News - Mank GmbH Designed Paper Products

News - Mank GmbH Designed Paper Products

Mank GmbH Designed Paper Products

DeutschlandDernbach

 

News - Mank GmbH Designed Paper Products

Newsgrafik #124441
 01.11.2019

Farbenspiele zum Fest  (Firmennews)

Mank zeigt weihnachtliche Vielfalt für jeden Geschmack

Bild: Mank SCHLITTENFAHRT in TERRAKOTTA

Eindrucksvoll und vielfältig kommen gleich mehrere neue Designs von Mank auf den weihnachtlichen Tisch der Gastgeber. „Farbvariationen einzelner Motive werden von Gastronomen und Hoteliers immer wieder nachgefragt, um einmal auf die Wünsche ihrer Gäste eingehen zu können, andererseits aber auch, um die Tischdeko dem Unternehmens-CI anzupassen“ berichtet Mank Artdirector Rotraud Hümmerich.

Durch einen Farbwechsel entsteht jeweils ein völlig neues Bild vom Motiv, oft sogar der Eindruck eines völlig eigenständigen Designs. Per „Mix & Match“ lassen sich diese Motive dann zusätzlich mit unifarbenen Klassikern der Kollektion kombinieren. Die Farben, die zum Fest und Jahreswechsel eindeutig dominieren, sind Rot, Grün, Beige und Goldbraun. So wird das Design BOB sowohl in Rot als auch in Goldbraun angeboten, das Motiv MORIA gibt es in Beige und Rot und die ebenfalls neuen Motive PIPPA und LENNERT kommen in Beige und Grün bzw. Rot und Grün daher. Die klassische SCHLITTENFAHRT als beliebtes Wintermotiv begeistert in Grün und Terrakotta.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #124187
 30.09.2019

Mank Weihnachtskollektion: Farbe und Nachhaltigkeit schließen sich nicht aus  (Firmennews)

Bild: Mank Bob

Traditionelle Motive und klassische Farben stehen in der diesjährigen Weihnachtskollektion bei Mank Designed Paper Products im Fokus. Figürliche Darstellungen der bekannten weihnachtlichen Botschafter, wie Christkind, Tannenbaum, Rentier, Apfel und Nuss finden sich auf vielen der insgesamt zwölf neuen Designs dieser Kollektion. „Damit konnten wir erneut die hohe Erwartungshaltung unserer Kundschaft bezüglich einer besonders breiten Motivauswahl erfüllen!“ freut sich Mank Artdirektor Rotraud Hümmerich.

Damit jedoch nicht genug: Viele der aus dem Vorjahr bekannten und beliebten Motive erhielten zusätzliche neue Farbstellungen und lassen sich jetzt mit noch mehr Produkten per „Mix & Match“ kombinieren. Erstmals wird die weihnachtliche Kollektion 2019 auch durch Servietten aus Softpoint Material (Recycled Tissue X-MAS) und Linclass (Natural X-MAS) ergänzt. Perfekt dazu passen die Tischläufer der LOVE NATURE Serie.

Bei den Farben dominieren in diesem Jahr ganz klar Rot, Grün, Beige und Goldbraun. Sowohl bei Servietten als auch bei Tischdecken und Läufern, die übrigens gerne als unifarbene Version mit Motivdekors kombiniert werden, sind diese Farben durchgängig präsent. Insbesondere gilt das bei so plakativ auftretenden Motiven, wie WIEBKE, ADVENT oder PIPPA. Etwas verspielter kommen hingegen die Dekors MERLE und MISTLETOE daher.

Trotz des Namens „Christmas-Collection“ deckt das aktuelle Programm aber nicht nur die Advents- und Vorweihnachtszeit bis zum Fest ab, sondern widmet sich auch den Tagen danach: Silvester und die Winterzeit finden mit so beliebten Motiven, wie SAN SILVESTRO, 12 O´CLOCK, WINTERZAUBER und SILENCE Beachtung.

Eine in rund 90 Jahren gewachsene Kompetenz und Erfahrung, gepaart mit der sprichwörtlichen Flexibilität bei Mank, haben hier erneut zusammengefunden und bieten Gastronomen und Hoteliers professionelle Alternativen zum herkömmlichen TableTop-Programm aus Tuchmaterialien.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #123998
 11.09.2019

Bunt drucken und grün denken: Bienen und Solarenergie haben bei Mank einen festen Platz  (Firmennews)

Bild: Mank Bienen

Lange bevor Begriffe wie „Bio“ und „Nachhaltigkeit“ zum Trend wurden, war der respektvolle und verantwortungsbewusste Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen ein Grundpfeiler der Firmenphilosophie bei Mank. Damals wie heute werden Produktionsstandards, Rohstoffe und alle Abläufe im Unternehmen so ökologisch und umweltfreundlich wie möglich gestaltet.

Ob Abfallentsorgung, Stromerzeugung oder Abwasseraufbereitung – bei Mank versucht man durchgängig, Produktionsprozesse so zu steuern, dass die Balance zwischen ökologischer und ökonomischer Verantwortung gewahrt bleibt. Wo immer es möglich ist, werden ökologische Kreisläufe gebildet. Stanzabfälle werden zum Beispiel automatisch abgesaugt, zerkleinert und druckverpresst. Aus dem so entstandenen Material fertigt eine Partnerfirma Getränke-Trays, Eierkartons, Transport-Kantenschoner und verrottbare Pflanzschalen. So entstehen aus Stanzabfällen nützliche Alltagshelfer, die die Abfallmenge deutlich reduzieren.

Bereits seit vielen Jahren nutzt Mank Öko-Strom, der durch eigene Solaranlagen erzeugt wird. Gerade erst wurde eine weitere Solar-Großanlage in Betrieb genommen. Diese Anlage ist auf einer 10.000 m² großen Dachfläche des neuen Logistikzentrums installiert und hat eine Leistung von 750 kWp. So ist Mank in der Lage, einen großen Teil des Energiebedarfs der Produktion abzudecken. Zusätzlich wird diese Anlage in der Lage sein, Öko-Strom in das öffentliche Netz einzuspeisen.

„Wir verfügen über eine moderne Farb-Abwasser-Aufbereitungsanlage, die Farbpartikel im Anschluss an den Produktionsprozess soweit herausfiltert, dass das Wasser danach wieder dem natürlichen Wasserzyklus zugeführt werden kann“ beschreibt Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich einen weiteren Baustein des Öko-Konzepts. Für die auf Wasserbasis hergestellten Druckfarben ein optimales System, das einen höchstmöglichen Schutz für die Umwelt erzielt.

DIE SACHE MIT DEN BIENEN...
Ganz neu in der Mank-Belegschaft ist eine „Hilfstruppe“ der ganz besonderen Art: Rund 60.000 fleißige Bienen verstärken die Mannschaft in zwei firmeneigenen Bienenstöcken. Diese Bienen leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Natur in der direkten Umgebung der Produktionsanlagen und auf der Bio-Apfelplantage, auf der rund 300 Apfelbäume wachsen. Mit der Ansiedlung dieser Bienenvölker auf dem Firmengelände geht man bei Mank einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und hofft natürlich, dass auch benachbarte Unternehmen diesen Weg unterstützen. „Das Bienensterben ist eine Problematik, die fatale Folgen für Mensch und Umwelt haben wird, wenn wir nicht jetzt beginnen, etwas dagegen zu unternehmen!“ bekräftigt Geschäftsführer Lothar Hümmerich.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #123995
 10.09.2019

Im Einklang mit der Natur: Mank transportiert ökologische Vielfalt in die Gastronomie  (Firmennews)

Bild: Mank Love Nature

„Wir führen unser Unternehmen im Einklang mit ökologischen Grundsätzen und möchten dies mit der neuen Themenwelt LOVE NATURE auch sichtbar verstärkt zum Ausdruck bringen!“ – So beschreibt Mank Artdirector Rotraud Hümmerich die gerade neu präsentierte Bio-Collection des Traditionsunternehmens aus dem Westerwald. Der neue Servietten-Look zeichnet sich vor allem durch warme, natürliche Farbtöne und ein dezentes, naturverbundenes Design aus.

Mit natürlichen Farben und Strukturen halten die Bio-Qualitäten von Mank auch optisch, was die Materialien versprechen. So werden konsequent neue Entwicklungen, die die biologische Abbaubarkeit von Materialien verbessern, bei Mank genutzt. „Unsere Produkte aus Graspapier punkten mit einer guten Ökobilanz, denn Gras ist ein schnell nachwachsender Rohstoff, der bei der Verarbeitung weniger Energie und Wasser benötigt, als herkömmliche Papierprodukte“ erläutert Geschäftsführer Lothar Hümmerich. Lieferbar sind derzeit Tischsets, Tassendeckchen und Glasabdeckungen aus Graspapier. Bei der Herstellung werden zusätzlich auch weniger Treibhausgase freigesetzt als bei der traditionellen Papierherstellung. Eine tolle Alternative, die nicht nur die Gäste begeistert, sondern auch der Umwelt hilft. Die Mank Kollektion aus Graspapier ist zudem nicht nur ein ökologisch sinnvolles Produkt, sondern überzeugt auch optisch durch Stabilität und eine feine Struktur.

Die bekannte Mank Tissue-Kollektion erfüllt die Anforderungen der Kompostierbarkeit und ist ressourcenschonend durch den anteiligen Einsatz von Recyclingfasern. Gastgeber, die bei der Suche nach einem vollwertigen Ersatz für Stoff-Servietten sind, werden schnell bei Spanlin-Bio fündig. Das samtweiche Material aus einem biologisch abbaubaren Viskose-Gemisch zeichnet sich nicht nur durch seine zarte und edle Faserstruktur aus, sondern ist auch extrem reißfest und fällt wie Stoff. Hinzu kommt, dass gleichzeitig die Vorteile saisonal oder anlassmäßig wechselnder Designs im modernen und naturverbundenen Table Top Bereich genutzt werden können.

Gastgeber aus allen Bereichen finden mit Mank einen zuverlässigen Partner, der ihre Einstellung in punkto umweltfreundliche Gastronomie unterstützt und sichtbar nach außen kommuniziert. So können Gastronom und Hotelier nicht nur für sich selbst eine ökologische Betriebsführung generieren, sondern dies auch gegenüber ihren Gästen authentisch vertreten. „Wir werden daher auch künftig im Bereich Material neue Wege gehen und Entwicklungen nutzen, die es uns erlauben, biologisch abbaubare und umweltfreundliche Table-Top-Produkte anzubieten“ verspricht Mank.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #123449
 27.06.2019

Natur in ihrer ganzen Fülle: Im Herbst zeigt Mank die Vielfalt dieser Jahreszeit  (Firmennews)

Von wegen „graue, triste Jahreszeit“: Der Herbst besticht mit einer selten
gesehenen Vielfalt von Farben und Formen. Diese bunte Vielfalt spiegelt sich besonders in der aktuellen Herbstkollektion bei Mank Designed Paper Products wider. Kraftvolle Muster aus Früchten, Blättern und Tieren mischen sich hier mit stimmungsvollen Designs. Wie schon im Frühling und Sommer stehen auch im Herbst diese floralen Motive ganz oben in der Gunst der Gastgeber.

Auffallend auch in der neuen Kollektion: Die große Anzahl neu gestalteter Motive, für die Mank bekannt ist. Allein für den Herbstkatalog stellt das Kreativteam des Table Top Spezialisten aus dem Westerwald um Artdirektor Rotraud Hümmerich neun völlig neue Designs und eine ganze Reihe neuer Farbkombinationen bei bekannten Motiven vor. Klar, dass die klassischen Herbstfarben Orange, Rot, Gelb und Grau immer wieder in den Fokus treten. Es darf aber auch gerne einmal ein Mix mit Schwarz, Oliv oder Bordeaux sein.

In der Herbstkollektion stechen die Servietten- und Tischdeckendesigns ARAM, FOREST und LOVE BIRDS besonders ins Auge. Sie alle dokumentieren auf dem Tisch des Gastgebers eine besonders naturaffine Linie. Damit zeigt Mank erneut, wie individuell auf die Wünsche der Kunden eingegangen und reagiert wird. Das neue Design MIA steht für schlichte Eleganz im Herbst und für das perfekte Flowerfeeling auf den Tisch sorgen die Motive GORDON und HILDE. Großflächige Darstellungen mit kräftigen Farben und zahlreichen möglichen Farbkombinationen unterstreichen das Bild.

Auch in das Herbstprogramm 2019 fließt eine in rund 90 Jahren gewachsene
Kompetenz und Erfahrung ein. Die sprichwörtliche Flexibilität bei Mank, gepaart mit hochwertigen und nachhaltig verarbeiteten Ausgangsmaterialien, wie Mank Linclass oder Tissue Deluxe, zielen bewusst auf die anspruchsvolle Gastronomie. Gerade Linclass-Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #122826
 11.04.2019

Der perfekte Rahmen für Kaffee & Co. - Untersetzer und Drink Safe Caps von Mank runden den...  (Firmennews)

... Genuss bei Kaffee und Tee ab

Edle Kaffeemischungen entfalten gleich zweimal ihre besondere Anziehungskraft auf den Genießer: Zunächst natürlich durch ihr volles Aroma und direkt danach durch die Form der Präsentation. Für das Aroma sind andere Experten zuständig, die Präsentation jedoch übernimmt Mank Designed Paper Products für anspruchsvolle Gastgeber. Als Spezialist für Table-Top-Produkte und Sonderlösungen kennt Mank den hohen Stellenwert einer stilvoll gedeckten Tafel.

Neben den klassischen Untersetzern und Deckchen umfasst das Mank Sortiment auch die beliebten DrinkSafe Caps als perfekten Aromaschutz für Kaffee, Tee & Co. Diese Schutzdeckel für Kaffee und Getränke aller Art haben neben der eigentlichen Aromaschutzfunktion auch einen weiteren Nutzeffekt für den Einsatz im Freien: Straßenstaub, Insekten oder herunterfallende Blätter können nun nicht mehr das Getränk kontaminieren. Die Mank Caps gibt es passend für wohl jede Tassen- und Gläsergröße – gerne auch individuell mit der Werbebotschaft des Gastgebers bedruckt.

Untersetzer, Deckchen und Servietten in Kombination mit erlesenem Kaffee ergänzen sich so zum perfekten Genuss. Dabei bleibt immer die Wahl zwischen den Dekoren und Farbstellungen der aktuellen Saison oder der individuellen Gestaltung im Corporate Design des eigenen Unternehmens. Auf Wunsch können so die Kaffeetafel, die Accessoires zum Fünf-Uhr-Tee und die Ausstattung für den Room-Service perfekt aufeinander abgestimmt werden und unterstreichen noch einmal die besondere Wertschätzung gegenüber dem Gast.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #122490
 01.03.2019

Spargel: Mank lässt Jahreszeiten auf dem Tisch (er)leben  (Firmennews)

Bild: MANK Spargelessen

Ein ansprechend gedeckter Tisch hat zu jeder Jahreszeit Saison: Damit die appetitlichen Angebote auf der Speisekarte auch direkt beim Gast einen passenden Rahmen bekommen, hat Mank Designed Paper Products neben dem beliebten Spargel auch weitere saisonale Motive auf Servietten, Pocket Napkins, Tischdecken und Tischläufern zusammengestellt. Alle Designs orientieren sich am jeweiligen saisonalen Angebot der Gastgeber und unterstreichen es optisch.

„Wenn der Gast im Frühling frischen Spargel, süße Erdbeeren oder frischen Fisch auf den Teller bekommt, erwartet er ein entsprechendes Ambiente, das sich auch in der Tischdekoration wiederfindet“, weiß Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich. Gerade in dieser Jahreszeit sind dann Servietten und Tischdecken mit passenden Motiven besonders gefragt. Spargel- und Fruchtmotive, aber auch mediterrane Designs und Specials für Fischfreunde ergänzen die breite Palette des Westerwälder Traditionsunternehmens.

Grundsätzlich gilt über alle Jahreszeiten hinweg: Motivdekorationen auf dem Tisch symbolisieren Flexibilität beim Gastgeber und vermitteln dem Gast eine ganz besondere Aufmerksamkeit, die ihm hier immer wieder neu entgegengebracht wird!
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #122356
 14.02.2019

Frühlingsgefühle für den Tisch: Mank verzaubert den Gast mit neuen Designs und Farben  (Firmennews)

So wie der Frühling die Zeit der Erneuerung in der Natur ist, kennzeichnet die aktuelle Frühlings- und Sommerkollektion bei Mank ein frisches Erwachen für den einladend gedeckten Tisch. Kraftvolle Muster. farbenprächtige Designs und neue Materialien bieten Gastronomen und Hoteliers eine breite Auswahl. „Blumen und florale Motive stehen in diesem Jahr ganz oben in der Gunst der Gastgeber“ weiß Mank Art-Director Rotraud Hümmerich.

Besonders innovativ kommt in diesem Jahr das neue Material SPANLIN-BIO daher: Hier kombiniert Mank die bekannten Attribute mit einer vollständigen ökologischen Verwertbarkeit. SPANLIN-BIO ist ein samtweiches und extrem reißfestes Viskose-Gemisch, das zu 100 Prozent biologisch abbaubar ist. In der Frühjahrskollektion sticht das Servietten- und Tischdeckendesign RITA in den Varianten Champagner/Beige, Creme-Gelb oder Altrosa dabei besonders ins Auge.

Aber auch die übrigen jetzt neu vorgestellten Designs zeigen erneut, wie individuell und vielfältig Mank auf die Anforderungen von Kunden und Gastgebern eingeht. Das Top-Motiv LENZ transportiert ebenso wie das neue Design RENATE das perfekte Frühlingsfeeling auf den Tisch. Klare und großflächige Darstellungen mit kräftigen Farben beherrschen das Bild. Die perfekte Ergänzung für diese und viele andere Designs ist das Motiv AQUARELL mit seinem auffälligen Streifendekor. In den Farben Gelb, Rot, Grün oder Blau ist es eine ideale Ergänzung für jede Gestaltungsidee – zum Beispiel gemeinsam mit dem Design MONI in verspielter Mohn-Optik.

Auch bei der neuen Kollektion zeigt Mank seine Kompetenz in Nachhaltigkeit und ökologischer Firmenführung. Es werden besonders nachhaltige Gastronomiekonzepte angesprochen, die ihre ökologische Ausrichtung auch in ihrem Table Top Bereich zum Ausdruck bringen möchten. Das Unternehmen untermauert wiederholt, dass die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit auch in der Praxis im Mittelpunkt stehen.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #122296
 07.02.2019

Individualität, Vielfalt, Bio: Das sind bei Mank die Internorga-Keys für 2019  (Firmennews)

Neue Qualitäten, frische Designs und erweiterte Themenwelten

Bild: Design Mank HEIKO

Schon bevor die Begriffe “Bio“ und “Nachhaltigkeit“ die Wirtschaft prägten, war ein Grundpfeiler der Firmenphilosophie bei Mank der respektvolle und verantwortungsbewusste Umgang mit der Natur. In punkto Material unternimmt der Spezialist für TableTop-Lösungen jetzt einen weiteren Schritt und launcht 2019 eine ganze Produktrange mit Servietten und anderen Tischprodukten, die zu 100 Prozent biologisch abbaubar sind.

Das neue Mank-Gesamtprogramm INSPIRATION 2019 setzt dieses Konzept perfekt um. Mit dem innovativen Material SPANLIN-BIO kombiniert Mank die bekannten Attribute mit einer vollständigen ökologischen Verwertbarkeit. Das samtweiche Viskose-Gemisch ist zu 100 Prozent biologisch abbaubar.

