News - Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH

Kopfbereich

Contentbereich

News - Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH

Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH

News - Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH

Newsgrafik #121460
 19.10.2018

Mitsubishi HiTec Paper: Neue Initiative zur Steigerung der Energieeffizienz   (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper, vier weitere nordrhein-westfälische Papierfabriken, und acht Unternehmen der chemischen Industrie haben das Energieeffizienznetzwerk ChePap Rhein-Ruhr II gegründet.

Bei den regelmäßigen Treffen des Netzwerks tauschen sich Energie- und Technikverantwortliche untereinander und mit externen Fachleuten zu Effizienztechnologien und -maßnahmen aus und setzen sie in ihren Unternehmen um. Im Rahmen des inzwischen ausgelaufenen ersten Energieeffizienz-Netzwerks ChePap Rhein-Ruhr I, das ebenfalls von der Chemie- und der Papierindustrie getragen worden war, konnten so Effizienzsteigerungen von rund 3% erzielt werden.

„Mit der neuen Initiative setzen wir die erfolgreiche Energieeffizienz-Kooperation fort, denn das Thema ist aktueller denn je“, erklärt Gerd Finkenhofer, Energiebeauftragter der Mitsubishi HiTec Paper. „Auf der einen Seite trägt eine sehr gute Energieeffizienz natürlich zu unseren Zielen des nachhaltigen Wirtschaftens und des Schutzes der Umwelt bei, auf der anderen Seite ist sie aber auch unabdingbar, um die Wettbewerbsfähigkeit der energieintensiven Industrie Deutschlands zu erhalten.“

Martin Drews, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes der rheinisch-westfälischen papiererzeugenden Industrie, erläutert weiter: „Die Senkung der Energieverbräuche und der Treibhausgasemissionen ist ein erklärtes politisches Ziel der Politik in Deutschland. Unsere Unternehmen leisten dazu im Rahmen des Energieeffizienz-Netzwerks ihren Beitrag. Klar muss aber auch sein: Energie lässt sich nicht beliebig einsparen. Es gibt technische Grenzen und das Kapital für Investitionen in Maßnahmen ist begrenzt.“
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #121108
 10.09.2018

Mitsubishi zeigt auf der Labelexpo Americas 2018 gestrichene Spezialpapiere ...  (Firmennews)

... für die Etiketten- und Verpackungsindustrie

Bild: BARRICOTE – heißgesiegelter Barrierepapier-Beutel, THERMOSCRIPT – mikrowellengeeignetes Thermopapier-Etikett

Mitsubishi HiTec Paper steht für ein breites Sortiment exzellent gestrichener Spezialpapiere, weltweit verfügbar und für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet. Auf der Labelexpo Americas 2018 (25. – 27. September 2018, Chicago) wird der deutsche Spezialpapierhersteller seine hochqualitativen Produkte für die Etiketten- und Verpackungsindustrie vorstellen.

THERMOSCRIPT® Thermopapiere: Die Nachfrage nach phenolfreien Thermopapieren steigt ständig. Mitsubishi setzt bereits seit vielen Jahren phenolfreie Entwickler in Thermopapieren ein: mit und ohne Topcoat, für Etiketten, Tickets, Quittungen oder Lottoscheine, und sogar mit integrierten Sicherheitsmerkmalen. Linerless ist ein schnell wachsendes Etiketten-Segment. Die THERMOSCRIPT LL 77 Serie, 2017 auf der Labelexpo Europe in Brüssel vorgestellt, ist eine effiziente und ökonomische Linerless-Lösung. Natürlich phenolfrei.

JETSCRIPT® Inkjetpapiere: Als führender Hersteller gestrichener Inkjetpapiere entwickelt Mitsubishi diese Produktlinie stetig weiter. Vor dem Hintergrund immer schnellerer Inkjet-Drucksysteme und der notwendigen Kompatibilität mit den unterschiedlichen Tinten-Technologien, wachsen die Anforderungen an die eingesetzten Inkjetpapiere. Mit den speziellen Oberflächen und spezifischen Eigenschaften der JETSCRIPT Produkte erfüllt Mitsubishi diese Ansprüche. Auf der Labelexpo Americas 2018 wird Mitsubishi ausgewählten Besuchern zudem Muster einer JETSCRIPT Produktinnovation vorstellen können.

GIROFORM® Selbstdurchschreibepapiere: Mit GIROFORM DIGITAL ONEforALL bietet Mitsubishi seit 2016 ein universelles Selbstdurchschreibepapier, das speziell für den Digitaldruck entwickelt wurde. Personalisierte, individuelle Formulare und Dokumente sind mit dem 80g SD-Papier kein Problem mehr. ONEforALL ist HP Indigo zertifiziert und für alle gängigen Toner-Digitaldrucksysteme, SW-Kopierer etc. geeignet. Mit unterstützenden Erklärfilmen, z.B. zur Selbsttrennverleimung, bietet Mitsubishi besten Technischen Service.

BARRICOTE® Barrierepapiere: Mit diesem neuen Segment bietet Mitsubishi Verpackungsindustrie, Markeninhabern und Handel besonders nachhaltige und effektive Barriere-Lösungen für Lebensmittelverpackungen. Die Papierprodukte bestehen aus Primärfasern sowie wasser-basierenden Barrierestrichen. Ohne den Einsatz von Kunststofffolien, Aluminium, Schmelzen, Lacken, Laminaten oder Fluorocarbonen stehen BARRICOTE Papiere für besten Barriereschutz gegen Mineralöl-Komponenten, Fett & Öl sowie Wasser & Wasserdampf. Alle Produkte sind für den direkten Lebensmittelkontakt freigegeben, FSC® Mix und PEFC™ zertifiziert – und vollständig rezyklierbar. Anwendungen sind u.a. heißgesiegelte und kalt-verklebte Beutel, Kaschierpapiere für Verpackungen aus Recycling-Karton und Wellpappen, sowie Einschlagpapiere.

Mitsubishi HiTec Paper bietet gestrichene Spezialpapiere höchster Qualität: Made in Germany, zuverlässig geliefert auf allen Kontinente, mit Vertriebskontakten und Technischem Service vor Ort. Regionale Lager-Lösungen ermöglichen die konstante Verfügbarkeit der Spezialpapiere. Schnell und weltweit.

Kommen Sie zur Labelexpo Americas 2018 und besuchen Sie uns: Halle A, Stand 1048.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #121043
 31.08.2018

Mitsubishi HiTec Paper begrüßt 25 neue Auszubildende  (Firmennews)

Am 1. August 2018 starteten fünfundzwanzig neue Auszubildende ihre berufliche Karriere bei Mitsubishi HiTec Paper in den Werken Bielefeld und Flensburg. Darunter sind elf Papiertechnologen, sechs Maschinen- und Anlagenführer, zwei Industriekaufleute, drei Industriemechaniker, zwei Elektroniker für Betriebstechnik und ein Elektroniker für Automatisierungstechnik.

Bild: Unsere neuen Auszubildenden im Werk Bielefeld.

Die neuen Azubis (15 im Werk Bielefeld und 10 im Werk Flensburg) erwartet in den nächsten Jahren eine spannende Ausbildung mit vielen neuen Erfahrungen. Sei es an den großen Papiermaschinen, den hochmodernen Streichmaschinen oder in Verwaltung und Vertrieb des weltweit agierenden Herstellers gestrichener Spezialpapiere. Für Mitsubishi HiTec Paper hat die Ausbildung junger Menschen schon immer einen besonderen Stellenwert.

„Nur mit gut ausgebildeten Fachkräften sind wettbewerbsfähige Herstellung und weltweite Vermarktung unserer hochqualitativen Spezialpapiere möglich“ sagt Andreas Born, Ausbildungsleiter in Bielefeld. „Und diese Ausbildung übernehmen wir gerne selber!“
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #119972
 04.05.2018

Mitsubishi hebt Thermopapierpreise zum 1.7.2018 an  (Firmennews)

Wegen weiterhin gestiegener Kosten für Zellstoff sowie für andere Rohmaterialien, insbesondere Leuco Dye (ODB2), hebt Mitsubishi HiTec Paperdie Thermopapierpreise für Lieferungen ab dem 1. Juli 2018 an.

Die Preise für das gesamte THERMOSCRIPT® Thermopapiersortiment werden weltweit um bis zu 10 % erhöht.

Kunden werden durch das Mitsubishi Vertriebsteam direkt kontaktiert.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #119176
 01.02.2018

BARRICOTE® Barrierepapiere: Erfolgreiche Hygiene-Zertifizierung bei Mitsubishi HiTec Paper  (Firmennews)

Mit BARRICOTE® bietet Mitsubishi HiTec Paper eine Produktreihe von besonders umweltfreundlichen und gleichzeitig sehr effektiven Barierrepapieren für Lebensmittelverpackungen an. Um den strengen Anforderungen an Lebensmittelsicherheit gerecht zu werden, wurden nun die Werke in Bielefeld und Flensburg erfolgreich gemäß INREKA sowie DIN EN 15593 Hygiene-zertifiziert.

Bild: BARRICOTE® WRAP WG – das ideale Einschlagpapier für fettige und trockene Lebensmittel

Nachdem der Bielefelder Spezialpapierhersteller Mitsubishi HiTec Paper die Feldtests für BARRICOTE® Barrierepapiere erfolgreich abgeschlossen hat, wurden im Rahmen eines Integrierten Managementsystems (DIN EN ISO 9001, 14001, 50001) in den Werken Bielefeld und Flensburg Hygienemanagementsysteme eingeführt. Diese wurden nun gemäß INREKA-Zertifizierungsstandard inklusive DIN EN 15593 zertifiziert. Damit wird die wirkungsvolle Umsetzung der hohen Hygieneanforderungen bestätigt, die an die Produktion von Papieren für Lebensmittelverpackungen gestellt werden.

Im Rahmen dieser Zertifizierung wurde gleichzeitig die Einhaltung weiterer Rechtsvorschriften und Normen bestätigt:
-Lebensmittelhygiene-Verordnung LMHV (8.8.2007)
-EG Verordnung 852/2004 über Lebensmittelhygiene (29.4.2004)
-EG Verordnung 2023/2006 über gute Herstellungspraxis (22.12.2006)
-Akkreditierungsschema der Royal Society of Health „Hygienemanagement und Produktsicherungs-Konzepte für Lebensmittelverpackungshersteller“ (Februar 1995)
-BRC/IoP Standard „Technical Standard and Protocol for Companies Manufacturing and Supplying Food Packaging Materials for Retailer Branded Products for Category A“ (September 2004)

BARRICOTE® Barrierepapiere für Lebensmittelverpackungen sind reine Papierprodukte aus Frischfasern mit wasserbasierenden Beschichtungen für kombinierbare Barrieren gegen Migration von Mineralölen, Wasser und Wasserdampf, Fett und Öl sowie Aroma. Ohne Einsatz von Plastik (PE/PP), Aluminium, Folien oder Fluorocarbonen sind die FSC® Mix- und PEFC™-zertifizierten BARRICOTE® Papiere recyclingfähig, kompostierbar und besonders nachhaltig. So wird nicht nur das Lebensmittel geschützt, sondern auch Umwelt und Verbraucher.

Als verantwortungsvoller Hersteller legt Mitsubishi HiTec Paper besonderes Augenmerk auf die umweltbewusste und hochqualitative Produktion der Spezialpapiere. Darüber hinaus übernimmt Mitsubishi gesellschaftliche Verantwortung und engagiert sich in verschiedenen Umweltverbänden und -organisationen wie B.A.U.M., ChePap Rhein-Ruhr, Klimapakt Flensburg, Ökoprofit® Klub OWL und Wirtschaft pro Klima.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #119088
 24.01.2018

Mitsubishi HiTec Paper: Preiserhöhung für Thermopapiere  (Firmennews)

Aufgrund weiterhin steigender Zellstoffkosten und des extrem starken Kostenanstiegs für Colorformer sieht sich der Bielefelder Hersteller gestrichener Spezialpapiere Mitsubishi HiTec Paper gezwungen, die Preise für das gesamte THERMOSCRIPT Thermopapiersortiment um bis zu 15% zu erhöhen. Diese Preisanpassung gilt weltweit für Lieferungen ab dem 1. April 2018.

Kunden werden durch das Mitsubishi Vertriebsteam direkt kontaktiert.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #118240
 09.10.2017

Mitsubishi HiTec Paper: Preiserhöhung für Thermopapiere und SD-Papiere  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper erhöht zum 1.1.2018 die Preise für die gesamten THERMOSCRIPT Thermopapier- sowie GIROFORM Selbstdurschreibepapier-Sortimente. Die Anpassungen fallen je nach Region und Anwendung unterschiedlich aus. Grund sind die weiter gestiegenen Rohstoff- und Logistikkosten.

