News - Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG

Kopfbereich

Contentbereich

News - Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG

Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG

DeutschlandOverath

News - Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG

Newsgrafik #119019
 16.01.2018

DIENES Systemtage ein voller Erfolg  (Firmennews)

Mitte Dezember haben sich Fachexperten bei den DIENES Werken in Overath zu den Systemtagen eingefunden. DIENES zeigte Schneidsysteme in der Endmontage. Geschnitten werden mit den ausgestellten Systemen die unterschiedlichsten Materialien, sodass Interessenten aus den verschiedensten Branchen wie z.B. Papier/ Karton / Pappe, Etiketten / Klebeband, Aluminium / NE-Metalle Film/ Folie / Kunststoff / Nonwoven / Textil, Gummi und Verbundstoffe / Composites sich ein Bild von ihren Schneidmöglichkeiten bei DIENES machen konnten.

„Wir haben viel positives Feedback von unseren Kunden erhalten“ freut sich Dietmar Fritz, Leiter Vertrieb und Marketing „unsere Schneidsysteme live zu erleben war für die Besucher ein echtes Highlight. Kundenindividuelle Probleme konnten am realen System besprochen werden und DIENES konnte meist auch eine direkte und schnelle Lösung bieten.“

Präsentiert wurden folgende drei Systeme:
DIENES label slit 4.0 automatische Schnittbreitenverstellung, 5 Schnitte Scherenschnitt, Messerhalter: PSA 20-75, Untermesserbüchsen auf Expansionswelle.
Material: Etiketten, Verpackung, Batteriefolie, Lithium-Ionen-Akkumulatoren Folie

DIENES Modul IV-S-M automatische Schnittbreitenverstellung, 35 Schnitte Scherenschnitt, Messerhalter PSA-DF, einzeln angetriebene Untermesser auf Untermessermotoren.
Material: Nonwoven, Zellstoff, Papier, Hülsenpapier, Teebeutel

DIENES Modul VIII-S-M Simu-Flash automatische, simultane Schnittbreitenverstellung, 14 Schnitte Scherenschnitt, Messerhalter PSGs-DF, einzeln angetriebene Untermesser auf Untermessermotoren, Positionierung der Ober- und Untermesser über Einzelantriebe.
Material: Tissue, Aluminium, Kupfer, Film, Batteriefolie

Neben den Systemen bot DIENES auch einen Betriebsrundgang inklusive Besichtigung der neuen voll- sowie halbautomatischen Maschinen zum Schleifen, Drehen, Fräsen und Bohren. Die neuste Technik, gepaart mit hochwertiger Handarbeit in der Messerhaltermontage, macht die DIENES Produkte so langlebig und erfolgreich. Neben den eigentlichen Produkten bietet das Unternehmen einen Nachschleifservice für Lang- und Rundmesser sowie für Luftblaslippen und Extrusionszubehör an. Die von DIENES nachgeschliffenen Messer sind wie neu, wenn der Kunde sie zurück erhält.

„Während der Systemtage hatten wir die Möglichkeit die verschiedensten technischen Anforderungen unserer Besucher zu eruieren“ erklärte Dietmar Fritz „wir haben gemerkt, dass wir auch für die Zukunft, dank verschiedener wegweisenden Patenten, mit unseren Systemen gut aufgestellt sind und uns in die richtige Richtung entwickeln. Mit unserem neusten System DIENES label slit 4.0 haben wir uns in den Bereich der schmalen Schnittbreiten jetzt noch besser aufgestellt.“

Die Systemtage boten eine ungezwungene Plattform für Kunden und Interessenten sich über die DIENES Produkte umfassend zu informieren. Spannende Diskussionen wurden geführt und Aspekte zum Thema Schneiden ausgetauscht. Besucher sowie DIENES waren zufrieden mit den zwei Veranstaltungstagen, die gerne auch im Jahr 2018 wiederholt werden.
(Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG)

Newsgrafik #118662
 27.11.2017

DIENES feiert seine Jubilare  (Firmennews)

Am Freitag, den 24.11.2017 fand die Jubilarehrung der Firma DIENES im feierlichen Rahmen beim Camping Paul in Overath-Viersbrücken statt. Geehrt wurden ein 50-jähriges sowie zwei 40-jährige Firmenjubiläen. Den langjährigen Mitarbeitern Hubert Plett (50-jähriges Jubiläum), Harald Kürten und Thomas Scholz (40-jähriges Jubiläum) wurde mit einer IHK Ehrenurkunde sowie einem Geschenk der DIENES Werke GmbH & Co. KG gedankt.