Auch bei den beliebten Tissue-Servietten ist eine weitere Materialqualität hinzugekommen, die viele wertvolle Eigenschaften in sich vereint. Mit MANK SOFTPOINT bringt das Unternehmen ein Produkt auf den Markt, dass die Lücke zwischen den beiden Qualitäten TISSUE und LINCLASS AIRLAID erfolgreich schließt.

Designs und Themenwelten wachsen weiter
Mit den neue Designs und Farbstellungen bietet Mank Hoteliers und Gastronomen nicht nur Inspirationen für den perfekt gedeckten Tisch, sondern hilft gleichzeitig, zu nahezu jedem Thema in der Gastronomie das passende Ambiente zu schaffen. Allein im Gesamtprogramm Inspiration 2019 sind 18 neue Designs in verschiedensten Farbstellungen zu entdecken. Hinzu kommen weitere elf neue Motive für die Saison Frühling/Sommer 2019.

„Die beliebten Mank-Themenwelten wurden ebenfalls weiter ausgebaut und tragen ganz wesentlich dazu bei, dass das Mank Programm perfekt mit den Wünschen der Gastronomie übereinstimmt“, erläutert Art-Director Rotraud Hümmerich. Das beginnt beim urbanen Look der Themenwelt Light Line und findet mit Love Nature ein neues Highlight.

Ob „Nischenprodukt“ oder Spezialitätenrestaurant, ob Tischsets für Kinder oder Servietten für eine Sushi-Bar – die maßgeschneiderte Lösung kommt von Mank Designed Paper Products.
INTERNORGA 2019: Halle B7 / Stand 418
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #121764
 27.11.2018

Mank setzt bei Geschirr auf BIO und Nachhaltigkeit  (Firmennews)

Geschirr Sortiment wurde in Outlets und Onlineshop um BIO Einweg- und Mehrweg-Geschirr erweitert: Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt

Bild: Mank BIO Geschirr2

Eine nachhaltige und verantwortungsbewusste Firmenführung hat bei MANK bereits seit vielen Jahren Tradition. Nun erweitert der Hersteller von Table Top Produkten aus Dernbach sein Geschirr-Sortiment für den Catering- und Eventbereich um eine Bio-Linie und speziell für den mehrmaligen Gebrauch bestimmtes Geschirr.

Bereits seit einiger Zeit vertreibt MANK erfolgreich seine Produkte auch über den Onlineshop SOVIESHOP.DE und seine Outlet-Shops. Das umfangreiche Produktsortiment umfasst, neben Tischprodukten aus Airlaid und Tissue, auch spezielles Partygeschirr in vielen Farben, Formen und Größen. Neben den herkömmlichen Materialien setzt der Veranstaltungs- und Gastronomie-Ausstatter auch auf alternative Rohstoffe.

Alternative Rohstoffe sinnvoll genutzt
So sind auch Schalen, Teller und Besteck aus Palmblatt, Kokosnuss, Zuckerrohr und fair gehandeltem Holz Bestandteil des Angebotes. Bei der Auswahl der Produkte wurde strikt darauf geachtet, dass diese nicht nur den Anforderungen der Gastronomie gewachsen sind, sondern auch nachhaltig und unter fairen Bedingungen hergestellt wurden. Das Eventgeschirr aus Palmblatt wird aus dem Teil des Palmwedels hergestellt, der innerhalb des natürliches Zyklus von der Palme abgestoßen wird. Auch bei den Produkten aus Zuckerrohr handelt es sich um ein Material, bei dem Reste aus der Zuckergewinnung verwertet werden.

Mehrweg statt Einweg
Ein weiterer Faktor für nachhaltiges Event-Equipment im Table Top Bereich ist die mehrmalige Nutzung der Produkte und somit die Verbesserung der Öko-Bilanz. Deshalb können viele Artikel des Geschirr-Sortiments der Marke SOVIE® Tableware/Servingware von MANK mehrmals genutzt werden, bevor sie dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden. Möglich machen dies innovative Materialien und moderne Produktionsverfahren.

Wie auch im Servietten- und Tischdecken-Bereich, wo das Sortiment ebenfalls um eine eigene Bio-Linie erweitert wurde, setzt MANK auch bei seinem Geschirr-Sortiment von SOVIE® auf nachhaltig produzierte und ökologische Produkte, die sich sehen lassen können. Die Optik und Wertigkeit der Besteck- und Geschirrserien passen ideal in moderne Gastronomiekonzepte, die ihr Verantwortungsbewusstsein für Umweltschutz auch in ihrem Table Top Design zum Ausdruck bringen möchten!
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #121703
 20.11.2018

Mank Programm Inspiration 2019 launcht neue BIO-Qualitäten  (Firmennews)

Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt

Schon bevor die Begriffe “Bio“ und “Nachhaltigkeit“ die Wirtschaft prägten, war ein Grundpfeiler der Firmenphilosophie bei Mank der respektvolle und verantwortungsbewusste Umgang mit der Natur. „In den Bereichen Abwasseraufbereitung, Abfallentsorgung und ökologischer Zertifizierung wird dies schon seit Jahren erfolgreich praktiziert“ berichtet Geschäftsführer Lothar Hümmerich. Nun hat der Tabletop-Spezialist aus Dernbach auch in punkto Material einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung biologische Verwertbarkeit gemacht. Im neuen Hauptkatalog launcht Mank Servietten und weitere Tischprodukte, die zu 100 Prozent biologisch abbaubar sind.

Die Ansprüche in der Gastronomie und Hotellerie an Einweg-Produkte für den Table Top Bereich sind hoch, denn nur eine Serviette, die Komfort und Haptik eines textilen Produktes mit den Vorteilen einer Einweg-Serviette vereint, kann in dieser Branche punkten. Mit dem innovativen Material SPANLIN-BIO kombiniert Mank diese Attribute mit einer vollständigen ökologischen Verwertbarkeit. SPANLIN-BIO ist ein samtweiches und extrem reißfestes Viskose-Gemisch, das zu 100 Prozent biologisch abbaubar ist. Servietten und weitere Table Top Produkte aus SPANLIN-BIO sind in dem neuen Hauptkatalog INSPIRATION 2019 in vielen Designs und Farben erhältlich.

Auch bei den beliebten Tissue-Servietten ist eine weitere Materialqualität hinzugekommen, die viele wertvolle Eigenschaften in sich vereint. Mit MANK SOFTPOINT bringt das Unternehmen ein Produkt auf den Markt, dass die Lücke zwischen den beiden Qualitäten TISSUE und LINCLASS AIRLAID erfolgreich schließt.

Durch ein innovatives Produktionsverfahren wird bei SOFTPOINT, gemessen an der Menge des Materials, ein Höchstmaß an Volumen und Stabilität erreicht. Diese wird unter anderem durch das lückenlose Ineinandergreifen der Punkteprägung zwischen den Lagen erreicht. Auch hier punktet Mank mit einer 100% recycelter Öko-Tissue Qualität.

Auch optisch zeigt Mank seinen Fokus auf Nachhaltigkeit und ökologischer Firmenführung. Neben den bewährten Designs und Motiven, zeigt der neue Hauptkatalog INSPIRATION 2019 mit LOVE NATURE auch im Linclass-Airlaid Bereich eine Designlinie, die von erdverbundenen und natürlichen Farben, Motiven und Strukturen geprägt wird. Hiermit werden besonders nachhaltige Gastronomiekonzepte angesprochen, die ihre ökologische Ausrichtung auch in ihrem Table Top Bereich zum Ausdruck bringen möchten. Mit seiner neuen Kollektion untermauert das Unternehmen wiederholt, dass bei Mank die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit auch in der Praxis im Mittelpunkt stehen.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #121272
 01.10.2018

Mank bringt weihnachtliche Stimmung auch auf den Tisch   (Firmennews)

Bild: Mank Design STERNENSCHEIN

Qualitätsbewusste Gastgeber in Hotels und Restaurants können sich jetzt noch individueller auf die bevorstehenden Festtage und den Jahreswechsel vorbereiten: „Für die aktuelle Mank-Weihnachtskollektion haben wir zu den zahlreichen Motiven rund ums Fest erneut acht neue, faszinierende Designs hinzugefügt!“ kündigt Mank Art Director Rotraud Hümmerich an.

Für jede Menge Flexibilität sorgt auch in diesem Weihnachtsprogramm der "Mix & Match" Gedanke: Nahezu alle neuen Motive sind mit den Basic-Designs des Mank INSPIRATON Kataloges kombinierbar und machen dieses Gesamtpaket zu einem der wohl individuellsten Ideenpools für anspruchsvolle Gastgeber. Im Katalog wird mit dem bekannten „Mix & Match“ Button auf die Kombinationsmöglichkeiten hingewiesen, der Gastgebern die Möglichkeit bietet, nahezu jeden Kundenwunsch zu erfüllen und gleichzeitig seine eigene Individualität in den Fokus zu stellen.

Bei den Farben dominieren nach wie vor Bordeauxrot, Grün und Gold, aber auch Blau und Silber lassen sich zum Fest mit Rot oder Grün trefflich kombinieren. „Die neuen klassischen und modernen Weihnachtsmotive spiegeln den Zeitgeist wider und zeigen eindrucksvoll, wie farbenfroh und gleichzeitig edel der passende Rahmen für das kulinarische Programm unserer Kunden aus Küche und Keller aussehen kann!“ beschreibt Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich die Weihnachtskollektion aus dem Westerwald. Insbesondere Motive mit bildlichen Darstellungen, wie das neue Design MARIANNE oder weihnachtlich-grafische Motive wie MALTE, STERNENSCHEIN oder SCHLITTENFAHRT stehen neben flexibel kombinierbaren Dekoren wie MAGDA und JORDAN im Fokus des neuen Sortimentes.

Dem steigenden Anspruch der Gastronomie folgend steht auch zu Weihnachten die Qualität der Table Top Accessoires im Fokus: Das stoffähnliche Mank Linclass sowie die Alternative Tissue Deluxe lassen kaum erkennen, dass hier keine Tuchservietten auf dem Tisch stehen. Sowohl bei Servietten, als auch bei Pocket Napkins, Tischdecken, Läufern, Untersetzern oder Tischbändern und Platzsets in verschiedensten Größen werden diese hochwertigen Materialien verarbeitet.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #120595
 10.07.2018

Der Herbst präsentiert sich bei Mank floral und leuchtend hell  (Firmennews)

Bild: Mank Design CEDRIK

Gleich mit sieben neuen, besonders dekorativen Motiven startet Mank in den Herbst 2018. Insbesondere Gräser und Herbstfrüchte stehen dabei im Mittelpunkt. „Von wegen ‚dunkle Jahreszeit‘: Mit dem aktuellen Herbstprogramm mit ausgesuchten Servietten, Tischdecken, Pocket Napkins und vielem mehr können Gastgeber beweisen, wie hell und ansprechend Tischdekoration im Herbst sein kann!“ erläutert Mank Artdirektor Rotraud Hümmerich.

Die neuen und wie immer exklusiv für die Mank Kollektion kreierten Designs stellen die schönen und leichten Seiten des Herbstes in den Mittelpunkt. Das Motiv CEDRIK zeigt eine bunte Blätterwelt in Bordeaux-Braun oder Blau-Anthrazit und bei TIMO stehen die traditionellen Früchte des Herbstes mit Pilzen, Eicheln und Beeren in Fokus. Die Motive GWENN und FELICIA setzen hingegen ganz auf luftig leichte Strukturen, die sich perfekt mit den Uni-Farben des Basic-Programms kombinieren lassen.

Einen Extra-Platz nimmt die Themenwelt Bayern ein: Damit kann die Wiesengaudi beginnen. Dank klassischer Muster, weiß-blauer Gemütlichkeit und rustikaler Motive steht der Biergartensaison und dem Oktoberfest nichts mehr im Wege.

„Nach wie vor besonders gefragt sind bei den Gastronomen die vielfältigen Motive zu bestimmten Themen im Herbst“ weiß auch Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich. Ganz gleich, ob zur Wildwoche oder zum traditionellen Gänseessen eingeladen wird – Servietten, Tischläufer und Decken aus dem Mank Programm lassen sich hier ebenso perfekt auf den Anlass abstimmen, wie Platzsets, Pocket Napkins oder Untersetzer.

Als Materialien steht neben Mank Linclass mit seiner textilähnlichen Haptik auch die bewährten Mank Tissue-Varianten zur Verfügung.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #119978
 03.05.2018

O’zapft is: Mit der Themenwelt „Bayern“ von Mank geht es zünftig in den Biergarten  (Firmennews)

Mit zünftigen bayerischen Designs von Mank Designed Paper Products kann die Wiesengaudi beginnen. Dank klassischer Muster, weiß-blauer Gemütlichkeit und rustikaler Motive steht der Biergartensaison und dem Oktoberfest nichts mehr im Wege. „Haxen, Maß und Brezn werden zünftig serviert und finden mit den Produkten der Mank Themenwelt BAYERN den perfekten Rahmen!“ freut sich Mank Artdirektor Rotraud Hümmerich.

Diese Themenwelt umfasst alles, was der Gastgeber für einen zünftigen Rahmen zu Oktoberfest, Bayernparty oder zu einem entsprechenden Thementag braucht. Servietten, Pocket Napkins, Tischdecken und Tischläufer haben hier ebenso ihren Platz, wie Untersetzer, Platzdeckchen, Paper Caps für den Schutz der Getränke im Biergarten oder Mini-Snack-Servietten für ungetrübten Genuss von Fingerfood und Co. Selbst das weiß-blaue Lätzchen fehlt in dieser Mank Themenwelt nicht: Schließlich sollen Dirndl und Janker beim Haxen- oder Hendl-Genuss nicht mit unschönen Fettspritzern „verziert“ werden!

Bestens geeignet ist die Mank Themenwelt BAYERN sowohl für Gastronomie und Hotellerie, wie auch für Catering und Gemeinschaftsverpflegung: Durch die ausgesuchten und miteinander kombinierbaren Motive erfährt der Gast eine besondere Wertschätzung. Als Materialien steht neben Mank Linclass mit seiner textilähnlichen Haptik auch die bewährte Mank Tissue-Variante zur Verfügung.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #119537
 13.03.2018

Webseite im neuen Kleid: mank.de zeigt sich informativ, übersichtlich und responsiv  (Firmennews)

Bild: Mank.de in neuem Kleid

Komplett überarbeitet präsentiert sich nach einem grundlegenden Relaunch die Unternehmens-Webseite von Mank Designed Paper Products. In einer aufwändigen Bearbeitung haben sich die Webdesigner bei Mank an aktuellen Trends und Vorgaben moderner Weboptik orientiert. „Dominiert wird die neue Webseite von einer klaren und übersichtlichen Struktur“ freut sich Mank Artdirektor Rotraud Hümmerich.

Neben der neuen Optik und dem klaren Design der Webseite springen insbesondere die innovativen Features und eine klare Struktur ins Auge. Ein informativer Überblick über sämtliche Produkte und Dienstleistungen sowie die übersichtliche Gliederung des umfangreichen Sortiments inklusive der jeweiligen Materialien und Farbtöne schafft Durchblick. Ein responsives Design, das sich automatisch den Anforderungen mobiler Endgeräte anpasst, sowie eine intelligente Benutzerführung und ein anwenderfreundliches Designkonzept garantieren einen ungetrübten Informationsfluss.

Im Werbedruck-Bereich erhalten Besucher einen Überblick über das individualisierbare Angebot und die verschiedenen Möglichkeiten, das eigene CI mit Mank-Produkten in den Fokus zu rücken. Für jedes Produkt gibt es auf einen Blick die Qualitäten, Druckmöglichkeiten und weitere wichtige Infos.

Ein besonders informatives „must-see“ ist die Mank Historie: Hier geht der Seitenbesucher auf eine Zeitreise durch die Unternehmensgeschichte von den Anfängen im Jahr 1930 bis heute.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #119113
 29.01.2018

Blütenfrisch startet Mank in einen bunten Frühling  (Firmennews)

Neue Motive und Farben lassen Blumen zum Erlebnis werden

Bild: Design LUANA

Bunt, farbenfroh und individuell: So sieht bei Mank Designed Paper Products die aktuelle Kollektion für Frühling und Sommer 2018 aus. Plakative Blüten, frische Farben und natürlich – das kennt man von Mank – jede Menge neue Motive prägen das Bild. „Auch in dieser Kollektion ist es uns wieder gelungen, Vielfalt und Individualität in den Vordergrund zu stellen!“ freut sich Mank Artdirektor Rotraud Hümmerich.

Wie schon beim Gesamtprogramm INSPIRATION 2018 bieten die neuen Servietten, Tischdecken, Läufer, Pocket Napkins und Platzsets jedem Gastgeber ständig neue Möglichkeiten. Mit blumigen Motiven, wie FINE oder LUANA kommt die Frühlings- und Sommerwiese auf den Tisch, während bei den Designs ALICE oder NATALIE mit Schmetterlingen und Vögeln die Leichtigkeit der kommenden Jahreszeiten dokumentiert werden. Wesentlich zarter und dezenter geht es dagegen bei ELFI zu. Hier bietet sich ein Mix mit einem zweiten Design geradezu an.

Dieses bekannte Mank MIX & MATCH Konzept findet übrigens auch in diesem neuen Programm seine Fortsetzung: Nahezu sämtliche Motive machen auch in Kombination mit den Basics des Hauptprogramms eine ausgesprochen gute Figur. Zusammen mit den seit Jahren bei Hoteliers und Gastronomen in aller Welt beliebten Saison-Designs zum Beispiel für die Spargel- oder Erdbeerzeit steht den Gastgebern wieder eine Auswahl zur Verfügung, die ihresgleichen sucht.

„Auch in dieses neue Programm,“ so Geschäftsführer Lothar Hümmerich, fließt unsere in rund 90 Jahren gewachsene Kompetenz und Erfahrung ein.“ Die sprichwörtliche Flexibilität bei Mank, gepaart mit hochwertigen und nachhaltig verarbeiteten Ausgangsmaterialien, wie Mank Linclass oder Tissue Deluxe, zielen bewusst auf die gehobene Gastronomie. Gerade Linclass-Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #118930
 02.01.2018

Individualitt und Vielfalt sind bei Mank Schlüssel zum Erfolg im neuen Jahr  (Firmennews)

„Inspiration 2018“ glänzt mit Designs und Themenwelten

Bild: Design SANCHO

Individualität und Vielfalt als Schlüssel zum Erfolg – Das ist der Leitsatz für Mank Designed Paper Products im neuen Jahr. Gleichermaßen als Maßstab und Philosophie gilt diese Linie, denn nur mit individuellen Konzepten können sich Gastgeber aller Segmente von der Masse abheben. Deshalb legt Mank nicht nur Wert auf Produkte, sondern vor allem auf perfekt auf den Kunden zugeschnittene Komplettlösungen.

Das neue Mank-Gesamtprogramm INSPIRATION 2018 setzt das Konzept perfekt um. Viele neue Designs und Farbstellungen bieten Hoteliers und Gastronomen nicht nur Inspirationen für den perfekt gedeckten Tisch, sondern helfen gleichzeitig, zu nahezu jedem Thema in der Gastronomie das passende Ambiente zu schaffen. „Die im letzten Jahr vorgestellten Mank-Themenwelten wurden weiter ausgebaut und tragen dazu ganz wesentlich bei“, erläutert Art-Director Rotraud Hümmerich.