Kunden werden durch das Mitsubishi Vertriebsteam direkt kontaktiert.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #117983
 01.09.2017

Inkjetpapiere von Mitsubishi für HP PageWide Web Press Systeme zertifiziert   (Firmennews)

HP PageWide Rollendruckmaschinen stehen für qualitativ hochwertigen Inkjetdruck in Offsetqualität. Dass mit den Inkjetpapieren von Mitsubishi HiTec Paper exzellente Druckergebnisse erzielt werden, wurde nun erneut bestätigt: Das HP Testcenter in Oregon hat Mitsubishi’s Inkjetpapiere der JETSCRIPT DL 84 Serie für HP PageWide Web Press Systeme zertifiziert.

Bild: Mit einer HP PageWide Web Press T490 HD auf jetscript DL 2284 Inkjetpapier von Mitsubishi gedruckte Poster.

JETSCRIPT Inkjetpapiere der Serie DL 84 sind beidseitig matt gestrichene Medien mit Flächengewichten von 89 bis 248 g/qm. Sie bieten eine hervorragende Bildqualität bei einer Vielzahl von Druckanwendungen, z. B. personalisierte Kundenkommunikation, zielgruppenspezifisch gestaltete Lehrbücher, Poster und Grußkarten.

„Unsere spezielle Farbempfangsschicht der DL 84 Serie ermöglicht nicht nur den Druck ohne Bonding Agent auf der HP PageWide Web Press, sondern auch die Darstellung eines großen Farbraumes (> 250.000 CIE Lab Units) und bietet eine hervorragende Druck- und Bildqualität“ sagt Monika Stubbe, Vertriebsleiterin Inkjetpapiere bei Mitsubishi HiTec Paper.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #117869
 25.08.2017

Mitsubishi zeigt HiTec-Labelpapiere auf der Labelexpo Europe 2017  (Firmennews)

Der deutsche Hersteller Mitsubishi HiTec Paper zeigt auf der Labelexpo Europe 2017 seine breite Palette an gestrichenen HiTec-Papieren für die Labelindustrie. Erstmalig beteiligt sich das Unternehmen am Labelexpo Linerless Trail.

Im Rahmen des Linerless Trails stellt Mitsubishi speziell für diese trägerlosen Etikettenanwendungen entwickelte, neue Thermopapiere live vor. THERMOSCRIPT LL 7077 und LL 8077: Phenol-frei, hochsensitiv, mit sehr guter Silikonhaftung - und besonders nachhaltig.

Mitsubishi bietet ein breites Sortiment an gestrichenen Spezialpapieren für traditionelle und insbesondere digitale Labelanwendungen. Mitsubishi HiTec Paper ist führend im Bereich von Etikettenobermaterialien für High-Speed Inkjet-Etikettiersysteme und Thermopapieren für den HP Indigo Vordruck.

Mitsubishi’s Produkte „Made in Germany“:
THERMOSCRIPT
JETSCRIPT
SUPERCOTE
GIROFORM
BARRICOTE

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Halle 6, Stand 6A09
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #117281
 14.06.2017

Mitsubishi HiTec Paper: Preiserhöhung für Thermo- und SD-Papiere  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper, der Bielefelder Hersteller gestrichener Spezialpapiere, erhöht die Preise für THERMOSCRIPT Thermopapiere und GIROFORM Selbstdurchschreibepapiere um 6 – 7 %. Die Preiserhöhung gilt weltweit für Lieferungen ab dem 1. September 2017.

Weiterhin gestiegene Kosten für Zellstoff, Chemikalien und Logistik machen diese Anpassung erforderlich.
Kunden werden direkt durch das Mitsubishi Vertriebsteam kontaktiert.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #117080
 22.05.2017

Mitsubishi HiTec Paper übergibt B.A.U.M.-Umweltpreis 2017 in der Kategorie „Wissenschaft“  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper, der Bielefelder Hersteller gestrichener Spezialpapiere, hat als Pate auf der B.A.U.M.-Jahrestagung am 17./18. Mai 2017 in Frankfurt a.M. den Umweltpreis in der Kategorie „Wissenschaft“ an Prof. Dr. Alexander Bassen übergeben.

Seit 1993 zeichnet der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V. alljährlich Unternehmensvertreter, Wissenschaftler und Journalisten für herausragende Verdienste um Umwelt und Nachhaltigkeit aus. 2017 lag der Fokus u. a. auf nachhaltigen Geldanlagen.

"Es wird Zeit, zu erkennen, dass wir über Investitionen einen wirkungsvollen Hebel haben, um nachhaltiges Wirtschaften zu fördern", betont der B.A.U.M.-Vorsitzende Prof. Dr. Maximilian Gege. "Einige unserer Preisträger beschäftigen sich wissenschaftlich, journalistisch oder ganz praktisch im Unternehmen mit verantwortlichem Investieren."

„Als langjähriges B.A.U.M.-Mitglied freuen wir uns, dieses Jahr als Pate den Umweltpreis in der Kategorie Wissenschaft an Prof. Dr. Bassen zu überreichen“, sagt Dr. Bernd Gerecht von Mitsubishi HiTec Paper. „Gerade als energieintensives Unternehmen legen wir besonderen Wert auf nachhaltige Produktion, nachhaltige Produkte und eine entsprechende Unternehmensausrichtung. Nachhaltigkeitserfolg und Unternehmenserfolg gehen für uns Hand in Hand.“

Prof. Dr. Alexander Bassen forscht über Grundlagen und Konzepte von Responsible Investment, also der nachhaltigen Geldanlage. Er untersucht den Zusammenhang zwischen Nachhaltigkeitserfolgen und finanziellem Erfolg von Unternehmen. Insbesondere die Relevanz von Klimadaten beschäftigt den Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg seit vielen Jahren. Er erforscht zudem experimentell die Verhaltensweisen von Investment Professionals bei Anlageentscheidungen in nachhaltige Finanzprodukte. Einen weiteren Fokus seiner Arbeit bilden die Nachhaltigkeitsberichterstattung und deren Einfluss auf die Leistung von Unternehmen sowie die Bedeutung von Nachhaltigkeitsinformationen für die Effizienz von Kapitalmärkten.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #115716
 21.12.2016

Geschäftsführerwechsel bei Mitsubishi HiTec Paper  (Firmennews)

Zum 1. Januar 2017 werden Dr. Martin Schreer und Andreas Jastrzembowski neue Geschäftsführer der Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH. Sie folgen auf Gerhard Schoon, der Ende 2016 in den Ruhestand verabschiedet wird.

Bild: Andreas Jastrzembowski, Gerhard Schoon, Dr. Martin Schreer (v.l.n.r.)

Nach 38-jähriger Tätigkeit im Unternehmen, davon 4 Jahre als Werksdirektor und 8 Jahre als Geschäftsführer, verlässt mit Gerhard Schoon ein versierter Branchenkenner den Bielefelder Spezialpapierhersteller, der mit hohem Engagement und großer Identifikation das Unternehmen geführt hat.

Dr. Martin Schreer (57) folgt als neuer Technischer Geschäftsführer. Er ist seit 2012 bei Mitsubishi HiTec Paper tätig, aktuell als Director Research & Development. Darüber hinaus verfügt er über 24 Jahre Erfahrung in Forschung & Entwicklung zur Herstellung und Veredelung von Spezialpapieren in anderen Unternehmen.

Andreas Jastrzembowski (59) wird neuer Kaufmännischer Geschäftsführer. Er ist seit 1985 bei Mitsubishi HiTec Paper, zurzeit als Director HR, IT & Administration. In seiner Laufbahn durchlief er erfolgreich eine ganze Reihe verschiedener Funktionen und Bereiche (Produktion, Personal, Verwaltung, Real Estate GmbH, IT).

„Ich freue mich sehr, dass wir die Geschäftsführerpositionen aus den eigenen Reihen besetzen konnten“ sagt Gerhard Schoon. „Denn damit stellen wir die Kontinuität unserer erfolgreichen Geschäftspolitik und konsequenten Marktorientierung nachhaltig sicher.“
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #114190
 24.06.2016

Mitsubishi HiTec Paper erhält PEFC™ Zertifizierung und erneuert FSC® Zertifizierung  (Firmennews)

Als verantwortungsvoller Spezialpapierhersteller wurde Mitsubishi HiTec Paper nun erstmalig PEFC™ Chain-of-Custody zertifiziert. Gleichzeitig wurde die bestehende FSC® Chain-of-Custody Zertifizierung erfolgreich erneuert.

Der bewusste Umgang mit Ressourcen und die nachhaltige Produktion hochwertiger Spezialpapiere ist Mitsubishi HiTec Paper ein besonderes Anliegen. Neben der Zertifizierung nach ISO 9001 (Qualitätsmanagement) sind daher beide Werke in Bielefeld und Flensburg sowohl ISO 14001 (Umweltmanagement) als auch ISO 50001 (Energiemanagement) zertifiziert. Nun wurden beide Standorte erstmalig PEFC™ Chain-of-Custody zertifiziert.

PEFC™ ist die größte Institution zur Sicherstellung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem. Holz und Holzprodukte mit dem PEFC™-Siegel stammen nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Forstwirtschaft. Gleichzeitig hat Mitsubishi HiTec Paper die FSC® Chain-of-Custody Zertifizierung für beide Standorte erfolgreich erneuert.

„Wir stellen nicht nur hohe Anforderungen an die Qualität unserer Spezialpapiere, sondern auch an deren nachhaltige Produktion sowie den Schutz unserer Umwelt“ sagt Dr. Dieter Becker, Director New Business Development & Corporate Social Responsibility bei Mitsubishi HiTec Paper. „Sowohl PEFC™ als auch FSC® sind dabei wichtige Bausteine unserer CSR- und Umweltpolitik“.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #113946
 31.05.2016

Mitsubishi HiTec Paper - Investitionen und neues Geschäftsfeld  (Firmennews)

Als kompetenter Hersteller hochwertiger gestrichener Spezialpapiere setzt Mitsubishi HiTec Paper den Weg von Innovation und Investition konstant fort. Mit verstärkten Aktivitäten im Bereich Forschung & Entwicklung, der Implementierung neuer Arbeitsmethoden und Produktionsprozesse sowie der Konzentration auf neue Produkte richtet sich das Bielefelder Unternehmen intensiv auf die Zukunft aus.

Seit vielen Jahren betreibt Mitsubishi HiTec Paper eine konsequente Investitionspolitik. In 2014 und 2015 wurden die produktionstechnischen Ausstattungen und die energetischen Prozesse an beiden Standorten optimiert (SM 3 Bielefeld: neues Walzenfeuchtwerk, SM 21 Bielefeld: neues Prozessleitsystem und Kühlwassersystem sowie Optimierung der Überwachungssysteme, PM 1 Flensburg: neues Prozessleitsystem). Produktivität, Produktionsflexibilität und Wirtschaftlichkeit konnten so standortübergreifend deutlich gesteigert werden.

„Darüber hinaus haben wir intensive Best-Practice Analysen durchgeführt, neue Arbeitsmethoden implementiert und die Organisationsstruktur angepasst“ sagt Geschäftsführer Gerhard Schoon. „Detaillierte Marktstudien und eine Verstärkung von Forschung & Entwicklung waren die Grundlage für Produktdiversifizierung und die Definition neuer Produktbereiche“.

Als direkte Folge der konsequenten Unternehmensausrichtung betritt Mitsubishi HiTec Paper ein neues Geschäftsfeld und bietet mit BARRICOTE™ innovative und besonders umweltfreundliche Barrierepapiere für Lebensmittelverpackungen an. Die rein papierbasierten Produkte kombinieren Nachhaltigkeit und effektiven Barriereschutz gegen Wasser, Fett und Mineralölmigration. BARRICOTE™ befindet sich zurzeit in Feldtests mit ausgewählten strategischen Partnern.

Interessierten Besuchern bietet Mitsubishi gerne Muster und weitere Informationen auf der Drupa 2016 (Halle 8B, Stand D24).
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #113782
 19.05.2016

HiTec Papiere von Mitsubishi auf der Drupa 2016  (Firmennews)

Ein breites Portfolio an hochwertigen gestrichenen Spezialpapieren präsentiert Mitsubishi HiTec Paper auf der Drupa 2016 (Halle 8B, Stand D24). Unter anderem zeigt der deutsche Hersteller spezielle Papiere für die verschiedenen Digitaldrucktechnologien sowie innovative Lösungen für den Verpackungs- und Etikettenbereich.

Neu im Sortiment ist „giroform DIGITAL – ONE FOR ALL“ (Bild), das universelle Selbstdurchschreibepapier für den Digitaldruck.
„Bestes Papier ist die Grundlage. Ausgezeichnete Beschichtung schafft einen unvergleichlichen Mehrwert.“
Nach dieser Maxime produziert Mitsubishi HiTec Paper in Deutschland gestrichene Spezialpapiere für eine Vielzahl von Anwendungen und Ansprüchen.

