News - Hahnemühle FineArt GmbH

News - Hahnemühle FineArt GmbH

News - Hahnemühle FineArt GmbH

Newsgrafik #129837
 25.05.2021

TIPA World Award 2021 für Print – Protect – Authenticate Range  (Firmennews)

Die Hahnemühle ist stolz mit einem weiteren TIPA Award ausgezeichnet zu sein. Zum ersten Mal jedoch nicht für seine hochwertigen Papierinnovationen, sondern für seine umfassende „Print – Protect – Authenticate“ Zubehörlinie. Die Technical Imaging Press Association – kurz TIPA – hat diese Kollektion zur besten FineArt Drucklösung der Imaging-Branche gekürt.

Die Redakteure und Herausgeber von 30 Zeitschriften der Foto- und Imagingbranche aus aller Welt sind von der „Print – Protect – Authenticate“ Range begeistert:
„Fotografen, die in den FineArt Markt einsteigen wollen, wissen, dass eine professionelle Präsentation und Authentifizierung eine wichtige Rolle bei der Vorbereitung ihrer Werke für den Verkauf spielen. Hahnemühles Produktlinie bietet Künstlern ein komplettes Paket, einschließlich ihrer weltbekannten Archivpapiere und Portfolio-Boxen sowie spezielle vorgedruckte Echtheitszertifikate. Darüber hinaus gibt es jetzt einen kostenlosen Online-Registrierungsservice zur Feststellung der Herkunft. Hahnemühle Inkjet-Papiere genießen bei Galeristen und Kuratoren ein hohes Ansehen, so dass die die Assoziation mit der Marke selbst zeigt die Wertschätzung für die Arbeit des Künstlers. Weitere Werkzeuge sind der Hahnemühle Signing Pen Duo, das einen Pigment-Liner und einen Graphit-Signierstift kombiniert, die nicht durch Papieroberflächen durchschlagen, sowie verschiedene Sprays zum Schutz, Konservierung und Präsentation.“

Ein FineArt Druck ist mehr als nur ein Stück Papier – er ist ein Erlebnis, das physisch und urheberrechtlich geschützt werden sollte. Aus diesem Grund hat die Hahnemühle ergänzend zu ihren hervorragenden FineArt Inkjet Papieren eine Reihe von Zubehör entwickelt, um Kunstwerke zu drucken, zu schützen und zu authentifizieren.

Das Bedrucken von alterungsbeständigen und veganen Hahnemühle Fine Art Inkjet Papieren mit UV-beständigen und pigmentierten Tinten ist der erste Schritt, um Kunstwerke für Generationen zu erhalten. Der Schutz vor äußeren Einflüssen, das Erhalten der Farbbrillanz und das Verringern von Fingerabdrücken mit Hahnemühle Protective Spray oder Varnish bietet weitere Sicherheit.

Das Signieren eines Druckes garantiert seine Einzigartigkeit und schützt seine Echtheit. Die neueste Ergänzung im Zubehörsortiment – Hahnemühle Signing Pen Duo – kombiniert einen hochwertigen Pigmentliner und Graphitstift für unverwechselbare Signaturen auf matten, satinierten und hochglänzenden Papieroberflächen. Ein Duo, das perfekt auf dem Papier gleitet, nicht ausblutet oder durchdrückt und detaillierteste Unterschriften ermöglicht. Mit diesem Set können Künstler ihrem Kunstwerk eine persönliche Note verleihen oder Drucke in limitierter Auflage hervorheben.

Das Signing Pen Duo ist die perfekte Ergänzung zu den Echtheitszertifikaten der Hahnemühle. Die Authentifizierung eines Kunstwerkes mit der speziellen Kombination aus Zertifikat und Hologrammsystem, sowie der optionalen Online-Registrierung auf myartregistry.com reduziert das Risiko von Fälschungen und bezeugt die Echtheit.

Die sichere Aufbewahrung der Kunstwerke in säurefreien und alterungsbeständigen Hahnemühle Archiv- und Portfolioboxen schützt sie einmal mehr vor Licht, Staub und Witterungseinflüssen.

Mit dem im Hahnemühle Fotografie Monat eingeführten Signing Pen Duo bietet die Hahnemühle ein komplettes Sortiment an Produkten, um FineArt Prints sicher und einfach zu drucken, zu schützen und zu authentifizieren. Eine solche Kombination ermöglicht, dass Kunstdrucke makellos bleiben und auch nach mehr als 100 Jahren noch die unverfälschte Botschaft eines Künstlers vermittelt.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #129164
 24.03.2021

Paper Art Award – Hahnemühle fördert Bildende Papierkunst  (Firmennews)

Der neue Papierkunstpreis Paper Art Award wird für herausragende Positionen zeitgenössischer bildender Papierkunst vergeben. Mit diesem Preis würdigt Hahnemühle gemeinsam mit den Partnern d’mage und Canon, sowie der paper positions berlin den Werkstoff Papier in der bildenden Kunst. Gemeinsam eröffnen die Partner zusätzlich das weltweit erste Papierkunstmuseum Haus des Papiers in Berlin. Das Ziel: Den Wert und die Bedeutung von Papierkunst zu würdigen.

Hahnemühle, d’mage und Canon kooperieren und engagieren sich für skulpturale Papierkunst bereits seit 2017. Unter der Leitung von d’mage sind aus dieser Zusammenarbeit die Sommer-Residenzen Paper Residency ! entstanden. Jedes Jahr erhalten vier Stipendiaten die Möglichkeit ohne Kostendruck frei und umfänglich mit Papier zu arbeiten. Das Konzept ermöglicht eine spielerische skulpturale und/oder dreidimensionale Verarbeitung von u.a. large-format und fine art Drucken. In diesem Rahmen sind bereits viele kreative und einzigartige Papierkunstwerke entstanden. Einige ausgewählte wurden im September 2020 erstmals auf der Messe paper positions in Berlin gezeigt und stießen auf große Begeisterung. Inspiriert von den Kunstwerken und Reaktionen entstand das Konzept des gemeinsamen Awards und des Papierkunstmuseums.

Papierkunstpreis Paper Art Award
Der Paper Art Award ist ein neuer Papierkunstpreis für herausragende skulpturale Bildende Papierkunst. Er ist mit einer Höhe von 36.000€ der höchstdotierteste Papierkunstpreis mit Fokus auf Papier als Werkstoff. Am 10.06.2021 wird er erstmals auf der Kunstmesse paper positions in Berlin verliehen. Anschließend sollen jährlich bis zu drei erstklassige Künstler:innen mit diesem Preis geehrt werden. Für die teilnehmenden Künstler gibt es keine Alters-, Wohn- oder Herkunftsbeschränkung. Jedoch müssen die Kunstwerke ein bestimmtes Kriterium erfüllen: Es muss sich um skulpturale oder dreidimensionale Papierkunst handeln, die aus künstlerisch bearbeitetem oder verarbeitetem Papier (Zeichnungen, Malereien oder Prints) besteht.

Eine hochkompetente Jury bestehend aus Galeristen und Künstlern, sowie Gast-Juroren von d’mage, Canon und Hahnemühle wählen die Gewinner aus. Neben dem Erfüllen des Kriterium fließen auch künstlerische Qualität, Eigenständigkeit, innovative Praxis, Potential und Möglichkeiten der künstlerischen Weiterentwicklung in die Bewertung mit ein.

Papierkunstmuseum Haus des Papiers
Das Haus des Papiers ist das weltweit erste Museum für skulpturale Bildende Papierkunst. Ein Teil der ausgestellten Werke sind mit dem Paper Art Award ausgezeichnet und von der Sammlung des Papierkunstmuseums angekauft. Ein anderer Teil sind Leihgaben von befreundeten Künstlern und Galerien. Dabei sind u.a. Ketuta Alexi-Meskhishvili, Burcak Bingöl, Astrid Busch, Thea Djordjadze, Aleksandra Domanovic, Lars Eidinger, Goekhan Erdogan, Christiane Feser, Andrea Grützner, Leiko Ikemura, Ismene, Lindsey Landfried, Alex Lebus, Guy Lougashi, Ulrike Mohr, Jana Schumacher und Rosemarie Trockel.

d’mage, Canon und Hahnemühle verstehen das Museum als ein europäisches Zentrum für Papier-Fachwissen, Papierkunst und Drucktechnologien. Es soll Teil eines großen Netzwerks werden. Das Haus des Papiers eröffnet mit einer Vernissage am 22. Mai 2021. Zu finden ist das Haus des Papiers in der Seydelstraße 30, in 10177 Berlin.

„Hahnemühle-Papier inspiriert Künstler auf der ganzen Welt. Wir bündeln jetzt unser Know-How als Hersteller feinster Medien mit zwei starken Partnern. Zusammen mit dem internationalen Kamera- und Druckerhersteller Canon und dem Hahnemühle Certified Studio d’mage Berlin lancieren wir einen neuen Exzellenzpreis in der internationalen Kunstszene Berlins. Papier in seiner vielfältigen und dennoch einzigartigen Form wird das zentrale Element des Wettbewerbs sein. Wir freuen uns auf dieses internationale Projekt.“ – Jan Wölfle, President und CEO der Hahnemühle Group.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #128826
 26.02.2021

Hahnemühle launcht weltweit Kollektionen für stilvolles Schreiben  (Firmennews)

Bei den CAA Digital Creative Days, die die diesjährige Creativeworld virtuell ersetzten, stellte die Papiermanufaktur edle Schreibgeräte und noble Notizbücher weltweit vor. Der neue Produktbereich Hahnemühle FineNotes knüpft an die im Februar 1584 begründete Fertigungstradition für feinste Papeterie an. 437 Jahre später fließt die Geschichte der Hahnemühle und die Raffinesse des Papiermachens nun in luxuriöse Produkte ein.

Bild: Hahnemühle FineNotes Notizbücher Manuscript in schwarz, dunkelblau, grau, beige und salbeigrün

Auf historisch reichem Fundament setzen sich die drei Produktlinien für feinste Papeterie zusammen: Schreibgeräte, Notizbücher und Schreibpapiere. „Mit Hahnemühle FineNotes setzten wir unsere Produktvisionen von feinsten Papieren und Schreibgeräten um, die mit unserer Hahnemühle-DNA einzigartig sind. Premium Schreibpapiere mit Wasserzeichen füllen unsere Notizbuch-Serien Iconic und Manuscript. Die Muster der Rundsiebe in unseren Papiermaschinen inspirieren die guillochierten Oberflächen der limitierten Schreibgeräte-Serie First Edition“, sagt Martin Hopp, Business Manager Stationery & Merchandising bei Hahnemühle. Aus erlesenen Rohstoffen sind alle FineNotes Produkte handwerklich perfekt hergestellt. Markante Wasserzeichen, feine Gravuren oder edle Prägungen sind wiedererkennbare Markenzeichen.

Die Produktlinie en detail: Die Schreibgeräte sind Füllfederhalter, Rollerballs und Kugelschreiber der Luxusklasse. Sie werden in den Serien First Edition – in limitierter Stückzahl -, Slim und Bold Edition angeboten. Das Ornamentmuster der guillochierten Oberflächen erinnert an die Schöpfsiebe der Papiermacher bei Hahnemühle.