Ob „Nischenprodukt“ oder Spezialitätenrestaurant, ob Tischsets für Kinder oder Servietten für eine Sushi-Bar – im neuen Gesamtkatalog finden sich maßgeschneiderte Lösungen für jeden Kundenwunsch. In den Themenwelten hat Mank Designed Paper Products für Branchenprofis zahlreiche interessante Stilrichtungen zusammengefasst und bedient auch die Ansprüche der jüngsten Restaurantbesucher.

Mit seinen neuen Designs deckt die Mank Kollektion erneut eine breite Anforderungspalette ab. Dabei setzen die Table Top Profis um Geschäftsführer Lothar Hümmerich sowohl auf klare Linien und Strukturen, als auch auf zarte Ornamentik. Wichtig ist bei allen Designs die variablen Einsatz- und Kombinationsmöglichkeiten. Um diese Kombimöglichkeiten im Katalog noch augenfälliger darzustellen, nutzt Mank den „Mix & Match“ Button: Dieser Hinweis zeigt schon beim Durchblättern des Kataloges auf, welche Motive sich besonders gut mit anderen Designs kombinieren lassen.

Der Anspruch an Sortimentsvielfalt zeigt sich auch in den neuen Motiven. Designs wie LAGOS - kombinierbar mit LAGOS-BASE - zeigen sich im textilen Look und offenbaren in jeder Farbstellung eine andere Facette. Grafisch raffiniert kommt ZACK daher, während SUSHI und SANCHO die Themenwelten für spezielle Gastronomie-Betriebe erweitern. Die Liebhaber floraler Motive werden sich für HEDDA begeistern, kunstvolle Randdesigns für jeden Anlass finden sich mit MILA und ART DECO, um nur einige der zahlreichen Neuheiten 2018 zu nennen.

In das Gesamtprogramm „Inspiration 2018“ fließt eine in rund 90 Jahren gewachsene Kompetenz und Erfahrung ein. Die sprichwörtliche Flexibilität bei Mank, gepaart mit hochwertigen und nachhaltig verarbeiteten Ausgangsmaterialien, wie Mank Linclass oder Tissue Deluxe, zielen bewusst auf die gehobene Gastronomie. Gerade Linclass-Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #118064
 18.09.2017

Ein gelungenes Fest beginnt auf dem Tisch  (Firmennews)

Bild: Design UNI BORDEAUX

Edle Tischdekoration von MANK sorgt für den ersten Eindruck

Zum Jahreswechsel und in den ersten Monaten danach haben stimmungsvolle Feste Hochsaison. „Da muss natürlich für die Gäste schon der erste Eindruck stimmen!“ weiß Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich. Mit ausgesuchten Tischdekorationen aus dem Programm des Spezialisten für TableTop gelingt das individuell und immer genau dem Anlass entsprechend.

Lange vorbei sind dabei die Zeiten, in denen schlichtes Weiß die Tafel dominierte: Heute sind grazile Dekore und durchaus auch einmal kräftige Farben die perfekte Präsentationsebene für ausgesuchte Köstlichkeiten aus Küche und Keller. „Hier gilt aber: Je `offizieller´ der Anlass ist, desto dezenter sollten Designs und Farben auf dem Tisch ausfallen“ erläutert Rotraud Hümmerich, die bei Mank als Artdirector für Motive und Programmzusammenstellung verantwortlich zeichnet.

Bei der Kombination von Tischdecken oder –läufern mit passenden Servietten darf es gerne einen Farbenmix geben. Damit man hier nicht ins „Fettnäpfchen“ tritt, bieten die aktuellen Kataloge bei Mank eine „Mix & Match“ Funktion, die dem Gastgeber gleich anzeigt, welche Kombimöglichkeiten sich anbieten. Dunkle Unifarben sollten hier auf jeden Fall ein Pendant auf dem Tisch in Form eines gleichfarbigen Tischbandes oder Geschirrs finden.

Als Materialien für die festliche Tafel stehen das haptisch tuchähnliche Mank Linclass oder Tissue Deluxe im Vordergrund und spielen gegenüber der Stoff-Tischwäsche ihre Individualität zu jedem Anlass aus.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #117876
 28.08.2017

Jetzt überstrahlt der Tisch die Kerzen: Mank zum Fest  (Firmennews)

Stimmungsvolle Tischdekoration wertet Weihnachten auf!

Es sind einfach die nahezu unendlich vielen und variablen Motive, die auch zu Weihnachten die Tischdekoration mit Servietten, Tischdecken und Tischläufern von Mank Designed Paper Products jeden Tag neu interpretieren. Allein in diesem Jahr sind wieder speziell für Weihnachten sechs völlig neue Designs und viele aktuelle Farbstellungen dazugekommen. „Damit sind die Variationsmöglichkeiten für Gastgeber aus Gastronomie und Hotellerie erneut deutlich gestiegen!“ freut sich Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich.

Im Vordergrund steht auch beim soeben erschienenen aktuellen Weihnachtsprogramm der „Mix & Match“ Gedanke: Nahezu alle neuen Motive sind mit den Basic-Designs des Mank INSPIRATON Programmes kombinierbar und machen dieses Gesamtpaket zu einem der wohl individuellsten Ideenpools für anspruchsvolle Gastgeber. Im Katalog wird mit dem bekannten „Mix & Match“ Button auf die Kombinationsmöglichkeiten hingewiesen.

Bei den Weihnachtsfarben 2017 dominieren zwar nach wie vor die Töne Rot, Gold, Grau und Blau, aber die Designs zeigen deutlich, dass die klassischen Formen und Darstellungen immer mehr modernen Interpretationen und internationalen Motiven weichen: Die Globalisierung auf dem Tisch hält Einzug. „Das zeigt sich nicht nur bei den neuen Motiven, wie CANDY, PEPE (Bild), CANDLE TIME, ELLA oder CRISTAL“, weiß Mank Art-Director Rotraud Hümmerich.

Traditionell kombiniert Mank mit der Weihnachtskollektion auch die Tischdeko für die Wochen vor dem Fest und den Jahreswechsel oder Winter. So kann der Gastgeber für seinen Betrieb eine durchgängig stimmige Linie von Ende November bis in den Februar hinein zusammenstellen.

Auch in diese Kollektion fließt natürlich die in fast 90 Jahren gewachsene Kompetenz und Erfahrung ein. Die sprichwörtliche Flexibilität bei Mank, gepaart mit hochwertigen und nachhaltig verarbeiteten Ausgangsmaterialien, wie Mank Linclass oder Tissue Deluxe, zielen bewusst auf die gehobene Gastronomie.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #117358
 26.06.2017

Mank zeigt leuchtenden Herbst auf dem Tisch  (Firmennews)

Zusammen mit den Mank-Basics entsteht der perfekte Ideenpool für Gastgeber aus Hotellerie und Gastronomie

Bild: Design MARC

„Für viele Menschen ist der Herbst die schönste Jahreszeit, die sich mit kräftigen Farben und ansprechenden Designs natürlich auch auf dem gedeckten Tisch wiederfinden soll!“ – Für Rotraud Hümmerich, Art Director und kreativer Kopf bei Mank Designed Paper Products, bietet diese Zeit immer wieder ganz besondere Herausforderungen. Wie perfekt diese Aufgabe zu lösen ist, zeigt sie Gastgebern aus Hotellerie und Gastronomie mit dem gerade erschienenen Herbstprogramm des Table Top Spezialisten aus dem Westerwald.

Die Herbstfarben 2017 sind heller, kräftiger und leuchtender als in den Vorjahren: Orange, Braun in allen Variationen und Terrakotta in zarten Abstufungen prägen das Bild. Ganz gleich, ob die verwendeten Motive sich strengen Linien unterwerfen, oder geschwungen und leicht daherkommen: Immer ist die Freude an der perfekten Tischdekoration auch für den Gast spürbar. Diesen Anspruch erfüllt Mank auch zur Herbstzeit mit zahlreichen neu geschaffenen Motiven, wie dem Design MARC in klarer Leinen-Optik, ADAM, GEORG oder EVA mit herbstlichen Pilz- und Blattmotiven oder den geschwungenen, zarten Linien beim Design MANOLA.

Alle Kombinationsmöglichkeiten der neuen Herbstmotive mit den Basic-Designs des Mank INSPIRATON Programmes bleiben natürlich bestehen und machen dieses Gesamtpaket zu einem der wohl individuellsten Ideenpools für anspruchsvolle Gastgeber.

Auch in die Kollektion für das Frühjahr und die Sommersaison fließt eine in fast 90 Jahren gewachsene Kompetenz und Erfahrung ein. Die sprichwörtliche Flexibilität bei Mank, gepaart mit hochwertigen und nachhaltig verarbeiteten Ausgangsmaterialien, wie Mank Linclass oder Tissue Deluxe, zielen bewusst auf die gehobene Gastronomie.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #116446
 10.03.2017

Blütenpracht und Sonnenschein: Das bringt der Sommer 2017 bei Mank  (Firmennews)

Partystimmung und sanfte Farben beherrschen den Tisch

Sommerstimmung mit zarten Farben, filigranen Mustern und neuen Dekoren, die Lust auf Party und laue Abende auf der Terrasse machen: So präsentiert Mank Designed Paper Products sein aktuelles Saisonprogramm für Frühling und Sommer 2017. Zahlreiche neue Designs und die Trendfarben Gelb und Grün in all ihren zarten Abstufungen prägen das Bild. „Da kommt die Freude am Dekorieren des gastlichen Tisches ganz automatisch!“ betont Mank Art Director Rotraud Hümmerich.

Bild: Design INSA

Blütenmotive und zarte Pflanzen stehen deutlich im Mittelpunkt der neuen Kollektion. Aber auch Servietten, Tischläufer und Tischdecken für die ansprechende Party im Restaurant oder auf der Terrasse haben ihren Platz. GUEST AND FRIENDS ist eines dieser Motive, das schon im Namen deutlich macht, auf was es ankommt: Aus Gästen werden Freunde.

In den kürzlich vorgestellten Mank Themenwelten hat das Unternehmen zahlreiche Stilrichtungen zusammengefasst, die Gastgebern maßgeschnürte Pakete für die asiatische Gastronomie oder das italienische Spezialitätenrestaurant, aber auch für den bayerischen Biergarten oder die gemütliche Weinstube offerieren. Hinzu kommen weitere sommerliche Themenwelten, die auf Partys, Familienfeiern, BBQ-Events oder die ganz besonderen Ansprüche der jüngsten Restaurantbesucher abgestimmt sind.

Speziell auf die bevorstehende Outdoor-Saison abgestimmt sind weitere neue Designs, wie ROSALIE oder INSA: „Damit deckt die Mank Kollektion erneut eine breite Anforderungspalette ab“ erläutert Geschäftsführer Lothar Hümmerich.

Auch in die Kollektion für das Frühjahr und die Sommersaison fließt eine in fast 90 Jahren gewachsene Kompetenz und Erfahrung ein. Die sprichwörtliche Flexibilität bei Mank, gepaart mit hochwertigen und nachhaltig verarbeiteten Ausgangsmaterialien, wie Mank Linclass oder Tissue Deluxe, zielen bewusst auf die gehobene Gastronomie.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #116080
 06.02.2017

Mit Themenwelten, Kerzen und einer Kids-Collection kommt Mank zur Internorga  (Firmennews)

Bild: Themenwelt ASIA

Für Mank Designed Paper Products aus Dernbach wird die Internorga 2017 zur Messe der Premieren: Neben der Vorstellung des neuen Mank-Gesamtprogrammes INSPIRATION mit vielen neuen Designs und Farbstellungen stehen die neu geschaffenen Mank-Themenwelten, die Kids-Collection und nicht zuletzt das neue Sovie-Candles Programm im Fokus.

In den neuen Themenwelten hat Mank für Branchenprofis zahlreiche interessante Stilrichtungen zusammengefasst: Hier finden sich sowohl maßgeschnürte Pakete für die asiatische Gastronomie oder das italienische Spezialitätenrestaurant, als auch für den bayerischen Biergarten oder die gemütliche Weinstube. Hinzu kommen weitere Themenwelten für Partys, Familienfeiern, BBQ-Events oder die Ansprüche der jüngsten Restaurantbesucher. Hier gibt es Kids-Sets aus Themenbereichen wie KLEINE RAUPE, SCHATZINSEL oder POLLY, die in zwei Altersgruppen eingeteilt sind, um den Ansprüchen des Kindes gerecht zu werden.

Ebenfalls neu ist die Mank Kerzenwelt mit hochwertigen Kerzenprodukten. Sovie-Candles sind ideal auf die Verwendung in der Gastronomie abgestimmt und in vielen aktuellen Farben, Formen und Größen verfügbar. Von der klassischen Spitzkerze über Stumpenkerzen und Teelichter bis hin zu stimmungsvollen Flair-Lights für den Innen- und Außenbereich reicht die breite Palette.
Zur Internorga in Hamburg: Halle B7, Stand 418
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #115630
 08.12.2016

Mit Themenwelten, Kerzen und einer Kids-Collection startet Mank ins neue Jahr  (Firmennews)

„Inspiration 2017“ bringt neue Designs und viele Innovationen

Bild: Desing NELLY

Mit der Vorstellung des neuen Mank-Gesamtprogrammes für 2017 macht der INSPIRATION-Katalog seinem Namen alle Ehre: Viele neue Designs und Farbstellungen bieten Hoteliers und Gastronomen nicht nur Inspirationen für den perfekt gedeckten Tisch, sondern helfen gleichzeitig, zu nahezu jedem Thema in der Gastronomie das passende Ambiente zu schaffen. „Die neu geschaffenen Mank-Themenwelten tragen dazu jetzt ganz wesentlich bei“, erläutert Art Director Rotraud Hümmerich.

In diesen neuen Themenwelten, für die Mank Designed Paper Products für Branchenprofis zahlreiche interessante Stilrichtungen zusammengefasst hat, finden sich sowohl maßgeschnürte Pakete für die asiatische Gastronomie oder das italienische Spezialitätenrestaurant, als auch für den bayerischen Biergarten oder die gemütliche Weinstube. Hinzu kommen weitere Themenwelten, die auf Partys, Familienfeiern, BBQ-Events oder die ganz besonderen Ansprüche der jüngsten Restaurantbesucher abgestimmt sind.

Neu hinzugekommen ist 2017 auch die Mank Kerzenwelt mit hochwertigen Kerzenprodukten. Sämtliche Sovie-Candles sind ideal auf die Verwendung in der Gastronomie abgestimmt und in vielen aktuellen Farben, Formen und Größen verfügbar. Von der klassischen Spitzkerze über Stumpenkerzen und Teelichter bis hin zu stimmungsvollen Flair-Lights für den Innen- und Außenbereich reicht die breite Palette.

Mit seinen neuen Designs deckt die Mank Kollektion erneut eine breite Anforderungspalette ab. Dabei setzen die Table Top Profis um Geschäftsführer Lothar Hümmerich auf klare Linien und Strukturen, wie bei den Motiven JOE oder FLOW und FLOW-UP. Zarte Ornamente bei LISBOA oder NELLY und APART bringen weitere neue Akzente in das Programm der Westerwälder Spezialisten für Servietten und Tischdecken. Speziell für die Mank Themenwelten entstanden Designs wie ASIA, GREEN BAMBOO, VITA MEDITERRANO, IL GUSTO ITALIANO oder PASTA. Hinzu kommen komplette Kids-Sets aus Themenbereichen wie KLEINE RAUPE, SCHATZINSEL oder POLLY, die in zwei Altersgruppen eingeteilt sind, um den Ansprüchen des Kindes gerecht zu werden.

In das Gesamtprogramm „Inspiration 2017“ fließt eine in fast 90 Jahren gewachsene Kompetenz und Erfahrung ein. Die sprichwörtliche Flexibilität bei Mank, gepaart mit hochwertigen und nachhaltig verarbeiteten Ausgangsmaterialien, wie Mank Linclass oder Tissue Deluxe, zielen bewusst auf die gehobene Gastronomie. Um diese Kombimöglichkeiten im Katalog noch augenfälliger darzustellen, nutzt Mank den „Mix & Match“ Button: Dieser Hinweis zeigt schon beim Durchblättern des Kataloges auf, welche Motive sich besonders gut mit anderen Designs kombinieren lassen.

Gerade Linclass-Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #115261
 25.10.2016

SOVIE Home by Mank: Qualität für einen glanzvollen Auftritt  (Firmennews)

Dekotipps und ein Motivberater erleichtern die Auswahl für zuhause

So umfassend und abwechslungsreich die Mank Kollektion SOVIE Home auch sein mag: Mit vielen hilfreichen Tools auf der Webseite lässt Mank Designed Paper Products seine Kunden bei der Wahl der passenden Tischdekoration nicht im Stich. Servietten, Tischdecken, Tischläufer, Platzsets und vieles mehr sind hier thematisch und nach Motiven geordnet. Bei der Suche nach dem passenden Set hilft der Motivberater und wenn die Wahl gefallen ist, sorgen Dekotipps von Mank für den letzten Schliff.

Der leicht zu bedienende Motivberater auf der Homepage www.sovie-home.de bringt Struktur in die weit über 100 verfügbaren Motive und Designs. Die passende Tischdekoration für Ostern, den Muttertag oder Silvester ist hier ebenso schnell gefunden, wie das passende Tischambiente für den Sommer, den Herbst oder andere Jahreszeiten. Wer schon einen bestimmten Stil ins Auge gefasst hat, wird ebenfalls schnell fündig und wählt zwischen Ornamentik, floralen Designs, Unifarben oder Streifen und Karos oder sucht gezielt nach Dekorationen für Hochzeit, Taufe und vielem mehr.

Ausgesuchte Dekotipps der Design-Experten rund um Art Director Rotraud Hümmerich erleichtern die Umsetzung des stylischen Tisches für zuhause ebenso, wie eine Reihe von einfach nachzuvollziehenden Videoanleitungen für das Falten der Servietten.

Dank der großen Farbpalette bei den unifarbigen Tischprodukten bei SOVIE Home ergeben sich nahezu unbegrenzte Kombinationsmöglichkeiten mit den verschiedenen Designs der Servietten. So werden für jeden Anlass erneut Trends gesetzt, die die Gäste begeistern.
(Mank GmbH - Designed Paper Products)

Newsgrafik #115260
 24.10.2016

SOVIE Home schafft perfektes Tischambiente für jeden Gastgeber  (Firmennews)

Auch zuhause hilft Mank bei der Tischdeko für alle Anlässe

Mit der Kollektion SOVIE Home stellt Mank Designed Paper Products eine Marke für stilvolle Tischdesigns vor, die sich besonders an den privaten Gastgeber richtet. Hier finden Kunden im Groß- und Einzelhandel stilvolle Servietten, Tischdecken, Tischläufer und vieles mehr. „Die textilähnliche Qualität und die große Designauswahl portieren das Ambiente gehobener Gastronomie in die eigenen vier Wände“ beschreibt Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich das Programm.

Insbesondere die haptisch unvergleichliche Linclass Airlaid Qualität mit dem stoffähnlichen Griff hebt SOVIE Home aus der Masse der Servietten ab, die oft auf dem privaten Tisch landen. Mit den Produkten von SOVIE Home können nach Herzenslust geschmackvolle Tischdekorationen für nahezu jeden Anlass zusammengestellt werden. Das gilt für die Geburtstagsparty ebenso, wie für das Dinner zu romantische zweit, den festlichen Hochzeitstisch oder die rustikale Grillparty.