Sämtliche Produktbereiche sind auf der Drupa 2016 vertreten:
Inkjetpapiere JETSCRIPT
Mitsubishi HiTec Paper bietet eine breite Palette an gestrichenen Inkjet-Medien für den B2B-Bereich. Kleinformat, Großformat oder High-Speed Inkjetdruck – die Anwendungsbereiche sind vielfältig. Highlights auf dem Messestand sind:
> jetscript DL 2584, ein doppelseitig matt gestrichenes 248 g Inkjetpapier für den High Speed Inkjetdruck (Direct Mail)
> jetscript MH 1484 CCB, ein premium matt gestrichenes 134 g Inkjetpapier mit einzigartigem Sicherheitsmerkmal: Das farbige Basispapier ermöglicht die einfache Echtheitsprüfung per Einriss. Ideal für Coupons, Eintrittskarten und Lotterietickets. Für Desktop-Ticketdrucker, Large-Format oder High-Speed Inkjetdrucksysteme.
> jetscript MH 7084, ein 70 g leichtes matt gestrichenes Premium-Inkjetpapier als Obermaterial für anspruchsvolle Selbstklebeetiketten

Thermopapiere THERMOSCRIPT
Das vielfältige Spektrum von thermoscript Thermopapieren für alle Anwendungen wie POS, Ticket und Etiketten wird ergänzt durch Spezialitäten wie Sicherheitspapiere, zweifarbiges, wiederbeschreibbares oder Anti-Fade-Thermopapier. Schwerpunkte auf der Drupa:
> Thermopapiere mit speziellen Sicherheitsmerkmalen wie Coloured Center, Sicherheitsfasern, Strichzeichen oder Anti-Counterfeit Thermostrich
> Thermopapier für Linerless-Etiketten
> HP Indigo zertifizierte Thermopapiere

Etikettenpapiere SUPERCOTE
Die gussgestrichenen supercote Papiere erfüllen alle Anforderungen, die an ein exzellentes Etikettenpapier gestellt werden. Von 80 – 170 g sind die Produkte auf die Bedürfnisse der Getränkeindustrie, aber auch für Wickeldosen und Kappenschachteln optimiert. Auch als nass- und laugenfeste Version und mit besonders guten Veredelungseigenschaften, verleiht supercote Premium-Produkten am Point of Sale einen glänzenden Auftritt.

Selbstdurchschreibepapiere GIROFORM
Das weltweit bekannte klassische giroform Sortiment mit zahlreichen Standard- und Spezialsorten steht für zuverlässige Selbstdurchschreibepapiere. Als erster Hersteller führte Mitsubishi HiTec Paper 2006 ein SD-Papier speziell für den Digitaldruck ein. Nun wird auf der Drupa 2016 ein neues, universell einsetzbares SD-Papier für eine Vielzahl an Digitaldrucksystemen vorgestellt:
> giroform DIGITAL - ONE FOR ALL, ein neu entwickeltes universelles
80 g Selbstdurchschreibepapier für die digitale Produktion von individuellen, personalisierten Vordrucken und Dokumenten. Erhältlich als CB, CFB und CF in bis zu 6 Farben als Rollen- oder Formatware. Geeignet zum Einsatz auf Toner-Drucksystemen führender Hersteller, S/W-Kopierern und Drucksystemen im Bereich Business Solution.

Unser Vertriebsteam freut sich auf Ihren Besuch in Halle 8B, Stand D24 und informiert Sie gern.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #112682
 28.01.2016

Spezialpapierhersteller erhöht Preise  (Firmennews)

Der Bielefelder Hersteller gestrichener Spezialpapiere Mitsubishi HiTec Paper erhöht seine Preise für Lieferungen ab dem 1. April 2016 um 6%.

Die Kosten für Rohstoffe und Chemikalien sind seit 2015 insbesondere durch die gravierenden Währungsveränderungen deutlich gestiegen und konnten trotz bereits durchgeführter Maßnahmen nicht aufgefangen werden. Dies führt in Anbetracht des Marktpreisniveaus nach wie vor zu einem Ungleichgewicht.

Kunden werden direkt durch das Mitsubishi Vertriebsteam kontaktiert.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #111615
 13.10.2015

Mitsubishi HiTec Paper Europe: Preisanpassung für Spezialpapiere  (Firmennews)

Aufgrund der weiterhin andauernden Diskrepanz zwischen Marktpreisen und Kostenentwicklung sieht sich Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbHgezwungen, die Preise für alle Produkte um 8% anzupassen.

Die Preiserhöhung gilt für Lieferungen ab dem 1. Januar 2016.
Kunden werden direkt durch das Mitsubishi Vertriebsteam kontaktiert.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #111380
 15.09.2015

Leidenschaft für HiTec Label Papiere - Mitsubishi HiTec Paper auf der Labelexpo Europe 2015  (Firmennews)

Bild: thermoscript LF 7056 – Thermopapier mit exzellenter Hitzebeständigkeit, z.B. für Etiketten von Mikrowellengerichten

Unter dem Motto „Leidenschaft für HiTec Label Papiere“ präsentiert Mitsubishi HiTec Paper auf der Labelexpo Europe (29.9. – 2.10.2015 in Brüssel) ein umfassendes Sortiment an gestrichenen Spezialpapieren für die Labelindustrie.

Leidenschaft für HiTec Papiere, dass ist Mitsubishi HiTec Paper. Und mit dieser Leidenschaft entwickelt Mitsubishi HiTec Paper gestrichene Spezialpapiere für unterschiedlichste Label-Anwendungen und Drucktechnologien. Aktuelle Trends wie leichtgewichtige Obermaterialien finden sich in der breiten Palette an Etikettenobermaterialien genauso wieder, wie digital und traditionell bedruckbare Produkte. Entwickelt und abgestimmt auf die vielfältigen funktionellen Anforderungen der Labelindustrie.

Da sind beispielsweise die leichtgewichtigen Thermopapiere thermoscript L 6551 (65 g) und LF 6067 (67 g) oder das besonders hitzebeständige Thermopapier thermoscript LF 7065 für mikrowellengeeignete Etiketten. Außerdem thermoscript I 70, ein 73 g leichtes Thermopapier als Obermaterial für personalisierte und individualisierte Etiketten in Kleinauflage, das von HP Indigo zertifiziert und freigegeben ist. Oder aus dem Digitaldrucksortiment jetscript MH 7084. Das universelle, nur 70 g leichte matt gestrichene Premium-Inkjetpapier ist als Obermaterial für anspruchsvolle Selbstklebeetiketten entwickelt worden und besonders für Etikettierungen von Produkten mit kleinem Durchmesser geeignet.

Ob selbstklebende Label mit Liner, trägerlose Etiketten oder hochglänzende und gussgestrichene Nassleimetiketten. Ob traditionelle, digitale oder Hybriddruck-Verfahren. Mitsubishi HiTec Paper hat die Lösung. Selbst in das Papier integrierte Sicherheitslösungen sind möglich. ISEGA-Freigaben, FSC®-Zertifizierungen sowie OEM- und Druckfarben-Empfehlungen sind für alle Produkte selbstverständlich.

HiTec Labelpapiere für anspruchsvolle Etiketten aus den Produktbereichen thermoscript, jetscript und supercote. Alles aus einer Hand. Nur bei Mitsubishi HiTec Paper.

Besuchen Sie uns in Halle 6, Stand 6A09. Wir freuen uns auf Sie!

Newsgrafik #110715
 08.07.2015

Mitsubishi HiTec Paper reagiert mit Preisanpassungen auf anhaltende Kostensteigerungen   (Firmennews)

Der Bielefelder Hersteller gestrichener Spezialpapiere Mitsubishi HiTec Paper reagiert mit weiteren Preisanpassungen für das gesamte Produktsortiment auf die anhaltend steigenden Kosten, insbesondere im Bereich der Rohstoffe.
Die weltweite Preiserhöhung von 8% gilt für alle Produkte und tritt mit Lieferungen ab dem 1. September 2015 in Kraft.
Kunden werden durch das Mitsubishi Vertriebsteam direkt kontaktiert.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #109449
 25.03.2015

Mitsubishi HiTec Paper erhöht Preise  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH, der Bielefelder Hersteller gestrichener Spezialpapiere, erhöht die Preise seiner Produkte um 7%. Die Preisanpassung ist gültig für Lieferungen ab dem 1. Mai 2015. Grund sind die deutlich und stetig steigenden Rohmaterial-Kosten, insbesondere für Chemikalien und Zellstoff.
Unser Vertriebsteam wird unsere Kunden zeitnah informieren.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #108044
 23.10.2014

Neu von Mitsubishi: Seidenglänzendes Inkjetpapier mit Offset-Charakter  (Firmennews)

Mit JETSCRIPT DLS 9020 bietet Mitsubishi HiTec Paper ein neues, beidseitig seidenglänzend gestrichenes Inkjetpapier für den wachsenden Markt des Highspeed-Inkjetdrucks. Die Besonderheit: Das 90g-Papier bietet eine einzigartige Offset-Haptik und ist sowohl für den Einsatz mit Pigment- als auch mit Dye-Tinten bestens geeignet.
Immer mehr Anwender im Highspeed-Inkjet-Bereich möchten ein Papier einsetzen, das Offset-Charakter aufweist.
Mit DLS 9020 erfüllt Mitsubishi nun diese Anforderung. Dem Druckspezialisten erschließen sich dadurch neue Geschäftsfelder. Denn DLS 9020 wurde speziell für Anwendungen wie Book-on-Demand, Broschüren & Magazine, Transpromo und Direktmailing entwickelt.

Das neue Papier besticht durch eine Reihe von Eigenschaften:
-Beidseitig seidenglänzend gestrichen
-Seidenglanz auch auf bedruckten Flächen
-Einzigartige Offset-Haptik
-Gute Opazität & sehr gute Farbreflexion
-Hohe Weiße
-Großer Farbraum ermöglicht exakte Reproduktion auch kritischer Farben
-Sehr gute Vollflächenabbildung
-Entwickelt für Pigment- & Dye-Tinten
-Direkte und schnelle Weiterverarbeitung im Postprinting-Prozeß
-Deinkbar und damit ökologisch nachhaltig

JETSCRIPT DLS 9020 ist ab sofort als Jumborolle in verschiedenen Breiten erhältlich.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #107790
 29.09.2014

Neue Eco Highspeed-Inkjetpapiere von Mitsubishi  (Firmennews)

Mit JETSCRIPT DT 8002 und DT 9002 stellt Mitsubishi HiTec Paper zwei neue Eco Inkjetpapiere für den Hochgeschwindigkeitsdruck vor. Geeignet für Transaction und Transpromo runden die neuen Medien das Sortiment des Komplettanbieters ab.

Die neuen Inkjet-Papiere haben matte Eco-Oberflächen und sind beidseitig bedruckbar. Sie zeichnen sich durch hohe Weiße, sehr gute Opazität und hohe Glätte aus. Ihre guten Trocknungs- und Weiterverarbeitungseigenschaften machen sie zum Medium der Wahl für den Highspeed-Inkjetdruck von Transaction- und Transpromo-Dokumenten.
Verfügbar sind die Papiere in 80 g und 90 g. Die leichte 80g-Version DT 8002 spart Portokosten und ist damit insbesondere für den Postversand geeignet. Beide Sorten sind speziell für den Einsatz mit Pigment-Tinten entwickelt, aber auch für Dye-Tinten geeignet. Und selbstverständlich auch als FSC® Mix zertifizierte Produkte verfügbar.

Mit DT 8002 und DT 9002 reagiert Mitsubishi auf die Wünsche seiner Kunden und des Marktes und rundet das breite JETSCRIPT Sortiment ab. Inkjetpapiere für alle Anwendungen aus einer Hand – nur bei Mitsubishi HiTec Paper.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #107354
 20.08.2014

Mit Sicherheit Mitsubishi Inkjetpapier  (Firmennews)

Mit JETSCRIPT MH 1484 CCB stellt Mitsubishi HiTec Paper ein völlig einzigartiges, gestrichenes Inkjetpapier vor. Denn es ist bereits ab Werk mit einem markanten und fälschungssicheren
Sicherheitsmerkmal ausgestattet: Einem farbigen Inlay.
Durch einfaches Einreißen des Papiers wird das blaue Inlay sichtbar. So ist eine Echtheitsprüfung auch unter ungünstigen Kontrollbedingungen direkt vor Ort möglich. Ohne zusätzliches Equipment - einfach, schnell und zuverlässig.
MH 1484 CCB ist mit der bewährten Beschichtungstechnologie aus dem Hause Mitsubishi HiTec Paper ausgestattet. Mit seiner homogenen, matten Oberfläche lassen sich brillante Farben und individuelle, personalisierte Ausdrucke realisieren. Entwickelt für den Einsatz mit Dye- und Pigmenttinten, ist es sowohl für den High-Speed Inkjetdruck als auch für den klassischen Großformatdruck geeignet.
MH 1484 CCB ist das ideale Inkjetpapier für Eintrittskarten zu regionalen Sport- und Event-Veranstaltungen, aber auch für Lotterie- und Wettspieltickets, Coupons, Gutscheine, VIP Pässe und vieles mehr. Kurzum, eine universelle Sicherheits-Lösung für anspruchsvolle und individuelle Druckdienstleistungen, die dem Digitaldrucker neue Anwendungspotentiale erschließt.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #106755
 20.06.2014

Mitsubishi HiTec Paper investiert am Standort Bielefeld  (Firmennews)

Wie im Herbst 2013 angekündigt, investiert Mitsubishi HiTec Paper konsequent in die Anlagenoptimierung am Standort Bielefeld. Fünf große Rückkühlwerke und zwei hochenergieeffiziente Kaltwassersätze werden aktuell als Teil einer neuen Prozesskälteanlage für zwei Streichmaschinen installiert - und sollen bereits im Juli anlaufen. Weitere Investitionen werden folgen.