Die Schreibgeräte ergänzen die neuen Premium Notizbücher perfekt für Menschen, die Gedanken durch ihre Hand aufs Papier fließen lassen. Diese Notizbücher, der Serien Iconic und Manuscript, sind wertvolle Begleiter, die alle Sinne ansprechen. Feinstes Hahnemühle-Wasserzeichen-Papier zwischen edlen Leder-Buchcovern bewahren ganz persönliche Eintragungen und garantieren haptisch und optisch beeindruckende Schreiberlebnisse.

Das Sortiment der Schreibpapiere wird das, was mit handgeschöpften Hahnemühle Echt-Büttenpapieren vor mehr als 400 Jahren für Königshäuser und Adlige begann, bis heute konsequent fortsetzen. Denn wenn ein Stift über edles Papier gleitet und Ideen Gestalt annehmen, dann ist das Kunst: Schreib- und Papierkunst gleichermaßen.

„Wir stehen für feinste Manufakturprodukte – seit 1584. Diese Geschichte kann man mit unseren neuen Stationery Kollektionen erleben. Nach dem globalen Launch verstärken wir nun unsere Vertriebsaktivitäten bei ausgewählten Partnern der Papeterie-Szene und in Metropolen weltweit“ gibt Business Manager Martin Hopp einen abschließenden Ausblick.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #128824
 24.02.2021

Voller Erfolg – Hahnemühles erste CAA Digital Creative Days  (Firmennews)

Viele Zuschauer am Sonntag
Ein voller Erfolg waren die ersten dreitägigen CAA digital Creative Days, die Hahnemühle Ende Januar anstelle der normalerweise stattfindenden Creativeworld in Frankfurt veranstaltete. Gemeinsam mit den Partnern Schmincke und da Vinci gab es erstmalig ein virtuelles Event. Das bunte und abwechslungsreiche Hahnemühle Programm zog viele Interessenten an. Die Aufnahmen wurden in den Enstyle Studios aufgenommen, professionell begleitet und auf den Hahnemühle Youtube Kanal live in 4K-Qualität gestreamt. Alle Aufzeichnungen wurden in Englisch produziert und direkt hochgeladen, so konnten auch internationale Kunden alle News, trotz Zeitverschiebungen, zeitnah abrufen. Die Welcome Note der CEOs von da Vinci, Schmincke und Hahnemühle ließen sich trotz Wochenende viele nationale und internationale Kunden nicht entgehen.

Moderatorin Dany Michalski führte durch die Live-Sessions
Durch alle Live Sessions wie die Keynote „Recap & Outlook 2020/2021“ von Jan Wölfle, CEO der Hahnemühle-Gruppe, sowie die weltweiten Produkteinführungen Natural Line und FineNotes führte sympathisch und eloquent Moderatorin Dany Michalski.

Mit dem globalen Launch der Natural Line lüftete Hahnemühle das Geheimnis um ihren neuesten Sortiment-Zuwachs im Bereich der Künstlerpapiere. Bereits seit 2008 mit der Einführung des Mixed Media Papiers Bamboo richtet das Unternehmen verstärkt sein Augenmerk auf schnellwachsende und nachhaltige Rohstoffe. Mit den neuen Papieren Agave Watercolour und Hemp Sketch setzt Hahnemühle konsequent den Fokus auf weitere ressourcenschonende Papiere ganz im Zeitgeist des Umweltschutzes. Die neue Produktfamilie Hahnemühle Natural Line umfasst alle Papiere aus umweltfreundlichen Fasern.

Global Launch of Natural Line
Zudem verkündeten die Produktmanagerin Rana Ardal-Altun und Marketing Direktorin Ann Kristin Nohlen eine Sortimentserweiterung einer sehr erfolgreichen Produkteinführung des vergangen Jahres: Die Papiere der bei Urban Sketchern sehr beliebten Toned Watercolour Books sind nun in drei Blockformaten erhältlich. Die grau und beige getönten Papiere mit der klassischen Aquarellstruktur sind ab sofort in A5, A4 im trendigen quadratischem Format 20 x 20 cm verfügbar.

Mit dem internationalen Launch von FineNotes by Hahnemühle erweitert Hahnemühle ihre Papierkompetenz im Bereich der Schreibkultur. Die Kollektion für stilvolles Schreiben umfasst noble, ledergebundene Notizbücher mit Premium Schreibpapier mit Wasserzeichen sowie edle Schreibgeräte mit feinen Gravuren oder edlen Prägungen – für ein taktiles Handschrifterlebnis in unserem digitalen Zeitalter! Der globale Launch der hochwertigen Stationery-Produkte hat hervorragendes Feedback bekommen.

Beim international anerkannten Hahnemühle Kalenderwettbewerb wird es einige Neuerungen geben. Zukünftig wird der Kalender nicht mehr im Offset-Verfahren, sondern ausschließlich im Digitaldruck produziert. Dies ist auch im Hinblick des Umweltschutzes ein wichtiger Schritt, denn bei der Produktion im Digitaldruck fällt weniger Abfall an, Energien werden geschont und Emissionen reduziert. Die bisher benötigten Druckplatten entfallen, der Einsatz von Chemikalien wird um ein Vielfaches reduziert, und das On-Demand Drucken minimiert jeglichen Überschuss.
Der neue Kalender wird erstmalig auf einem speziell entwickeltem Hahnemühle Medium gedruckt. So wird der Kalender zu einem noch wertvolleren Sammlerstück. Neben den technischen Neuigkeiten wurde auch das sehnlichst erwartete Thema des Wettbewerbs 2022, in der Veranstaltung „Calendar Painting Competition – What’s happening next?‘, bekannt gegeben, „Joy & Happiness“.

Live-Mitmach-Sessions von Gris030 und Clips von internationalen Künstlern, wie rabi_rabi und Césc Farre, die die neuen Papiere im Einsatz zeigten, ließen Endanwender-Herzen höher schlagen. Das Programm wurde abgerundet mit Q&A Sessions mit dem Hahnemühle-Team in verschiedenen Sprachen und persönlichen Zoom Meetings mit Händlern, Influencern und Pressekontakten.

Positives Resümee der dreitägigen Veranstaltung
„Die ersten virtuellen CAA digital Creative Days waren für uns alle im Vorfeld und in der Durchführung sehr aufregend. Das Feedback, das wir erhalten haben und die weiterhin steigende Anzahl an Aufrufen des bereitgestellten Contents, zeigen uns, dass dieser Weg der richtige war.
Trotz der Pandemie und dem Lockdown in vielen Ländern haben wir es geschafft, unsere Neuprodukte gut in den Markt einzuführen. Selbstverständlich kann eine virtuelle Messe nicht den persönlichen Kontakt mit unseren Geschäftspartnern auffangen. Auch Produkteinführungen sind deutlich schwieriger, wenn die reine Ansicht eines Produkts überzeugen muss und die Haptik, insbesondere bei analogen Produkten wie unseren Papieren, fehlt. Trotzdem sind virtuelle Events eine gute Alternative“, so das Resümee von Jan Wölfle, CEO der Hahnemühle-Gruppe.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #128822
 23.02.2021

Malen und Zeichnen was Freude und glücklich macht – der Hahnemühle Kalenderwettbewerb ...  (Firmennews)

...ist eröffnet

„Wir wünschen uns für 2022 einen Kunstkalender voller positiver Energie. In 12 Monatsbildern wollen wir einfach pure Freude und Glück verbreiten. Das diesjährige Thema unseres Malwettbewerbs heißt „Freude & Glück“ oder „Joy & Happiness“ – für die globalen Fans“, sagt Barbara Knipper, die Organisatorin des alljährlichen Kalenderwettbewerbs bei Hahnemühle.

Das Thema und der Aufruf der Künstlerpapiermanufaktur zum Malen, Zeichnen, Collagieren oder traditionellen Drucken wird von der internationalen Künstler-Gemeinschaft jedes Jahr mit Spannung erwartet. Seit mehr als 10 Jahren sind beim Wettbewerb regelmäßig mehrere tausend Bilder aus aller Welt dabei.

Von Februar bis Juni jeden Jahres läuft die Einreichungsphase. Über ein Online-Portal kann jeder Teilnehmer bis zu fünf Bilder hochladen. Zwei Kriterien müssen die Kunstwerke erfüllen: sie sind auf einem Papier von Hahnemühle oder Lana und im Landschaftsformat gemalt. Über die Sommermonate erfolgt die Jurierung aller online eingereichten Bilder bevor im Herbst zunächst die 36 Bilder der Shortlist veröffentlicht werden. Ein Video auf der Homepage und auf den Social Media Kanälen der Hahnemühle stellt die Finalisten vor.

„In diesem Jahr versprechen ein paar Neuerungen noch mehr Aufmerksamkeit in Künstlerkreisen und der Öffentlichkeit: Die limitierte Edition der Kalender wird im Digitaldruck on demand gedruckt und der Kalender kann käuflich erworben werden“, erläutert Stefan Neumann, Leiter des Digitalen Anwendungszentrums bei Hahnemühle.

Doch bevor es soweit ist, werden Ende des Jahres die 12 Sieger-Bilder gekürt und bekannt gegeben. Den Gewinnern ist das Renommee, im Kunstkalender der weltweit bekannten Marke Hahnemühle vertreten zu sein, sicher. Außerdem erhalten sie neben 10 gedruckten Kalendern ein exklusives Kreativ-Paket der drei Creative Art Alliance Partner mit wertvollen Künstlerpapieren von Hahnemühle, Farben von Schmincke und Pinseln von da Vinci. Natürlich werden alle Künstler auch am Verkauf der Kalender beteiligt.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #125822
 23.04.2020

TIPA World Award 2020: Hahnemühle Natural Line ist 'Bestes Inkjet Foto Papier'  (Firmennews)

Die Hahnemühle freut sich, dass in diesem Jahr nicht nur eine FineArt Inkjet Papiersorte aus ihrem Haus mit einem TIPA World Award ausgezeichnet wurde, sondern gleich drei! Mit der Hahnemühle Natural Line und den Papieren Hahnemühle Bamboo, Hahnemühle Hemp und Hahnemühle Agave hat es der Erfinder der Digitial FineArt Inkjet Papiere mal wieder geschafft die Technical Press Imaging Association – kurz TIPA – zu überzeugen. Alle drei Papiere der Hahnemühle Natural Line wurden mit dem TIPA World Award 2020 in der Kategorie „Bestes Inkjet Foto Papier“ ausgezeichnet.