Bild: Bernd Supe-Dienes (Geschäftsführer), Thomas Scholz (40-jähriges Jubiläum), Oliver Sass (Betriebsrat), Hubert Plett (50-jähriges Jubiläum)

Zusammen mit der Neurentnerin Alice Strauch (Betriebszugehörigkeit 27 Jahre) wurden sie vom Firmenchef Bernd Supe-Dienes für ihre beständige Treue geehrt.

DIENES betrachtet die langfristige Beschäftigung und hochwertige Berufsausbildung der Mitarbeiter als einen der Hauptpfeiler des Erfolgs des Unternehmens. Als mittelständisches Familienunternehmen beschäftigt DIENES gut 400 Mitarbeitern in 7 Ländern. Seit mehr als100 Jahren steht DIENES für ganzheitliche Lösungen und Serviceleistungen in den Bereichen Messer, Messerhalter, Schneidsysteme für die industrielle Anwendung und Kompressorenteile. Verwendet werden die DIENES Produkte in den Bereichen der Etiketten-, Klebeband-, Aluminium-, NE-Metalle-, Film-, Folie-, Batteriefolien-, Lithium-Ionen-Akkumulatoren Folien-, Kunststoff-, Nonwoven-, Textil-, Gummi- und Composite-Industrie. Die erfolgreiche Entwicklung des Familienunternehmens ist seit jeher geprägt durch höchste Ansprüche an Qualität, Präzision und Service sowie durch richtungsweisende Innovationen.
(Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG)

Newsgrafik #118532
 10.11.2017

DIENES Systemtage 06. - 07.12.2017  (Firmennews)

Die DIENES Werke öffnen Anfang Dezember wieder ihre Pforten und präsentieren Schneidsysteme in unterschiedlichen Ausführungen. Die Anforderungen der Endkunden rund um das Schneiden ihrer Materialien werden immer komplexer. Schneidqualität, Staubvermeidung, sichere Messerwechsel, schnelle und reproduzierbare Schnittbreitenwechsel sind Themen, denen Sie sich sicherlich häufig stellen müssen. Aus dem Feedback der letzten Systemtage hat DIENES gelernt, wie hilfreich hierzu ein Gedankenaustausch an den Systemen selbst sein kann. Daher möchte DIENES Ihnen auch in diesem Jahr die Möglichkeit geben, verschiedene Schneidsysteme wieder „live“ zu erleben.

Termine: 06. und 07. Dezember 2017

Zeitraum: jeweils zwischen 9.00 - 16.00 Uhr – nach individueller Terminvereinbarung

Ort: DIENES Werke GmbH & Co. KG, Kölner Straße 7, 51491 Overath

Folgende Schneidsysteme wird DIENES unter anderem in der Endmontage präsentieren:
DIENESlabel slit 4.0
automatische Schnittbreitenverstellung, 5 Schnitte Scherenschnitt,
Messerhalter: PSA 20-75, Untermesserbüchsen auf Expansionswelle,
Material: Etiketten, Verpackung, Batteriefolie, Lithium-Ionen-Akkumulatoren Folie

Modul IV-S-M
automatische Schnittbreitenverstellung, 35 Schnitte Scherenschnitt,
Messerhalter PSA-DF, einzeln angetriebene Untermesser auf Untermessermotoren.
Material: Nonwoven, Zellstoff, Papier, Hülsenpapier, Teebeutel

Modul VIII-S-M Simu-Flash
automatische, simultane Schnittbreitenverstellung, 14 Schnitte Scherenschnitt, Messerhalter PSGs-DF, einzeln angetriebene Untermesser auf Untermessermotoren, Positionierung der Ober- und Untermesser über Einzelantriebe.
Material: Tissue, Aluminium, Kupfer, Film, Batteriefolie