Nahezu alle Bestandteile der umfangreichen Produktpalette lassen sich miteinander kombinieren und schaffen so mit wenig Aufwand immer neue Dekorationswelten auf dem Tisch. Die Qualität der verwendeten Materialien und der Herstellungsprozesse ist identisch mit dem hohen Standard, der auch bei Mank TableTop Produkten für Gastronomie und Hotellerie angewandt wird. Und in Sachen Erfahrung schöpft Mank aus dem Vollen: Bereits seit mehr als achtzig Jahren werden hier Papierprodukte für den Tischbereich hergestellt. Zertifizierte und nachhaltige Fertigungsverfahren, ein moderner Maschinenpark und ein spezialisiertes Team stehen als Garant für Qualität.

Das maßgeschneiderte Sortiment wird auch in kleinen Verpackungseinheiten angeboten, so dass SOVIE Home nicht nur der ideale Partner für den Fach- und Einzelhandel, sondern auch für den privaten Verwender ist. Das gilt für Tischdecken und Servietten ebenso, wie für Mitteldecken, Tischläufer, Platzsets oder Tischdeckenrollen.
(Mank GmbH - Designed Paper Products)

Newsgrafik #114864
 07.09.2016

Die Party geht weiter: Mank kauft Tambini.de von G+J  (Firmennews)

Preisgekrönter Shop für Kinder-Mottopartys jetzt im Westerwald

Bild: TAMBINI – Mottobox Feuerwehr

Mit Tambini.de verbinden Eltern die kompetente Hilfestellung, wenn es um die Ausgestaltung einer erfolgreichen Mottoparty zum Geburtstag der Kids oder einen anderen Anlass geht. Das vor rund zwei Jahren vom Hamburger Verlag Gruner + Jahr gegründete Label hat jetzt mit der Mank GmbH, dem bekannte Dernbacher Spezialisten für Designed Paper Products, einen neuen Eigentümer gefunden. „Als Hersteller und Händler in diesem Segment verfügt Mank über das KnowHow und die erforderliche Logistik, um diesen neuen Geschäftszweig erfolgreich zu gestalten“ bekräftigt Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich.

„Mit Mank, dem marktführenden Hersteller für Produkte rund um den gedeckten Tisch, hat sich nun ein Käufer gefunden, der im Rahmen der Abwicklung die Marke, die Domain, den Online-Shop und den Lagerbestand erwirbt“, freut sich auch Bernd Hellermann, Geschäftsführer der G+J Parenting Media und Publisher Family. Als Hersteller kann Mank beim Betrieb von Tambini bessere Margen anbieten als G+J es konnte; zudem verfügt das Unternehmen über eine eigene Logistik- und Lagerinfrastruktur. Mank wird Tambini nun mit seinen bestehenden Ressourcen im Endkundengeschäft zusammenführen. – Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit dem „Umzug“ in den Westerwald kommt Tambini in gute Hände und bringt zudem den Gastronomen und Hoteliers aus dem Mank-Kundenstamm einen weiteren Zusatznutzen. Sie können jetzt zusätzlich zum klassischen Angebot auch direkt aus dem mehrfach ausgezeichnete Shop für ihre kleinen und größeren Gäste komplette Mottoparty-Ausstattungen in einer nie dagewesenen Breite anbieten. „Für viele Gastgeber ergeben sich so möglicherweise sogar zusätzliche Umsätze, die sie bisher nicht generieren konnten!“ schlägt Mank-Projektleiter Serdar Ergin vor.

Bei Kindergeburtstagen, Einschulungen oder anderen Anlässe bietet Tambini.de das Komplettpaket rund um ein gelungenes Fest. Von der Einladung an Freunde über die Tischdeko, Spielideen, Rezepte und mottobezogene Accessoires bis hin zum „Mitgebsel“ als Abschiedsgeschenk nach einem tollen Tag haben die Macher des Shops an alles gedacht. Im Kern des Tambini-Angebotes stehen liebevoll zusammengestellte Mottoboxen, die Eltern dabei unterstützen, vollkommen stressfrei einen unvergesslichen Tag für kleine Geburtstagskinder im Alter von eins bis zehn Jahren zu organisieren. Die Boxen entführen in aufregende Motto-Welten und enthalten alles, was für den perfekt organisierten Kindergeburtstag benötigt wird – von der Einladungskarte bis zur Mitgebseltüte. Jede Mottobox enthält dabei alles, was kleine und große Augen zum Strahlen bringt und für eine rundum stressfreie Feier sorgt. Außerdem können auch einzelne Produkte bestellt werden, wenn nur noch ein bestimmtes Highlight für die Party fehlt.

„Tambini bietet also im Grunde keine Produkte, sondern Problemlösungen!“ betont Lothar Hümmerich.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #114751
 23.08.2016

Der weihnachtliche Tisch glänzt in diesem Jahr mit Mank besonders individuell  (Firmennews)

Bild: Mank Design Rudi

Qualität und Individualität sind die beiden Eckpfeiler, auf denen in diesem Jahr die neue Weihnachtskollektion von Table Top Spezialist Mank Designed Paper Products steht. Das internationale Designerteam unter Federführung von Art Director Rotraud Hümmerich war in den vergangenen Monaten besonders kreativ und stellt in der aktuellen Kollektion insgesamt 14 neue Motive vor.

Damit sind Hotels und Gastronomen in der bevorstehenden festlichen Zeit des Jahres und zum Jahreswechsel für jeden Kundenwunsch gerüstet. Neben zahlreichen figürlichen Motiven zu Weihnachten, die sich immer stärkerer Beliebtheit erfreuen, bietet die Mank-Kollektion auch wieder viele edle Dekore für die festliche Tafel. Bei den Farben dominieren nach wie vor Bordeauxrot, Grün und Gold, aber auch Blau, Champagner oder Apricot lassen sich zum Fest mit Rot oder Grün kombinieren.

Dem steigenden Anspruch der Gastronomie folgend steht auch zu Weihnachten die Qualität der Table Top Accessoires im Fokus: Das stoffähnliche Mank Linclass sowie die Alternative Tissue Deluxe lassen kaum erkennen, dass hier keine Tuchservietten auf dem Tisch stehen. Sowohl bei Napkins, als auch bei Pocket Napkins, Tischdecken, Läufern oder Tischbändern werden diese hochwertigen Materialien verarbeitet.

„Neben den neuen klassischen Weihnachtsmotiven, wie SÖREN, RUDI oder HAPPY HOLIDAY sind Designkompositionen wie X-MAS MAIL, ELISE oder das schlicht und edel wirkende Design STELLA die Highlights zum Fest“ beschreibt Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich die Weihnachtskollektion aus dem Westerwald.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #113912
 26.05.2016

Vielfalt hat einen Namen: Mank tischt zum Herbst auf  (Firmennews)

14 neue Designs bringen viel Abwechslung in die Gastronomie

Bild: Design Script

Individualität und Abwechslungsreichtum: Dafür steht das Angebot von Mank Designed Paper Products aus Dernbach seit vielen Jahren und beweist mit der neuen Herbstkollektion 2016, dass das nicht nur ein Lippenbekenntnis ist. Das Westerwälder Traditionsunternehmen präsentiert im neuen Katalog sage und schreibe 14 neue Servietten- und Tischdeckendesigns und damit so viele Neuheiten, wie noch nie!

„Neben dieser großen Zahl neuer Muster gibt es außerdem noch eine ganze Reihe zusätzlicher Farbvarianten für bestehende Designs, die wir auf Wunsch unserer Kunden in das Programm aufgenommen haben“ erläutert Mank-Art-Director Rotraud Hümmerich. Besonders die Farbe Grau und die Kombination Schwarz/Weiß werden von Gastronomen und Hoteliers verstärkt nachgefragt.
Einen breiten Raum bei den neuen Designs nehmen klassische Herbstmotive, wie herbstlich gefärbte Blätter und Ranken oder die klassische Ornamentik in den Herbstfarben Braun, Zimt, Rot und Gold ein. Sie alle lassen sich sowohl einzeln, als auch im Mix mit dem Neutralprogramm eindecken. Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich bringt dieses „Mix & Match“-Konzept auf den Punkt: „Mit relativ geringem Aufwand schafft der Gastgeber so praktisch jeden Tag ein neues Ambiente für den verwöhnten Gast!“

Immer höher in der Gunst der Gastgeber stehen zudem Motivservietten, Platzsets, Tischdecken und Tischläufer, die zu bestimmten saisonalen Anlässen oder Specials aus der Küche eingesetzt werden können. Hierzu bietet Mank jetzt eine weiter vergrößerte Auswahl passender Tischdekorationen. Neu hinzugekommen sind Motive für Fisch- oder Gänseesser, für die traditionellen Pilz- oder Wildwochen im Herbst und sogar für das eher in der norddeutschen Küche beliebte Grünkohlessen. Weinlokale können jetzt aus weiteren neuen Dekoren ihre Favoriten wählen.

In die Kollektion fließt eine in über 80 Jahren gewachsene Kompetenz und Erfahrung ein. Die sprichwörtliche Flexibilität bei Mank, gepaart mit hochwertigen und nachhaltig verarbeiteten Ausgangsmaterialien, wie Mank Linclass oder Tissue Deluxe, zielen bewusst auf die gehobene Gastronomie. Gerade Linclass-Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #113816
 19.05.2016

Leichtigkeit des Sommers lebt auch auf dem Tisch  (Firmennews)

Blumen und florale Designs von Mank lassen die Sonne strahlen

Bild: Design AVY

Wenn draußen die Sonne scheint und sämtliche Sommerblumen ihren bunten Zauber versprühen, will der Gast auch im Hotel oder Restaurant diese Leichtigkeit des Sommers auf dem Tisch erleben: „Das bedeutet für den Gastgeber, jetzt seine Tischdecken, Servietten oder Platzsets auf diese schöne Jahreszeit abzustimmen“ weiß Mank-Art-Director Rotraud Hümmerich. Sie und ihr Designteam sind auf diese Anforderung bestens vorbereitet.

Bunt, lebensfroh und strahlend wie der Sommer präsentieren sich die blumigen Designs, die, wie bei Mank üblich, jedes Jahr wieder neu die Kollektion bereichern. Wohl kein anderer Anbieter von hochwertigen TableTop-Artikeln kann mit einer derart großen Auswahl verschiedenster Motive und Farben aufwarten. Speziell für den Sommer hat Mank dafür wieder einige der führenden Designer engagiert und faszinierende Dekore veröffentlicht.

Tolle Beispiele für den farbenfrohen Sommer sind die Designs „ELLIE“, „JOLIE“ oder „AVY“. Sie alle sind schon für sich allein echte Hingucker und vermitteln Sommerfeeling pur, lassen sich aber zudem auch noch mit den Tischdecken, Tischläufern oder Servietten des Basic-Programmes zu immer neuen Tischdekorationen kombinieren. Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich bringt dieses „Mix & Match“-Konzept auf den Punkt: „Mit relativ geringem Aufwand schafft der Gastgeber praktisch jeden Tag ein neues Ambiente für den verwöhnten Gast!“

In die Kollektion fließt eine in über 80 Jahren gewachsene Kompetenz und Erfahrung ein. Die sprichwörtliche Flexibilität bei Mank, gepaart mit hochwertigen und nachhaltig verarbeiteten Ausgangsmaterialien, wie Mank Linclass oder Tissue Deluxe, zielen bewusst auf die gehobene Gastronomie. Gerade Linclass-Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #112159
 02.12.2015

Mank Inspiration 2016 zeigt „Perfektion bis ins Detail“  (Firmennews)

Neuer „Mix & Match“ – Button führt zu stilvollen Kombinationen

Bild: Design "Nizza"

„Bedingungslose Liebe zum Detail zieht sich wie ein roter Faden durch die neue Kollektion für das Jahr 2016“ beschreibt Art Director Rotraud Hümmerich das aktuelle Gesamtprogramm „Inspiration“, das in diesen Tagen vorgestellt wird. Besonderen Wert legt man bei Mank Designed Paper Products seit jeher auf die perfekte Ausrichtung der Kollektion auf die Bedürfnisse in Gastronomie und Hotellerie: „Oft sind es die Kleinigkeiten, die diese Perfektion ausmachen und die bei uns größtes Augenmerk verdienen!“ weiß auch Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich.

In das Gesamtprogramm „Inspiration 2016“ fließt eine in über 80 Jahren gewachsene Kompetenz und Erfahrung ein. Die sprichwörtliche Flexibilität bei Mank, gepaart mit hochwertigen und nachhaltig verarbeiteten Ausgangsmaterialien, wie Mank Linclass oder Tissue Deluxe, zielen bewusst auf die gehobene Gastronomie. Gerade Linclass-Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette.

Die neuen Designs der Mank Kollektion decken erneut eine breite Anforderungspalette ab: Vom Motiv ALFRED oder INA mit bewusst textilem Look, über opulente Ornamente bei BARCELONA bis hin zum dezent daherkommenden Design LIAS reicht das Spektrum. Gerade dieses Design eignet sich durch seine interessanten Farbstellungen besonders zum Kombinieren mit anderen Designs. Um diese Kombimöglichkeiten im Katalog noch augenfälliger darzustellen, führt Mank den „Mix & Match“ Button ein: Dieser Hinweis zeigt schon beim Durchblättern des Kataloges auf, welche Motive sich besonders gut mit anderen Designs kombinieren lassen.

Heraus sticht eine auffällige 3D-Optik beim Motiv NIZZA, das seine Stärken besonders als Solitärdesign in Kombination mit ruhigen Tabletop-Elementen ausspielt.

Nach wie vor bietet das Gesamtprogramm natürlich auch 2016 wieder eine ganze Reihe frischer Ideen für den Motivtisch: Von Dekorationen für jede Jahreszeit über saisonale Höhepunkte aus der Küche, wie Spargel, Erdbeerzeit oder Wildwochen, bis hin zu festlichen Tischdeko bei Hochzeiten, Konfirmation/Kommunion oder der fröhlichen Party zwischendurch reichen die Vorschläge des Mank-Teams.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #111504
 29.09.2015

Festlich und farbenfroh: Zu Weihnachten präsentiert Mank stilvolle Glanzlichter  (Firmennews)

Bild: MANK Design Love & Joy

Dass der festlich gedeckte Tisch zu Weihnachten nicht nur weiß, rot und golden aussehen muss, beweist der Westerwälder Table Top Spezialist Mank Designed Paper Products mit der aktuellen Christmas Collection. Farbenfrohe Vielfalt transportiert die Stimmung zum Fest der Freude mit ausgesuchten neuen Designs.

Zwar dominieren nach wie vor Bordeauxrot, Grün und Gold, aber auch Pflaume, Champagner und Zimt sind zum Fest angesagte Kombinationen. Freude, Liebe und Geborgenheit sind die drei Säulen, auf denen die neue Weihnachtskollektion von Mank aufbaut. Zahlreiche neue Motive bestimmen wieder das Bild und wie ein roter Faden zieht sich das Gefühl der Vorfreude durch den aktuellen Katalog.

Ebenso edel zeigen sich auch wieder die Materialien der festlichen Tischdeko: Das stoffähnliche Mank Linclass sowie die Alternative Tissue Deluxe lassen kaum erkennen, dass hier keine Tuchservietten auf dem Tisch stehen. Sowohl bei Napkins, als auch bei Pocket Napkins, Tischdecken, Läufern oder Tischbändern werden diese hochwertigen Materialien verarbeitet.

Klassische Weihnachtsmotive, wie die Designs JOSH und VERA sind in der aktuellen Kollektion ebenso vertreten, wie edle, urban anmutende Designkompositionen, wie das Highlight LOVE & JOY. Das Rentier als Botschafter der nahenden Weihnachtszeit, aber auch Sterne, Tannenbäume und florale Motive bestimmen das Bild.

Die klassische Kreuzstickerei erlebt gleich in drei neuen Designs mit LUKE, BASTI und NOAH ihr Comeback.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #110903
 23.07.2015

Mank sperrt die Wespenplage aus: DrinkSafe CAPS schützen Getränke ...  (Firmennews)

... und sind attraktive Werbeträger

Bild: Mank DrinkSafe CAPS gibt es in mehr als 20 Größen zwischen 45 und 105 Millimeter Durchmesser. Bedruckt mit dem Logo des Gastgebers werden sie zu einem auffallenden Werbeträger.

Das so genannte „Wespenjahr 2015“ wird besonders für Gastgeber in der Outdoor-Gastronomie zum echten Problem: Die stechfreudigen Insekten umschwirren nicht nur den leckeren Kuchenteller im Biergarten oder im Straßencafe, sondern „verirren“ sich auch schnell mal unbemerkt in offene Flaschen oder Trinkgefäße. Der gefährliche Stich in den Mund ist dann vorprogrammiert. Abhilfe schaffen hier zuverlässig die DrinkSafe CAPS von Mank (www.mank.de).

Dabei handelt es sich um universell einsetzbare "Deckel" aus Papier, die in der Outdoor-Gastronomie schon vor Jahren ihren Siegeszug angetreten haben. Die Caps erfreuen sich einer großen Fangemeinde unter Biergartenbesuchern und Frischluftfans im gemütlichen Straßencafe. Hier schützen sie offene Getränke vor Insekten gleichermaßen wie vor herunterfallenden Blättern, Staub und natürlich auch vor bakteriellen Krankheitserregern. „Kein Gast im Biergarten, im Freibad oder beim abendlichen Open-Air-Event muss einen oft unhygienischen Bierdeckel auf sein Glas legen, um es zu schützen“, betont Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich.

Zudem leisten sie als Aroma- oder Wärmespeicher für Tee und Kaffee im Innen- wie Außenbereich wertvolle Dienste. Mank DrinkSafe CAPS gibt es in mehr als 20 Größen zwischen 45 und 105 Millimetern Durchmesser. So können praktisch alle handelsüblichen Gläser und Tassen vor der gefährlichen Wespeninvasion geschützt werden. Die DrinkSafe CAPS halten auch einem kräftigen Windzug stand und können sogar zum Markieren der Gläser in einer Gesellschaft genutzt werden.

Zudem bietet Mank sämtliche DrinkSafe CAPS nicht nur einfarbig, sondern auch ein- bis vierfarbig bedruckt an. Versehen mit dem Logo des Gastgebers, einer Werbebotschaft oder einem pfiffigen Motiv mutieren sie damit neben ihrem eigentlichen Nutzwert zum ausgefallenen Werbe- und Imageträger. Unbedruckte, weiße CAPS oder CAPS mit Standardmotiven sind übrigens bereits ab 200 Stück lieferbar.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #110595
 23.06.2015

Eleganz und Leichtigkeit dominieren im Herbst bei Mank  (Firmennews)

Bild: Design BLUEBERRY

„Dieser Herbst wird alles andere als trüb und grau“ verspricht Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich bei der Vorstellung der aktuellen Herbst Kollektion. Als einer der führenden Anbieter von Servietten, Tischdecken, Tischläufern und weiterer TableTop Accessoires setzt Mank ganz auf schlichte Eleganz und florale Leichtigkeit.

Für die zahlreichen neuen Motive und Farbstellungen zeichnet Artdirector Rotraud Hümmerich verantwortlich: „Durch das breite Angebot immer neuer Designs hebt sich Mank deutlich von Wettbewerbern ab und festigt seinen Ruf als Individual-Spezialist!“ erklärt sie. Auch in der jetzt vorgestellten Kollektion gibt es wieder viele neue Motive, die den Gastgebern in Hotellerie und Gastronomie unverwechselbare Gestaltungsbausteine für nahezu jeden Anlass und jedes Ambiente an die Hand geben.