Die Redakteure und Herausgeber von 30 Zeitschriften der Foto- und Imagingbranche aus aller Welt sind von den Papieren der Hahnemühle Natural Line begeistert:
„Die Hahnemühle Natural Line besticht sowohl durch ihre nachhaltige Herstellung als auch durch ihre einzigartigen Oberflächenstrukturen. Der Zellstoff in diesen Papieren wird aus Rohstoffen gewonnen, die nur minimale Pflege erfordern und ohne Pestizide auskommen. Jedes 290 g/m² Papier hat eine einzigartige Optik und Haptik. Bamboo ist ein warmtoniges Papier mit einer leicht strukturierten Oberfläche; Hemp ist ein hochweißes mattes Papier mit einer leicht strukturierten Oberfläche; und Agave hat eine stärker strukturierte Oberfläche mit einer hochweißen Basis.“

Innerhalb der Hahnemühle Digital FineArt Collection nimmt die Hahnemühle Natural Line einen besonderen Platz ein. Sie umfasst einzigartige FineArt Inkjet Papiere aus außergewöhnlichen, nachhaltigen Rohstoffen: Bambus, Hanf und Agave (Sisal). Die Pflanzen, aus denen die benötigten Zellstoffe gewonnen werden, sind schnellwachsend, benötigen keine Pestizide und wenig Wasser beim Anbau. Sie helfen wertvolle Ressourcen zu schonen und somit die Umwelt zu schützen.

Mit einem Teil der Erlöse aus der Natural Line unterstützt Hahnemühle im Rahmen ihrer Green Rooster Initiative Umweltprojekte auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

Alle drei Papiersorten kommen zudem ohne optische Aufheller aus, sind säure- und lignin-frei, und genau wie alle anderen Papiere der Digital FineArt Collection auch vegan.

Sauberes Wasser, natürliche Fasern, erstklassiges Know-how in der Papierherstellung und das Bekenntnis zu dem Produktionsstandort in Deutschland bilden seit mehr als 435 Jahren das Fundament des Erfolges der Hahnemühle. Ein respektvoller Umgang mit ihrer Umwelt und das Übernehmen von gesellschaftlicher Verantwortung – ohne dieses kompromisslose Engagement wären die hochwertigen Papiere der Hahnemühle nicht denkbar. Die Hahnemühle ist stolz auf das, was bisher erreicht wurde und arbeitet kontinuierlich daran, ihr Nachhaltigkeitsstreben fortzuführen und sorgsam mit Ressourcen umzugehen. Nachhaltigkeit spielt an ihrem Produktionsstandort eine wichtige Rolle, denn die Hahnemühle befindet sich am Rande eines Naturschutzgebietes. Dementsprechend nimmt eine umweltverträgliche Papierproduktion einen hohen Stellenwert ein. Ein schonender und verantwortungsbewusster Umgang mit wertvollen Ressourcen wie Wasser, Faserstoffen und Energie ist selbstverständlich.

Die Hahnemühle Natural Line Papiere sind somit das Ergebnis aus der Innovationsbereitschaft, dem Nachhaltigkeitsstreben und dem Verantwortungsbewusstsein der Hahnemühle.

Die drei nachhaltigen Premium Inkjet Papiere feierten im Herbst 2019 ihre weltweite Premiere auf der Photo Plus Expo in New York. Die Weltneuheit sollte in diesem Jahr auf der photokina 2020 ihr Debüt in Deutschland machen und zeigen, dass der perfekte FineArt Druck durch nachhaltige Papiere auf ein neues Niveau gehoben werden kann. Leider verschiebt sich dies etwas. Die herausragenden Künstlerpapiere aus der Hahnemühle Digital FineArt Collection sind und bleiben einzigartig im Markt.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #125713
 07.04.2020

Hahnemühle liefert Komponenten für neue Corona / Covid-19 Kartuschen-Schnelltestverfahren  (Firmennews)

Das neuartige Kartuschen-Schnelltestverfahren liefert innerhalb einer Stunde Testergebnisse für den Covid-19-Erreger. In diesem Zusammenhang wurde die Hahnemühle im März 2020 als „system-relevanter“ Betrieb klassifiziert, um sicherzustellen, dass diese wichtigen Komponenten zur Eindämmung der Corona-Infektionen weiterhin sicher in der Wertschöpfungskette geliefert werden können.

Foto: ©Hahnemühle Trägermedien für Corona Schnelltests

„Seit 1883 ist die Firma Hahnemühle auch im Bereiche Life Science tätig und gilt als einer der Erfinder hochreiner Filter-Systeme. Wichtige Anwendungsgebiete für diese Systeme sind Tests in der Medizin und Forschung. Wir unterstützen als Hahnemühle mit unseren Produkten Firmen aus der Medizintechnik, Arztpraxen, Krankenhäuser, Labore und Gesundheitszentren bei ihrer wichtigen Arbeit, um die weltweite Corona-Pandemie einzudämmen“, sagt Jan Wölfle im Video, Geschäftsführer der Hahnemühle FineArt Gruppe.

Bestehende Tests für unterschiedliche Erreger von Atemwegserkrankungen wurden so weiterentwickelt, dass Gene des neuen Corona-Virus in Schnelltests erkannt werden. Er besteht aus Einmal-Kartuschen mit Reagenzien inklusive des Trägermediums von Hahnemühle und einem Analysegerät, in dem Proben in der Kartusche vervielfältigt und dann auf die unterschiedlichen Erreger analysiert werden. Der Durchlauf dauert etwa eine Stunde, anschließend werden auf einem Bildschirm die Ergebnisse ausgegeben. Infizierte Patienten können schneller identifiziert, isoliert und nötigenfalls behandelt werden.

„Schnelltests auf das Corona-Virus werden weltweit dringend benötigt. Viele Herstellen fahren die Produktion ihrer Herstell-Kapazitäten für alle Tests hoch und fragen Komponenten bei uns in entsprechend größeren Mengen nach. Parallel entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden dringend benötigte, innovative Lösungen für Testkits oder Schutzausrüstungen. Bis Ende des Jahres erweitern wir unsere monatlichen Kapazitäten, um z.B. bis zu 20 Millionen Covid-19 Tests pro Monat auszustatten“, erläutert Wölfle weiter.

Die Hahnemühle stellt dafür ihre Produktion und Verarbeitung in Dassel und Einbeck sicher – immer im Einklang mit den staatlichen Auflagen zu allen Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen. Die Mitarbeiter in Produktion und Verarbeitung sind in streng abgeschirmtem 3-Schichtsystem tätig. Der Vertrieb arbeitet mit optimierter Besetzung in den Büros und Homeoffice.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #125500
 26.03.2020

Hahnemühle Natural Line bei Gian Paolo Barbieri  (Firmennews)

Kürzlich wurden zum ersten Mal in Europa die Papiere der Natural Line in einem exklusiven Launch Event mit ImageConsult in Italien vorgestellt. Fast hundert Druckstudios und Fotografen sowie Presse sind zusammengekommen, um sich über die Besonderheiten unserer nachhaltigen Papiere zu informieren und dies an keinem anderen Ort als im Studio von Gian Paolo Barbieri in Mailand.

In dieser einzigartigen Location hatte Andrea Sippel, Digital FineArt Product Manager eine Präsentation über die Geschichte unseres Unternehmens, die Natural Line Papiere und deren Entwicklungsgeschichte gehalten. Im ersten Teil hat sie über die Geschichte der Hahnemühle und ihre Anfänge im Jahr 1584 geredet; warum die Papierfabrik in der Nähe eines Naturschutzgebietes steht und wie die Papierproduktion überhaupt begann. Der zweite Teil der Präsentation war ganz unseren Natural Line Papieren und unserer Green Rooster Initiative gewidmet. Unsere Export Area Sales Manager für Südeuropa und Lateinamerika, Luciana Leite, war ebenfalls vor Ort. Sehr genau haben sie beide geschildert wie zentral unser Nachhaltigkeitsstreben im Unternehmen verankert und warum ein respektvoller Umgang mit der Umwelt Teil unseres Erfolges ist.

Darüber hinaus startete ImageConsult einen Aufruf zum exklusiven Testdrucken auf unseren nachhaltigen Papieren. Fotografen und Druckstudios aus ganz Italien folgten seiner Einladung. Zahlreiche Werke wurden ausgestellt, um unsere neueste Papiererfindung auch direkt im Gebrauch zu zeigen. Über ein zentrales Portal konnten sich interessierte Fotografen registrieren, ein Natural Line DIN A3 Papierset erhalten und es ausgedruckt einfach zurückschicken. Das Ergebnis war ein vielfältiges, farbenfrohes und abwechslungsreiches Portfolio auf Papier aus Bambus, Hanf oder Agave. Wahrlich einer der Höhepunkte des Events. Die Reaktionen waren überwältigend – Papiere aus nachhaltigen Rohstoffen, die echte FineArt Inkjet-Papiere sind und gleichzeitig etwas Gutes tun.

Die Natural Line nimmt einen besonderen Platz innerhalb der Hahnemühle Digital FineArt Collection ein. Mit den Sorten Bamboo, Hemp und Agave fokussiert sich die Natural Line auf FineArt Inkjet Papiere aus außergewöhnlichen Rohstoffen. Die anspruchslosen Pflanzen, aus denen die benötigten Zellstoffe gewonnen werden, sind schnellwachsend und benötigen keine Pestizide. Aufgrund ihres schnellen Wachstums liefern sie mehr Zellstoff auf gleicher Anbaufläche als andere Rohstoffe, bei deutlich geringerem Wasserbedarf. Somit werden wertvolle Ressourcen geschont und die Umwelt geschützt.

Neben diesem erfolgreichen Launch Event mit ImageConsult besuchten Andrea Sippel und Luciana Leite noch weitere Hahnemühle Partner und Certified Studios in Italien. Ein Stop war unter anderem das Hahnemühle Certified Studio NEWLAB in Brescia. Auch dort fand ein exklusives Hahnemühle Natural Line Event statt.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #124379
 24.10.2019

Weltneuheit zur PHOTOPLUS Expo 2019: The Natural Line  (Firmennews)

Zur US Leitmesse der Fotografie dreht sich bei Hahnemühle wieder alles um edle Papiere, exklusive Fotokunst und perfekte Drucke. Weltpremiere feiert die Natural Line. Die Imaging-Branche erlebt zur PhotoPlus Expo in New York eine neue Papier Range, die das FineArt Printing auf ein neues Niveau hebt! Als Erfinder und Pionier der FineArt Inkjet-Papiere erfüllt Hahnemühle mit der Natural Line den Wunsch vieler Fotografen nach nachhaltigen FineArt Papieren mit einzigartigen Rohstoffen. Diese herausragenden Künstlerpapiere aus der Hahnemühle Digital FineArt Collection sind einzigartig im Markt.

-Bamboo, 290 g/m², bestehend aus 90% Bambusfasern und 10% Baumwolle
-Hemp, 290 g/m², bestehend aus 60% Hanffasern und 40% Baumwolle
-Agave, 290 g/m² , bestehend aus 70% Sisalfasern und 30% Baumwolle

Die neuen FineArt Inkjet Papiere der Natural Line sind ein weiterer Schritt, unser Nachhaltigkeitsstreben kontinuierlich fortzuführen und sorgsam mit unseren Ressourcen umzugehen.
(Hahnemühle FineArt GmbH)


Newsgrafik #122887
 16.04.2019

TIPA Award: Photo Rag® Metallic ist 'Bestes Inkjet Fotopapier 2019'  (Firmennews)

Die Hahnemühle freut sich über den siebten TIPA Award für ein FineArt Inkjet Papier aus ihrem Haus. Den Erfindern der Digital FineArt Papiere für den Inkjet-Druck ist mit Photo Rag® Metallic eine weitere Produktinnovation gelungen, die von der Technical Press Imaging Association – kurz TIPA – zum besten Produkt in der Imaging-Branche gekürt wurde.