Die fünf großen Rückkühlwerke – die beiden größten sind über 12m lang - sind termingerecht am Standort Bielefeld eingetroffen. Sie sind Teil einer neuen Prozesskälteanlage für zwei Streichmaschinen des Spezialpapierherstellers. Zwei neue Kaltwassersätze werden benötigt, um das Prozesswasser der Anlage in den Kreisläufen zu kühlen. Mit den großen Freikühlern werden diese wirkungsvoll unterstützt, um höchste Energieeffizienz zu erreichen.

Das Konzept wurde zusammen mit der Firma Redeker-Kältetechnik, Lage, entwickelt. Bereits im Juli soll die Anlage ihren Betrieb aufnehmen. Energiemanager Gerd Finkenhofer freut sich über die zukünftige Stromeinsparung von über 1 Mio. Kilowattstunden pro Jahr, was in etwa dem Jahresverbrauch von 200 Einfamilienhäusern entspricht. „Dies ist nur der erste Schritt einer konsequenten Anlagenoptimierung hier am Standort“ berichtet Gerd Finkenhofer. „Weitere 800.000 EUR werden wir direkt im Anschluss in 20 dezentrale Klima- und Kältegeräte investieren. Dies bewirkt nochmals eine Stromeinsparung von 500.000 kWh pro Jahr.“

Neben den Investitionen in Klima- und Umwelttechnik konzentriert sich Mitsubishi HiTec Paper auf die produktionstechnische Optimierung am Standort Bielefeld. „Noch in diesem Sommer werden wir weitere 3,2 Mio. EUR in unsere modernste Streichmaschine Nr. 3 investieren, die bereits heute weltweit die schnellste Produktionsmaschine im Segment Thermopapier ist“ sagt Geschäftsführer Gerhard Schoon. „Ziele der Investition sind neben Qualitäts- und Produktivitätsverbesserungen auch eine flexiblere
Belegung der hochmodernen Streichanlage mit unterschiedlichen Produktsegmenten.“
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #106131
 22.04.2014

Mitsubishi HiTec Paper auf den Canon Commercial Printing Business Days 2014  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper ist Partner auf den Canon Commercial Printing Business Days 2014 vom 13.-15 Mai in Poing. Der Spezialpapierhersteller aus Bielefeld zeigt sein umfangreiches Sortiment an gestrichenen Inkjetpapieren für den kommerziellen High-Speed Inkjetdruck.
Die gestrichenen JETSCRIPT Papiere mit Flächengewichten von 65 bis 220 g/qm und verschiedenen Oberflächen (matt, semi glossy, hochglänzend) sind für alle Anwendungen des „Commercial Printing“ geeignet. Die speziellen Farbempfangsschichten ermöglichen schnellste Trocknung, universelle Bedruckbarkeit und die Darstellung eines besonders großen Farbraums – und damit auch den farbgetreuen Druck kritischer Hausfarben.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #105256
 31.01.2014

Mitsubishi Inkjetpapiere ökologisch nachhaltig  (Firmennews)

Viele Papiere, die mit wasserbasierenden Druckfarben bedruckt werden, sind nicht deinkbar und führen zu Problemen im Recycling-Prozess. Mitsubishi HiTec Paper bietet mit JETSCRIPT DL 9084 die Lösung: Ein deinkbares, gestrichenes Inkjetpapier für Anwendungen im kommerziellen Highspeed-Inkjetdruck. Die INGEDE Zertifizierung bestätigt diesen Beitrag von Mitsubishi HiTec Paper zur ökologischen Nachhaltigkeit.
Bei einer Fülle von Papieren, die mit wasserbasierenden Tinten bedruckt werden, kann die Druckfarbe während des Deinking-Prozesses
nicht oder nur unvollständig aus dem Papier gelöst werden. Dies kann das Recyclingverhalten entscheidend beeinflussen. Der Bereich des kommerziellen Inkjetdrucks wächst stetig weiter - und damit steigt die Bedeutung der Deinkbarkeit für die Recyclefähigkeit der eingesetzten
Papierprodukte.
Mitsubishi HiTec Paper bietet mit JETSCRIPT ein breites Portfolio an qualitativ hochwertigen, gestrichenen Inkjetpapieren für den Highspeed-Inkjetdruck. Alle Medien haben eine spezielle Farbempfangsschicht. Anders als bei ungestrichenen oder sogenannten „treated“ Papieren wird der Großteil der Tinte in der Beschichtung fixiert, dringt also nicht tief in die Papierfasern ein. Die Farbempfangsschicht führt nicht nur
zu Produkteigenschaften wie hohe optische Densität, sondern auch dazu, dass die mit wasserbasierenden Farben bedruckten JETSCRIPT Papiere deinkbar sind.
„Mit JETSCRIPT DL 9084, aber auch mit unseren anderen mattgestrichenen Medien bieten wir deinkbare Inkjetpapiere für den kommerziellen Highspeed-Druck“, betont Monika Stubbe, Vertriebsleiterin Inkjetpapiere bei Mitsubishi. „Damit leisten wir einen Beitrag für einen möglichst geschlossenen Papierkreislauf und schützen die Umwelt.“
In enger Zusammenarbeit mit FOGRA und INGEDE, der Internationalen
Forschungsgemeinschaft der Deinking-Technik, hat Mitsubishi HiTec Paper mehrere Deinking-Tests durchgeführt. Das Ergebnis: JETSCRIP
T DL 9084 wurde INGEDE-zertifiziert (INGEDE Method 11). Das Mitsubishi Papier entspricht den Anforderungen der ERPC Scorecard und erhielt Deinking-Zertifikate für eine Reihe von wasserbasierenden Tinten, die von Digitaldruckmaschinen wie Océ ColorStream, Kodak Versamark, Ricoh InfoPrint und der HP T-Series genutzt werden.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe)

Newsgrafik #105034
 10.01.2014

Gute Ideen zahlen sich bei Mitsubishi HiTec Paper aus  (Firmennews)

Das Betriebliche Vorschlagwesen ist bei Mitsubishi HiTec Paper ein bewährtes Instrument zur Verbesserung von Qualität, Arbeitssicherheit und Produktivität.
Wichtige Aspekte sind neben den teilweise erheblichen Kosteneinsparungseffekten die Förderung der Eigeninitiative der Mitarbeiter und die Stärkung der Verbundenheit mit dem Unternehmen. Besonders gute Ideen hatten zwei Mitarbeiter aus dem Werk Bielefeld. Die Vorschläge wurden nun umgesetzt und führen zu einer jährlichen Einsparung von ca. 250.000 €.
Verbesserungsvorschläge sind bei Mitsubishi HiTec Paper eine Win-Win- Situation für beide Seiten. Das Unternehmen nutzt die Ideen zur kostensparenden Optimierung von Prozessen, Produkten und Sicherheit. Die Mitarbeiter erhalten für ihre Vorschläge Anerkennung und eine angemessene Vergütung. Dabei muss ein Vorschlag nicht nur das Potential einer Verbesserung benennen, sondern gleichzeitig auch eine konkrete Problemlösung aufzeigen.
Dies ist nun zwei Mitarbeitern aus Bielefeld in herausragender Weise gelungen.
Mario Selig, Papiertechnologe in der Thermo-Farbküche der Streichmaschine 3, schlug für seinen Arbeitsbereich eine Rezepturänderung bei der Farbherstellung für Thermopapiere vor. Durch die entfallenen kostenintensiven Reinigungsprozesse von Behältern der Produktionsanlagen können große Wassermengen und teure Chemikalien eingespart werden. Der Spülvorgang zur Entsorgung von Restmaterialien ist jetzt nur noch bei Produktwechsel oder einem Maschinenstillstand erforderlich.
Johann Hildebrandt, zuletzt Wartungshandwerker in der Instandhaltung, beobachtete übermäßige Wärme-, Dampf- und Kondensat-Verluste im Bereich der Wärmeübertragung an den Papier- und Streichmaschinen. Durch intensive Internetrecherche und zahlreiche Besuche von Fachmessen in seiner Freizeit knüpfte er Kontakte zu Fachbetrieben in der Energiebranche, die ihn bei der Realisierung seiner Ideen unterstützten. Inzwischen wurden seine Vorschläge zur Wärmeisolierung mittels Keramikbeschichtung, Einsatz von dampfbetriebenen Kondensat-Förderanlagen und Injektor-unterstützten Kondensat-Heizungssystemen mit Erfolg eingesetzt. Sie bieten auch für zukünftige Projekte Alternativen zur Installation energiekosteneinsparender Anlagen. Dank Johann Hildebrandts Leidenschaft für Energietechnik entstanden 22 gut vorbereitete Vorschläge, die auch in die firmeninternen Aktion „Vorschläge zur Energieeinsparung“ eingeflossen sind.
Beide Herren erhielten eine Prämie für ihre umfangreichen Verbesserungsvorschläge.
Mitsubishi HiTec Paper freut sich über das Engagement der Mitarbeiter und hofft auf viele weitere kosteneinsparende und prozessoptimierende Vorschläge in der Zukunft.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #104871
 17.12.2013

Mitsubishi Thermopapiere HP Indigo zertifiziert  (Firmennews)

Die Nachfrage nach individuell vorgedruckten Medien in Kleinauflagen steigt stetig an. HP Indigo ist eine der heute gängigen Drucktechnologien für diesen Bereich. Ein breites Spektrum an Thermopapieren von Mitsubishi HiTec Paper wurde nun HP Indigo zertifiziert.

Als erster Thermopapier-Hersteller bietet Mitsubishi HiTec Paper ein umfassendes Sortiment an zertifizierten Produkten für den Einsatz auf Digitaldruckmaschinen von HP Indigo:
•Von 57 bis 233 g/qm
•Mit oder ohne schützenden Top Coat
•Für Vorderseiten- oder Rückseitenbedruckung mit der HP Indigo Technologie

Die neue thermoscript „I-Serie“ ist ein Eco-Material, das auf der thermo-gestrichenen Vorderseite sehr gut HP Indigo bedruckbar ist. Die mit einem Top Coat gestrichene thermoscript „E-Serie“ bietet exzellente Rückseitenbedruckbarkeit während die „IE-Serie“ beidseitig HP Indigo bedruckbar ist. Der Einsatz eines Primers ist nicht notwendig.
Mit den neuen Produktzertifizierungen stellt sich Mitsubishi auf die veränderten Marktbedingungen und Kundenanforderungen ein. Anwendungsgebiete wie individualisierte Event-Tickets oder Etiketten in Kleinauflagen sind nun auch mit HP Indigo vorgedruckten Thermopapieren möglich. So können die Vorteile beider Drucktechnologien effektiv genutzt werden.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #104488
 12.11.2013

Kunstausstellungen von Manon Bellet mit Papier von Mitsubishi HiTec Paper  (Firmennews)

Die Künstlerin Manon Bellet wurde in Vevey/Schweiz geboren, lebt und arbeitet heute in Berlin. Im Kunstmuseum Solothurn und im Musée Jenisch Vevey stehen nun ihre ersten Ausstellungen in einem Schweizer Museum an. Manon Bellets Werk untersucht das Material Papier mit einem ausgeprägten haptischen Bewusstsein auf seine Fragilität und seine mögliche Auflösung - mit Thermopapier von Mitsubishi HiTec Paper.