Um Anmeldung mit Angabe des Besuchstages und des gewünschten Zeitraumes wird gebeten.
Anmelden können Sie sich per E-Mail bei Frau Ulrike Apfeld (ulrike.apfeld@dienes.de).
Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
(Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG)

Newsgrafik #117635
 26.07.2017

Neues automatisches Schneidsystem 'QUICK SET NW' speziell für den narrow web Bereich entwickelt  (Firmennews)

Dienes stellt auf der Labelexpo vom 25.-28. September 2017 in Brüssel (in Halle 4, Stand A52) ein neu entwickeltes automatisches Messerverstellsystem „QUICK SET NW“ für den Bereich narrow web vor.

Seit über 100 Jahren steht DIENES für ganzheitliche Lösungen und Serviceleistungen für das industrielle Schneiden. Mehr als 600 erfolgreich installierte Schneidsysteme und die gute Zusammenarbeit mit Kunden waren die Basis für ein neu entwickeltes automatisches Messerverstellsystem für den Bereich narrow web, das auf der Labelexpo präsentiert wird. Das System ist wahlweise für Quetschschnitt oder Scherenschnitt ausrüstbar. Die kompakte Bauweise sowie eine intuitive Bedienung gewährleisten eine hohe Kompatibilität zur Integration in vorhandene Maschinen oder Neumaschinen. Die vielfach bewährten Schneidwerkzeuge aus dem eigenen Haus stellen hochqualitative staubarme Schnitte sicher.

Technische Daten:
Materialbreite: max 600 mm
Schnittbreite: min. 20 mm
(Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG)

Newsgrafik #117081
 23.05.2017

30 Jahre Experte für Schneidautomation  (Firmennews)

Zur ICE Messe in Orlando (international converting ex) konnte dem langjährigen Geschäftsführer der Dienes Corporation, Herrn Bill Shea, die Ehrenurkunde für 30-jährige Mitarbeit verliehen werden.

Er reiht sich damit ehrenhaft in die lange Liste der äußerst verdienten Mitarbeiter des Familienunternehmens ein.

DIENES wurde vor über 100 Jahren gegründet und gilt mit seinen weltweit mehr als 400 Mitarbeitern als Marktführer im Bereich der Herstellung von hochqualitäts Rund- und Langmessern sowie bei der Herstellung automatischer. Schneidsysteme für bahnförmige Materialien wie Papier, Film, Folie, Tissue, Nonwoven, Textil, Batteriefolie etc.
(Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG)

Newsgrafik #116430
 09.03.2017

Highlight auf der ICE 2017: Der neue DS 4-Messerhalter und die CSL+ Technik  (Firmennews)

Nur noch wenige Tage bis die ICE 2017, die Leitmesse für die Verarbeitung und Veredelung von Papier, Film und Folie in München, ihre Türen öffnet. DIENES präsentiert aus seiner DS-Messerhalterserie, in Halle 6 Stand 400, u.a. einen neuen Messerhalter.

Als weltweit führender Hersteller für industrielle Schneidtechnologie basiert auch der neue DIENES DS 4 auf der jahrzehntelangen Erfahrung und dem Know-how aus über 500.000 produzierten Messerhaltern.
Der DS 4 bietet trotz seiner kompakten Abmaße eine konkurrenzlos hohe Stabilität. Verantwortlich dafür ist die einzigartige DIENES-Wabenstruktur, die eine vibrationshemmende Konstruktion des Haltergehäuses erlaubt.
Das Ergebnis: Extreme Langlebigkeit und höchste Präzision selbst bei kleinen Schnittbreiten ab 22 mm und in der verschachtelten Ausführung sogar ab 19 mm.
Und das sogar bei Geschwindigkeiten von bis zu 1.200m/min.

Ob Papier, Folie, Non-Woven oder NE-Metallfolie – der Schnellwechselkopf des DS 4 kann für unterschiedlichste Schneidaufgaben variabel und komfortabel für beide Einlaufrichtungen verwendet werden. Optional lassen sich auch Rasierklingen- oder Quetschmesserkopf einsetzen.