Bild: Hahnemühle Photo Rag® Metallic TIPA Award 2019

Die Redakteure und Herausgeber von 30 Zeitschriften der Foto- und Imagingbranche aus aller Welt sind von Photo Rag® Metallic begeistert:
„Hahnemühle Photo Rag® Metallic sorgt für einen speziellen Touch. Fotografen, die ausgewählten Bildern zusätzlichen ‚Glanz‘ verleihen wollen, bietet dieses naturweiße Papier aus 100% Baumwolle, 340 g / m², eine absolut einmalige hochglänzende Metallic-Oberfläche. Das Papier mit dem metallisch schimmernden Oberflächenfinish bringt kräftige Farben, tiefes Schwarz und feine Farb- und Tonwertabgrenzung hervor. Es ist die erste Wahl für Bilder mit metallischen Elementen, Reflexionen, Eis und Schnee sowie Architektur. Das Papier ist auch eine einzigartig für Schwarzweißbilder mit kontrastreichen Tönen. Photo Rag® Metallic hat keine optischen Aufheller, ist säure- und ligninfrei und bietet Museumsqualität (entsprechend ISO9706) für hohe Alterungsbeständigkeit.“

Photo Rag® Metallic ist ein weiteres Papier aus der renommierten Photo Rag®-Familie der Hahnemühle und hebt das FineArt Printing auf ein neues Niveau. Es erfüllt den Wunsch vieler Fotografen nach einem 100% FineArt Baumwollpapier – jetzt mit Metallic-Oberfläche. Der gleichmäßig schimmernde Metallic-Effekt harmoniert perfekt mit der Haptik und Struktur eines echten Künstlerpapiers und ist einzigartig im Markt.

„Als älteste deutsche Künstlerpapiermanufaktur sind wir der Pionier bei FineArt Papieren. Wir haben diese Papiere entwickelt und veredeln sie seit mehr als 15 Jahren für die Fotografie und Kunstreproduktionen. Der erneute TIPA Award beflügelt unsere Innovationskraft und stärkt unsere weltweite Reputation als Qualitätsführer“, freut sich Produktmanagerin Andrea Sippel.

Mit verschiedenen Rollen und Bogenformaten können Fotografen aus einem breiten Angebot wählen. Optimale Druckergebnisse erhalten Anwender mit den Hahnemühle ICC Profilen. Die ICC Profile stehen im Downloadbereich auf der Webseite zur Verfügung.

Photo Rag® Metallic feierte im Herbst 2018 seine weltweite Premiere und ist derzeit erfolgreich auf den Fotomessen der Welt ein echtes Magnet. Nach photokina, Photo Plus Expo oder Salon de la Photo und Photography Show stand das erste Metallic-FineArt Papier letzte Woche auf der Fotografar in Brasilien und im Mai auf der Photo & Imaging in Seoul im Rampenlicht. In Tokio wird dem Papier am 20. Mai 2019 der TIPA World Award verliehen.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #122042
 10.01.2019

Hahnemühle ist eine Ikone der deutschen Wirtschaft  (Firmennews)

Erneut kann sich Hahnemühle über die prestigeträchtige Auszeichnung „Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts“ freuen. Nach 2016 ist die Papiermanufaktur wieder im gleichnamigen Kompendium vertreten. Die aktuelle Ausgabe der alle drei Jahre von Dr. Florian Langenscheidt publizierten „Markenbibel“ präsentiert die stärksten deutschen Marken.

„Als eines von 200 Unternehmen unterschiedlicher Produktsegmente hat Hahnemühle wiederholt bestätigt, dass wir beständige Werte leben. Wir liefern aus Tradition Qualität und genießen dafür weltweit Vertrauen“, so Ann Kristin Nohlen, Marketing Direktorin.

Ein Beirat aus hochkarätigen Markenexperten wählte Hahnemühle in der Produktgattung „Feinstpapier“ zum zweiten Mal zur „Marke des Jahrhunderts“. „Wir haben unseren Platz in der ersten Reihe bekannter deutscher Marken bestätigt. Unsere Auszeichnung als ‚Marke des Jahrhunderts’ ist eine erstklassige Visitenkarte“, so Nohlen weiter.

Hahnemühle Produkte gelten mit der Auszeichnung „Marke des Jahrhunderts“ als Benchmark in der Branche. Sie tragen für die nächsten drei Jahre das neue Logo.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #121391
 17.10.2018

photokina begeistert Hahnemühle  (Firmennews)

Der Messestand in Gestalt einer Galerie faszinierte das internationale Publikum der photokina 2018 in Köln. An allen Messetagen herrschte Hochbetrieb bei Hahnemühle, dem Weltmarktführer für FineArt Inkjetpapiere. Besonders beeindruckt zeigten sich die Messegäste vom neuen „Photo Rag® Metallic“, auf dem gleich 5 der über 30 Motive gedruckt waren.

„Wir freuen uns, dass Photo Rag®Metallic mit dem feinen silbernen Glanz eine solch positive Resonanz erfährt. Die euphorische Reaktion des Publikums hat uns dann aber doch überrascht“, sagt Andrea Sippel, Produktmanagerin für Digital FineArt Medien bei Hahnemühle. „Sehr zufrieden sind wir auch mit dem hohen Interesse an den Artist Signings und dem Sample Pack Verkauf zum Ausprobieren unserer FineArt Range.“

Beim „Artist Signing“ signierten namhafte Fotografen limitierte Editionen auf Hahnemühle und verschenkten die Bilder an Messebesucher. Nach 2014 und 2016 fand die vielbeachtete Aktion zum dritten Mal statt. Dabei diesmal Mária Švarbová, Christian Vieler, Eva Gieselberg, Arina Dähnick, Martin Häusler, Stefan Nimmesgern und Francesco Gola mit insgesamt über 400 exclusiven FineArt Drucken.

Für 5 bis 10 Euro standen verschiedene Sample Packs mit unterschiedlichen Papieren zum Verkauf. Wie in den Jahren zuvor wird der Erlös für einen guten Zweck gespendet. Diesmal gehen die rund 12.400 € an die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“.

Die Preisverleihung der Technical Image Press Association (TIPA) machte die für Hahnemühle erfolgreiche Messe perfekt. „Photo Gloss Baryta“ aus der Serie „Hahnemühle Photo“ erhielt die Auszeichnung „Best Inkjet Photo Paper“.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #112242
 15.12.2015

Hahnemühle ist 'Marke des Jahrhunderts'  (Firmennews)

Über eine weitere bedeutende Auszeichnung freut sich Hahnemühle FineArt GmbH: Das Unternehmen ist eine „Marke des Jahrhunderts“. Dies dokumentiert die Verleihung des „Markenpreis der Deutschen Standards“ und die damit verbundene Aufnahme in das Kompendium „Marken des Jahrhunderts“. Die aktuelle Ausgabe des alle drei Jahre von Dr. Florian Langenscheidt publizierten Titels präsentiert die am stärksten eingeschätzten deutschen Marken unterschiedlicher Produktsegmente. Es sind rund 250 Marken die als „Sterne am Markenhimmel“ Eingang in das Kompendium finden.

„Wir freuen uns sehr über diese Ehrung. Schließlich werden mit dieser Auszeichnung deutsche Unternehmen gewürdigt, die mit ihren Produkten beispielhafte Standards gesetzt haben“, sagt Ann Kristin Plüss, Leiterin Marketing und Kommunikation der Hahnemühle. So wählte ein Beirat aus hochkarätigen Markenexperten Hahnemühle in der Produktgattung „Feinstpapier“ zur „Marke des Jahrhunderts“. „Es ehrt uns, dass wir Teil dieses außergewöhnlichen Markenprojekts sein dürfen und einen Platz in der Reihe traditionsreicher Marken einnehmen“, so Ann Kristin Plüss.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #110450
 12.06.2015

Hahnemühle @Achema 2015  (Firmennews)

Nutzen Sie die Gelegenheit, uns als verlässlichen Partner für individuelle Papieranfertigungen oder Standardprodukte für die tägliche Laborarbeit kennenzulernen oder treffen Sie Ihre langjährigen Vertriebspartner der Hahnemühle.

Unsere Highlights für Sie am Hahnemühle Stand auf der Achema 2015:
-Unsere Spritzenvorsatzfilter: verbessertes Sortiment zu äußerst attraktiven Preisen.
-Druckfrisch zur Achema: unsere zwei neuen Produktkataloge für Filtrierpapiere und Mikrofiltration.
-Ihr Porträt auf einem Filtrierpapier: Karikaturist Marc Robitzky zeichnet Sie mit einem Augenzwinkern.
-Zusätzlich haben Sie die Chance, ein iPad 3 mini inklusive Soft Cover zu gewinnen.
und vieles mehr...

Terminvereinbarung per email? Gern: Senden Sie uns Ihren Terminvorschlag an filtration@hahnemuehle.com.
Wir werden Sie umgehend kontaktieren und senden Ihnen gerne eine Tageskarte.

Kommen Sie vorbei in Halle 4.2, J 11! Wir freuen uns auf Sie!
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #107826
 02.10.2014

Hahnemühle erfolgreich auf der photokina  (Firmennews)

Erlesene FineArt Drucke, neue Produkte und ein Artist Signing an allen Messetagen begeisterte Besucher der photokina am Messestand von Hahnemühle. Fans der einzigartigen Papiere des Traditionsherstellers spendeten über 12.000 Euro für ein Umweltprojekt.

„FineArt Baryta Satin“ heißt ein neues Barytpapier mit seidenmatter Oberfläche, das der Weltmarktführer in Sachen Fine Art Inkjetpapiere einem internationalen Publikum erstmalig präsentierte. Dieses Papier für außergewöhnliche Bildergebnisse mit großem Farbraum und intensiver Farbwiedergabe besticht besonders durch seinen feinen Glanz. „Das neue Hahnemühle FineArt Baryta Satin übertrifft meine Erwartungen. Es ermöglicht mir als Künstler, meine Bilder so zu kreieren, wie ich sie sehe und zeigen möchte. Ich muss meine Ideen nicht aufgrund von Einschränkungen des Papiers zurückhalten“, sagt Mark Mann, amerikanischer Starfotograf.

Mit verfeinerter Rezeptur gingen Hahnemühle Protective Spray und Varnish an den Start. Beide Produkte lassen sich jetzt noch leichter auftragen und schützen FineArt-Drucke vor Schmutz, Fingerabdrücken und Feuchtigkeit.

Mit ausdrucksstarken Motiven zeitgenössischer Künstler und Fotografen wie Jerome Brunet, Kwaku Alston, oder Mark Mann dokumentierte Hahnemühle die Vielfältigkeit ihrer Medien. Von der klassischen Fotografie über Digital Art bis hin zur Kunstreproduktion: jedes Bild zeigte sich auf dem besonders passenden Papier –von glatt und glänzend bis matt und texturiert.