Bildliche Darstellungen von Beeren und Früchten beleben den gedeckten Tisch ebenso, wie folkloristische Elemente oder zurückhaltende Linien und Formen. Pralle BLAUBEEREN und saftige Kürbisse beim Design LUCA lassen schon vor dem Essen das Wasser im Munde zusammenlaufen. Bei den Neuheiten FOLKLORE, JEANY und ROXY stehen traditionelle Motive und leichte Wolkenstrukturen im Fokus, während die Designs NADEEM, TILL und ROBIN auf eher schlichte Linien mit eigenem Charme setzen. Florale Aspekte bringt schließlich das neue Dekor HENDRIK auf den herbstlichen Tisch.

Natürlich sind die klassischen Herbstfarben Braun, Rot, Gelb und Grün im Mix des Herbstes dominant vertreten, aber auch Blau und Silber fügen sich harmonisch in diesen Reigen ein.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #109190
 26.02.2015

Mank schickt eine belebende Frühlingsbrise auf den Tisch  (Firmennews)

Bild: Design MATHILDA

Eine frische, belebende Brise verteilt Mank mit dem aktuellen Saisonprogramm für Frühjahr und Sommer über den Tischen. Inspiriert vom erwachenden Leben in der Natur orientieren sich viele der neuen Designs an realen Vorlagen. Im Fokus stehen hier insbesondere Blüten, Kräuter und Früchte, die der Gastronomie und Hotellerie das perfekte Umfeld für die Präsentation ihrer leichten Küche bieten.

Mediterranes Flair für die Vorfreude auf die „schönsten Wochen des Jahres“, wie bei den Designs „JONA“ und „FRIEDA“, wird ebenso authentisch vermittelt, wie Bodenständiges bei den Neuheiten „JULIUS“, „VALERIE“ und „EVELYN“. „Schon vor Beginn des eigentlichen Sommers soll die Tischdekoration von Mank den Gast auf leichten Genuss und erholsame Zeiten jenseits von Stress und Hektik einstimmen“ erläutert Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich die Zielsetzung der Kollektion.

An den Erfolg des Designs „GINA“ knüpft jetzt „MATHILDA“ mit dem nostalgischen Charme alter Kreuzstickerei an. So transportiert Mank traditionelle Werte und Erinnerungen in eine moderne Zeit. Bei den Farben des Frühlings dominiert neben den warmen, klassischen Tönen auch ein erfrischendes Blau. Mit der gewollten Reduktion auf schlichte Formen und Designs geht man einen neuen Weg der Unterstützung für die Kunden: Wie schon beim Gesamtprogramm „Inspiration 2015“ soll TableTop die Leistung der Gastronomie unterstreichen und ihr einen passenden, adäquaten Rahmen zur Verfügung stellen.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #108798
 15.01.2015

Bei Mank kommt 2015 „Eleganz aus der Stille“  (Firmennews)

Bild: Design HEIDELBERG

„Eleganz aus der Stille“ ist nicht nur das Motto des neuen Gesamtprogramms „INSPIRATION 2015“ von Mank Designed Paper Products, sondern auch in nahezu allen neuen Designs präsent. Einfache Linien, klare, zurückhaltende Formen und leichte, ansprechende Farbkombinationen liefern den perfekten Rahmen für erlesene Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Gleichzeitig sind sie aber stark genug, um ihre Wirkung auf den Gast zu entfalten.

Mit der gewollten Reduktion auf schlichte Formen und Designs geht Mank einen neuen Weg der Unterstützung für seine Kunden: „Wir wollen mit der ‚Eleganz aus der Stille‘ die Leistung der Gastronomie unterstreichen und ihr einen passenden, adäquaten Rahmen zur Verfügung stellen“ erläutert Geschäftsführer Lothar Hümmerich diesen Schritt.

Die ruhige, edle Grundstimmung bei der Tischdekoration zeigt sich besonders deutlich bei Motiven, wie ALEXIS, MELINA oder WENCKE. Zartes Grün als Trendfarbe des Jahres und dezentes Blau sorgen für Abwechslung, ohne aufdringlich zu wirken. Die neue Zurückhaltung zeigt sich auch in der schlichten Ornamentik: Feine Strukturen kombiniert mit Streifenoptik werden zu einer Einheit, die man so noch nicht kannte. Abgerundet wird die Mank Kollektion in diesem Jahr durch das Motiv HEIDELBERG, das sich in Braun natürlich und erdverbunden gibt, in Silber jedoch seinen edlen Charakter hervorkehrt.

Geblieben ist der hohe qualitative Anspruch bei Mank: Hier spielt das Traditionsunternehmen mit einer breiten Palette hochwertiger Tissue- und Linclass-Airlaid-Qualitäten eine weitere Stärke aus. Linclass-Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #108121
 30.10.2014

Winterzeit ist Partyzeit: Zur Fete muss auch das Tisch-Ambiente stimmen  (Firmennews)

Bild: Mank Pocket Napkins

Skirtings und Cocktail-Servietten von Mank runden jedes Fest ab

Sobald die festliche Weihnachtsstimmung bei den Gästen etwas abgeklungen ist, steht Party und Feierlaune auf der Tagesordnung ganz oben. Was mit der Silvesterparty beginnt, findet nahtlos seinen Übergang bei Jahresfeiern, Jubilarehrungen und schließlich den ersten Fastnachts- oder Karnevalsfeiern. Für das dazu passende Ambiente auf dem Tisch und am Buffet sorgt Table Top Spezialist Mank Designed Paper Products aus Dernbach mit ausgesuchten Produkten und Motiven.

Schon bevor der Gast am Tisch Platz nimmt, glänzt das festliche Buffet mit einem dekorativen Rahmen: Table-Skirtings aus hochwertigem Mank Linclass Airlaid hergestellt und mit PEARL COATING versehen verwandeln jeden Tisch im Handumdrehen zu einer edlen Tafel. Dank der fett-, schmutz-, und wasserabweisenden Beschichtung verlängert sich die Haltbarkeit der schmückenden Plissee-Blende deutlich. Das Wechseln wird auf ein Minimum reduziert, senkt Kosten und schont die Umwelt.

Die einfache Anbringung der Mank Table Skirtings erfolgt mit einem selbstklebenden Streifen, der sich auch problemlos wieder Lösen lässt. Sie unterscheiden sich hier deutlich von der oft verwendeten und lieblos an den Tischrand gehefteten Rollenware aus weißem Papier. Lieferbar sind die vier Meter langen und 72 Zentimeter breiten Skirtings in Weiß, Creme, Bordeaux oder Schwarz.

Speziell auf den Einsatz bei Partys, Gruppen-Events oder im Catering sind auch zahlreiche weitere Produkte aus der Mank-Range ausgerichtet. Angefangen bei den bewährten Pocket Napkins in verschiedenen Größen für nahezu jeden Anlass über Untersetzer und Tischsets bis hin zu Mini-Servietten für die Cocktail-Lounge reicht das breite Angebot für eindrucksvolle Events in Gastronomie und Hotellerie.

Für Gastgeber, die hier noch zusätzlich punkten wollen, hat Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich einen besonderen Tipp: „Nahezu sämtliche Servietten, Pocket Napkins und Untersetzer lassen sich individuell und mit verschiedenen Verfahren mit dem Logo des Unternehmens oder einem Motto bedrucken oder prägen“ bietet er an. So wird dann aus jeder Party ein
unvergessliches Unikat.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #107620
 16.09.2014

Idyllisch bis urban: Neue Stimmungen zum Weihnachtsfest bei Mank   (Firmennews)

Tischdekorationen orientieren sich noch stärker an ihren Zielgruppen

Bild: Design GINA

Der "Wohlfühl-Faktor" hat gerade zur Weihnachtszeit einen ganz besonderen Stellenwert bei den Gästen. Noch mehr, als in der übrigen Zeit des Jahres schaut man jetzt auf Form und Qualität der Tischdekoration in Hotels und Restaurants. "Insbesondere das Zusammenpassen von Ambiente und TableTop beim Gastgeber spielt jetzt eine besondere Rolle" weiß Mank-Geschäftsführer Lothar Hümmerich. Mit der neuen Weihnachtskollektion des Unternehmens geht Mank Designed Paper Products ganz gezielt auf diese Wünsche ein. Das aktuelle Programm präsentiert sich bei Motiven und Farben bewusst idyllisch bis urban.

Die Dekore und Farbstellungen der neuen Tischdecken, Servietten, Tischläufer und Sets tragen dem Anspruch der Gastgeber Rechnung und lassen sich durch die reichhaltigen Kombinationsmöglichkeiten an jedes Umfeld optimal anpassen. Ob die Gäste im Landhausstil eher eine leicht rustikale Dekoration erwarten oder sich im edlen Sterne-Hotel an einer schlichten und hochwertigen Tafel erfreuen möchten: Die Christmas-Collection erfüllt diese und viele weitere Wünsche.

Bei den Farben setzt Mank auch in diesem Jahr auf die klassischen Weihnachtstöne Rot und Grün. Allerdings zeigt Rotraud Hümmerich mit ihrem Kreativ-Team, dass zum Fest auch Grau, Silber und sogar Blau auf den Tisch passen. Auch die verwendeten Designs orientieren sich an Motiven, die wir kennen und lieben: Sterne, Kerzen, Kugeln, Tannenzweige und -bäume finden sich dabei ebenso, wie das ewig junge Schaukelpferd und natürlich der "Santa Claus". Beim neu vorgestellten Dekor "GINA" wird zudem das haptisch stoffähnliche Mank Linclass Airlaid auch optisch durch Großmutters Kreuzstich-Stickerei unterstrichen. Auf den ersten Blick entsteht hier echtes Handarbeits-Feeling.

Mank Linclass Airlaid und weiche Tissue-Qualitäten sind auch bei weiteren neue Motiven, wie "KATE", "MONIK" und "COSIMO" die Materialien der Wahl. Bei den ebenfalls neu vor gestellten Motiven "CHRISTIANE" und "PIET" zeigt Mank, dass die Natur auch zu Weihnachten keine Pause macht: Blüten, Beeren und Vögel in den Farben Grün, Terrakotta und Creme überraschen auf der festlichen Tafel.

Ein fester Bestandteil der weihnachtlichen Kollektion beim Westerwälder Spezialisten für TableTop sind spezielle Servietten, Decken und Pocket Napkins für den Jahreswechsel, die auch in diesem Jahr nicht fehlen. "HAPPY NEW YEAR", "12 O'CLOCK" oder "SILENCE" sind Motive, die speziell nach dem Fest über Silvester und in den ersten Wintermonaten eingesetzt werden können. Auch der "WINTERVOGEL" und "SAMMY" der Elch passen perfekt in die kalte Jahreszeit.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #106923
 07.07.2014

Dieser Herbst hat zwei Gesichter: Erntezeit auch auf dem gastlichen Tisch  (Firmennews)

Bild: Design Cornelius

Mit leuchtenden Farben und reifen Früchte macht Mank Hunger auf mehr

Die aktuelle Herbstkollektion von Mank zeigt die beiden unterschiedlichen Gesichter dieser Jahreszeit. Mit leuchtendem Gelb und Orange bringt der Herbst noch einmal kräftige Farben auf den Tisch. Eher mit gedeckten Naturtönen unterstreichen die neuen Dekore die Vielfalt der Erntemonate. Äpfel, Kastanien, Beeren und Kürbisse sind die Botschafter dieser Tage, die der Westerwälder Spezialist für Table Top jetzt vorstellt.

Der „Allrounder“ dabei ist zweifellos das neue Design „JERRY“, bei dem in dezenten Tönen die herbstliche Erntevielfalt von Brombeeren bis Kastanien das Bild bestimmen. Als tuchähnliche Mank Linclass Serviette spricht das Motiv ebenso an, wie in der Tissue-Version oder als Tischdecke und -läufer. Das Kontrastprogramm dazu bietet mit strahlenden Gelb- und Orangetönen das Motiv „CORNELIUS“ mit Apfeldarstellungen, die Appetit machen. Ein weiterer Lichtblick in der bevorstehenden Jahreszeit ist das Design „AURA“, bei dem die Sonnenblume im Mittelpunkt steht.

Die Produktrange der grafisch orientierten Tischdekorationen wird durch die neuen Motive „JACK“ in hellen Terrakotta-Tönen sowie in Bordeaux erweitert. Etwas dezenter präsentiert sich das Motiv „SIDNEY“, das mit den Farben Braun oder Blau eher den festlich geschmückten Herbsttisch in den Focus rückt.

Abgerundet wird das jetzt erschienene Programm durch zahlreiche weitere Dekore und Themendarstellungen für besondere Anlässe im Herbst. „Nahezu alle Motive sind zudem mit dem Mank Hauptprogramm kombinierbar und bieten damit auf Wunsch jeden Tag ein neues Bild für den Gast“ erläutert Geschäftsführer Lothar Hümmerich das Konzept der „Designfamilien“ bei Mank.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #106568
 03.06.2014

Sommer 2014: Gastlichkeit findet draußen statt - Und Mank sorgt für das Ambiente  (Firmennews)

Westerwälder bieten Schutz gegen Insekten, Staub und Kleckereien

Sonnige Tage und lauschige Nächte sorgen derzeit wieder für Leben und Stimmung auf Terrassen und in Biergärten. Damit diese Lebensfreude für den Gast ungetrübt bleibt, hat Mank Designed Paper Products aus Dernbach mit seiner stetig wachsenden Outdoor-Produkt-Range immer die passende Hilfestellung parat. Von der praktischen neuen Eisserviette über die Paper CAPS fürs Glas bis hin zur zeitsparenden Pocket Napkin und der abwaschbaren Tischdecke reicht das Angebot der Spezialisten für Table Top aus dem Westerwald.

Die Pocket Napkin Eis ist speziell für Freunde der kalten Erfrischungshörnchen entwickelt worden und verhindert zuverlässig hässliche Kleckereien beim Genuss von Erdbeer, Vanille oder Schoko & Co. Nach dem Genuss verwandelt sie sich in eine vollwertige Serviette für saubere Finger.

Das gilt übrigens gleichermaßen für die schon bekannte Pocket Napkin, die jetzt in noch mehr Größen und Variationen verfügbar ist. Mit der innovativen Bestecktasche lassen sich Vorrüstzeiten deutlich reduzieren und das Besteck landet sauber verpackt beim Gast - Natürlich ohne zusätzlichen Verpackungsmüll! Das hochwertige Produkt in der bewährten Mank Linclass- oder Tissue Qualität ist Serviette und Bestecktasche in einem und bewegt sich haptisch dicht an der Stoffserviette.

Ein weiteres Service-PLUS insbesondere im Outdoorbereich bieten DRINKSAFE CAPS von Mank. Sie schützen offene Getränke vor lästigen Wespen und anderen Insekten sowie gleichermaßen vor herunterfallenden Blättern und Straßenstaub. Drinksafe CAPS von Mank gibt es in 20 Größen zwischen 45 und 105 Millimetern Durchmesser. Sie lassen sich zudem (wie nahezu alle Mank-Produkte) individuell Bedrucken.

Abgerundet wird das Mank Outdoor-Portfolio durch eine strapazierfähige Alternative zur herkömmlichen Tischdecke: Decken mit Mank Pearl-Coating Beschichtung sind nicht nur wasserabweisend und abwaschbar sondern auch in vielen brillanten Farben und Designs erhältlich. „Wir haben bei unserem Pearl-Coating der Natur über die Schulter geschaut“, erklärt Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich die innovative Tischdecke. Ähnlich wie bei der Lotusblüte, die in der Lage ist, sich selbst zu „reinigen“, perlt von der Mank Mehrweg-Tischdecke aus textilähnlichem Linclass mit Beschichtung die verschüttete Flüssigkeit ab. „Mit einem Wisch ist alles weg“ könnte man sagen.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #105245
 30.01.2014

Kulinarisches Erlebnis beginnt schon vor dem ersten Bissen  (Firmennews)

Mank bietet dem Gast bereits mit der Tischdeko optische Leckereien

Bild: Design PAULINE

„Das Auge isst mit“ sagt ein bekanntes Sprichwort. In der aktuellen Mank Kollektion für Frühling und Sommer 2014 bekommt dieses Sprichwort eine ganz neue Bedeutung: Hier unterstreicht die Tischdekoration den hohen kulinarischen Anspruch des Gastes schon vor dem ersten Bissen auch optisch.

Das erfahrene Mank Kreativ Team unter der Leitung von Rotraud Hümmerich setzt dabei für die bevorstehende warme Jahreszeit vor allem auf realistische Elemente: Von leckeren Erdbeeren über Spargelgenuss im Frühjahr bis hin zur sommerlichen Grillparty oder einer zünftigen bayrischen Brotzeit nach einem ereignisreichen Tag reicht die Palette der neuen Dekorangebote. Unterstützt wird dieses kulinarische Erleben für die Augen durch zarte, leichte florale Muster und Designs. Die bunte Sommerwiese und der blühende Garten finden jetzt auch auf dem Tisch statt!

Florale Frühlings- und Sommerboten werden mit den neuen Motiven YESSIKA, FLOYD, PAULINE und INGA visualisiert. Hier, wie auch bei vielen dazu passenden Designs des Basisprogrammes, ist aufgrund der hochwertigen Haptik des verwendeten Mank Linclass Airlaids und der geprägten Strukturen ein direkter Vergleich zur Serviette aus herkömmlichem Stoff möglich.

Eine Neuheit im Sortiment erweitert die Range der beliebten Pocket Napkins jetzt um ein weiteres Highlight: Mit der neuen Snack- und Eis-Serviette mit bewährter Einsteck-Funktionalität bleiben auch beim Genuss kleiner Snacks und Fingerfood die Hände sauber. Pocket Napkins gibt es damit jetzt in vier universell verwendbaren Variationen.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #104990
 03.01.2014

Die „leichte Freiheit“ schwebt über dem Tisch: Auch 2014 gibt Mank neue Denkanstöße   (Firmennews)

Die Jahreskollektion INSPIRATION 2014 vermittelt gediegene Gastlichkeit

„Mit dem neuen Gesamtprogramm Mank Inspiration 2014 vermitteln wir nicht nur Denkanstöße, sondern transportieren eine ausgesuchte Basis für qualitativ hochwertige Gastlichkeit!“ - So beschreibt Lothar Hümmerich, der Geschäftsführer von Mank DESIGNED PAPER PRODUCTS, die Idee, die hinter dem soeben erschienenen Gesamtkatalog des Unternehmens steht. Das Motto „Feel the slight liberty“ (Fühle die leichte Freiheit) ist gleichzeitig Programm für Mank im neuen Jahr.

Zu Gast sein bei Freunden: Das ist die Botschaft, die den Kunden aus Hotellerie und Gastronomie jeden Tag aufs neue vermittelt wird. Beim Durchblättern des Kataloges wird schnell deutlich, dass hier das Rad nicht „neu erfunden“ wurde, aber ein deutlicher Trend in Richtung Leichtigkeit auf dem Tisch manifestiert wird. Bei Mank unterstützt man diesen Trend mit einem weiteren Ausbau des universell einsetzbaren und vor allem vielseitig kombinierbaren Basisprogramms. Dazu gehört auch, dass die beliebten Pocket Napkins jetzt in drei Größen zur Verfügung stehen.

Neue Designs und Farbkombinationen, wie beim stoffähnlichen CRAIG oder einem sehr edel anmutenden HARRIS zeigen das ebenso deutlich, wie ROB oder STOCKHOLM und die zarten Vertreter LINA und LORE. Mit diesem „leichten Anspruch“ korrespondieren auch die Farbstellungen. Hier geht es 2014 heimelig, ruhig und erlesen zu. Uni und zarte Farben, wie Creme, Sand, Grau, Aprikot oder Champagner unterstreichen einen vertrauten, wohnlichen Stil.