Ein weiterer Vorteil: Die einzigartige Schneiddruckanstellung sorgt für eine ausgewogene Kraftverteilung und garantiert einen gleichmäßigen Schnitt.
Maßstäbe setzt der DS 4 auch durch die hochwertigen Kugelführungselemente, die dank engster Toleranzen für geringe Reibwerte sorgen. Darüber hinaus verfügt der Messerhalter über einen
patentierten Einstellschieber, der eine exakte Reproduzierbarkeit der Halterpositionierung erlaubt. Die Scherwinkeleinstellung ist über eine Platte an der Aufnahme möglich. Der DS 4-Messerkopf besitzt einen 360°
Handschutz und kann zeitsparend und wartungsfreundlich entnommen und
wieder eingesetzt werden.

Für den ICE Award hat Dienes u.a. die einzigartige Dienes CSL+ Technik
angemeldet. Dienes CSL+ ist eine Weiterentwicklung der CSL (constant side load) Technik.
Während die CSL Technik nur für breite Schnittbreiten eingesetzt werden kann, lässt sich CSL+ für Schnittbreiten ab 50 mm realisieren. Durch den Einsatz von Dienes CSL+ wird Schneidstaub vermindert und Materialausschuss vermieden.

Diese neue Technik im Messerhalterkopf garantiert trotz unterschiedlicher Abstände des Obermessers zum Untermesser gleichbleibende Schnittkräfte und ermöglicht dadurch einen staubfreien, hochqualitativen Schnitt und wesentlich höhere Standzeiten der eingesetzten Messer. Weitere Vorteile sind die Reduzierung der Abrisse auch bei hohen Geschwindigkeiten wie auch die vibrationsärmere und damit materialschonende Messerlagerung.
Ganz besonders im Bereich automatisierter Messerhalterpositionierungen
kompensiert CSL+ Ungenauigkeiten in der Positionierung.
(Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG)

Newsgrafik #113903
 26.05.2016

Dienes Schneidtechnologie auf der Drupa 2016  (Firmennews)

Auch dieses Jahr nimmt DIENES wieder an der Leitmesse für Papier und Druck in Düsseldorf teil.
Im Rahmen der Veranstaltung werden zwei Neuheiten in Halle 11, Stand
B60 präsentiert.

Nur noch wenige Tage bis zur Leitmesse der Druck- und Papierindustrie vom 31. Mai – 10. Juni 2016 in Düsseldorf. Neben unserem umfangreichen Portfolio rund um das Schneiden werden wir Ihnen zwei Neuheiten auf unserem Stand B60 in Halle 11 präsentieren.

1. Den neuen Messerhalter DS 8 mit Tiefeneinstellung Senso Plus (LED).
In Zusammenarbeit mit unseren Anwendern haben wir innovative Ideen rund um die Tiefeneinstellung und Bedienbarkeit des Messerhalters realisiert. Diese Kombination aus Stabilität des Halters mit einfacher Bedienung machen diesen Halter zu einem Muss in der papierverarbeitenden Industrie.

2. Vario-Cut (Bild), das weltweit erste Wechselsystem für Planschneider.
Deutlich verlängerte Standzeiten durch Optimierung des Schneidwinkels sowie den durch die Teilung des Messerhalters einfachen und schnellen Wechsel der Klinge.
Dies sind Features, auf die Sie in Zukunft nicht mehr verzichten möchten.
Selbstverständlich zeigen wir weitere Highlights unseres umfangreichen Portfolios rund um das Schneiden auf unserem Messestand Halle 11, Stand B60.
(Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG)

Newsgrafik #112347
 18.12.2015

Grünes Licht für bessere Schneidqualität und Sicherheit: DIENES führt neuen Messerhalter mit...  (Firmennews)

...LED-Anzeige im Sortiment

DIENES, der Spezialist für industrielle Schneidtechnologie, hat mit dem PSGs-DF 50 LED einen Messerhalter entwickelt, auf den Kunden schon lange gewartet haben. Denn im Gegensatz zu herkömmlichen Messerhaltern lässt sich die Einstellung der Überlappungstiefe bei diesem Messerhalter nun einfach und komfortabel über eine LED-Anzeige kontrollieren. Eine clevere
Innovation, die vor allem beim Messerwechsel für mehr Präzision und Sicherheit sorgt und so bereits bei vielen Kunden erfolgreich im Einsatz ist.