Während des „Hahnemühle Artist Signings“ nutzten viele begeisterte Messebesucher die Gelegenheit für ein „Gespräch unter Künstlern“. Insgesamt sechs Fotografen lud Hahnemühle für die photokina-Tage zum exklusiven Signieren ihrer begehrten Motive ein. Als limitierte Hahnemühle photokina Edition wurden je 100 Drucke von Stefan Milev, Kirill Golovchenko, Sven Nieder, Mario Marino, Andreas H. Bitesnich und Jochen Brillowski an Messebesucher vergeben.

Mehr als 12.000 Euro erlöste das Unternehmen durch den Verkauf von Samplepacks seiner begehrten Produkte. Der Erlös wird komplett dem vielbeachteten Foto-und Umweltprojekt Stella Polaris* Ulloriarsuaq zur Verfügung gestellt.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #107375
 21.08.2014

Neues Barytpapier und handsignierte FineArt Drucke  (Firmennews)

Hahnemühle lädt sechs Fotografen für die Photokina-Tage zum Artist Signing ihrer begehrten Motive ein. Als exklusive, limitierte Hahnemühle photokina-Edition werden je 100 Drucke von Stefan Milev, Kirill Golovchenko, Nomi Baumgartl, Mario Marino, Andreas H. Bitesnich und Jochen Brillowski an Messebesucher vergeben. Das Artist Signing findet vom 16. bis 21. September, jeweils von 14:00 bis 15:00 Uhr am Stand von Hahnemühle in Halle 3.1, A 25 statt.

Ebenfalls auf der photokina wird »FineArt Baryta Satin« vorgestellt. Dieses FineArt Inkjetpapier besticht durch eine seidenglänzende Oberfläche, die für ein außergewöhnliches Bildergebnis mit großem Farbraum und intensiver Farbwiedergabe sorgt. Das satte Schwarz (Dmax), die brillanten Farben und die beeindruckende Detailschärfe für hoch aufgelöste Bilder machen es zu einem idealen Medium für beeindruckende Farbfotografien, Schwarzweißaufnahmen und Reproduktionen. Das 300 g/m² schwere Papier, aus 100 % a-Zellulose, ist säurefrei, verfügt über keine optischen Aufheller, und erfüllt die Kriterien zur Alterungsbeständigkeit gemäß ISO 9706.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #106961
 10.07.2014

Neuer Acrylmalblock von Hahnemühle  (Firmennews)

Mit dezenter Leinenstruktur und leicht glänzend präsentiert sich Acryl 330 g/m², der neue Malblock aus dem Hause Hahnemühle. Sein weißes Papier eignet sich besonders für pastose Farbaufträge. Der Oberflächenglanz bleibt auch nach der Bemalung erhalten; die Struktur sorgt für die Anmutung einer klassischen Leinwand. Acryl 330 g/m² muss vor der Bearbeitung nicht aufgespannt oder nass vorbehandelt werden. Der Künstler kann direkt auf dem Block oder dem abgetrennten Blatt arbeiten; in jedem Fall bleibt das Papier glatt. »Ich habe verschiedene Techniken getestet, vor allem in Schichtmalerei – teilweise mit viel Wasser, Sand und Lacken. Ich habe gekratzt, geschliffen, abgewaschen und war sehr zufrieden«, sagt Malerin Conny Niehoff. Hahnemühle_Acryl_330 Erhältlich ist Acryl 330g/g² ab sofort in den Formaten 24 x 32 cm, 30 x 40 cm und 36 x 48 cm. Bogenware gibt es den gleichen Größen und in 50 x 65 cm.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #106344
 13.05.2014

Analytica 2014 - Herausragendes Event für Hahnemühle  (Firmennews)

“Gestiegene Besucherzahlen, vielversprechende Gespräche, geballte fachliche Kompetenz an einem Ort”, lautete das Resümee der Hahnemühle FineArt zur analytica 2014.
Aufsehen erregte der farbenfrohe Messeauftritt des international tätigen Papierherstellers aus Dassel. Knallbunte Produktbilder fungierten als Eyecatcher und präsentierten poppig das Sortiment an Filtrierpapieren, Membranen, Hülsen und Pumpen.
Im Mittelpunkt, die Preview der neuen kompakten Filtrationseinheit für die Mikrobiologie. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, sich über die Vorteile des Systems vor Ort zu überzeugen und selbst Hand anzulegen. Vielversprechend die positiven Reaktionen. HFA -Kompakte Filtrationseinheit“Wir freuen uns sehr, mit dieser Einheit die Kundenwünsche nach einfachen und preislich attraktiven Systemlösungen erfüllen zu können. Die Verringerung des Kontaminationsrisikos aufgrund der kompakten Oberfläche, sowie die Zeit- und Kosteneinsparungen durch die eingebaute Hochleistungsflüssigkeitspumpe sind für Anwender ein Plus. ” äußert sich Dr. Horst Rosenbauer, Produktmanager Filtration.
Die gestiegene Internationalität der Messebesucher, und die Anfragen nach kundenspezifischen Produkten für den Labor- und Industriebereich verdeutlichen, dass die Analytica immer mehr an Bedeutung für den direkten Kundenkontakt gewinnt.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #106002
 08.04.2014

Glänzende Zeiten: Hahnemühle Canvas Metallic  (Firmennews)

Hahnemühle Canvas Metallic ist eine Inkjet-Leinwand mit einem extravaganten, metallischen Schimmer. Die neuartige Oberfläche beeindruckt mit elegantem Silber- und Perlglanz.
Das Metallic-Finish auf dem fein strukturierten Gewebe sorgt für eine extrem lebendige und anziehende Bildwirkung. Die hochweiße Hahnemuehle Canvas Metallic roll and box1Leinwand im modernen Metallic-Look garantiert Fotodrucke und Kunstreproduktionen mit extrem hohen Dichten, großem Farbraum und feinen Kontrasten bei gestochen scharfer Auflösung.
Die Leinwand ist ein Polyester-Baumwoll Gemisch und lässt sich perfekt auf die Keilrahmen von Hahnemühle aufziehen.

Canvas Metallic im Überblick:
-neuartige Oberfläche mit eindrucksvollem Metallic-Effekt
-extrem hohe Dichten für dunkle Farben
-großer Farbraum
-perfekt geeignet für Keilrahmensysteme, zum Beispiel von Hahnemühle

“Die irisierende Canvas Metallic ist ein tolles Produkt, das unsere erfolgreiche Hahnemühle Digital FineArt Canvas perfekt ergänzt. Für lebendige und schimmernde Kunstproduktionen, digitale Kunst oder Collagen sowie elegante Fotodrucke bietet die Leinwand einen völlig neuen, erstaunlich glänzenden dreidimensionalen Look. Unser Mustermotiv auf Canvas Metallic zeigtSmaple prints Hahnemühle Canvas Metallic 970x470px ein Gemälde von Jesus Vilalonga mit einem eleganten silbernen Schimmer. Mit Canvas Metallic beginnen ‘glänzende Zeiten’ für Künstler und Fotografen, die mit Canvas Metallic Galerien, Museen und Sammler im wahrsten Sinne des Wortes beeindrucken können”, sagt Andrea Sippel, Produktmanagerin der Hahnemühle.
Erhältlich in 17″, 24″ und 44″ Rollen mit 12 Meter Länge.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #105672
 10.03.2014

Luxuriöser Glanz: Das edle Hahnemühle Photo Silk Baryta kommt  (Firmennews)

Die Hahnemühle ergänzt ihre erfolgreiche Linie HAHNEMÜHLE PHOTO um eine echte Baryt-Qualität. Das neue Photo Silk Baryta ist eine exzellente Alternative zu Ilford Gold Fibre Silk. Erstmals vorgestellt wurde das neue Hahnemühle Inkjet-Barytpapier Anfang März auf der Photography Show in Birmingham und der WPPI in Las Vegas.
„Photo Silk Baryta wird die weltweit bekannte Marke Hahnemühle um ein großartiges Papier für Fotografen und Druckstudios bereichern. Es besticht durch seine interessante Papierfarbe und einen echten Baryt-Strich, der einen seidigen Glanz und exzellenten Farbraum für brillante Farben und samtige Schwarztöne garantiert“, berichtet Norbert Klinke, Direktor Marketing & Vertrieb.
Der schwedische Fashion-Fotograf Per Zennström ist ebenfalls begeistert. Sein Motiv ist in knackigen, brillanten Farben sowie in samtig, tiefen Schwarz- und Grautönen auf den Musterdrucken des neuen Photo Silk Baryta zu sehen. „Die kaum sichtbare Struktur des Papiers, der seidige Glanz des Drucks und die angenehm matte Oberfläche in unbedruckten Bereichen fesseln jeden Betrachter. Das Papier garantiert einen Wow-Effekt für die Augen und ein echtes Baryt-’Touch & Feel’-Erlebnis für die Fingerspitzen.“
Das weiße Papier mit der glatten Oberfläche beeindruckt haptisch und optisch. Die Barytschicht unter der Tintenaufnahmeschicht sorgt für die typische Anmutung eines analogen Barytpapiers. Die Farbwiedergabe und Farbdichte ist beeindruckend. Mit einem Flächengewicht von 310 g/m2 sind Fine Art Inkjet-Drucke auf dem neuen Papier sehr präsentabel. „Photo Silk Baryta ist perfekt für lebendige Farbdrucke oder intensive, detailreiche Schwarz-Weiß Motive aller Genres der Fotografie. Das Papier enthält ein Minimum an langzeitstabilen optischen Aufhellern, um die elegante Weiße des Bildträgers zu garantieren. Es ist eine Alternative zu den Baryt-Papieren ohne optische Aufheller. Sie sind – wenn gewünscht – in der Hahnemühle Digital FineArt Collection erhältlich“, ergänzt Klinke.
Photo Silk Baryta ist ab Mitte März in Blatt- und Rollenformaten im HAHNEMÜHLE PHOTO Sortiment verfügbar.
Testsets mit bedruckten und unbedruckten Mustern sind bei autorisierten Hahnemühle Händlern und Certified Studios erhältlich.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #105331
 06.02.2014

Resümee: Creativeworld 2014 – Hahnemühle voll im Trend  (Firmennews)

Zwei Neuprodukte präsentierte Hahnemühle FineArt den Besuchern der Creativeworld/Paperworld. Mit dem Skizzenbuch “Style Sketch” begeisterte der Papierhersteller alle Messebesucher mit einem Trendprodukt für das mobile Zeichnen. Das Buch hat eine farbige Ringbindung und ein schwarzes Cover mit farbigem Kern, passend zur Ringbindung. Pablo Ientile, Illustrator und Urban Sketcher nutzte die Style Sketch Skizzenbücher am Hahnemühle Stand und zeigte den Besuchern an drei Tagen eindrucksvoll die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der hochwertigen Papiere. Es eignet sich für Skizzen, Illustrationen, Designs und Manga mit trockenen Mal-und Zeichenstiften sowie für Fineliner, Ink pens und Aquarell- und Acrylfarben.
“Hahnemühle Easy Frame” ist auf der Creativeworld/Paperworld erstmal dem Fachpublikum vorgestellt worden. Auf dem innovativen, neuen Keilrahmensystem lassen sich Leinwände (Canvas) und weiche Künstlerpapiere aufziehen. Mit Hahnemühle Easy Frame haben Künstler, Fotografen und Druckstudios die Möglichkeit ihre Gemälde, Fotodrucke und Reproduktionen schnell und einfach zu präsentieren. Die 5-minütigen Vorführungen am Stand zogen zahlreiche Besucher an. Die Produkteinführung ist demnächst geplant.
“Mit dem Verlauf der Messe sind wir sehr zufrieden. Wir konnten interessante Gespräche führen die uns optimistisch auf das Jahr blicken lassen. Die deutliche Zunahme von Besuchern aus unseren Exportmärkten ist vielversprechend, sowie die Rückmeldungen der BesHahnemühle Easy Frameucher auf unsere beiden Neuprodukte“, äußerte sich Norbert Klinke, Direktor Marketing und Vertrieb der Hahnemühle FineArt.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #105108
 20.01.2014