Ergänzt wird die Mank Kollektion auch in diesem Jahr durch einige besonders eindrucksvolle Designs für besondere Ansprüche und Anforderungen. An eine mediterran orientierte Klientel richten sich die Dekore COAST und LES FRUITS DE MER, während NEW DAY, COFFEE/TEA oder COCKTAIL LOUNGE eher gegenständlich orientiert sind und hier ihre Fans finden werden.

Ein echtes „Service-Plus“ im Katalog ist der neu geschaffene Motiv-Index. Hier erfährt der Leser auf einen Blick, welche unterschiedlichen Produkte und Qualitäten seines Lieblingsmotives verfügbar sind. Ein Beispiel: Dem Leser gefällt die Linclass Serviette HARRIS und er möchte wissen, ob es das Motiv auch als 80x80 Mitteldecke gibt? - Ein Blick in den Index und er weiß Bescheid!

Geblieben ist der hohe Anspruch der Mank Kollektion, die sich insbesondere in Qualität und Haptik präsentiert. Hier spielt Mank mit einer breiten Palette hochwertiger Tissue- und Linclass Airlaid-Qualitäten eine weitere Stärke aus. Mank Linclass Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette.
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #103778
 02.09.2013

Bewährte Qualität im neuen Kleid:Der Mank-Auftritt zur Anuga 2013  (Firmennews)

Den Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts von Mank DESIGNED PAPER PRODUCTS (www.mank.de) bei der Anuga in Köln vom 5. bis 9. Oktober 2013 bilden bewährte Höhepunkte der Kollektion im neuen Gewand. Unumstrittener Star am Messestand C 082 in Halle 7.1 in der Domstadt ist die vielfach ausgezeichnete Pocket Napkin mit ihrer patentierten Faltung. Diese Serviette ist gleichzeitig eine besondere Bestecktasche und hat seit Jahren ihren Siegeszug durch die Hotellerie und Gastronomie angetreten.
Gleichzeitig zeigt Mank neue Designs und Muster - sowohl bei den Pocket Napkins, als auch bei Servietten, Tischdecken, Tischläufern, Platzsets oder Accessoires für den Roomservice. Besonders ins Auge fällt dabei das Drink Safe Cap. Diese pfiffige Lösung für die Außen- und Erlebnisgastronomie dient als Schutz gegen lästige Insekten im Biergarten ebenso, wie zur Kennzeichnung der Getränke und als Aromaschutz für Kaffee und Tee.
Mehr, als über alle Kataloge und Werbemaßnahmen können sich Kunden und Interessenten während der Messe direkt vor Ort einen haptischen Eindruck von der hohen Qualität der Mank Linclass Airlaid Produkte verschaffen. Dieses Erleben durch Anfassen ist besonders wichtig, zumal erst so die gefühlte Nähe zum deutlich teureren und bei weitem nicht so flexibel einsetzbaren Stoffmaterial bei Servietten, Tischdecken und Tischläufern deutlich wird.
Getreu der Kernaussage “Grauer Einheitslook war gestern“ stellt Mank ein farbenfrohes, buntes Programm in den Mittelpunkt. Transportiert wird diese Wohlfühlbotschaft sowohl über die Motive, als auch über die Trendfarben im Herbst und Winter.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
(Mank GmbH Designed Paper Products)

Newsgrafik #103710
 26.08.2013

Sterne lassen den Tisch neu erstrahlen: Festliche Farben für weihnachtliches Ambiente  (Firmennews)

Mank Christmas Collection 2013 als Begleiter vom Advent bis Silvester

„Der Stern ist seit jeher das zentrale Symbol des Weihnachtsfestes und daher auch in der aktuellen Mank Christmas Collection ein herausragendes Element“ beschreibt Lothar Hümmerich, der Geschäftsführer von Mank DESIGNED PAPER PRODUCTS, den „roten Faden“, der sich durch die jetzt vorgestellten Neuheiten zieht. Neben dieser figürlichen Darstellungen des Sterns spielen aber auch die Farbkombinationen eine tragende Rolle auf dem festlich gedeckten Tisch.

Motive, wie der Stern, Schneeflocken, das Rentier oder der klassische Weihnachtsbaum vermitteln anschaulich Vorfreude und festliche Stimmung. Auffallend sind dabei viele neue Farbkombinationen, wie Grau-Blau oder Bordeaux und Silber, die neben herkömmlichem Rot und Grün die neue Kollektion beleben. Damit lässt sich die stilvolle Tischdekoration dem Ambiente des Gastgebers perfekt anpassen.
Dass eine ausgeprägte Praxis-Orientierung bei der Zusammenstellung der Neuheiten im Mittelpunkt der Überlegungen bei Mank stand, zeigen Designs wie MATT, KONSTANTIN oder HELENE: Sie transportieren festliche Vorfreude bereits in die Adventszeit und lassen doch für die eigentlichen Feiertage noch Spielraum für „mehr“. Dieses „mehr“ bringen dann schließlich weitere neue Dekore, wie LIROY, LEVI oder LOTTA mit ihrem ausgeprägt weihnachtlichen Glanz. In den Tagen danach, also zum Jahreswechsel, zaubern die Neuheiten 12 O’CLOCK und HAPPY NEW YEAR mit stilisierter Uhr und einem optischen Feuerwerk Silvesterzauber auf den Tisch.
Durchgängig erkennbar ist auch bei der Christmas Collection by Mank wieder das Konzept des Gesamtprogrammes INSPIRATION 2013: „Die neuen Faccetten der Vielfalt, die unseren Kunden in der Hotel- und Gaststättenbranche mehr Möglichkeiten durch Kombinationen und das Mischen traditioneller mit modernen Motiven bieten, ist hier fortgesetzt und erweitert worden“ erläutert Lothar Hümmerich.
Der hohe Anspruch der Kollektion präsentiert sich übrigens nicht allein in Design, Farben und Optik, sondern auch in Qualität und Haptik. Hier spielt Mank mit einer breiten Palette hochwertiger Tissue- und Linclass Airlaid-Qualitäten eine weitere Stärke aus. Mank Linclass Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette.
(Mank GmbH)

Newsgrafik #103331
 08.07.2013

Table Top zum Anbeißen: Im Herbst ist Erntezeit bei Mank  (Firmennews)

Saftige Äpfel und buntes Herbstlaub dominieren die neue Kollektion

Bild: Design Malus

Der Herbst ist traditionell die Erntezeit in der Natur. Diese Erntezeit bestimmt auch in der aktuellen Herbstkollektion bei Mank DESIGNED PAPER PRODUCTS die figürlichen Darstellungen der neuen Designs. Äpfel, Blumenranken, Blätter und Reben in Beige, Grün und Bordeaux sorgen für ein warmes, naturbetontes Ambiente auf dem Tisch. Hinzu kommen weitere neue Muster und Dekore.
„Zwei ganz besondere Highlights dieser neuen Kollektion sind die Designs MALUS und RAMON“, informiert Geschäftsführer Lothar Hümmerich. Während bei MALUS die figürliche Darstellung des saftigen Apfels als wohl bekannteste Herbstfrucht dominiert, zeigt Mank beim Design RAMON, wie leicht und spielerisch geschwungene Elemente mit der natürlichen Darstellung eines Farnes kombiniert werden können. „Diese Leichtigkeit von Formen und Farben, die man eigentlich eher im Sommer erwartet, transportieren wir jetzt in den Herbst“ ergänzt Lothar Hümmerich.
Gänzlich dezent mit geschwungenem Dekor kommt hingegen das neue Design KIYAN daher. Hier wird die schlichte Eleganz in Pflaume und einem warmen Braun zur universell einsetzbaren Tischdekoration für nahezu jeden Anlass. Ergänzt werden die News des Herbstes schließlich durch TONI und NICO, die beide wieder auf die Blüten und Blätter aus natürlich herbstlichem Ambiente setzen.
Nach wie vor aktuell und auch in der neuen Mank Herbstkollektion wieder vertreten sind die bekannten Klassiker mit Kürbis, Kastanie, Beeren und Co. Die Kombinationsmöglichkeiten dieser Dekore mit dem Neutralprogramm erlauben dem Gastgeber, aus einer Fülle von Möglichkeiten seinen „persönlichen“ Stil zu schaffen.
Sämtliche neuen Designs kommen, wie bei Mank üblich, sowohl als klassische Serviette oder PocketNapkin, als auch in Form von Tischdecke oder Tischläufer, oft auch als Rollenware, daher. Je nach Anspruch und Anlass können die Materialien Tissue oder Linclass Airlaid gewählt werden.
(Mank GmbH)

Newsgrafik #101986
 14.02.2013

Mank grüßt den Frühling mit Farbenpracht auf demTisch  (Firmennews)

Bild: Design „EGON“ in Grün

„Aus“ für den grauen Einheitslook mit bunten Motiven und Dekoren
Frische, kräftige Farben und viele neue Motive machen jetzt Lust auf einen bunten Frühling: Die soeben erschienene Frühlings- und Sommerkollektion 2013 von Mank® DESIGNED PAPER PRODUCTS macht endgültig Schluss mit dem grauen Einheitslook auf dem gastlich gedeckten Tisch. Im Vordergrund stehen figürliche Darstellungen passend zur erwachenden Natur. Blüten, Früchte und bunte Schmetterlinge begrüßen die Gäste in Hotellerie und Gastronomie mit dem lang ersehnten Frühlingsfeeling.
Transportiert wird diese Wohlfühlbotschaft sowohl über die Motive, als auch über die Trendfarben des Frühlings 2013. Im Mittelpunkt stehen dabei traditionelles Gelb und Grün, aber verstärkt auch Aubergine und Pink. Wie frisch und ansprechend eine Kombination dieser Farben wirkt, beweist das neue Design „JILL“ mit einem berauschenden Blütenteppich. Die passende Abrundung dazu liefert das neue Streifendekor „JILL-STRIPES“.
Hier wird erneut die Strategie des Mank® Kreativteams unter Federführung von Rotraud Hümmerich deutlich: Individuelle Kombinationsmöglichkeiten neuer und bewährter Dekore mit möglichst vielen Basics ziehen sich wie ein roter Faden durch die gesamte Kollektion. Diese Vielfalt gilt gleichermaßen für die erst in diesem Jahr neu geschaffenen Strukturmuster und „optischen Familienverbände“ aus verwandten Designs.
Exemplarisch für die Leuchtkraft und Frische des Sommers stehen weitere neue Designs der Frühlingskollektion. Mit „LEMON“ „CARLA“ und „TINA“ bietet Mank® dem Gastgeber eine breite Palette mit Möglichkeiten, anspruchsvolle Tischdekoration ganz auf die Wünsche und Bedürfnisse der Gäste abzustimmen. In der bevorstehenden Osterzeit sorgt das neue Design „EGON“ in Lila oder Grün bei Osterhasenfans für den Aha-Effekt und ebenfalls in frischem Frühlingsgrün kommt das Blumendekor „TINA“ als Alternative zum Klassiker „MARIE“ auf den Tisch. Etwas dezenter und passend zum nach wie vor aktuellen Landhausstil gibt sich das Dekor „JEFRO“ in Lila oder Aqua-Blau. „Zarte Blüten und kräftige Streifen schlagen hier beispielhaft eine Brücke zwischen Frühling und Sommer“ erläutert Geschäftsführer Lothar Hümmerich.

Newsgrafik #101697
 14.01.2013

Im neuen Jahr bietet Mank „Haptik für die Augen“  (Firmennews)

Neue Strukturen zum Kombinieren prägen INSPIRATION 2013

Bild: Design RICK

Mit dem soeben erschienenen Gesamtprogramm INSPIRATION 2013 beweist Mank® DESIGNED PAPER PRODUCTS, dass nicht nur die Hände hochwertige Materialien ertasten können, sondern auch das Auge neue Strukturen und Wirkungen „fühlen“ kann. Mit optischen Effekten erleben die Kunden des Westerwälder Spezialisten für TableTop die Strukturen edler Damaststoffe, traditioneller Baumwolle und rustikalen Leinens in einer neuen „Haptik für die Augen“.
Für hunderte von individuellen Kombinationsmöglichkeiten und die Anpassung an ganz persönliche Vorlieben steht das Servietten- und Tischdeckenprogramm von Mank seit vielen Jahren. In der neuen Kollektion 2013 geht das Kreativ-Team unter Federführung von Rotraud Hümmerich noch einen Schritt weiter: Mit INSPIRATION 2013 kommen die „neuen Faccetten der Vielfalt“ auf den Tisch.
Diese erweiterte Vielfalt wird insbesondere durch neu geschaffene Strukturmuster dokumentiert. Den Kunden des Unternehmens in der Hotel- und Gaststättenbranche bringt diese breite Auswahl jetzt noch mehr Möglichkeiten, durch Kombinationen und das Mischen traditioneller mit modernen Motiven nahezu täglich ein neues, attraktives Bild auf den Tisch zu zaubern. Viele neu geschaffene Farbstellungen erlauben individuelle Anpassungen an das Ambiente des Gastgebers sowie an persönlichen Vorlieben der Gäste. Das gilt natürlich gleichermaßen für bekannte wie neu ins Programm genommene Designs.
Ebenfalls völlig neu im Portfolio bei Mank® ist die Schaffung optischer Familienverbände aus verwandten Designs. Für eine harmonische Einheit sorgen jetzt zum Beispiel Kombinationen aus einem Guss, wie „JANIK“ und „JAN“ oder „OLIVER“ und „ANDRE“. Der optische Verbund ist wie geschaffen, um ein homogenes Gesamtbild zu erzeugen, ohne jemals langweilig zu werden.
Ein weiteres besonders aktuelles Thema auf dem Tisch im neuen Jahr heißt „Karos“. Dem widmet Mank® gleich drei neue Designs, die ebenfalls perfekt mit vorhandenen Basics harmonieren. „MEG“, „RICK“ und „USCHI“ stehen für diesen Trend und interpretieren ihn jeweils auf eine eigene, ganz besondere und individuelle Art. Ob verträumt und fließend, nostalgisch oder klar strukturiert: Hier findet jeder Karo-Fan seinen Favoriten.
Für das Außergewöhnliche und den ganz besonderen Anlass steht last but not least das neue Design „EBBY“. Als schwarzgrundige Serviette mit leuchtenden Blütenmotiven spricht diese Kreation jeden an, dem „normal“ nicht genügt. Unabhängig von der dazu kombinierten Tischdeko sorgt dieses Motiv schon allein durch seine Einzigartigkeit für Aufsehen bei den Gästen.
Die „neuen Faccetten der Vielfalt“ präsentieren sich übrigens nicht allein in Design, Farben und Optik, sondern auch in Qualität und Haptik. Hier spielt Mank mit einer breiten Palette hochwertiger Tissue- und Linclass® Airlaid-Qualitäten eine weitere Stärke aus. Mank Linclass® Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette: Moderate Anschaffungskosten, kein Reinigungsaufwand und individuelle Muster für jeden Anlass sind die wesentlichen Vorteile.
„Natürlich gilt auch für Mank® INSPIRATION 2013 der hohe Standard und die sprichwörtliche Flexibilität, die unsere Kunden gewohnt sind“ bekräftigt Geschäftsführer Lothar Hümmerich. Der persönliche Mank® Service und die Möglichkeit, kurzfristig auf individuelle Kundenwünsche einzugehen, überzeugen auch 2013 jeden Tag neu.
(Mank GmbH, Tissue & Paper Products)

Newsgrafik #100620
 21.09.2012

Nostalgie und Winterzauber für heimelige Weihnachtszeit  (Firmennews)

Breites Spektrum in der neuen MANK Christmas Collection 2012

Bild: Design MARTHA

„Ja, so sieht Weihnachten aus!“ - Das war die spontane Meinung bei vielen Kunden des Westerwälder Spezialisten für stilvolle Tischgestaltung, Mank Tissue + Paper Products, nach der Veröffentlichung der aktuellen Mank Christmas Collection 2012. Mit ihrer Mischung aus Nostalgie und Winterzauber ist die Kollektion in diesem Jahr nicht nur auf das Weihnachtsfest selbst abgestimmt, sondern begleitet die Gäste in Hotellerie und Gastronomie durch die ganze Adventszeit über den Jahreswechsel hinaus bis in den Winter.
Mit neuen Kombinationen und klassischen Designs in neuen Formen setzt das Mank Kreativ Team unter Federführung von Rotraud Hümmerich auf ein neues Konzept. Dabei stehen neben vertraut anmutenden Mustern eine Vielzahl verspielt anmutender Motive im Vordergrund. Top-Thema der Advents- und Weihnachtszeit bei Mank ist Santa Claus, der sowohl in der Weihnachtsfarbe des Jahres, also klassischem Grau, überzeugt, als auch in Braun oder Rot eine gute Figur macht. Ihm ist mit „SANTA“ eine neue Serie gewidmet.
Ganz nostalgisch präsentiert sich auch das neue Design „MIRA“ mit Nikolausstiefel, Glocke, Geschenkpäckchen und Weihnachtsbaum. Table Top wie in der guten alten Zeit eben. Daneben steht mit dem Design „GABRIEL“ ein besonders edel anmutender Tafelschmuck, dessen schlichte Figürlichkeit in Kombination mit hellen Uni-Designs, wie den ebenfalls neuen Strukturmotiven „OLIVER“ und „ANDRE“ besonders zur Geltung kommt. „Diese vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten inspirieren unsere Kunden immer wieder zu neuen, attraktiven Tafelschmuck-Varianten“, weiß Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich. Das schließlich bietet viel Spielraum für kreative Gastgeber,
die mit überschaubarem Aufwand ihren Gästen für jeden Anlass in den nächsten Monaten das passende Ambiente bieten können.
Mit den beiden neuen Motiven „MARTHA“ und „EVE“ schließlich ist es Mank gelungen, eine Brücke zu schlagen, die wohl ein Novum darstellt: Edle, festliche Optik mit einer dezenten Anlehnung an den nach wie vor aktuellen Landhausstil erschließt einen ganz besonderen Anwenderkreis. Hier kann den Gästen sowohl die Stimmung der Weihnachtszeit als auch das gemütliche, fast privat anmutenden Ambiente ländlicher Geborgenheit geboten werden.
Während der bevorstehenden Wochen zählen in der anspruchsvollen Gastronomie und der Hotellerie nicht allein Design und Optik des Gesamteindrucks, sondern auch Qualität und Haptik. Hier spielt Mank mit einer breiten Palette hochwertiger Tissue- und Linclass Airlaid-Qualitäten eine weitere Stärke aus. Mank Linclass Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette: Moderate Anschaffungskosten, kein Reinigungsaufwand und individuelle Muster für jeden Anlass sind die wesentlichen Vorteile.
Selbstverständlich gilt auch für die Mank Christmas Collection der hohe Standard und die sprichwörtliche Flexibilität, die die Kunden des Traditionsunternehmens gewohnt sind: Der persönliche Mank Service und die Möglichkeit, kurzfristig auf individuelle Kundenwünsche einzugehen, überzeugen jeden Tag neu.
(Mank GmbH, Tissue & Paper Products)

Newsgrafik #100174
 23.07.2012

Sommerlich und hell in den Herbst: Mank trägt Licht und Farbe in die trübe Jahreszeit  (Firmennews)

Bild: Design Vincent
Auf dem gastlichen Tisch findet der Sommer seine Fortsetzung