Die präzise Einstellung der Überlappungstiefe ist ein entscheidendes Kriterium für saubere Schnittkanten. Doch maschinenbedingt oder bei schlechten Lichtverhältnissen kann der Zugriff zur Schneidpartie und die Sicht auf den Messerkopf eingeschränkt und damit auch die
Tiefeneinstellung mitunter umständlich und manchmal sogar gefährlich für den Bediener sein.
Deswegen hat die Entwicklungsabteilung von DIENES nach einer optimaleren Lösung zur Einstellung der Überlappungstiefe konsequent ges
ucht und so den pneumatischen Scherenschnittmesserhalter PSGs-DF 50 LED – auf Basis des bewährten und vielfach eingesetzten Messerhalter PSGs-DF 50 – entwickelt. Hat man sich bei herkömmlichen Messerhaltern zur Kontrolle der Tiefeneinstellung bislang auf das “Augenmaß” verlassen, erfolgt bei dem neuen Messerhalter die Kontrolle über eine LED-Anzeige, die dem Bediener damit mehr Präzision und Sicherheit an der Schneidmaschine bietet.

Verbesserte manuelle Einstellung
Doch die LED-Anzeige an sich ist längst noch nicht alles, womit der
PSGs-DF 50 LED aufwarten kann. Auch die manuelle Einstellung an sich wurde optimiert.
Verfügen andere Messerhalter über einen Skalenring zur Einstellung, bei dem man allerdings wissen muss, wie groß der Umfang des Messers ist, registriert bei diesem Messerhalter ein Sensor automatisch den Messerdurchmesser.
Ist das Messer, zum Beispiel nach dem Nachschleifen, eingesetzt, wird dem Bediener über die LED-Anzeige unmittelbar angezeigt, in welche Richtung er die Tiefeneinstellung justieren muss, um die Halterposition so einzustellen, dass die gewünschte Überlappungstiefe erreicht wird. Leuchtet die Anzeige rot, muss die Einstellung nachjustiert werden. Ein grünes Licht zeigt schließlich an, dass
die optimale Tiefe erreichtist. Und schon kann weiter geschnitten werden – einfach, präzise und ohne Abstriche in puncto Sicherheit.

Die Vorteile auf einen Blick:
-Bedienerfreundliche LED-Anzeige zur Einstellung der Überlappungstiefe
-Sensor zum Erkennen des Messerumfangs
-Reproduzierbare Überlappungstiefe, auch wenn die Messer einen unterschiedlichen Umfang haben
-Messerkopf muss nicht sichtbar sein, um die Tiefeneinstellung zu kontrollieren
-Gesteigerte Sicherheit für den Bediener, da die Tiefeneinstellung
von oben erfolgt und kein Eingriff in die Schneidpartie notwendig ist
-Präzise Schnittkante und reduzierter Verschleiß an Messern und Haltern
-360°-Handschutz
-optionaler Einstellschieber
-maximale Flexibilität durch schmale Baubreite (Schnittbreite ab 50 mm)
-reproduzierbare, an das Schneidmaterial anpassbare Messeranstellkräfte
-Erhöhung der Messerstandzeiten durch spielfreie, vibrationsdämpfende Führungssysteme
-Doppelführung sorgt für hohe Stabilität
-optimale Schnittkantenqualität selbst bei schwierigem Schneidmaterial und hohen Geschwindigkeiten
(Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG)

Newsgrafik #111092
 11.06.2015

Mit dem einzigartigen zweiteiligen Messersystem VARIO-CUT schneiden Kunden auch beim ...  (Firmennews)

...Messerwechsel besser ab

Wenn es herausragende Innovationen für das industrielle Schneiden gibt, kommen sie meist aus dem Hause DIENES. Das gilt auch für das neue zweiteilige Planschneidemesser VARIO-CUT. Das zum Patent angemeldete Messersystem bietet Druckereien und Maschinenherstellern ein deutliches Plus an Effizienz, Variabilität und Sicherheit. Neue Maßstäbe setzt VARIO-CUT vor allem beim Messerwechsel, der dank der zweiteiligen Konstruktion und einem extrem leichten Gewicht deutlich schneller und einfacher durchgeführt werden kann.