29.11.2013 - 9.02.2014: Kunstmuseum Solothurn
14.03.2014 - 1.06.2014: Musée Jenisch Vevey
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #104266
 18.10.2013

Mitsubishi HiTec Paper investiert in die Zukunft  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper investiert knapp 5 Mio. EUR in die produktionstechnische Ausstattung sowie die Optimierung energetischer Prozesse. Gleichzeitig wurden Forschung & Entwicklung sowie Vertrieb personell verstärkt. Damit verfolgt der deutsche Hersteller beschichteter Spezialpapiere weiter seinen Weg der Optimierung bestehender Produktlinien, der Ausrichtung auf innovative Neuprodukte und der konsequenten Marktnähe.
Die Investitionen in die produktionstechnische Ausstattung von 3,2 Mio. EUR beziehen sich auf Optimierungen der Streichmaschinen am Standort Bielefeld. Ziele der Investition sind sowohl Verbesserungen der Qualität und der Produktivität als auch eine flexiblere Belegung der hochmodernen Streichanlagen mit unterschiedlichen Produktsegmenten.
Die Optimierung energetischer Prozesse wird durch Investitionen von insgesamt 1,6 Mio. EUR in neue Kältesysteme erreicht. An beiden Standorten in Bielefeld und Flensburg ermöglichen die Investitionen eine energetisch effektivere Nutzung der Prozesskälte – und unterstützen damit das Unternehmensziel der Schonung der Umwelt.
Bereits personell verstärkt wurden die Abteilungen Vertrieb und Forschung & Entwicklung. Mitsubishi HiTec Paper bleibt damit seinen Prinzipien der Markt- und Kundennähe sowie der regelmäßigen Optimierung bestehender Produkte und Einführung innovativer Neuprodukte treu.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #103868
 10.09.2013

Discover Mitsubishi Label Papers  (Firmennews)

Labelexpo Europe 2013 – Mitsubishi HiTec Paper zeigt Etikettenpapiere für alle Drucktechnologien

Heute sind Label unverzichtbare Informationsmedien in Handel, Industrie und Dienstleistung. Sie erfüllen viele Funktionen und müssen vielfältigen, äußerst hohen Ansprüchen gerecht werden. Für die unterschiedlichen Label-Funktionen und für alle traditionellen und digitalen Drucktechnologien zeigt Mitsubishi HiTec Paper auf der Labelexpo Europe 2013 hochqualitative gestrichene Spezialpapiere.

· thermoscript – Thermopapiere
· jetscript – Inkjetpapiere
· supercote – Gussgestrichene Etikettenpapiere
· giroform – Selbstdurchschreibepapiere

thermoscript Thermopapiere erfüllen die hohen Anforderungen, die an ein Etikettenpapier gestellt werden. Die Produkte sind resistent gegen Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen und Weichmacher. Sogar HP Indigo freigegebene Thermopapiere sind verfügbar.

thermoscript Thermopapiere auf einen Blick:
· Hohe Sensitivität
· Gute Temperatur-Beständigkeiten
· Exzellente Kleber-Kompatibilität
· Sehr gute Bedruckbarkeit (Offset, Flexo, HP Indigo)
· Beste Barcode-Lesbarkeit
· Gute Stanzfähigkeit

Erstklassige jetscript Inkjetpapiere ermöglichen die Herstellung von anspruchsvollen, vollfarbigen Etiketten für jedermann. Gerade bei individualisierten Klein- und Einzelauflagen.
Hochwertige Beschichtungen ermöglichen die Darstellung eines größeren Farbraums als üblich - und sorgen damit für beste, brillante Druckergebnisse.

jetscript Inkjetpapiere auf einen Blick:
· Verschiedene Oberflächen (hochglänzend, semi glossy, matt)
· Schnell trocknend
· Großer Farbraum
· Gute Barcode-Lesbarkeit
· Problemlose Etikettierbarkeit
· Sehr gute Bedruckbarkeit (Dye- und Pigment-Tinten optimiert)
· HP Indigo-zertifiziert
· Kompatibel mit gängigen OEMs

Gussgestrichene supercote Etikettenpapiere bieten nicht nur hochglänzende Oberflächen und gute Prägeeigenschaften. Der schnelle Farbwegschlag, die erstklassige Bedruckbarkeit und die sehr gute Verarbeitbarkeit an der Etikettiermaschine machen supercote zu einem herausragenden Etikettenpapier.

supercote gussgestrichene Etikettenpapiere auf einen Blick:
· Hochglänzende, glatte Oberfläche
· Sehr gute Veredelungseigenschaften
· Hervorragender Nassglanzerhalt
· Sehr gute Nassfestigkeit
· Exzellenter Farbwegschlag
· Raue Rückseite
· Universelle Bedruckbarkeit mit traditionellen Druckverfahren sowie mit Digitaldruck (z.B. HP Indigo)
· Gute Laufeigenschaften

giroform Selbstdurchschreibepapiere sind die beste Basis für den Verbund aus Selbstdurchschreibesatz und Etikett in der Logistik. Funktionssicherheit, hochwertige optische und haptische Eigenschaften und eine exzellente Bedruckbarkeit garantieren eine professionelle und zuverlässige Anwendung.

giroform Selbstdurchschreibepapiere auf einen Blick:
· Hohe Durchschriftsintensität
· Ausgezeichnete Kaschierbarkeit
· Exzellente Bedruckbarkeit
· Gute Barcode-Lesbarkeit
· Gute Zusammentragbarkeit
· Hervorragend neutralisierbar

ISEGA- und FSC®- Zertifizierungen sowie OEM- und Druckfarben-Empfehlungen sind selbstverständlich für das Label-Portfolio von Mitsubishi HiTec Paper.
Besuchen Sie uns auf der Labelexpo Europe 2013 in Halle 6, Stand 6F25 – unsere Experten freuen sich auf Ihren Besuch.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #103381
 18.07.2013

Mitsubishi HiTec Paper spart 84% CO2 ein und wird neues Mitglied bei „Wirtschaft pro Klima“  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper nimmt den Schutz von Klima und Umwelt ernst. Das beweist eine neue Maßnahme im Werk Flensburg, durch die 84 % CO2 eingespart wurden. Damit ist der Hersteller gestrichener Spezialpapiere neues Mitglied der Initiative „Wirtschaft pro Klima“.

Im Zuge des ISO 50001 Energiemanagementsystems gehören Projekte der Energieeffizienz zu den Kernpunkten der Firmenpolitik von Mitsubishi HiTec Paper. Die Einführung der chemischen Flockung des Abwassers aus den Streichanlagen vor der Indirekteinleitung führte nun im Werk Flensburg zu einer deutlichen Absenkung des spezifischen Stromverbrauchs von 8,5 auf 1,3 kWh/cbm.

Die jährliche Ersparnis von 239.000 kWh entspricht in etwa dem Stromverbrauch von 70 deutschen Durchschnittshaushalten. Damit konnte der Spezialpapierhersteller den CO2-Ausstoß um 84 % senken (Basis: Deutscher Strommix 2012).

Mit dieser erfolgreichen Klimaschutz-Maßnahme wurde Mitsubishi HiTec Paper neues Mitglied der Initiative „Wirtschaft pro Klima“. Diese Initiative vereint Unternehmen, die sich aktiv für den Klimaschutz engagieren. Ein Bekenntnis der Geschäftsleitung bildet die Grundlage. Darüber hinaus haben die Mitglieder bereits mindestens eine Maßnahme ergriffen, mit der sie den
CO2- Ausstoß spezifisch um mindestens 20 Prozent gesenkt haben. Außerdem beabsichtigen sie, auch in Zukunft Maßnahmen durchzuführen, die ebenfalls CO2 einsparen, um das 2 Grad-Ziel der UN Klimakonferenz 2010 zu erreichen.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #103178
 25.06.2013

Discover Mitsubishi Label Papers  (Firmennews)

Labelexpo 2013 – Mitsubishi HiTec Paper erstmals als Aussteller vertreten

Unter dem Motto „Discover Mitsubishi Label Papers“ präsentiert der deutsche
Spezialpapierhersteller die Breite seiner Produktpalette. Medien aus den vier
Segmenten
•Thermopapiere thermoscript
•Inkjetpapiere jetscript
•Selbstdurchschreibepapiere giroform
•Gussgestrichene Etikettenpapiere supercote
zeigen die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten für den Labelbereich. Egal ob
traditionelle Druckverfahren wie Offset oder Flexo, oder Digitaldruck wie Inkjet und Indigo eingesetzt werden – die Produkte von Mitsubishi HiTec Paper überzeugen durch ihre Flexibilität für nahezu alle Einsatzbereiche.
Die gestrichenen Etikettenpapiere von Mitsubishi HiTec Paper sind speziell auf die unterschiedlichsten Anwendungen abgestimmt: Kennzeichnungs-, Identifizierungs-, Preisauszeichnungs- Sicherheits-, Schmuck- oder auch Sicherheitsetiketten - die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.
ISEGA-Freigaben, FSC- Zertifizierungen sowie OEM- und Druckfarben-Empfehlungen sind selbstverständlich für alle Produkte verfügbar.
Entdecken Sie das HP-Indigo bedruckbare Thermopapier thermoscript I70!
Erleben Sie die brillanten Inkjetpapiere jetscript mit hochglänzender, seidenmatter oder matter Oberfläche!
Erfahren Sie alles über die bewährten gussgestrichenen Etikettenpapiere supercote für Food- und Nonfood-Etiketten, Banderolen und Wickeldosen!
Besuchen Sie uns in Halle 6, Stand 6F25 – unsere Experten freuen sich auf Ihren Besuch.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe)

Newsgrafik #103099
 17.06.2013

Kuvert - Papier als Qualitätsfaktor beim Briefumschlagdruck  (Firmennews)

Im Rahmen der Doxnet Jahreskonferenz 2013 gibt Nico Päuser, Produktmanager Inkjetpapiere, einen Einblick in die Rolle des Inkjetpapiers als entscheidender Qualitätsfaktor bei der Bedruckung von Briefumschlägen.
Doxnet 2013 | Baden-Baden
18. Juni 2013, 14:00
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #101882
 04.02.2013

Integrierte Managementsysteme von Mitsubishi HiTec Paper Europe zertifiziert  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper Europe hat die Managementsysteme Qualität, Umwelt und Energie an den Standorten Bielefeld und Flensburg erfolgreich zusammengeführt und zertifizieren lassen.
Im Dezember 2012 wurden die integrierten Managementsysteme Qualität (ISO 9001) und Umwelt (ISO 14001) erfolgreich rezertifiziert. Die bestehende Zertifizierung des Energiemanagements nach DIN EN 16001 wurde durch die weltweit gültige Norm ISO 50001 ersetzt und ebenfalls erfolgreich auditiert.
Bereits seit vielen Jahren achtet Mitsubishi HiTec Paper Europe bei der Produktion der gestrichenen Spezialpapiere auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Die kontinuierliche Verbesserung der Energieeffizienz, die Einsparung von Energie und damit die weitere Reduktion von Treibhausgasen stehen dabei im Vordergrund. Mit der neuen Zertifizierung
nach ISO 50001 sind nun weitere Verbesserungen verbunden, wie die Einführung eines Systems zur Datenanalyse und -archivierung, um zukünftig noch effektiver in der Bereitstellung aktueller Energiedaten für die laufende Produktion zu sein.
Diese energie- und umweltpolitischen Maßnahmen sind Ausdruck einer konsequenten Umsetzung der Unternehmensphilosophie.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #101847
 30.01.2013

Inkjetdruck auf Briefumschlägen: Farbgetreu und brillant  (Firmennews)

Mitsubishi zeigt auf den Hunkeler Innovationdays 2013 neues JETSCRIPT Inkjetpapier für „White Space Marketing“ beim Briefumschlag

Im Rahmen von zielgerichteten Werbe-Kampagnen ist individualisiertes One-to-One-Marketing entscheidender denn je. Schon die Briefhülle kann
darüber entscheiden, ob der Empfänger sich für den Inhalt interessiert. Mit jedem weißen Umschlag verschenkt der Absender wertvolle Werbefläche. Mailings mit bedrucktem, personalisiertem Umschlag haben eine deutlich erhöhte Erinnerungsrate.
Mitsubishi HiTec Paper Europe räumt diesem Segment höchste Priorität ein und zeigt auf den Hunkeler Innovationdays 2013 mit JETSCRIPT ML 9084 ein gestrichenes Inkjetpapier, das speziell auf diese Anwendung zugeschnitten ist und brillante Druckergebnisse ermöglicht.
Der weite Farbraum und die hohe Auflösung des gestrichenen 87g Papiers ermöglichen eine exakte Reproduktion von Farbvorgaben. Die Rückseite ist Offset und Flexo bedruckbar, und die hohe Weisse ermöglicht beste Barcode-Lesbarkeit. Das gestrichene Papier ist nicht nur deinkbar, sondern auch FSC Mix® zertifiziert. Die schnelle Trocknungszeit der Tinte in der
Farbempfangsschicht und optimale Falz- und Weiterverarbeitungsqualitäten runden das Produkt ab – und machen JETSCRIPT ML 9084 zum Medium der Wahl für „White Space Marketing“ auf Briefumschlägen.
Besuchen Sie Mitsubishi auf den HID 2013 (11.-15. Februar 2013, Luzern/Schweiz) am Info Stand G06 und erfahren Sie mehr über das JETSCRIPT Vollsortiment für den kommerziellen Inkjetdruck und eine Vielzahl von Anwendungen wie Direct Mail & Envelopes, Transaction & TransPromo, Labelling und Book Printing.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #101519
 18.12.2012

Mitsubishi HiTec Paper unterstützt B.A.U.M., das Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften  (Firmennews)