Nach einem Sommer, der den Namen kaum verdient hat, zeigt die aktuelle Herbst Collection von Mank Tissue + Paper Products aus Dernbach, dass die hellen Farben und das Licht des Sommers auch den Herbst erhellen können. Auf dem professionell gedeckten Tisch dominieren leichte Designs, die die Jahreszeit nicht verleugnen, aber dennoch unbeschwerte Stimmungen transportieren. Kurz: Der Westerwälder Spezialist für Servietten, Tischdecken und Co. beweist wieder einmal, dass auch die so genannte „trübe Jahreszeit“ frische Überraschungen bieten kann!
Verantwortlich für diese Überraschungen ist einmal mehr das Mank Kreativ Team unter Leitung von Rotraud Hümmerich: „Wir haben in Kooperation mit international anerkannten Designern, aber auch unter Einbeziehung zahlreicher Anregungen unserer Kunden, eine Reihe sehenswerter Neuheiten für die Herbst Collection 2012 entdeckt“, berichtet sie. Das Design BRIAN steht dabei stellvertretend für das Konzept des Mank Herbstangebotes: Traditionelle Formen, wie hier das Herbstlaub, treffen in der Zusammenstellung auf helle Farbkombinationen und moderne Muster.
Noch weicher und floraler präsentieren sich zwei weitere neue Designs für den Herbst: Während bei LUCIEN die realistische Darstellung dominiert, rückt bei VINCENT das fließende, ornamentartige Dekor in den Vordergrund. Bei beiden Designs zeigt Mank erneut, dass die „klassischen Herbstfarben“ Braun, Grün und Grau nicht zwingend dunkel und düster sein müssen. Das unterstreicht auch die bei Mank schon Programm gewordene Kombinierbarkeit des TableTop Programms untereinander. Das jetzt vorgestellte Design ANDRE mit seinen Farbstellungen Apfelgrün, Beige oder Curry macht das besonders deutlich: In Kombination mit LUCIEN kommt der Herbst hier besonders beschwingt und farbenfroh daher!
Ein Highlight für die klassische Landhaustafel könnte schließlich das neue Design ROBERT werden. Die realistische Darstellung zierlicher Früchte passt sich lückenlos dem gemütlichen Ambiente gehobener Gastronomie im ländlichen Umfeld an. „In Kombination mit Uni-Elementen aus dem Basisprogramm kann daraus aber auch eine besonders edle Tischdekoration werden“ unterstreicht Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich.
Abgerundet wird das Herbst Programm auch 2012 wieder mit ausgesuchten Themen-Designs für mediterrane und maritime Dekorationen, Weinfeste, Erntedanktafeln oder die beliebten Wildwochen. Sämtliche neuen Designs kommen, wie bei Mank üblich, sowohl als klassische Serviette oder PocketNapkin, als auch in Form von Tischdecke oder Tischläufer, oft auch als Rollenware, daher. Je nach Anspruch und Anlass können die Materialien Tissue oder Linclass Airlaid gewählt werden.
(Mank GmbH)

Newsgrafik #99932
 25.06.2012

Mank begrüßt den Sommer mit seinem „Outdoor-Trio“  (Firmennews)

Mehr Effektivität mit Pocket Napkin, Paper CAP und PEARL-Coating

Zeitersparnis und das besondere Service-Plus in der Outdoor-Gastronomie verspricht Mank Tissue + Paper Products aus Dernbach mit seinem „Outdoor-Trio“. Gerade jetzt, wo Sonnentage und lauschige Abende die Gäste verstärkt auf die Terrasse und in den Biergarten ziehen, kann es für den Service schnell hektisch werden. Abhilfe schaffen hier drei perfekt auf diese Bedürfnisse zugeschnittenen Produktreihen des Spezialisten für Table Top aus dem Westerwald.

Mit der patentierten POCKET NAPKIN bietet Mank der Gastronomie Zeitersparnis und Service pur. Damit selbst bei starkem Andrang und bei unerwarteten Spitzen für den Gast keine Wartezeiten durch aufwändiges Neueindecken entstehen, lässt sich die Bestecktaschenserviette POCKET NAPKIN bereits im Vorfeld mit Messer, Gabel und Löffel bestücken und liegt einsatzbereit parat, wenn es drauf ankommt. Das hochwertige Produkt in der bewährten Mank Airlaid-Qualität ist Serviette und Bestecktasche in einem und bewegt sich haptisch dicht an der Stoffserviette. Beim Einsatz der POCKET NAPKIN entsteht also kein Abfall durch Einweg-Besteckhüllen, wie sie oftmals Outdoor noch verwendet werden. Als Alternative ist diese Serviette auch als Tissue-Variante oder in XL-Größe 48x40 Zentimeter lieferbar.
Ein weiteres Service-PLUS insbesondere im Outdoorbereich bieten
DRINKSAFE CAPS von Mank. Sie schützen offene Getränke nicht nur vor lästigen Wespen und anderen Insekten, sondern gleichermaßen vor herunterfallenden Blättern, Straßenstaub und natürlich auch vor bakteriellen Krankheitserregern. Zudem leisten sie als Aroma- oder Wärmespeicher für Tee und Kaffee im Innen- wie Außenbereich wertvolle Dienste. Sie stellen damit eine hygienische und trendige Alternative zum oft schmuddeligen Bierdeckel dar, der als Abdeckung hochwertiger Getränke sicher die am wenigsten geeignete Lösung ist. Drinksafe CAPS von Mank gibt es in 20 Größen zwischen 45 und 105 Millimetern Durchmesser. CAPS mit vorgefertigten Motiven wie Fußballspiele, Weinfeste, Bayrische Abende und vieles mehr direkt ab Lager. Eine individuelle Bedruckung ist möglich.
Ergänzt wird das Mank Outdoor-Trio durch eine strapazierfähige Alternative zur herkömmlichen Tischdecke: Decken mit Mank Pearl-Coating Beschichtung sind nicht nur wasserabweisend und abwaschbar sondern auch in vielen brillanten Farben und Designs erhältlich. Da wird der kurze Regenschauer oder ein verschüttetes Getränk nicht mehr zum Problem: „Wir haben bei unserem Pearl-Coating der Natur über die Schulter geschaut“, erklärt Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich die innovative Tischdecke. Ähnlich wie bei der Lotusblüte, die in der Lage ist, sich selbst zu „reinigen“, perlt von der Mank Mehrweg-Tischdecke aus textilähnlichem Airlaid mit Beschichtung die verschüttete Flüssigkeit ab. „Mit einem Wisch ist alles weg“ könnte man sagen.
(Mank GmbH Tissue & Paper Products)

Newsgrafik #99113
 19.03.2012

Bodenständige Werte und klare Elemente für den Tisch  (Firmennews)

„Simplify your life with MANK“: Lebensfreude pur mit Inspiration 2012

Bild: Design JASMIN

Mit einer Neubelebung bodenständiger Werte und Emotionen geht Mank Tissue + Paper Products in das Jahr 2012. Das Motto des aktuellen Gesamtkataloges INSPIRATON dokumentiert mit einem Satz Ziele und Ambitionen: „Simplify your life with Mank“ ist viel mehr, als nur eine Einstellung.

Die neuen Dekore und Farben belegen vielmehr, mit welch einfachen und klar strukturierten Elementen Lebensfreude und Zufriedenheit auch und gerade bei der Tischdekoration ausgedrückt werden können. Vorbei die Zeiten der überladenen Muster und der Verschwendung bunter Elemente. Viele der neuen Designs by Mank kommen bewusst mit einer Farbe aus und leben durch klare Formen, wie bei „CLAIRE“, „KATJA“ oder „SILVI“.

Sie unterstützen damit dezent und doch eindringlich die Botschaft der Gastgeber in Gastronomie und Hotellerie: Traditionelle und innovative Angebote aus Küche und Keller stehen im Fokus, die Tischdekoration dient als dezenter Rahmen und sorgt für die ultimative Abrundung.

Im Mittelpunkt der Designauswahl stehen Elemente, die die Aussage „Simplify your life with Mank“ unterstützen und manifestieren. Zarte Blüten und Muster, wie bei „PASCAL“, „PIA“ oder „JASMIN“, stehen für die Lust am Leben. Sie beweisen durch leichte Linienführungen und Ornamentik, wie einfach und dezent TableTop sein kann, ohne Wirkung einzubüßen.

Neu im Programm 2012

Neben frischen Designs und Motiven sind es aber auch eine Reihe neuer Produkte, die in diesem Jahr erstmals den Kunden in Gastronomie und Hotellerie angeboten werden. Ein absoluter Mank Schlager wird jetzt zum echten Hit: In der neuen XXL-Größe von 48x40 Zentimetern sind die ausgezeichneten Pocket Napkins in eine neue Dimension aufgerückt, die selbst Bestecke im Large-Format in rechte Licht rücken. XXL-Pocket Napkins passen sich durch ihr gefaltetes Format von 24x10 Zentimetern perfekt an den exklusiv gedeckten Tisch und das Buffet für besondere Anlässe an. Dazu passen auch die lieferbaren Farbstellungen in Uni Creme, Weiß und Bordeaux. Geblieben ist der bewährte Doppelnutzen der Pocket Napkin, den man seit Jahren kennt: Eine hochwertige Airlaid Serviette, die durch die patentierte Faltung und eine pfiffige Schlitzung zur Bestecktasche mutiert. Das spart Vorbereitungszeit und vor allem lästigen und teuren Abfall.

Mit der neuen Tischdeckengröße von 100x100 Zentimetern rundet Mank das Portfolio bei den konfektionierten Decken im neuen Programm ab. Das größere Format fügt sich nahtlos in das bestehende Programm ein und ist natürlich mit vielen neuen Designs der Saison 2012 lieferbar. Hier zeigt sich übrigens wieder einmal, wie individuell und spontan Mank auf Anregungen und Wünsche aus dem Kundenkreis reagiert. Tischdecken der neuen Größe sind perfekt auf veränderte Ausstattungsdetails in der Gastronomie und Hotellerie abgestimmt und lassen darüber hinaus auch herkömmliche, klassische Möblierungen in einem neuen, edlen Licht erscheinen.

Für eine noch breitere Sortimentsvielfalt, als ohnehin von Mank gewohnt, sorgt eine weitere Neuheit: Dekorative Tischläufer gibt es künftig nicht nur in der bekannten Breite von 40 Zentimetern, sondern zusätzlich auch für schmalere Tische oder besondere Dekorationen in einer neuen Breite von 33 Zentimetern. Auch diese Läufer sind auf der 24-Meter-Rolle konfektioniert. Damit ist auch hier durch die praktische Perforation eine perfekte Anpassung an jede Tischlänge möglich. Mit einer ganzen Reihe klassischer und aktueller Motive sowie diversen Uni-Farben passen sich die Läufer den Tischdecken und Servietten des Neutralprogramms optimal an.

Eine neue Alternative zu diesen Tischläufern hat Mank mit einem noch schmaleren Tischband geschaffen. Mit einer Breite von nur 20 Zentimetern und einer Rollenlänge von 20 Metern können hier jetzt auch kleinere Tische, Buffets oder Theken aufgewertet werden. In Kombination mit Mank Tischdecken entstehen so nahezu unbegrenzte Dekorationsmöglichkeiten.
(Mank GmbH)

Newsgrafik #97483
 18.01.2012

Inspiration 2012 - 'Simplify your life with MANK'  (Firmennews)

ZUFRIEDENHEIT UND LEBENSFREUDE: „SIMPLIFY YOUR LIFE WITH MANK"

Weit mehr als nur das Lebensgefühl einer modernen Generation transportiert das Programm des aktuellen Hauptkataloges INSPIRATION 2012 von Mank.
Die Neubelebung bodenständiger Werte, die Rückbesinnung auf das klassisch Einfache und eine wiederentdeckte Lust auf Zufriedenheit und pure Lebensfreude prägen die neue Kollektion.
CLAIRE (Foto), KATJA und SILVI sind herausragende Beispiele dieser Einfachheit. Traditionelle und innovative Angebote aus Küche und Keller stehen im Fokus, die Tischdekoration dient als dezenter Rahmen und sorgt für die ultimative Abrundung. Das gilt gleichermaßen für die zarten floralen Muster bei PASCAL, PIA und JASMIN: Sie stehen für die leichte Lust am ländlichen Leben.
(Mank GmbH)

Newsgrafik #88553
 13.09.2011

Verspielte Elemente beleben den weihnachtlichen Tisch  (Firmennews)

MANK Christmas Collection 2011 verzaubert mit Tradition und Stil

Bild: Design CHARLES

Für die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit stellt der Westerwälder Spezialist für stilvolle Tischgestaltung ein neues Konzept vor, bei dem klassische Designs gekonnt mit verspielten Formen kombiniert werden. Mank aus Dernbach setzt 2011 auf traditionellen Motive der Weihnachtszeit, die durch eine Verbindung mit weicher Ornamentik ein völlig neues Bild auf die festlich gedeckte Tafel zaubern.

„Unterstrichen und verstärkt wird diese neue Wirkung durch Farbkombinationen, die auf den ersten Blick gewagt erscheinen“ erläutert Geschäftsführer Lothar Hümmerich die aktuelle Mank Christmas Collection 2011. Neben dem gewohnten und nach wie vor dominanten Rot und Grün behaupten sich Creme und Türkis ebenso wie Hellgrau, Pink und Blau. Besonders ins Gewicht fallen hier die erweiterten Kombinationsmöglichkeiten mit dem Basisprogramm. Deutlich mehr Spielraum also für kreative Gastgeber, die mit überschaubarem Aufwand ihren Gästen für jeden Anlass in den nächsten Monaten das passende Ambiente bieten wollen.

Aufsehenerregende neue Designserien, wie CECILIA, CHRISTA, ARELLA oder JOY als typische TableTops für die Festtage stehen Seite an Seite mit JETTE oder CHARLES, die auch in der Zeit vor und nach dem Fest außergewöhnlich stimmungsvolle Tischdekoration bieten. Nahtlos integriert ist anschließend für kalte Wintertage das neue Design WINTERVOGEL, das „Emotionen mit Stil transportiert“, wie Rotraud Hümmerich als Koordinatorin des Mank Kreativ Teams ausführt.

Während der Vorweihnachtswochen wie auch zum Fest selbst zählen in der anspruchsvollen Gastronomie und der Hotellerie nicht allein Design und Optik des Gesamteindrucks, sondern auch Qualität und Haptik. Hier spielt Mank mit einer breiten Palette hochwertiger Tissue- und Airlaid-Qualitäten eine weitere Stärke aus. Mank Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette: Moderate Anschaffungskosten, kein Reinigungsaufwand und individuelle Muster für jeden Anlass sind die wesentlichen Vorteile.

Gastronomen und Hoteliers erhalten mit der aktuellen Mank Christmas Collection Argumente anhand, die gleich doppelt überzeugen: Während sich die Gäste über eine stilvolle Weihnachtsdekoration voller Emotionen freuen, bieten sich dem Gastgeber alle Möglichkeiten, neben Köstlichkeiten aus Küche und Keller auch Kreativität in Sachen TableTop unter Beweis zu stellen.

Selbstverständlich gilt auch für die Mank Christmas Collection der hohe Standard und die sprichwörtliche Flexibilität, die die Kunden des Traditionsunternehmens gewohnt sind: Der persönliche Mank Service und die Möglichkeit, kurzfristig auf individuelle Kundenwünsche einzugehen, überzeugen jeden Tag neu.
(Mank GmbH Tissue & Paper Products)

Newsgrafik #87103
 26.08.2011

Kein Schluck für Wespen: Mank DrinkSafe CAP sperrt Quälgeister aus   (Firmennews)

Insekten, Blätter und Staub haben im Trinkglas nichts zu suchen

Wespenalarm in Biergärten, Freibädern und Straßencafes: In diesem Jahr sind Feuerwehren und Rettungsdienste nahezu ständig im Einsatz, um Nester dieser Insekten zu entfernen oder bei Wespenstichen erste Hilfe zu leisten. Oft kommt es zum verhängnisvollen Stich, weil die Wespe unbemerkt das Getränkeglas erobert hat. Ein wirksames Mittel gegen diese Gefahr bietet der Westerwälder Tissue- + Paper Spezialist Mank aus Dernbach.

DrinkSafe CAPs sind universell einsetzbare „Deckel“ aus Papier, die in der Outdoor-Gastronomie ihren Siegeszug antreten. Sie haben sich eine große Fangemeinde unter Biergartenbesuchern und Frischluftfans im gemütlichen Straßencafe geschaffen. Hier schützen sie offene Getränke vor Insekten gleichermaßen wie vor herunterfallenden Blättern, Staub und natürlich auch vor bakteriellen Krankheitserregern. Zudem leisten sie als Aroma- oder Wärmespeicher für Tee und Kaffee im Innen- wie Außenbereich wertvolle Dienste.

DrinkSafe CAPS gibt es in mehr als 20 Größen zwischen 60 und 105 Millimetern Durchmesser. So können praktisch alle handelsüblichen Gläser und Tassen vor der gefährlichen Wespeninvasion geschützt werden. „Kein Gast im Biergarten, im Freibad oder beim abendlichen Open-Air-Event muss einen oft unhygienischen Bierdeckel auf sein Glas legen, um es zu schützen“, betont Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich. Die DrinkSafe CAPs halten auch einem kräftigen Windzug stand und können sogar zum Markieren der Gläser in einer Gesellschaft genutzt werden.

Zudem bietet Mank sämtliche DrinSafe CAPs nicht nur einfarbig, sondern auch ein- bis vierfarbig bedruckt an. Versehen mit dem Logo des Gastgebers, einer Werbebotschaft oder einem pfiffigen Motiv mutieren sie damit neben ihrem eigentlichen Nutzwert zum ausgefallenen Werbe- und Imageträger.
(Mank GmbH)

Newsgrafik #84423
 25.07.2011

Beeren und Blätter lassen Landidylle lebendig werden  (Firmennews)

Bild: Design JASON

MANK transportiert Eindrücke des Herbstspaziergangs auf den Tisch

In den letzten Monaten des Jahres scheint es, als würde die Natur noch einmal ihre ganze Farbenpracht und Schönheit in die Waagschale werfen. Kräftige Farben, klare Konturen und auffällige Formen bestimmen das Bild beim Herbstspaziergang. Diese Impressionen hat das Mank Kreativ Team unter Leitung von Rotraud Hümmerich in die aktuellen Designs der Herbst Kollektion von Mank Tissue + Paper Products eingebracht.

Traditionell spielen Blätter und geschwungene Ornamentik in dieser Kollektion wieder eine herausragende Rolle. In den neuen Designs PHIL und CLERENZ zeigt sich das besonders deutlich. Blätter als dominierendes Element ohne jegliches störendes Beiwerk machen auch das Design JASON zu einem Top-Anwärter für einen Platz auf der Herbsttafel. Alle drei kommen, wie bei Mank üblich, sowohl als Tischdecke als auch in Form von Tischläufer, Pocket Napkin oder Serviette daher. Je nach Anspruch und Anlass können die Table Tops in den Materialien Tissue oder Airlaid verwendet werden.

Als „neuen Stern für die gediegene Landhaustafel“ bezeichnet Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich das jetzt erstmals vorgestellte Design BERRIES. Mit dieser Serie schafft Mank eine gelungene Brücke zwischen frisch-fruchtiger Herbstküche und einer dementsprechenden Tischdekoration. „Ländliches Ambiente gewinnt in einer immer hektischer werdenden Welt einen steigenden Stellenwert“ ergänzt Rotraud Hümmerich.

Das Erfolgsdesign RANDY wurde um weitere herbstliche Farbnuancen erweitert und bildet jetzt mit den bekannten Frucht- und Erntemotiven aus dem Haus des Westerwälder Table Top Spezialisten eine gelungene Einheit. Abgerundet wird das Herbst Programm auch 2011 wieder mit einer Reihe von Themen-Designs für maritime Dekorationen, Weinfest, Erntedanktafeln oder die beliebten Wildwochen.