VARIO-CUT ist kompatibel mit allen gängigen Maschinen für das Planschneiden und damit die perfekte Lösung, wenn es darum geht, den vorhandenen Maschinenpark auf- bzw. nachzurüsten. Die Investition lohnt, denn aufgrund seiner hohen Effizienz bietet VARIO-CUT einen schnellen Return-of-Invest. Was das neue Planschneidemesser von herkömmlichen Messersystemen unterscheidet, ist zunächst einmal seine innovative Konstruktion, die sich durch eine zweigeteilte Kombination aus Schneide und Messerhalter auszeichnet. Die Vorteile liegen auf der Hand: Muss bei anderem Schneidgut die Schneide gewechselt werden, entfällt bei VARIO-CUT dank des fixierten Messerhalters die Einstellung von Position und Lage der Schneide. Diese ist zudem in verschiedenen Winkeln und Schliffen erhältlich und kann so variabel auf den jeweiligen Nutzen angepasst werden.

Aber auch was die Schnittqualität betrifft, überzeugt VARIO-CUT mit hervorragenden Werten: So konnten die DIENES Konstrukteure die Gleitreibung um satte 70 % reduzieren, was durch einen optimierten Schliff und eine um 14,55 % geringere Schneidenstärke möglich wurde. Die Folgen: geringerer Kraftaufwand beim Schneiden, höhere Standzeiten, leichteres Schneiden durch dickes Material, weniger Verschleiß und günstigeres Nachschleifen der Schneide.

"Worauf wir bei DIENES besonders stolz sind, ist das extrem niedrige Gewicht der VARIO-CUT Schneiden von lediglich 10 kg. Dadurch ermöglichen wir unseren Kunden einen deutlich leichteren Schneidenwechsel", betont DIENES Vertriebsleiter Dietmar Fritz. Und er fügt hinzu: "Bedenkt man, dass herkömmliche Messer für das Planschneiden in der Regel rund 20 kg auf die Waage bringen, wird deutlich, dass unsere Ingenieure mit VARIO-CUT einen völlig neuen Maßstab gesetzt haben." Der Grund hierfür liegt neben der Verjüngung der Schneide vor allem in der Trennung von Messer und Halter. Nahm ein herkömmlicher Messerwechsel bislang bis zu 30 Minuten in Anspruch, kann mit VARIO-CUT ein Wechsel der Schneide nun innerhalb weniger Minuten und durch eine Person bewerkstelligt werden. Hinzu kommt, dass Anwender dank des leichten Schneidenwechsels für das jeweilige Material immer die richtige Schneide verwenden, wodurch sich auch die Standzeit der Messer erhöht. Und last but not least ist dank des einfachen Wechsels eine Reinigung der Schneide nun auch außerhalb der Maschine möglich.

Leicht macht es DIENES seinen Kunden mit VARIO-CUT übrigens auch bei der Nachbestellung: Dazu verfügt das Messer über einen QR-Code, der zur Online-Serviceseite des Unternehmens weiterleitet. Dort finden Kunden detaillierte Informationen über Winkel, Schliffe, Ersatzteile, Bestellnummern und Dokumentationen. Darüber hinaus bietet DIENES online auch einen direkten Zugang zum firmeneigenen Nachschleifservice.
(Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG)

Newsgrafik #107934
 10.10.2014

Spur. Bewahren - Dienes Nachschleifservice  (Firmennews)