Die Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH ist neues Mitglied des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V. Durch die Mitgliedschaft unterstützt das Unternehmen die mannigfaltigen Bemühungen um einen ganzheitlichen sowie vorbeugenden Umweltschutz. Mit dem Beitritt hat sich Mitsubishi HiTec Paper zudem verpflichtet, den von B.A.U.M. entwickelten Kodex für umweltbewusste Unternehmensführung in die Praxis umzusetzen.
„Mit unser Mitgliedschaft im B.A.U.M. e. V. sind wir einem großen Netzwerk beigetreten, dessen Mitglieder sich dem Umwelt- und Naturschutz verpflichtet haben und unterstreichen unser Engagement für die Umwelt“, sagt Dr. Bernd Gerecht, Umweltmanager bei Mitsubishi HiTec Paper.
Der Schutz der Umwelt hat bei Mitsubishi HiTec Paper Europe eine lange Tradition und prägt die tägliche Arbeit ebenso wie die grundsätzlichen strategischen Entscheidungen. So setzt das Unternehmen moderne Gas-Turbinen-Kraftwerke in Kraft-Wärme-Kopplung ein und betreibt ISO-zertifizierte Umwelt- und Energiemanagementsysteme.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

 

Carbonless copies commended in Intec book  (Company news)

There is still a strong need for carbonless paper.
Typically used in such areas as dispatch and deliveries, where a copy of the original sheet is required, today’s NCR (No Carbon Required) sets remain a useful tool for communication in many businesses.
The innovative Giroform Digital Carbonless range from Mitsubishi HiTec Paper enhances this type of media and is perfectly suited for the production of high quality personalised forms. It is the latest improvement to this product, which was invented as an alternative to carbon paper, in 1953.
“The Giroform Digital Carbonless range has an enviable reputation for quality, consistency, runnability and reliability,” says Brian Garson from Mitsubishi HiTec Paper.
“With the new additions to the range, Giroform remains as the carbonless paper choice for the future.”
Terri Winstanley, Head of Marketing and PR at Intec Printing Solutions Limited, adds: “I have been impressed with this product, so much so that it has been approved for use on the Intec range and is also included in the latest edition of the Intec sample book.”
Standard Giroform Digital Carbonless is 90gsm thick and assures optimal print quality on digital, laser and offset presses.
• FSC & Nordic Swan certified
• 90gsm CB, CFB, CF range for better performance
• Suitable for fanapart gluing
• Available in A4 and SRA3 packs, also in pre-collated 2, 3
and 4 part sets
For more information visit: www.mitsubishi-paper.com
(Intec Printing Solutions Limited)

Newsgrafik #100032
 06.07.2012

Mitsubishi HiTec Paper Europe zieht positives Drupa-Fazit  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper Europe hat ein positives Fazit des Messeauftritts unter dem Motto „Print… Profit… Preserve!“ auf der Drupa 2012 gezogen. Die neu vorgestellten Spezialpapiere kombinieren beste Funktionalität und hohes Umweltbewusstsein zum Vorteil der Kunden – so verzeichnete Mitsubishi eine besonders hohe Zahl an Interessenten und Anfragen während
der Drupa 2012.
Claudia Vogel, General Manager Sales & Marketing, sagt: „Wir sind nun damit beschäftigt die vielen Anfragen unserer Besucher durch unser weltweites Vertriebsnetz zu beantworten und gemeinsam neue Projekte zu entwickeln“.

Besonderes Besucherinteresse fanden folgende Produktbereiche:
-Inkjetpapiere JETSCRIPT
Mitsubishi stellte ein neues beidseitig gestrichenes Inkjetpapier mit einem Semi Glossy-Strich vor, das speziell für die Drucksysteme der führenden OEMs entwickelt wurde. Das neue Papier zielt insbesondere auf das High End Segment Broschürendruck und Direkt Mail und rundet das breite Sortiment für den kommerziellen Inkjetdruck weiter ab. Die einzigartige glänzende Inkjetbeschichtung stieß auf höchstes Interesse seitens potentieller Abnehmer; das Produkt ist ab sofort verfügbar.
Darüber hinaus präsentierte Mitsubishi das komplette Sortiment an gestrichenen
Inkjetpapieren als „White Paper Solution“ für den farbigen Transaktions- und TransPromotion-Druck, Direkt Mail, Broschüren- oder Buchdruck. Bestandteil des Sortiments waren ebenso matt und glänzend gestrichene Inkjetpapiere, die speziell für Hersteller selbstklebender Etiketten entwickelt wurden, welche hochwertiges beschichtetes Inkjet-Obermaterial für beeindruckende farbige Label-Anwendungen suchen. Alle Qualitäten sind FSC zertifiziert und können dem normalen Recycling Kreislauf zugeführt werden.

-Thermopapiere THERMOSCRIPT
Bei den thermoscript Thermopapieren auf umweltschonender Recyclingpapierbasis
beeindruckte die Besucher der im Fokus stehende Nachhaltigkeitsgedanke. Denn die Produkte bestehen zu 100% aus FSC recyceltem Zellstoff, ohne dabei Einbußen hinsichtlich der gewohnt guten Funktionalität zu zeigen. Relevante Faktoren wie Glätte, Weiße, Stabilität, Druckkopfverhalten und Bedruckbarkeit liegen auf hohem Niveau. Mitsubishi bietet die Recycling-Thermopapiere aktuell in Flächengewichten von 80 g und 170 g an. Sie werden beispielsweise als Lotterietickets, Parktickets oder Eintrittskarten eingesetzt.
Gleichzeitig präsentierte Mitsubishi den interessierten Besuchern innovative
Sicherheitsmerkmale für Thermopapiere mit einem hohen Maß an Fälschungssicherheit. Ob Coloured Center, Wasserzeichen oder digitale Wasserzeichen, Sicherheitsfasern oder gar eine Kombination von mehreren Merkmalen – das Produktspektrum ist vielfältig. Diese thermoscript Produkte werden nicht nur im Bereich der Fahrscheine oder Event-Tickets eingesetzt, sondern finden in vielen weiteren Anwendungen als Sicherheitslösung der Wahl
ihren Einsatz.

-Selbstdurchschreibepapiere GIROFORM
Giroform DIGITAL ist optimal geeignet für die Produktion von hochqualitativen,
personalisierten Selbstdurchschreibeformularen. Mit einem Standardgewicht von 90g/m² und der brandneuen, auf der Drupa vorgestellten „Light“ Version von 60g/m², bietet Mitsubishi HiTec Paper Europe Selbstdurchschreibepapiere, die beste Druckergebnisse auf Digital-, Laser- und Offset-Systemen ermöglichen. Die Besucher waren beeindruckt von den neuen Giroform DIGITAL Light Formular-Mustern, die auf dem Messestand live auf einer Konica Minolta bizhub C754 gedruckt wurden.
Giroform DIGITAL wurde für Druckmaschinen wie HP Indigo and Kodak Nexpress entwickelt. Das neue Giroform DIGITAL Light eignet sich bestens für kleinere und mittlere Auflagen im Office-Bereich (s/w und farbig), und wurde erfolgreich auf Canon imagePRESS und Konica Minolta bizhub getestet. Beide Sorten sind FSC und Nordic Svan zertifiziert.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe)

Newsgrafik #99601
 15.05.2012

Citizen qualifiziert Thermopapiere von Mitsubishi  (Firmennews)

Aufwändige Tests garantieren lange Lebensdauer von Thermodruckgeräten

Citizen Systems Europe zertifiziert Thermopapiere von Mitsubishi HiTec Paper Europe für die POS-Drucker Citizen CT-S801 und Citizen CT-S851. Die Zertifizierung erstreckt sich auf herkömmliche und neuentwickelte Thermopapiere ohne Bisphenol-A und Phenol.

Die Direkt-Thermotechnologie ermöglicht den Druck von variablen Informationen zu den geringsten Kosten. Mitsubishi Papiere wurden auf Citizen Thermodruckgeräten einem aufwendigen Langzeittest unterzogen. Alle Papiere bestanden erfolgreich die Prüfung und garantieren eine sehr lange Haltbarkeit der Drucker, einen störungsfreien Druck sowie einen langlebigen sowie gleichbleibend guten Ausdruck.
Freigegeben wurden alle thermoscript Thermopapiersorten für „Point of Sales“ Anwendungen: F 5041, P 5045, P 5055, P 5046 und P 5047. Die beiden letztgenannten Sorten wurden in 2010 entwickelt und stellen aufgrund der Auswahl des Farbentwicklers eine Alternative zu herkömmlichen POS-Sorten dar.
Das Besondere daran: das Bon-Druckerpapier P 5046 ist frei von der Chemikalie Bisphenol-A und das Papier P 5047 enthält kein Phenol.
„Citizen setzt sich in hohem Maße für Qualitätsprodukte und Nachhaltigkeit ein“, erklärt Jörk Schüßler, European Marketing Manager von Citizen Europe Systems. „Unserer Qualitätsansprüche erstrecken sich nicht nur auf den Drucker sondern auch auf das Thermopapier: Schlechte Papierqualität verkürzt die Lebensdauer des Druckers und des Druckkopfes. Minderwertige Ausdrucke und Probleme sind vorprogrammiert. Die von uns geprüften Thermopapiere bieten einen störungsfreien Lauf und gute Qualität.“
„Die Zertifizierung durch Citizen ist wichtig für uns, weil damit ein wichtiger Anbieter von Thermodruckern unsere Papiere erfolgreich getestet hat“, sagt Thomas Grammel, Product Manager OEM von Mitsubishi HiTec Paper Europe. „Erstklassige Papiere für hochwertige Drucker – das zeichnet unsere Zusammenarbeit mit Citizen aus.“
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #99444
 26.04.2012

Mitsubishi HiTec Paper: Preiserhöhung für Giroform Selbstdurchschreibepapiere  (Firmennews)

Aufgrund des stetigen Kostenanstiegs in den Bereichen Rohstoffe und Energie erhöht der Hersteller hochqualitativer Kommunikationspapiere Mitsubishi HiTec Paper Europe die Preise für GIROFORM Selbstdurchschreibepapiere.
Die Preiserhöhung von 7% gilt für Lieferungen ab dem 1. Juni 2012.
Unsere Vertriebs-Teams werden die Kunden direkt kontaktieren, um Einzelheiten zu besprechen.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #99109
 20.03.2012

'Print… Profit…Preserve!' Mitsubishi HiTec Paper Europe auf der Drupa 2012  (Firmennews)

Unter dem Motto „Print… Profit… Preserve!“ zeigt Mitsubishi HiTec Paper Europe auf der Drupa 2012 aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich der gestrichenen
Kommunikationspapiere. Dass die neuen Produkte dabei beste Funktionalität und hohes Umweltbewusstsein gleichermaßen vereinen – zum Vorteil der Kunden und Anwender - können die Besucher täglich live in Halle 9 auf Stand C22 erleben.

Inkjetpapiere JETSCRIPT
Mitsubishi präsentiert ein komplettes Sortiment an gestrichenen Inkjetpapieren als „White Paper Solution“ für den farbigen Transaktions- und Transpromodruck, Direct-Mailings, Broschüren oder Buchdruck. Bestandteil des Sortiments sind ebenso matt und glänzend gestrichene Inkjetpapiere, die speziell für Hersteller selbstklebender Etiketten entwickelt wurden, die hochwertiges beschichtetes Inkjet-Obermaterial für beeindruckende farbige Label-Anwendungen suchen. Dank der speziellen Beschichtung wird die Druckfarbe optimal vom Papier aufgenommen: Beste Farbtreue, Farbbrillanz sowie Druckdichte und Schärfe des Druckbildes ermöglichen so auch anspruchsvolle Etiketten-Designs. Alle Qualitäten sind zudem FSC-zertifiziert und können dem normalen Recycling Kreislauf zugeführt werden.

Thermopapiere THERMOSCRIPT
Bei den thermoscript Thermopapieren auf umweltschonender Recyclingpapierbasis steht der Nachhaltigkeitsgedanke im Fokus. Die Produkte bestehen zu 100% aus FSC recyceltem Zellstoff, ohne dabei Einbußen hinsichtlich der gewohnt guten Funktionalität zu zeigen.
Relevante Faktoren wie Glätte, Weiße, Stabilität, Druckkopfverhalten und Bedruckbarkeit liegen auf hohem Niveau. Mitsubishi bietet die Recycling-Thermopapiere aktuell in Flächengewichten von 80 g und 170 g an. Sie werden beispielsweise als Lotterietickets, Parktickets oder Eintrittskarten eingesetzt.
Gleichzeitig präsentiert Mitsubishi innovative Sicherheitsmerkmale für Thermopapiere mit einem hohen Maß an Fälschungssicherheit. Ob Coloured Center, Wasserzeichen oder digitale Wasserzeichen, Sicherheitsfasern oder gar eine Kombination von mehreren Merkmalen – das Produktspektrum ist vielfältig. Diese thermoscript Produkte werden nicht nur im Bereich der Fahrscheine oder Event-Tickets eingesetzt, sondern finden in vielen weiteren Anwendungen als Sicherheitslösung der Wahl ihren Einsatz.