CreativeWorld 2014 – Stilvoll skizzieren mit neuem Hahnemühle Style Sketch  (Firmennews)

Auf der CreativeWorld 2014 vom 25.bis 28. Januar 2014 präsentiert Hahnemühle in Frankfurt passend zum Mega-Trend ‘Mobiles Skizzieren’, ein neues stylishes, spiralisiertes Skizzenbuch. Diese ‘Style Sketch’ Bücher sind echte Hingucker mit stabilem schwarzen Cover und einem farbigen Innenkern in poppigem rot, blau oder grün. Eine Spirale, die auf die Farbe des Cover-Innenkerns abgestimmt ist, sorgt für den Wow-Effekt.
Pablo Ientile, ein weltreisender Künstler und ‘Urban Sketcher’ wird die neuen Skizzenbücher exklusiv für Hahnemühles Messebesucher bemalen. Er öffnet sein Atelier auf dem Hahnemühle-Stand E10 in Halle 4.1. Messebesucher können ihm über die Schulter schauen, Model stehen, Anregungen und Ideen für seine Illustrationen geben und ein Original-Kunstwerk in einem neuen ‘Style Sketch’-Buch gewinnen.
Neben den traditionellen Mal- und Zeichenpapieren stehen die marktführenden Inkjet-Papiere für den FineArt Druck im Fokus. Die deutsche Künstlerpapiermanufaktur präsentiert die weltweit hoch geschätzten Papiere für Kunstreproduktionen, Digital Art und Fotodruck. Neben der etablierten Hahnemühle Digital FineArt Collection wird das Sortiment ‘Hahnemühle Photo’ präsentiert. Das Portfolio beeinhaltet die ersten PE-Papiere mit mikroporöser Inkjet-Beschichtung von Hahnemühle und zwei attraktive Einsteigerqualitäten. Ideal also für Messebesucher aus dem traditionellen Künstlersegment, die ihr Original zum Beispiel als limitierte Edition digital gedruckt vermarkten wollen.
Mit einem überarbeitetem Logo und einer neuen Typo präsentiert sich Hahnemühle erstmalig auf einer euopäischen Messe im neuen Corporate Design. Neben dem Erscheinungsbild wurde eine neue richtungsweisende Digital Strategie entwickelt. Im Ausdruck transparenter, offener, moderner und in Passung mit den Kundenbedürfnissen reflektiert der Auftritt die zentralen Werte der Hahnemühle: Leidenschaft, Perfektion, Offenheit, Respekt in der Zusammenarbeit und Nachhaltigkeit.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #105053
 13.01.2014

Hahnemühle auf der Creativeworld 2014  (Firmennews)

Die Creativeworld öffnet in Frankfurt am Main vom 25. bis 28. Januar 2014 ihre Tore. Hervorgegangen aus dem Kreativ-Bereich der Paperworld ist die Creativeworld als eigenständige Messe der größte Branchentreff für Künstler-, Hobby- und Bastelbedarf.
Natürlich sind wir als Ihr vertrauter Hersteller feinster Künstlerpapiere auch 2014 auf der Creativeworld vertreten. Neben unseren traditionellen Mal- und Zeichenpapieren rücken wir unsere Skizzenbücher im großen Trend ‚Mobiles Zeichnen’ in den Focus und präsentieren unsere Inkjet-Papiere für den Fine Art Druck, für Kunst- oder Fotoreproduktionen.
Der Name Hahnemühle steht für Papierherstellung mit Passion. Beste Rohstoffe, handwerkliches Können, viel Handarbeit und eine partnerschaftliche Beziehung zu Ihnen, unseren Kunden, sind uns wichtig.

Planen Sie Ihren Creativeworld-Besuch mit uns!
Wir erwarten Sie in Halle 4.1, Stand E 10.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #104705
 02.12.2013

Von Mini bis Maxi – Hahnemühle Skizzenbücher   (Firmennews)

Für den großen Trend ‘Mobiles Skizzieren’ – auch ‘Street Art’ oder ‘Urban Sketching’ genannt – bietet Hahnemühle ein umfassendes Sortiment von Skizzenbüchern und Skizzenheften im Künstlerfachhandel. Wir stellen Ihnen hier im neuen Hahnemühle Blog zwei Produkte vor.
Mit strapazierbarer Fadenbindung und 40 Seiten stark gibt es die poppig bunten ‚Sketch & Note’-Hefte für die Aktentasche in DIN A4, für den Rucksack in DIN A5 oder im Westentaschenformat DIN A6. Und für große Taschen und Ideen nun auch in A3. Illustrator Marc Robitzky benutzt begeistert die Hahnemühle ‘Sketch & Note’-Hefte: „Ich kann mich in den bunten Skizzenheften im DIN A3 Format kreativ austoben. Die Hefte sind biegsam und machen alles mit. Meine Skizzenhefte sind meine kreativen Tagebücher.“
Künstlerin Cordula Kerlikowski malt und zeichnet gern im neuen Hahnemühle ‘D&S Skizzenbuch Mini’. „Das Büchlein liegt gut in der Hand. Es ist ideal für meine botanischen Studien. Im Atelier wird aus den Bildern und Notizen ein größeres Kunstwerk.“ Das stabile schwarze Cover schützt die fadengehefteten naturweißen Blätter. Zeichnungen mit Bleistift, Kohle, Rötel, Finelinern, Zeichentusche oder Farbstiften bietet es mit einem 140 g/m² dicken Papier einen idealen Untergrund.
Für Kreative, die das Haptische lieben, sind alle Hahnemühle Skizzenbücher und -hefte auch ein ideales Geschenk.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #104534
 15.11.2013

Verleihung des Internationalen Deutschen PR-Preis 2013  (Firmennews)

Bild (v.l.) Stephan Freist, Barbara Knipper (Hahnemühle), Ute Weingarten (Artpress), Bettina Scheerbarth (Hahnemühle), Stephan Fink (Fink&Fuchs PR), Michael Siekiera (Hahnemühle), Ulrich Nies (DPRG-Präsident)

Ende Oktober wurden in Wiesbaden die Deutschen PR-Preise 2013 verliehen. Hahnemühle gehört zu den 22 glücklichen Preisträgern in der Kategorie "Kleine und mittelständische Unternehmen".
Natürlich haben wir uns sehr gefreut über diese Anerkennung unserer intensiven Arbeit und auch der Ideen, die wir zusammen mit unseren externen Partnern entwickelt haben.

Warum gewinnt man einen solchen Preis und warum gerade wir?
Wir haben uns stark engagiert mit Projekten rund um Kunst wie Sponsoring von Künstlern und Ausstellungen, unserem Kalenderwettbewerb, unseren Kunst- und Fotoaktionen rund um Papier im Labor und der sehr erfolgreichen Kunstplattform Upon Paper. Wir haben unsere Kommunikation neu aufgestellt und mit der globalen Ausweitung begonnen. Über unsere Social Media Engagements sind wir in den intensiven Dialog mit unseren Kunden und den vielen wirklichen Fans unserer Produkte getreten. Viele neue Impulse und Ideen haben uns erreicht, die uns neue Perspektiven eröffnen. Zudem hat der direkte Austausch dazu beigetragen, Produktanforderungen und Wünsche unserer Kunden noch besser zu verstehen. Und nicht zuletzt haben wir eine Digitalstrategie entwickelt, die mit Social Media und vor allem neuen Inhalten - auch vermehrt in bewegten Bilder - unsere Reichweite im Markt siginikant erhöht hat.
All dies blieb auch Medien und Bloggern nicht verborgen. Eine Vielzahl an großen Berichten in für uns neuen Medien oder den Feuilletons und Wirtschaftsseiten von nationalen und internationalen Leitmedien, wie Süddeutsche Zeitung, F.A.Z., Frankfurter Rundschau, Welt, Focus, Vogue, Handelsblatt, Tagesspiegel, Berliner Zeitung, Cicero oder Guardian gehörten zu den Highlights der letzten zwei Jahre.
Das haben wir nicht alleine realisiert, sondern wir haben externe Partner mit ins Boot geholt. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Fink & Fuchs PR, Wiesbaden, und bei ausgesuchten Projekten mit Artpress, Berlin, hat uns erheblich weiter gebracht und auch schneller an bestimmte Ziele geführt.
Der Award ist für uns aber nicht der Schlussstein unserer Arbeit, sondern Ansporn für die großen Projekte, an denen wir aktuell arbeiten, wie unserer Digitalstrategie und vielen anderen schönen Aufgaben, die wir in den nächsten Monaten öffentlich machen werden. Seien Sie gespannt!
Auch wollen wir nicht vergessen, all denjenigen zu danken, die uns mit ihrem Interesse, ihrer Mitarbeit und ihren Ideen in den letzten Jahren begleitet und bereichert haben, ob Künstler, Fotografen, Blogger und Journalisten sowie unseren Marktpartnern, Kollegen und unseren vielen Kunden. Vielen Dank!
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #104061
 27.09.2013

Hahnemühle startet Herbstoffensive für Fine Art Papier Fans  (Firmennews)

Bild: Inkjet-Papiere mit Echt-Bütten Rand

Für Fotografen und Druckstudios bietet Hahnemühle seit 1. September zwei Aktionen an: Inkjet-Papiere mit echtem Büttenrand oder Echtheitszertifikate sind wertvolle Zugaben zu den begehrtesten Hahnemühle Digital FineArt Papieren. Sichern Sie sich oder Ihren Kunden diesen Mehrwert!

Die Herbst-Aktionen im Einzelnen:

Fans der Papiersorten Photo Rag®, William Turner und Museum Etching aufgepasst: Den DIN A3+ und DIN A2-Packungen liegen für begrenzte Zeit zusätzlich zwei Bogen der gleichen Papierqualität mit handgerissenem Büttenrand bei. „Wir haben auf die Nachfrage vieler unserer Kunden reagiert und bieten seit der Photokina 2012 auch Inkjet-Papiere mit echtem Büttenrand an. Echt-Bütten Papier aus 100 Prozent Baumwollfasern gilt in Kunstkreisen als wertvollstes Papier. Ein sichtbarer, also frei gerahmter Büttenrand, ist ein Zeichen für ein wertvolles Unikat", betont Andrea Sippel, Produktmanagerin bei Hahnemühle. Handwerkliche Perfektion aus der Hahnemühle Papiermanufaktur trifft nun auf die Präzision bei Inkjet-Drucken von Fotos, digitaler Kunst oder Kunstreproduktionen. Achten Sie auf die Aktionsboxen mit den zusätzlichen Bogen Photo Rag® Deckle Edge 308 g/m2, William Turner Deckle Edge 310 g/m2 und Museum Etching Deckle Edge 350 g/m2.