Um sicherzustellen, dass Ihre Arbeitsabläufe nicht länger als nötig beeinträchtigt werden, bietet DIENES Ihnen einen unkomplizierten Nachschleifservice – in zertifizierter Qualität und optimiert durch unser Know-how als weltweit führender Hersteller von Schneidwerkzeugen für die industrielle Anwendung.
Dieser Service geht über die Reinigung der Messer, die Präzisionsmessung der Abweichungen, das hochmoderne Zwei-Phasen CNC/NC-Präzisionschleifen, eine umfassende Kontrolle mit Ergebnisprotokoll und Prüfbericht, hin zum sicheren Versand zurück in Ihren Betrieb. Auf Wunsch auch innerhalb von 48 Stunden und mit praktischem Hol- und Bringservice.
Profitieren Sie von unserem professionellen Nachschleifangebot, das wir optimal auf Ihre individuellen Vorgaben und Anwendungen ausrichten. Dazu können etwa die gewünschte Kennzeichnung nach dem Nachschleifen sowie eine spezifische Veredelung der Materialoberfläche gehören. Unser Nachschleifservice gewährleistet Ihnen immer neuwertige Qualität für Ihre Schneidwerkzeuge.
Mit unseren innovativen Leistungen erhöhen Sie Ihre Produktivität und die Qualität Ihrer Schneidkanten. Und das bedeutet gleichzeitig reduzierte Stillstandzeiten und verlängerte Nachschleifintervalle sowie minimierte Messereinsatzkosten und weniger Schneidstaub.
Den zeit- und kostensparenden DIENES-Nachschleifservice können Sie online oder telefonisch bestellen. Für Fragen hierzu nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
Neben unserem Nachschleifservice bieten wir Ihnen auch gerne unsere Messerboxen zum sicheren Transport und der übersichtlichen Lagerung Ihrer Rundmesser an. Diese Messerboxen sind in zwei verschiedenen Größen (Messeraußendurchmesser: 150 oder 200 mm) verfügbar.
(Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG)

Newsgrafik #106864
 02.07.2014

DIENES entwickelt automatische Schnittbreitenverstellung mit Bahnverfolgung für das Inline Slitting  (Firmennews)

-Schneidsystem erfolgreich im Einsatz
-Automatisches Schneidsystem mit Bahnverfolgung

Mit der automatischen Schnittbreitenverstellung mit Bahnverfolgung für das Inline Slitting stellt DIENES einmal mehr seine Innovationskraft in der Schneidtechnologie unter Beweis: Durch die Lieferung einer speziellen Anpassung des SIMU-FLASH-Schneidsystems, das eine simultane, schnelle Schnittbreitenverstellung ermöglicht, konnte DIENES in diesem Jahr eine interessante schneidtechnische Anforderung zur Effizienzsteigerung lösen.
Bei dieser weiteren Neuentwicklung wurde die herkömmliche Messerhalterpositionierung so angepasst, dass die Messerhalter und Untermesser der Verjüngung der Materialbahn folgen. Die Vorteile des Systems reichen von besonders kurzen Rüst- und Verstellzeiten über die einfache Speicherung von Schneidrezepten bis hin zur Verringerung von Schneidabfall. Dieses System ist zum Bespiel ideal, wenn die Schnitte einem Druck, einer Beschichtung oder der Bahnkante bei Folien, Papieren, Etiketten oder Nonwovenmaterialien folgen sollen. Dies kann entweder automatisch oder durch den Operator erfolgen. Bei einer kürzlich ausgelieferten Anlage ist eine minimale Schnittbreite von 30 mm bei 40 Schnitten realisiert worden.

Die Vorteile auf einen Blick
Mehr Effizienz: Besonders kurze Verstellzeit (< 15 Sekunden) durch simultane Verstellung
Weniger Materialausschuss: Durch optimalen Schnitt bzw. Beschnitt der Bahn
Kurze Rüstzeiten: Durch Entnahme der Quetschmesser nach vorne, ohne Veränderung der Wellenposition
Optimale Präzision: Dank geringer Toleranz bei der Schnittbreiteneinstellung
Einfaches Handling: Durch Touch-Screen-Bedienung und Speicherung von Schneidrezepten, Bedienfehler werden hierdurch auf ein Minimum reduziert
Maximale Flexibilität: Durch schmale Schnittbreiten, Einzel- oder Gemeinsamverstellung sowie Erweiterungsmöglichkeiten
Perfekte Komplettlösung: Dank ideal aufeinander abgestimmter Schneidwerkzeuge aus einer Hand, zudem sind Messer und Welle nachschleifbar
Zukunftssicherheit inklusive: Die Erweiterung um weitere Schnitte ist problemlos möglich und vorbereitet, auch innerhalb der Software
(Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG)

Newsgrafik #106789
 25.06.2014

Der DIENES DS 6-Messerhalter  (Firmennews)

Neu! Höchste Stabilität, Schnittbreite ab 30 mm, ruckfreie Schneiddruckanstellung, Tiefeneinstellung über Display u. v. m.