Selbstdurchschreibepapiere GIROFORM
Giroform DIGITAL ist optimal geeignet für die Produktion von hochqualitativen,
personalisierten Selbstdurchschreibeformularen. Mit einem Standardgewicht von 90g/m² und der neuen „Light“ Version von 60g/m² bietet Mitsubishi HiTec Paper Europe Produkte, die beste Druckergebnisse auf Digital- (Laser) und Offsetsystemen ermöglichen.
Giroform DIGITAL wurde für Druckmaschinen wie HP Indigo and Kodak Nexpress entwickelt. Das neue Giroform DIGITAL Light eignet sich dagegen bestens für kleinere und mittlere Auflagen im Office-Bereich (s/w und farbig), und wurde erfolgreich auf Canon imagePRESS und Konica Minolta bizhub getestet. Beide Sorten sind FSC und Nordic Svan zertifiziert.

Außerdem wird Mitsubishi Paper auf der Drupa zwei weitere Highlights vorführen: Das brandneue, umweltfreundliche und kompakte CTP-System „Violet
DigiPlate“ (VDP) sowie die neu entwickelte „Silver Nano Particle Technology“ für das funktionale Drucken von elektrischen Schaltkreisen.
Kommen Sie auf unseren Drupa-Stand 9C22. Das Mitsubishi-Vertriebsteam freut
sich auf Besuche aus aller Welt.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #99036
 14.03.2012

Neues Selbstdurchschreibepapier im Giroform DIGITAL-Portfolio  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper Europe hat seine Palette der
Selbstdurchschreibepapiere um ein brandneues Produkt erweitert. Giroform DIGITAL Light wurde speziell dafür entwickelt, um die Anforderungen der neuesten Digitalanwendungen im Business-Bereich zu erfüllen. Mit einem Gewicht von 60g/m² sind Funktion und optimale Druckqualität sowohl für den S/W- als auch den Farb-Druck gewährleistet.
Giroform DIGITAL Light weist eine beachtliche Liste an Qualifikationen auf. Ökologisch unübertroffen, punktet das Produkt mit den Umweltzertifikaten FSC und Nordic Svan. Seine Funktion wurde sowohl auf der Canon imagePRESS als auch der Konica Minolta bizhub-Serie erfolgreich getestet.
Giroform DIGITAL Light ist als CB60 (Oberblatt) in weiß, als CFB60 (Mittelblatt) und CF60 (Schlussblatt) in weiß sowie den Farben blau, rosa, gelb und grün und in den Größen A4 und SAR3 erhältlich. Ausführlich getestet ist Giroform DIGITAL die Nr. 1 wenn es um Selbstdurchschreibepapier für Digital-, Laser- und Offsetdruck geht.
Mitsubishi HiTec Paper Europe wird Giroform DIGITAL Light und das gesamte Sortiment an gestrichenen Kommunikationspapieren auf der Drupa vom 3. – 16. Mai 2012 in Düsseldorf in Halle 9, Stand C22 präsentieren. Alle Besucher sind herzlich willkommen.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe)

Newsgrafik #98904
 29.02.2012

Mitsubishi HiTec Paper Europe erhöht die Preise für POS-Thermopapiere  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper Europe erhöht die Preise für POS-Thermopapiere der Marke thermoscript weltweit um 5%.
Mit dieser notwendigen Preisanpassung reagiert der Hersteller hochqualitativer
gestrichener Kommunikationspapiere auf den anhaltenden Kostenanstieg sowie die
starke Nachfragesituation.
Die neuen Preise gelten für Lieferungen ab dem 15. April 2012.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe)

Newsgrafik #97761
 19.01.2012

Energiemanagement von Mitsubishi HiTec Paper Europe nach DIN EN 16001 zertifiziert  (Firmennews)

Bereits seit vielen Jahren achtet Mitsubishi HiTec Paper Europe (MPE) bei der Produktion der hochwertigen Spezialpapiere auf Umweltbewusstsein und
Nachhaltigkeit. Nun wurde ein weiterer Schritt getan: Das existierende
Energiemanagement-System wurde gemäß DIN EN 16001 zertifiziert.
Geschäftsführer Gerhard Schoon betont: „Durch das existierende Umwelt-Managementsystem hat sich MPE bereits in der Vergangenheit zur Schonung der Umwelt und zum verantwortlichen Umgang mit den endlichen Ressourcen bekannt.“ Energetische Aspekte wurden innerhalb des Umwelt-Managementsystems regelmäßig berücksichtigt. Energie-Management wird seit Jahren erfolgreich betrieben. Wegen der weiter zunehmenden Bedeutung des Themas Energie trägt MPE dem nun durch Aufnahme in die Unternehmenspolitik und durch die Einführung eines zertifizierten Energiemanagementsystems nach DIN EN 16001 Rechnung.
„Das kürzlich erfolgreich zertifizierte System versetzt uns nicht nur in die Lage, unser Ziel der kontinuierlichen Verbesserung der Energieeffizienz und der Energieeinsparung noch besser zu erreichen.“, so Gerd Finkenhofer, zuständiger Energiemanagement-Beauftragter bei MPE. „Im Sinne der kontinuierlichen Verbesserung ist es für ein weltweit operierendes Unternehmen wie unserem selbstverständlich, dass die aktuelle Zertifizierung nach europäischem Standard im laufenden Jahr bereits von einer weltweit gültigen Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 abgelöst wird.“
Der eingeleitete kontinuierliche Verbesserungsprozess stellt den verantwortlichen und nachhaltigen Umgang mit Ressourcen im gesamten Unternehmen sicher und führt unter anderem zu einer Reduktion der Treibhausgase. Dabei werden alle Bereiche des Unternehmens erfasst: Von Forschung & Entwicklung über Beschaffung, die gesamte Produktionskette incl. Wartung und Instandhaltung bis hin zur Vertriebslogistik. Die installierten Systeme wurden vom TÜV Nord kontrolliert und zertifiziert.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe)

Newsgrafik #96651
 04.01.2012

Mitsubishi HiTec Paper auf der BIS 2012  (Firmennews)

Die BIS (Biennales Internationales du Spectacle), die in Nantes / Frankreich vom 18.-19. Januar 2012 stattfindet, ist der größte Treffpunkt für alle professionellen Institutionen und Organisationen der darstellenden Künste, Live-Unterhaltung und Kultur in Frankreich. Mitsubishi HiTec Paper nimmt als Aussteller an dieser wichtigen Veranstaltung teil und präsentiert die speziellen THERMOSCRIPT Sicherheits-Thermopapiere für den Eintrittskartenbereich.
Besuchen Sie uns auf der BIS 2012!
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #92003
 02.11.2011

Neue Bisphenol A-freie und Phenol-freie Thermopapiersorten erhältlich   (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper Europe hat auf die Wünsche des Marktes reagiert und neue Bisphenol A-freie sowie Phenol-freie Thermopapiersorten für den Point-of-Sale entwickelt.

Bisphenol A-frei
P 5046
• erhältlich in 48g/qm und 55g/qm
• normale Beständigkeiten gegen Umwelteinflüsse
• 7 Jahre Haltbarkeit des Druckbildes (unter korrekten
Lagerbedingungen)

Phenol-frei
P 5047
• erhältlich in 48g/qm und 55g/qm
• sehr gute Beständigkeiten gegen Umwelteinflüsse
• 10 Jahre Haltbarkeit des Druckbildes (unter korrekten
Lagerbedingungen)

(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #80871
 09.06.2011

Preiserhöhung für Giroform Selbstdurchschreibepapiere  (Firmennews)

Aufgrund des stetigen Kostenanstiegs in den Bereichen Energie und Rohstoffe sieht sich der Hersteller hochqualitativer Kommunikationspapiere Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH gezwungen, die Preise für Giroform Selbstdurchschreibepapiere anzuheben.
Die Preiserhöhung von 5 - 7% gilt weltweit für Lieferungen von Giroform Rollen- und Formatware ab dem 18. Juli 2011. (Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #80693
 01.06.2011

Mitsubishi HiTec Paper Europe: Preiserhöhung für POS-Thermopapiere außerhalb Europa  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper Europe erhöht die Preise für POSThermopapiere der Marke thermoscript außerhalb Europa’s um 5%.
Der Hersteller hochqualitativer Kommunikationspapiere sieht sich gezwungen, mit dieser unumgänglichen Preisanpassung auf den andauernden Preisanstieg von Zellstoff, Chemikalien, anderen Rohstoffen und Energie zu reagieren.
Die neuen Preise gelten für Lieferungen ab dem 1. Juli 2011.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

 

Announcement - Earth quake in Japan - Current situation at Mitsubishi Paper Mills Ltd.  (Company news)

Notice on the effect of "Tohoku region Pacific Ocean Earthquake" regarding Mitsubishi Paper Mills’ production facility recovery and the power supply to the public for the nation wide electricity shortage in the summer.

We sincerely express our sympathy to everyone affected by the Tohoku region Pacific Ocean earthquake occurred on March 11, 2011.

We are pleased to inform you of our production facilities recovery status in Hachinohe mill (Hachinohe City, Aomori Prefecture), Kitakami division (Kitakami HiTec Paper Co., Kitakami City, Iwate Prefecture) and Shirakawa Plant (Nishishirakawa County, Fukushima Prefecture), where we were forced to stop the production due to the earthquake and the Tsunami.

We are also pleased to inform you regarding our house power supply to the public for the nation wide electricity shortage in the summer as follows.

1. Status of production sites
Situation in the region are as follows:

Hachinohe mill
(Coated and Non-coated printing paper, business communication paper, white paperboard)
Production is still being stopped - Power plant (mill’s own power plant) Status As planned, step by step start-up as of late April is foreseen. Currently, two heavy oil boilers and three turbines are in the trial run. The full operation of whole power plant in the mill is expected as of late May with the kind support of Chubu Electric Power Corp.
With the support of relevant ministries and Aomori local government to start up our power plant, we have negotiated with Tohoku Electric Power Co. and agreed in principal to supply 50 thousands kilowatts of power as of May on for the high demand in summer time, which will contribute to the resolution of the electricity shortage in East Japan. - Paper machine, coaters recovery mile stone As of May 25, a part of Paper machines and coaters will resume operations.
Other paper machines and coaters will restart the production one by one. By the end of the first half of FY2011, Hachinohe mill will be ready for most of main products to produce except for some grades of Hachinohe mill. Hachinohe mill is expected to be ready for its full production in the second half of FY 2011 (start from October 2011).

Kitakami Division
(photographic basepaper, hygienic paper, pulp)
On April 3, the production was resumed once. Due to another earthquake off the coast of Miyagi Prefecture on April 7, all the machines stopped again. On April 14, it resumed operations again but it will take some more time to be in full operation due to the unstable procurement of raw materials.

Shirakawa Plant
(electric insulation board for transformer)
It is fully restored on March 24 and is in full operation (full capacity).

2. Impact on earnings
The impact of the damage caused by the earthquake on the company result is currently under estimation. We will disclose it separately when our forecasts need to be modified.