Exklusivität und Echtheit sind wichtige Merkmale von gedruckten Kunstwerken auf Hahnemühle Digital FineArt Papier. Künstler, die ihre Originale oder limitierten Drucke wertig gestalten wollen, nutzen die Echtheitszertifikate von Hahnemühle. Seit 01. September enthalten alle Packungen der Formate DIN A3+ und DIN A2 von Photo Rag® Ultra Smooth 305 g/m2 und Photo Rag® Baryta 315 g/m2 für begrenzte Zeit drei Echtheitszertifikate mit den zugehörigen sechs Hologrammen. Stefan Neumann, Leiter des Technischen Anwendungszentrums bei Hahnemühle erklärt: „Jedes Zertifikat besteht aus einem Bogen Büttenpapier mit Hahnemühle Wasserzeichen und fluoreszierenden Sicherheitsfasern. Dieses Zertifikat wird mit einem fortlaufend nummerierten Hologramm versehen. Ein zweites, identisch nummeriertes Hologramm wird auf der Rückseite des jeweiligen Kunstwerkes angebracht. Text und Layout des Zertifikats können Sie selbst gestalten. Ihre zertifizierten Drucke können Sie auf www.myartregistry.com registrieren." Die Gratis-Zertfikate in den Aktionsboxen sind ein echter Mehrwert für Fine Art Künstler oder Drucker, die die Zertifikate testen wollen.

Beide Produkte - die Inkjet-Papiere mit Echt-Bütten Rand und die Hahnemühle Echtheitszertifikate - sind im Produktportfolio regulär erhältlich.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #102993
 07.06.2013

FineArt Papiere von Hahnemühle bei Tetenal  (Firmennews)

Ab sofort hat Tetenal das komplette Hahnemühle Digital FineArt Papiersortiment in ihren Vertrieb aufgenommen. Sowohl das Rollen- als auch Formatproduktportfolio ist ab Lager Norderstedt erhältlich.
Die Hahnemühle Digital FineArt Medien umfassen neben echten Künstlerpapiere unterschiedlichster Grammatur und Struktur auch Canvasmaterialien und ergänzen das etablierte Tetenal spectra jet-Sortiment vortrefflich. „In Frankreich und England vertreiben wir die Medien von Hahnemühle bereits sehr erfolgreich. Somit war es ein wichtiger Schritt auch unseren Kunden in Deutschland diese Partnerschaft und damit eine äußerst positive Sortimentserweiterung anbieten zu können." erklärt Patrick Perret, Unternehmensbereichsleiter Photo Imaging bei Tetenal Europe GmbH.
„Qualitätsbewusstsein, Tradition und die Liebe zum perfekten Bild verbinden Tetenal und Hahnemühle", sagt Rüdiger Huch, Key-Account Manager bei Hahnemühle. Ich bin sicher, dass die Kooperation unserer Unternehmen auch in Deutschland ein Erfolg wird."
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #102503
 11.04.2013

Hahnemühle Echtheitszertifikat in der Anwendung - Fine Art fein zertifiziert  (Firmennews)

Wollen Sie die Echtheit ihrer limitierten Kunstwerke und Drucke auf Hahnemühle Papier garantieren und die Gefahr von Fälschungen verhindern? Dann nutzen Sie das Hahnemühle Echtheitszertifikat: Jedes Zertifikat besteht aus einem hochwertigen Büttenpapier mit Hahnemühle Wasserzeichen und fluoreszierenden Sicherheitsfasern, das mit einem fortlaufend nummerierten Hologramm versehen wird. Ein zweites, identisch nummeriertes Hologramm wird auf der Rückseite Ihres Kunstwerkes angebracht. Text und Layout des Zertifikats können Sie selbst gestalten.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #102235
 13.03.2013

Neue Einsteigerlinie mit Fotopapieren: Hahnemühle Photo   (Firmennews)

Hahnemühle stellte auf der Messe FOCUS ON IMAGING eine neue Einsteigerlinie mit vier Inkjet-Papieren vor. Das Sortiment 'Hahnemühle Photo' beeinhaltet die ersten PE-Papiere mit mikroporöser Inkjet-Beschichtung von Hahnemühle und zwei attraktive Einsteigerqualitäten für den Fineart-Inkjetdruck.

Photo Glossy 260
Mit diesem hochglänzenden PE-Papier mit mikroporöser Beschichtung erhalten Sie ein Bildergebnis wie aus dem Fotolabor. Photo Glossy 260 ist mit einem Flächengewicht von 260 g/m² stabiler als die meisten Inkjet-Fotopapiere und garantiert langlebige Drucke.

Photo Luster 260
Aufgebaut wie Photo Glossy 260, aber mit einem seidenmatten Finish. Drucke auf diesem PE-Papier bestechen durch feinen zurückhaltenden Glanz.

Photo Matt Fibre Duo 210
Dieses warmtonige Papier mit glatter Oberfläche ist beidseitig bedruckbar und eignet sich besonders für Alben oder Portfolios

Photo Matt Fibre 200
Warmtonig und glatt mit der charakteristischen Haptik eines Künstlerpapiers ist Photo Matt Fibre 200 das ideale Papier für den Einstieg in den Fineart-Inkjetdruck.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #102079
 25.02.2013

Bilder für die Ewigkeit - Hahnemühle erweitert Sortiment um Archiv- & Portfolio-Boxen  (Firmennews)

Erstklassige Kunstwerke und Artefakte auf unbestimmte Dauer zu erhalten, war der Grund für die Entwicklung der säurefreien und alterungsbeständigen Archiv- & Portfolio-Boxen bei Hahnemühle FineArt. Die Boxen wurden auf der paperworld/creativeworld 2013 erstmals vorgestellt und sind demnächst auf der Focus on Imaging in Birmingham (Großbritannien) vom 3.-6. März 2013 zu sehen.
Die aus den bewährten Archivqualitäten von Hahnemühle in Deutschland gefertigten Schachteln, werden platzsparend verpackt ausgeliefert. Schnell und einfach sind sie aufzufalten. Die Außendecke ist taubengrau, Welle und Innendecke präsentieren sich naturweiß. Zur Auswahl stehen vier Größen zur Aufbewahrung der Formate A4, A3, A3+ sowie A2.
„Mit den Archivierungs- und Portfolio-Boxen bieten wir eine sichere Aufbewahrungsmöglichkeit für wertvolle FineArt Drucke. Die Boxen entsprechen den Vorgaben der DIN 6738, ISO 9706 sowie ISO 16245 und können damit auch von Kuratoren bei der Aufbewahrung wertvoller Bilder und Dokumente in Museen und Galerien genutzt werden." sagt Norbert Klinke, Leiter Marketing und Vertrieb bei Hahnemühle FineArt.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #101735
 16.01.2013

Gewinnspiel zur Paperworld 2013   (Firmennews)

Bild: Musterfächer der Hahnemühle Papiere

Eintrittskarten für die Paperworld 2013 zu gewinnen!

Auch dieses Jahr dreht sich auf der Paperworld wieder alles rund ums Papier. Das ist Grund genug für uns, eine große Eintrittskartenverlosung zu starten.

Ganz im Sinne des Papiers verlosen wir 5 x 2 Eintrittskarten für die Paperworld 2013, die am 26. Januar 2013 beginnt und am 29. Januar 2013 endet.

Außerdem erhalten unsere fünf Gewinner jeweils das Gewinnerfoto von uns gedruckt, auf unserem FineArt Velvet Papier, das aus der ehemaligen Lumijet Reihe stammt und nach wie vor von Hahnemühle produziert wird, im DIN A2+ Format. Auf der Paperworld 2013 können Sie sich persönlich von den Hahnemühle Papieren überzeugen.

Und so funktioniert´s:

Schickt uns euer Lieblingsbild, das sich lohnt, auf hochwertigem Papier gedruckt zu werden. Die eingesendeten Bilder werden dann von uns auf die Photolux Facebookseite gestellt und von unseren Usern bewertet, durch das "Liken" und "Teilen" der Favoritenbilder.

» Gewinnspielfotos zur Paperworld 2013 bewerten

Dabei gilt: ein "Like" zählt einfach, das "Teilen" doppelt. Die 5 Bilder, die am häufigsten "geliked" und "geteilt" wurden, erhalten je 2 Eintrittskarten für die Paperworld. Zusätzlich werden die Gewinnerbilder von uns auf unserem hochwertigen FineArt Velvet Papier gedruckt, dass der Hahnemühle Qualität entspricht.

Und hier die Teilnahmebedingungen:

Alle natürlichen Personen ab 18 Jahren sind berechtigt an diesem Gewinnspiel teilzunehmen. Mitarbeiter der Photolux GmbH und deren Angehörige sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

Zeitrahmen des Gewinnspiels:
•Ab dem 10. Januar 2013 freuen wir uns auf eure Lieblingsbilder per Email
•Diese werden dann ab dem 14. Januar 2013 auf unserer Photolux Facebookseite eingestellt
•Der Einsendeschluss an die Photolux-Redaktion ist der 17. Januar 2013, 16 Uhr
•Vom 14. - 20. Januar 2013 darf fleißig gevotet werden
•Das Ende des Gewinnspiel stellt der 20. Januar 2013 dar
•Am 21. Januar 2013 werden dann die „Likes“ ausgewertet und die Gewinner benachrichtigt

Und das müsst ihr dafür tun:

1. Unter Angabe eurer Daten (Namen, Adresse) sendet ihr uns euer Lieblingsbild per Email zu. Diese werden dann nach eigenen Kriterien bewertet (keine Nacktbilder, keine Schleichwerbung, etc.) und gegebenfalls für das Gewinnspiel freigegeben und auf Facebook in einem eigenen Fotoalbum öffentlich gezeigt.
2. Fotos bitte an: j.bradl@photolux.de
3. Jedes Bild, das in diesem Album publiziert wird, nimmt automatisch am Gewinnspiel teil.

Für das Teilnehmen an unserem Foto - Gewinnspiel ist keine Facebook-Mitgliedschaft notwendig, lediglich für das Bewerten der einzelnen Bilder.

Zu gewinnen gibt es:

5 x 2 Eintrittskarten für die Paperworld 2013, 26. Januar 2013 - 29. Januar 2013. Außerdem werden die fünf Gewinnerbilder auf unser FineArt Velvet Papier gedruckt und an die Gewinner versandt.