In den DS 6 fließen 100 Jahre Erfahrung aus dem Hause DIENES und das Know-how aus über 500.000 produzierten Messerhaltern. Ob mit manueller oder halbautomatischer Bedienung: Der DS 6 überzeugt mit seiner extrem hohen Stabilität bei einer äußerst geringen Schnittbreite ab 30 mm und einer Geschwindigkeit von bis zu 2.000 m/min. Dazu kommt seine weltweit einzigartige Schneiddruckanstellung, seine hohe Langlebigkeit sowie seine umfassende Kompatibilität.
Als weltweit führender Hersteller für industrielle Schneidtechnologie setzen wir mit dem innovativen DS 6 wieder einmal einen neuen Standard im Bereich Messerhalter. Denn dank der DIENES-Wabenstruktur und den langen Füh­rungskörpern ist der kompakt und leicht gebaute DS 6 extrem stabil. So kann der Anwender auch bei kleinen Schnitt­breiten größte Genauigkeit erwarten und profitiert zusätzlich von einer gesteigerten Langlebigkeit. Darüber hinaus ist der DS 6 mit seiner hohen Variabilität für viele anspruchsvolle Einsatzbereiche geeignet, wie etwa für die Verarbeitung von Papier, Folie, Non-Woven-Material und NE-Metallfolie. Dabei verhindert unsere einzigartige patentierte Schneiddruckanstellung durch die ausgewogene Kraftverteilung auf die Messer den Stick-Slip-Effekt.
Dass unser neuer Messerhalter richtungs­weisend auf dem Markt ist, zeigen auch die weiteren Produktmerkmale des DS 6. So verfügt er zum Beispiel über einen integrierten patentierten Einstellschieber, der eine genaue und reproduzierbare Positionierung des Halters gegenüber dem Untermesser ermöglicht. Die Einstel­lung der Scherwinkel ist über zwei Wege möglich: Klassisch durch eine Platte an der Aufnahme sowie von vorne über die DIENES-Winkelhilfen. Die Schnell­wech­sel­köpfe sorgen für eine vereinfachte, zeitsparen­de und vor allem sichere Ent­nahme bei der Wartung und beim Wech­sel der Messer – der Messer­kopf und der integrierte 360°-Schutz sind komplett als eine Einheit abnehm- und einsetzbar. Darüber hinaus lässt sich diese Einheit in beide Richtungen einsetzen, so dass der Messerhalter für alle Einlaufrichtungen geeignet ist bzw. mit einem Handgriff umgestellt werden kann. Der Messerhalter verfügt außerdem über eine Zwangsfolgesteuerung mit einer zentralen Luftversorgung. Alternativ ist aber auch eine Versorgung über zwei getrennte Druckluftkreise zur individuellen Einstellung von Vertikal- und Horizontalhub wählbar, so dass der Schneiddruck noch präziser und reproduzierbar einstellbar ist.
Die Bedienung des DS 6 ist intuitiv, komfortabel und durch die Nutzbarkeit von allen Seiten ganzheitlich flexibel. Er verfügt über eine vibrationsgedämpfte Bauweise sowie über einen umfassenden Rost- und Staubschutz für maximale Robustheit. Darüber hinaus passt er zu fast allen bestehenden Schneidsystemen und ist somit auch hervorragend geeignet, um bestehende Maschinen unkompliziert zu modernisieren und zukunftsfähig zu machen.
Ebenfalls schon heute an morgen gedacht haben wir mit den QR-Codes, die auf jedem DS 6-Halter angebracht sind. Über diese Codes gelangt der Anwender zügig zur Online-Serviceseite, die über Ersatzteile, Bestellnummern, Dokumentationen und die im DS 6 verwendbaren Messer informiert sowie einen direkten Zugang zum zeit- und kostensparenden DIENES-Nachschleifservice bietet.
(Dienes Werke für Maschinenteile GmbH & Co. KG)