„Wichtig war uns bei der Auswahl neuer Designs für diese Kollektion, dass gleichermaßen auf Wünsche der Gäste als auch auf die Anforderungen der Gastronomie eingegangen wurde“ betont Geschäftsführer Lothar Hümmerich abschließend.
(Mank GmbH)

Newsgrafik #80661
 07.06.2011

Mank Beauty: Softe Ideen für Kosmetik und Wellness  (Firmennews)

Wohlfühlgarantie abseits von Stoff und Wäschestress

Flexibilität und Qualität sind weltweit anerkannte Stärken

Handtücher, Laken und Liegenauflagen sind nur drei Produkte aus dem breiten Portfolio von Mank Beauty für Kosmetikinstitute und Wellnessanbieter. Was jedoch sämtliche Artikel des reichhaltigen Portfolios aus dem Haus Mank von vielen Angeboten unterscheidet ist der Rohstoff, aus dem die „soften Ideen“ für Wellness und Kosmetik hergestellt sind: Sie bestehen aus weichem Vliesstoff oder hochwertigem Airlaid.

Das mittelständische Unternehmen aus Harschbach im Westerwald zählt heute zu den Marktführern im Bereich „Soft Solutions“. In Sachen Vielfalt und Servicestärke nimmt Mank weltweit eine führende Position ein, was insbesondere auf die schlanke Struktur des Unternehmens mit kurzen Entscheidungswegen und permanent gepflegtem „schnellen Draht“ zum Kunden zurückzuführen ist. Spezialanfertigungen und Kleinauflagen sind bei Mank ebenso Tagesgeschäft, wie individualisierte Produkte in nahezu allen Stückzahlen. Der hochmoderne Maschinenpark und eine ausgefeilte Logistik sind auf Mengenproduktion ebenso ausgelegt, wie auf die schnelle und individuelle Fertigung von Sonderwünschen.

Wellness-Hotels und Spas setzen heute ebenso wie Kosmetik- und Massagestudios, Kliniken und anderen Gesundheitseinrichtungen, Seniorenresidenzen und Unternehmen im Fitnessbereich auf ein breit aufgestelltes Produktangebot von Einweghandtüchern, Hand- und Fußauflagen, Tüchern und Laken, Auflagen für Massageliegen und Einwegbettwäsche. Eine Vielfalt verschiedenster Materialien und Größen lassen dabei für jeden Anwendungszweck das passende Produkt finden.

Hinzu kommt die Möglichkeit, relativ kurzfristig auch nach Kundenwunsch individuelle Maße und Formen zu realisieren: „Diese Flexibilität in der Produktion und im Service hat Mank Beauty zum gefragten Anbieter in diesem Segment gemacht“, freut sich Geschäftsführer Lothar Hümmerich.

Zellstoffwatte, Microfaser- und Airlaidtücher, Tissue und Vliesstoffe für die verschiedensten Anwendungen sind eine saubere und schnell verfügbare Alternative zu herkömmlichen Wäscheprodukten, ohne dass dabei auf Hygiene oder Komfort verzichtet werden muss. Die Materialauswahl gestattet jedem Anwender den Zugriff auf genau das seinem Anspruch entsprechende Produkt.

Ergänzt wird die Produktrange bei Mank Beauty durch passende Verbrauchsmaterialien für den Kosmetiksalon: Kosmetik-Pads, Augenmasken, Gesichtsmasken, Wimpernblättchen oder Schminklätzchen gehören ebenso dazu, wie Finger- und Zehenspreizer, Zellstoff-Wattetupfer oder schließlich der hygienische Slipper aus Vliesstoff oder PE-Schaum.
(Mank GmbH)

Newsgrafik #80641
 06.06.2011

Nicht nur Pralinen kommen hier zur Geltung: Papierkapseln von Mank als „edles Outfit“ ...  (Firmennews)

... für Leckereien

Sonderformen und Individualdruck vermitteln Kompetenz für Food

Was bisher nur als schmückende Verpackung edler Pralinen wahrgenommen wurde, findet jetzt auch Einzug in den Food-Bereich. Bei Mank Tissue + Paper Products in Dernbach umhüllen die zarten „Dessous für Leckereien“, so Geschäftsführer Lothar Hümmerich, nun auch Sushi, Fingerfood & Co. Bis zum TK-Produkt reicht die breite Anwendungspalette der feinen Kapseln. Sie umhüllen alles, was appetitlich und sauber zum Probieren angeboten werden kann.

Wahre Größe beweist sich oft in Kleinigkeiten, zeigt Mank mit seinem breit aufgestellten Programm der hochfeinen Papierkapseln. Von der runden Kapsel mit 20 Millimetern Durchmesser in verschiedenen Randvarianten bis hin zur dreieckigen Präsentationsschale für Tortenstückchen ist eigentlich jede Möglichkeit offen. Ovale Formen oder Sondergrößen nach Kundenvorgabe sorgen ebenso für eine perfekte Präsentation zahlloser Spezialitäten, wie individuelle Farbstellungen oder Eindrucke. Die zarte Verpackung, die Appetitliches noch feiner werden lässt, besteht wahlweise aus Pergamyn oder Pergamentersatz und ist in Standardgrößen, -formen und -farben für spezielle Anforderungen verfügbar.

„Nicht allein für Konditoreien und die Confiserie ist es heute unumgänglich, ihren Produkten einen unverwechselbaren Rahmen zu geben und Individualität zu dokumentieren“ begründet Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich die Neukonzeption des Segmentes. Randscharf bedruckte und nach Kundenwunsch gestaltete Papierkapseln tragen ganz wesentlich zur Steigerung des Wiedererkennungswertes des Inhalts bei und sind ein attraktives Marketinginstrument. Das gilt bei der Präsentation im Geschäft ebenso, wie beim Empfang, bei Messeauftritten oder Events im Unternehmen.
(Mank GmbH)

Newsgrafik #80651
 01.06.2011

Servicehilfe und Marketing-Instrument: Mank Pocket-Napkins als CI-Botschafter  (Firmennews)

Effektive Logistik-Tools für Szene-Gastronomie und Events

Als Besteckserviette mit Zusatznutzen ist die Pocket Napkin von Mank Tissue + Paper Products aus Dernbach exakt auf die Anforderungen der Szene-Gastronomie und für den Eventeinsatz abgestimmt. Die Besteckserviette mit der patentierten Faltung bietet der Gastronomie Zeitersparnis und Service pur.

Damit selbst bei starkem Andrang und bei unerwarteten Spitzen für den Gast keine Wartezeiten durch aufwändiges Neueindecken entstehen, lässt sich die Bestecktaschenserviette POCKET NAPKIN bereits im Vorfeld mit Messer, Gabel und Löffel bestücken und liegt einsatzbereit parat, wenn es „darauf ankommt“. Das hochwertige Produkt gibt es in der bewährten Mank Airlaid-Qualität sowie auch als Tissue-Serviette. Beim Einsatz der POCKET NAPKIN entsteht also kein Abfall durch Einweg-Besteckhüllen, wie sie oftmals Outdoor noch verwendet werden.

Ein gerne angewendeter Zweitnutzen der Taschenserviette ist die Möglichkeit, in ihr anstelle von Besteck auch Snacks, wie Würstchen, Crepe-Rolls oder andere handlichen Stärkungen für zwischendurch anzubieten. Sauber verpackt und ohne Kleckerfaktor oder fettige Finger transportiert die POCKET NAPKIN den Snack zum Gast. Auseinander gefaltet wird die Tasche schließlich nach dem Genuss zur Serviette.

Die POCKET NAPKIN gibt es selbstverständlich in verschiedenen aktuellen Designs sowie zahlreichen Unifarben. „Eine Anpassung an das Corporate Design des einsetzenden Unternehmens ist, ebenso wie der

Eindruck eines Firmenlogos, realisierbar“, betont Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich. Damit wird die POCKET NAPKIN zur praktischen und werbewirksamen Servicehilfe, die ihre Stärken auch im täglichen Betrieb ausspielen kann.
(Mank GmbH)

Newsgrafik #74153
 14.03.2011

Mank bringt den Frühling auf den Punkt: Blütenpracht und frische Farben beleben den Tisch  (Firmennews)

Leuchtende Blumengrüße kommen jetzt nicht nur in die Vase

Wenn in diesen Tagen die Natur zu neuem Leben erwacht und ein fröhliches, blühendes Bild Frühling und Sommer ankündigt, kommen auch für die stilvolle Tischdekoration neue Zeiten. Für den Westerwälder Spezialisten in Sachen TableTop, Mank Tissue + Paper Products in Dernbach, beginnt der Frühling mit der Präsentation der neuen Frühjahr- und Sommer Kollektion 2011. Frische, leuchtende Farben, fröhliche Blumengrüße und lebenslustige Schmetterlinge verwandeln jeden Tisch in eine leuchtende Oase.

„Mit einer Mischung aus Blüten, leichter Ornamentik und farbenfrohem Punkte-Design gibt diese Kollektion unseren Partnern in Gastronomie und Hotellerie alle Trümpfe für einen blumigen Saisonstart in die Hand,“ betont Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich. Neben einem breiten Angebot neuer Blütenmotive zeigt gerade das neue Design ANTON, wie Gastlichkeit auf den Punkt gebracht wird. Die breite Produkt- und Farbpalette hierbei bietet eine ungeahnte Vielfalt möglicher Variationen. In Verbindung mit dem Mank Neutralprogramm entsteht so ein „auf den Punkt“ abgestimmtes Tischerlebnis.

Für das Mank Kreativ Team unter der Federführung von Rotraud Hümmerich stand bei der Planung des neuen Programms erneut die ständige Kommunikation mit Designern, aber auch Kunden aus ganz Europa und Übersee im Mittelpunkt: „Erst wenn all diese Wünsche und Ansprüche zusammenfließen, kann eine Kollektion entstehen, die als Einheit aus einem gedeckten Tisch eine gastliche Tafel macht,“ erläutert sie.

Die Realisierung dieses Anspruches ist wieder gelungen, zeigt ein Blick in den neuen Katalog: Leuchtend roter Mohn bei DANIELA, zierliche Rosenmuster bei ANGELA oder die farbenfrohe Blütenpracht bei ALANNA sind nur wenige Beispiele einer floralen Offensive. Auf bunten Flügeln zaubert außerdem das neue Design PAPILLON die Leichtigkeit eines Sommertages auf jeden Tisch. Zu den Highlights des neuen Programmes gesellen sich unter anderem CAROLIN, ROMY und ANNALENA als weitere Top-Serien.

Die Mischung aus klassischen Formen mit neuen Darstellungen wird durch die verwendeten Farben im Frühling und Sommer 2011 weiter unterstützt. Während bei Blumen, Blüten und Schmetterlingen die gesamte Palette vom kräftigen Blau über Gelb bis Rot vertreten ist, dominieren bei den Ornamenten und Hintergründen die Frühlingsfarben dieses Jahres. Zarte Pastelltöne, wie Hellblau, Lichtgelb und schimmerndes Grün stehen in der Gunst der Kunden vornean. Nach wie vor ist aber auch Bordeauxrot in allen Schattierungen vertreten und wird gern mit Weiß und Hellgrau kombiniert.

Die seit Jahren bewährten Materialien Mank Airlaid in verschiedenen Qualitäten und Grammarturen sowie das Mank Tissue Deluxe vermitteln dazu passend ein Festival in Optik und Haptik.
(Mank GmbH)

Newsgrafik #69953
 28.01.2011

Memory in Motion: Mank versetzt Erinnerungen in Bewegung  (Firmennews)

INSPIRATION 2011 zeigt neue Leichtigkeit in Farben und Formen.

Bild: Design MANK Kira

Das neue Jahr bringt Bewegung. - Ganz besonders gilt das für den Bereich stilvoller Tischdekoration. Für den Westerwälder Spezialisten in Sachen TableTop, Mank Tissue + Paper Products in Dernbach, bedeutet das konkret: Erinnerungen geraten in Bewegung. Das Motto des aktuellen Gesamtprogramms INSPIRATION 2011 zeigt das mit „Memory in Motion“ besonders deutlich. „Die Kollektion schafft optimale Voraussetzungen für leichte und universelle Ensembles für jeden Anspruch“ erläutert Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich.
Ermöglicht wird den Anwendern in Restaurants und der Hotellerie dieser Anspruch durch eine gelungene Mischung aus klassischen Formen mit neuen, innovativen Darstellungen und Farben. „Inspiration 2011“ lässt Erinnerungen aufleben und versetzt diese Reminiszenzen in Bewegung. Die Leichtigkeit der perfekt aufeinander abgestimmten Designs und Farben ist es, die im Einklang steht zur hohen Erwartungshaltung der Gäste.
Aktuelle, blumige Arrangements finden durch Farbe und Form Anschluss an nostalgische Gefühlswelten. Eine Symbiose von Klassik und Moderne. Neue Designs, wie KIRA, SEVILLA oder FIONA verstehen sich mit unifarbenen Elementen. Grau, Silber, Hellrosa oder Aubergine als Trendfarben passen sich optisch perfekt in diesen Rahmen ein. Die florale Abrundung der Mank Collection 2011 übernehmen die neuen Designs LAISSA, VALENCIA und ROSITA. Übrigens auch Entwicklungen des Mank Kreativ Teams unter der Koordination von Rotraud Hümmerich. (Mank GmbH)

Newsgrafik #69951
 27.01.2011

Mank On-Pack schafft Platz für eigene Ideen  (Firmennews)

Bild: Die MANK On-Packs bieten variablen Platz für eigene Erweiterungen. Einer Individualisierung sind kaum Grenzen gesetzt.

Präsentverpackung für Serviette und Co. wird zur Kombilösung

Mit individuellen Lösungen und Produkten hat sich der Westerwälder Spezialist für TableTop-Accessoires, Mank Tissue + Paper Products aus Dernbach, schon seit Jahren einen guten Namen gemacht. Das gilt auch für das jetzt vorgestellte Mank On-Pack, bei dem in einer attraktiven Verpackung Servietten und Untersetzer mit beliebigen Ad-ons kombiniert werden können. Sowohl Hotels und die gehobene Gastronomie als auch Eventveranstalter und die Werbemittelbranche profitieren von dieser Kombinationsmöglichkeit.
Stoffähnliche Servietten aus Mank Airlaid aus dem Neutralprogramm oder individualisiert kommen in den dekorativen Verpackungen mit Klarsichtdeckel gleich doppelt zur Geltung. Für einen verstärkten Aufmerksamkeitswert sorgt dann das kombinierbare Giveaway des Kunden. Ob es sich dabei um eine Produktprobe, einen Flaschenöffner oder ein anderes Objekt handelt, spielt keine Rolle. Schon bei der Zusammenstellung des On-Pack sorgt Mank für die passgerechte Stanzung und bietet zudem die individuelle Bedruckung des Kartons und der optionalen Banderole an.
Denkbar ist hier die Bestückung der Mank On-Packs aber natürlich auch mit zusätzlichen Tischaccessoires wie Getränkeuntersetzern, DrinksafeCaps oder anderen Produkten aus dem Portfolio des Unternehmens. (Mank GmbH)

Newsgrafik #68291
 05.01.2011

Inspiration 2011 - MEMORY in MOTION  (Firmennews)

INSPIRATION 2011 VERSETZT ERINNERUNGEN IN BEWEGUNG

INSPIRATION 2011 ermöglicht eine gelungene Mischung aus klassischen Formen mit neuen, innovativen Darstellungen und Farben. Der aktuelle Mank Hauptkatalog lässt Erinnerungen aufleben und versetzt diese in Bewegung. Mit der Kollektion „Memory in Motion“ haben wir für Sie neue, leichte Ensembles für jeden Anspruch geschaffen.
Und genau diese Leichtigkeit ist es, die im perfekten Einklang steht zur Erwartungshaltung der Gäste. Neue Designs, wie KIRA, SEVILLA oder FIONA bilden eine Symbiose mit unifarbenen Elementen. Grau, Silber, Hellrosa oder Aubergine als Trendfarben passen sich optisch perfekt in diesen Rahmen ein. (Mank GmbH)


Newsgrafik #55991
 28.07.2010

Ein Farbenrausch in Blatt und Blüte: Herbst-Kollektion birgt Emotionen  (Firmennews)

Mank bringt neues Design und Frische in die wohl „schönste Jahreszeit“

Bevor im Herbst die Blätter fallen, hat Mank Tissue + Paper Products in Dernbach diese stimmungsvollen Boten der wohl schönsten Jahreszeit für die Tischdeko konserviert. Die aktuelle Mank Herbst Collection 2010 besticht durch neue Formen und Designs, bei denen Blätter, Blüten und eine schwungvolle Ornamentik im Mittelpunkt stehen.
Anspruchsvolle Hotels und Gastronomiebetriebe nutzen diese neue Mank-Collection, um mit nahezu unendlichen Kombinationsmöglichkeiten bei ihren Gästen zu punkten. Das perfekt mit den Formen harmonierende Farbenspiel reicht dabei von klassischen Braun- und Terrakotta-Tönen bis hin zu den Trendfarben Bordeaux, Pflaume und Aubergine.
Die Auswahl der neuen Designs ist in diesem Jahr noch breiter und vielfältiger, als ohnehin schon vom Spezialisten für stilvolles Tischambiente gewohnt: „Der neue Katalog bietet nahezu unzählige Optionen und Variationsmöglichkeiten für jeden Geschmack“, führt Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich aus. Offen bleibt, ob sich die Gastgeber auf den Charme der neuen Designserien MARSEILLE und LYON mit ihren ansprechenden Ornamenten verlassen oder sich vielleicht doch eher für florale Elemente der neuen Serien LA CARA, HENRY oder MAREN entscheiden wollen. Allein oder in Kombination mit den Mank Klassikern wie zum Beispiel dem herbstlichen PUMPKIN: Das perfekte Table-Top-Ambiente erzielen die Anwender mit allen Varianten!
Hochwertige Materialien, wie das tuchähnliche Mank Airlaid oder das samtweiche Tissue DeLuxe, und eine professionelle Verarbeitung in Kombination mit dem persönlichen Mank Service überzeugen immer mehr.
Kunden. Dieses Ziel erreicht Mank durch jahrelang gewachsene Kontakte zu Designern und Trend-Scouts weltweit, gleichermaßen aber auch durch das permanente Zusammenführen interner und externer Ideen im hauseigenen „Creativ-Team“, das von Rotraud Hümmerich koordiniert wird. (Mank GmbH)

Newsgrafik #54383
 06.07.2010

MANK setzt blumige Trends mit der aktuellen Sommer-Kollektion 2010  (Firmennews)

Flower Power für sonnige Auftritte

Leuchtende Blumengrüße für Ihre Gäste finden in diesem Sommer nicht nur in der Vase statt. Mit der neuen Frühling/Sommer-Kollektion von Mank halten Flowermotive in den angesagtesten Trendfarben auch in der Tischdekoration Einzug.
Servietten, Tischläufer oder Decken werden zu emotionalen Botschaftern der sonnigen Jahreszeit.
Auf die Wünsche der Gäste und die Anforderungen des Gastgebers abgestimmt stehen bei der Mank Sommer- Kollektion zarte Blütenmotive und eine verspielte Ornamentik im Mittelpunkt. „Willkommen im Sommer“ (Mank GmbH)

Letzter Datenbank Update: 15.11.2019 15:40 © 2004-2019, Birkner GmbH & Co. KG