3. Impact on German operations
MPM’s damage situation is not immediately affecting Mitsubishi Paper Holding (Europe) GmbH and its related companies (Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH, Bielefeld and Mitsubishi Paper GmbH, Düsseldorf). In case there is an impact on the companies’ performance, we will make a further announcement.
(April 25, 2011)
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #74901
 25.03.2011

Mitsubishi HiTec Paper Europe erhöht die Preise für Thermopapiere  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper Europe erhöht die Preise für Thermopapiere der Marke thermoscript in Europa um 5%.
Mit dieser unumgänglichen Preisanpassung reagiert der Hersteller hochqualitativer Kommunikationspapiere auf den andauernden Preisanstieg von Zellstoff, Chemikalien, anderen Rohstoffen und Energie.
Die neuen Preise gelten für Lieferungen ab dem 1. Mai 2011. (Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #72141
 11.02.2011

Mitsubishi HiTec Paper Europe verdoppelt Ausbildungszahlen am Standort Bielefeld  (Firmennews)

Bild: v.l. Lucas Harder (PT), Sascha Sarpalius (PT), Felix Gerke (E), Andreas Born (Ausbildungsleiter), Vincent Wortmann (PT), Sebastian Löwen (MAF), Uwe Gößling (IHK), Musa Günes (PT), Nadine Other (IK), Julian Vogt (IK), Anatol Eifert (IM), Maurice Cahsel (E), Daniel Reifengerst (IM), Andreas Schröder
(Ausbilder IM, hinten), Detlef Braß (Ausbilder E), Niklas Nowak (PT), Dirk Hansmeier (Betriebsrat), Christine Ringel (Ausbilderin IK), Andreas Jastrzembowski (Personaldirektor)) (Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Am 28. Januar war ein großer Tag für zwölf angehende Auszubildende der Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH. Sie waren mit ihren Eltern zur Vertragsunterschrift und Betriebsbesichtigung im Stammwerk des Spezialpapierherstellers in Bielefeld-Hillegossen eingeladen. Nach Begrüßung durch Ausbildungsleiter Andreas Born und Personaldirektor Andreas Jastrzembowski richteten Uwe Gößling, Vertreter der IHK Bielefeld, und Betriebsrat Dirk Hansmeier Grußworte an die Anwesenden.
Alle wiesen auf die Bedeutung einer qualifizierten Ausbildung hin. Um für die Zukunft gerüstet zu sein (Stichwort: Demographischer Wandel) ist es notwendig, frühzeitig den Nachwuchs zu sichern. Nur mit gut ausgebildeten Fachkräften ist eine wettbewerbsfähige Papierherstellung möglich. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, wird die Ausbildungskapazität nach oben gefahren. Wurden bisher pro Ausbildungsjahr fünf bis sechs Auszubildende eingestellt, so werden es zukünftig zehn bis zwölf pro Ausbildungsjahr sein.
Ausgebildet wird zukünftig in fünf verschiedenen Berufen. Neben dem Papiertechnologen (PT), Industriekaufmann (IK), Industriemechaniker (IM) und Energieelektroniker (E) wird ab August 2011 erstmals auch der Maschinen- und Anlagenführer (MAF) ausgebildet. Dieser Beruf ist seit 2005 ein anerkannter Ausbildungsberuf und hat eine zweijährige Ausbildungszeit. Hier erhalten Ausbildungsplatzsuchende auch ohne Top-Schulabschluss die Möglichkeit einer Berufsausbildung mit Erwerb des Facharbeiterbriefes. Nach gutem Abschluss besteht die Möglichkeit ein oder zwei weitere Jahre anzuhängen, um z.B. Verpackungsmittelmechaniker oder Papiertechnologe zu werden.
Bei Mitsubishi HiTec Paper Europe haben die Ausbildung und Papierherstellung eine lange Tradition. Das Bielefelder Werk wurde bereits 1799 gegründet. Auf einer Betriebsfläche von 50 ha werden seit vielen Jahren in enger Kooperation mit dem Flensburger Schwesterwerk auf modernsten Papier- und Streichmaschinen hochqualitative Spezialpapiere für den Weltmarkt hergestellt:
Thermopapiere (z.B. für Quittungen, Transporttickets, Wett- und Lottoscheine), Selbstdurchschreibepapiere (z.B. für Rechnungen, Belege und Endlossätze) und Inkjetpapiere (z.B. für Fotobücher, Proofing oder Poster). Mit 446 Mitarbeitern werden am Bielefelder Stammsitz rund 150.000 Tonnen Spezialpapier pro Jahr hergestellt.
(Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Newsgrafik #59301
 17.09.2010

Neue metallisch irisierende Inkjet-Photopapiere von Mitsubishi HiTec Paper  (Firmennews)

Mit den Inkjetmedien IG 2577 und IL 2576 aus der jetscript Produktreihe stellt Mitsubishi HiTec Paper auf der Photokina 2010 zwei beeindruckende neuartige Produkte für den Photodruck vor.
Beide mikroporösen Medien sind polyethylen-beschichtet, haben ein Flächengewicht von 260g/qm und zeichnen sich durch eine irisierende Oberfläche mit metallischem Effekt aus. Während jetscript IG 2577 eine hochglänzende Oberfläche aufweist, besticht jetscript IL 2576 durch seinen speziellen Perlglanzeffekt. Der Metallic-Look der irisierenden Oberfläche garantiert auffallende Ausdrucke in Anwendungen wie Werbung, Kunst- und Photodruck.
Dank der speziellen Farbempfangsschicht auf der Oberseite trocknen selbst hohe Tintenmengen sofort, so dass beide Produkte anschließend wisch- und wasserfest sind. Sie lassen sich einwandfrei mit allen gängigen Dye-, Pigment- und UltraChrome (K3)-Tinten bedrucken und eignen sich hervorragend für Desktop- sowie Large-Format-Printing. Mitsubishi HiTec Paper bietet beide Medien als Formatware (A4; A3; A3+), Plotterrolle (17; 24; 36; 42; 44”) sowie Jumborolle (2.200m) an.
Selbstverständlich erfüllen beide neuen jetscript Sorten die hohen Qualitätsansprüche, die an ein Photomedium von Mitsubishi Paper gestellt werden. Erfahren Sie selber den neuartigen, metallisch-irisierenden Oberflächeneffekt – besuchen Sie uns auf der Photokina 2010 in Halle 6.1, (Mitsubishi HiTec Paper Bielefeld GmbH)

Newsgrafik #59261
 14.09.2010

Mitsubishi HiTec Paper Bielefeld und Flensburg kündigen Zusammenschluss an  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper Bielefeld GmbH und Mitsubishi HiTec Paper Flensburg GmbH, zwei deutsche Hersteller hochqualitativer Kommunikationspapiere und beide Joint Ventures von Mitsubishi Paper Mills Ltd. und Mitsubishi Corporation in Japan, haben heute den geplanten Zusammenschluss ihrer Unternehmen bekannt gegeben.
Die neue Gesellschaft wird unter dem Namen Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH
firmieren. Durch den Zusammenschluss werden nicht nur die innerbetrieblichen Abläufe optimiert und die Organisation gestrafft, sondern auch Synergiepotentiale umfassender genutzt und damit die Effizienz gesteigert. Die Werke in Bielefeld und Flensburg bleiben an ihren jetzigen Standorten mit ihren jeweiligen Produktionsprogrammen unverändert bestehen.
Gleichzeitig erfolgt eine Zentralisierung und Neuorganisation der Vertriebsaktivitäten am Bielefelder Standort. „Durch die neue Vertriebsorganisation mit stärkerem regionalem Fokus wird die Betreuung des Kunden aus einer Hand ermöglicht, unabhängig davon welche unserer Produktsegmente gekauft werden. Dies bedeutet für unsere weltweiten
Kunden eine Vereinfachung der Abläufe und optimiert die Serviceleistung unseres
Unternehmens. Gleichzeitig erwarten wir uns positive Cross-Selling-Effekte auf unseren Märkten“, so Dr. Hiroshi Tomimasu, Geschäftsführer der neuen Gesellschaft. (Mitsubishi HiTec Paper Bielefeld GmbH und Mitsubishi HiTec Paper Flensburg GmbH)

Newsgrafik #56463
 04.08.2010

Mitsubishi HiTec Paper erhöht weltweit die Preise für POS- und Etiketten-Thermopapiere  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper erhöht weltweit die Preise für POS- und Etiketten-Thermopapiere der Marke thermoscript um 10%.
Mit dieser unumgänglichen Preisanpassung reagiert der Hersteller hochqualitativer Kommunikationspapiere auf den andauernden Preisanstieg von Transport- und Rohstoffen, die sich weltweit weiter verknappen.
Die neuen Preise gelten ab dem 1. September 2010. (Mitsubishi HiTec Paper Bielefeld GmbH) und (Mitsubishi HiTec Paper Flensburg GmbH)

Newsgrafik #55621
 27.07.2010

Mitsubishi Paper Holding (Europe) GmbH wird Lizenznehmer von NCR Technologie...   (Firmennews)

...für beidseitiges Thermopapier

Hochqualitatives Thermopapier für gleichzeitiges Bedrucken von Vorder- und
Rückseite spart Kosten, schont die Umwelt und erhöht die Effizienz
Die Mitsubishi Paper Holding (Europe) GmbH hat einen Lizenzvertrag mit NCR Corporation über die Technologie-Nutzung für beidseitiges Thermopapier geschlossen. Die Lizenz gibt dem Tochterunternehmen Mitsubishi HiTec Paper das weltweite Recht, unter dem geistigen Eigentumsrecht von NCR stehendes
beidseitiges Thermopapier herzustellen, zu verarbeiten und zu verkaufen.
„Wir begrüßen mit Freude Mitsubishi als lizenzierten Anbieter hochwertiger Thermopapiere der Marke 2ST. Ihr hochqualitatives Angebot von beidseitigen Thermopapieren wird die Verfügbarkeit dieser Papiersorten merklich verbessern und unterstützt eine wachsende Zahl von Anwendungen für den beidseitigen Druck, beispielsweise unsere beliebte Lösung für den Kontoauszugsdruck,“ bekräftigt Dan Bogan, Senior Vice President und General Manager von NCR Consumables Solutions, einem der führenden Anbieter von Verbrauchsmaterialien im Druckerbereich.
„Als ein weltweit führender Anbieter von Thermopapier-Lösungen mit hohem Mehrwert sind wir bei Mitsubishi HiTec Paper froh, unseren Kunden beidseitiges Thermopapier für diese hochinteressante Drucktechnologie anbieten zu können. Unser beidseitig bedruckbares Thermopapier der Marke thermoscript trägt nicht nur zur Verbesserung von betrieblicher Effizienz und Kundenservice bei, sondern reduziert auch den Papierverbrauch und eröffnet für den Nutzer zusätzliche Werbemöglichkeiten“, erklärt Falk Jahns, Business Development Manager von Mitsubishi HiTec Paper.
Zu den zahlreichen Vorteilen der NCR 2STTM Drucktechnologie gehört, dass sie die Effizienz des Druckprozesses verbessert, denn sie erlaubt das gleichzeitige Bedrucken von Vorder- und Rückseite eines Kassenzettels oder anderen Mediums. Weil sie weniger Papier verbraucht, trägt diese Technologie zudem zur Minderung der Umweltbelastung bei.
Gleichzeitig optimiert sie die Produktivität und senkt die Kosten. (Mitsubishi HiTec Paper Bielefeld GmbH)

Newsgrafik #46201
 29.04.2010

Mitsubishi HiTec Paper mit überzeugenden Inkjet-Medien für Industrial Printing und Proofing...   (Firmennews)

...auf der IPEX 2010

Auf der diesjährigen IPEX legt Mitsubishi HiTec Paper einen besonderen Schwerpunkt auf die hochqualitativen jetscript Medien für den industriellen
Inkjetdruck, die den rasant gestiegenen Anforderungen in diesem Segment gerecht
werden. Alle Papiere garantieren nicht nur einen weiten Farbraum, höchste Farbbrillanz sowie Detailtreue und Punktschärfe. Sie sind auch FSC-zertifiziert, von führenden Digitaldruckmaschinenherstellern empfohlen und können dem normalen Recycling-Kreislauf zugeführt werden. So steht dem Anwender das gesamte breite Spektrum des industriellen Inkjetdrucks offen: Von Transaktionsdruck über Transpromo, Direct Mail bis hin zu Print-on-Demand.
Einen zweiten Schwerpunkt bilden die exzellenten, Fogra-zertifizierten jetscript Proofing-Medien von Mitsubishi HiTec Paper. Die seidenmatten und glänzenden Qualitäten eignen sich besonders für professionelle Ausdrucke im Bereich Farbmanagement und Druckvorstufe. Sie bestechen durch größtmögliche Farbdarstellung bei feinsten Farbnuancen und sind erste Wahl für Layout-, Stand-/Imposition- und Contract-Proof.
Außerdem stellt Mitsubishi zwei brandneue Medien der Extraklasse vor: Ein irisierendes Fotopapier mit metallischem Perlglanzeffekt sowie ein beidseitig gestrichenes Fotopapier.
Selbstverständlich erfüllen beide Produkte die hohen Qualitätsansprüche, die an ein Fotomedium von Mitsubishi gestellt werden.
Neben den innovativen thermoscript Thermopapieren präsentiert Mitsubishi HiTec Paper mit giroform DIGITAL das perfekte Selbstdurchschreibepapier für den individuellen, personalisierten Digitaldruck.
Besuchen Sie uns auf der IPEX 2010 am Stand Nr. 11-D226 - und lassen Sie sich auch von unseren neuesten Prepress-Lösungen überzeugen.
(Mitsubishi HiTec Paper Bielefeld GmbH)

Newsgrafik #42702
 18.03.2010

Mitsubishi HiTec Paper erhöht Preise für das Gesamtsortiment  (Firmennews)

Mitsubishi HiTec Paper erhöht weltweit die Preise für das Gesamtsortiment (Thermopapiere, Selbstdurchschreibepapiere und Inkjetpapiere) um mindestens 10%, je nach Region und Produktsparte. Diese Preisanpassung ist gültig für Lieferungen ab dem 1. Mai 2010.
Mit dieser unvermeidbaren Preiserhöhung reagiert der Hersteller hochqualitativer Kommunikationspapiere auf gestiegene Rohmaterialkosten, insbesondere auf die weiterhin andauernde extreme Erhöhung der Zellstoffpreise sowie die Verknappung dieses wichtigen Rohstoffes am Weltmarkt.
(Mitsubishi HiTec Paper Bielefeld GmbH)