Sonstiges:

Die Eintrittskarten für die Paperworld 2013 können nicht geändert, umgetauscht oder gegen Bargeld eingetauscht werden. Unter den Bildeinsendern wird jeweils nur ein Bild berücksichtigt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Die Einsender von Bildern werden auf Facebook nicht persönlich angepriesen oder öffentlich erwähnt. Die Daten der Gewinnspielteilnehmer bleiben unter Verschluss der Photolux GmbH.
(Photolux GmbH)

Newsgrafik #101630
 04.01.2013

Hahnemühle auf der Paperworld 2013: Neue Skizzenbücher und Workshops  (Firmennews)

Mit einem komplett neu gestalteten Stand ist der Künstlerpapierhersteller Hahnemühle in Halle 4.1, E10 auf der Paperworld 2013 vom 26. bis 29. Januar in Frankfurt vertreten.
„Wir haben uns für ein Konzept entschieden, das die Erwartungen an unsere Premiumprodukte im Design unterstreicht und die Gliederung der Flächen noch kundenfreundlicher gestaltet. Ich bin gespannt, wie das neue Outfit ankommt, sagt Marketing- und Vertriebsleiter Norbert Klinke. Details zum neuen Stand verrät Klinke nicht, der Messebesucher sollte sich also vor Ort selbst ein Bild machen.
Auch sonst lohnt sich ein Besuch. Mehrmals täglich finden 20-minütige Workshops mit dem Berliner Designer und Künstler Jens Hübner statt. Kurzweilig stellt Hübner Papiere vor und führt in die Grundbegriffe des Zeichnens ein. Schon nach wenigen Minuten halten die Teilnehmer erste eigene Werke in Händen und wissen worauf es bei der Papierwahl ankommt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Wie jedes Jahr fehlt es nicht an Neuheiten: in frohen Farben mit besonders strapazierfähiger Fadenbindung ergänzt das Skizzenheft "Sketch & Note" in drei Formaten das Sortiment der praktischen Reisebegleiter. Für alle, die neben neuen Eindrücken gerne kleine Reisesouvenirs sammeln, ist außerdem jetzt ein Skizzenbuch in noblem Schwarz mit stabiler Ringbindung und großzügigem Sammelfach im Programm.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #101411
 04.12.2012

Der Hahnemühle Kunstkalender 2013 ist ein Genuss  (Firmennews)

„Kulinarisches" aus aller Welt macht den neuen Aquarellkalender der Hahnemühle zu einem Augenschmaus. Beim 3. internationalen Malwettbewerb galt: Das Auge isst mit. 1500 Bilder aus 22 Ländern sind eingegangen - alle gemalt auf den besten Hahnemühle-Aquarellpapieren. Jedes Jahr werden die Gewinnerbilder mit Spannung erwartet. Auf der Webseite der Hahnemühle sind sie im Menüpunkt „Informatives" zu sehen. Monat für Monat wird der Künstler des jeweiligen Bildes auf der Hahnemühle Facebook-Seite www.facebook.com/hahnemuehle und auf www.mein-kreativatelier.de vorgestellt.

Raffinierte Köstlichkeiten, exotische Früchte, regionale Köstlichkeiten oder Stillleben wie aus dem Schlaraffenland sind in 12 Monatsbildern zu sehen. „Die Einreichungen der Hahnemühle-Fans aus aller Welt machten uns und der Jury großen Appetit und die Entscheidung nicht leicht. Die ausgewählten Motive sind Genuss und Lebensfreude pur. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und gratulieren den Preisträgern", sagt Marketing- und Vertriebsleiter Norbert Klinke bei der Vorstellung des neuen Kalenders. Das begehrte Sammlerstück wird in einer limitierten Auflage gedruckt und als Weihnachtspräsent der Firma verschenkt. 10 Exemplare sind für Freunde des Hauses vorgesehen, die sich über www.facebook.com/hahnemuehle für ihr Exemplar bewerben können.
Auch im Jahr 2014 gibt es wieder einen Malwettbewerb. Die Ausschreibung ist auf Wunsch vieler Hahnemühle-Fans erstmals offen für alle Mal- und Zeichentechniken. Das Thema ist „Musik". Die offizielle Ausschreibung erfolgt Anfang Januar 2013.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #101219
 14.11.2012

UPON PAPER magazine erhält den 'red dot: grand prix' für die herausragendste Leistung 2012 in...  (Firmennews)

... der Kategorie Magazines & Daily Press

Bei der red dot award-Gala am 24. Oktober in Berlin wurde die erste Ausgabe des UPON PAPER magazine mit dem begehrten „red dot: grand prix" bedacht, der höchsten Auszeichnung bei einem der international größten und renommiertesten Designwettbewerbe. Unter 6.823 Einreichungen aus 43 Ländern erkannte die mit Experten aus aller Welt besetzte Jury lediglich 15 einen grand prix zu.
Aus der Begründung der Jury: „Seine schiere Größe verleiht UPON PAPER magazine eine enorme Power. Dies unterstützt auch den Content, der durch aufwändige Produktion in Kombination mit klarem typografischen Layout beeindruckt."
Corinna Rösner, bayerische Landeskonservatorin und Stellvertretende Direktorin der Neuen Sammlung - The International Design Museum Munich: „Wir fanden es einfach großartig. Das Layout hat viel Raum zum Atmen, alles wirkt entspannt und mühelos."

„Ich bin sehr glücklich über diese hohe Auszeichnung!", sagt Helder Suffenplan, Creative Director des Magazins: „Es ist eine tolle Bestätigung für ein im Grunde sehr sperriges Konzept, denn UPON PAPER magazine ist nicht leicht zu konsumieren und fordert die volle Aufmerksamkeit und Teilnahme des Lesers."
„Die erfahrene Wertschätzung gibt uns Rückenwind, unsere hohen Standards zu halten und uns dennoch stetig weiter zu entwickeln", sagt Chefredakteur und Herausgeber Holger Homann.
UPON PAPER magazine ist Teil eines Konzeptes mit drei Säulen, die zusammen eine innovative Plattform zum Dialog mit Künstlern jedweder Kunstform, sowie Fotografen, Designern, Architekten und Kunstinteressierten weltweit bilden. So wird das Magazin durch den UPON PAPER space in Berlin (aktuell ist die Gruppenausstellung COLOR zu sehen) und die Online-Plattform www.uponpaper.com ergänzt.
UPON PAPER - redaktionell und gestalterisch vollkommen unabhängig - ist initiiert vom traditionsreichen Papierhersteller Hahnemühle FineArt. „Ich freue mich sehr über diese großartige Auszeichnung für das Team von UPON PAPER!" sagt der Mitherausgeber des Magazins und Geschäftsführer von Hahnemühle, Michael Siekiera.
Die zweite Ausgabe von UPON PAPER magazine, erschienen am 22. Oktober, widmet sich ganz dem Thema COLOR. Die ergänzende Ausstellung in Berlin läuft noch bis zum 20. Dezember 2012. Unter den in Magazin und Ausstellung präsentierten Künstlern sind Nick Knight, Peter Saville, David Bailey, Kim Gordon (Sonic Youth), Wolfgang Tillmans, Erwan Frotin, Michele Abeles, David Benjamin Sherry, Walter Pfeiffer, and Steve Shapiro.

Pressestimmen:
„Als wäre es eine Ausstellung, die einen zu Hause besucht [...] in der neuen Ausgabe strahlen und wirken die Farben in einer Qualität, die ihresgleichen sucht." Süddeutsche Zeitung
„Kürzlich beim Red Dot Award mit hoher Ehrung gekürt, sorgt das momentan wohl großformatigste Magazin für Staunen in der Szene." novum Magazin
„Eigentlich ist es zu groß, zu bunt, zu voll. Aber genau deshalb ist das Magazin Upon Paper tolles Theater." Monopol
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #101079
 31.10.2012

Photokina, Photo Plus Expo und Salon de la Photo: Exklusive Papiere sind gefragt  (Firmennews)

Echt-Bütten Papier gilt in Kunstkreisen als wertvollstes Papier. Nun gibt es bei Hahnemühle drei Bestseller-Papiere zusätzlich mit handgerissenem Bütten-Rand: Photo Rag 308, William Turner und Museum Etching. Nun sind auf Nachfrage vieler Kunden auch gedruckte Fotografien oder Reproduktionen auf Echt-Bütten Papier mit frei gerahmtem Büttenrand als wertvolle Unikate zu erstellen. Das Papier mit dem handgerissen Rand vermittelt die handwerkliche Perfektion der Papiermacher von Hahnemühle sowie des Künstlers, der darauf druckt.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #100822
 05.10.2012

Inkjet-Papiere mit Echt-Bütten Rand - Ein luxuriöses Papier für Kunstreproduktionen  (Firmennews)

"Bütten" ist in Kunstkreisen ein Qualitätsbegriff. Ein Aquarell mit frei gerahmtem Büttenrand ist ein wertvolles Unikat und vermittelt handwerkliche Perfektion der Papiermacher sowie des Künstlers, der darauf malt. Der edle Büttenrand ist nun auch bei bedruckbaren Inkjet-Papieren von Hahnemühle erhältlich. Nun haben drei digitale Papiere den Echt-Bütten Rand: Photo Rag, William Turner und German Etching. Diese Qualitäten sind auch für traditionell arbeitende Künstler interessant - nämlich für Kunstreproduktionen. Limitierte Auflagen eines digitalisiertes Aquarells können beispielsweise darauf gedruckt werden. Original und Facsimile entstehen so auf dem haptisch und optisch gleichen Hahnemühle-Papier.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #100529
 03.09.2012

Hahnemühle News zur photokina  (Firmennews)

Hahnemühle präsentiert auf der photokina 2012 ein weiteres Papier für Buch- und Albumdruck, demonstriert zusammen mit dem Designer Michael Sontag und dem Fotograf Per Zennström am Stand D017 in der Halle 06.1 den gesamten Ablauf der Modefotografie und stellt die neue Ausgabe des Kunstmagazins UPON PAPER vor. Außerdem zeigen die FineArt-Spezialisten im Rahmen der Sonderschau „see me, feel me, print me" die Vielfalt und Leistungsfähigkeit edler FineArt-Papiere.

Hahnemühle hüllt Models in Papier
Unter dem Titel „No Limits - Papier macht Kreativität sichtbar" zeigt Hahnemühle auf der photokina 2012 den gesamten Ablauf der Modefotografie: vom Shooting bis zum perfekten Fine Art Druck. Dafür hüllt Stardesigner Michael Sontag Models in Kleider aus Künstlerpapier. Sontag zeichnet seine Kollektion nicht, er arbeitet ähnlich einem Bildhauer und drapiert Kleider am Model. Für die Vorführungen am Stand D017 in Halle 06.1 hat er mehr als zehn Kleider entworfen. Ein Making-Of von fast 30 Minuten zeigt die Entstehung der Kleider.
Während des Shootings am Stand durch Modefotograf Per Zennström werden die Kleider mit verschiedenen Farben und Formen angeleuchtet. Dadurch ändert sich ständig der optische Eindruck des Motivs. Die in Bildern eingefangenen flüchtigen Momente werden anschließend am Rechner bearbeitet und die entstandenen Motive schließlich in bester Qualität ausgedruckt. Zu sehen ist die außergewöhnliche Performance an allen Messetagen.

Matt Fibre Duo für den Buch- und Albumdruck
Speziell für den Druck gebundener Bücher oder Alben wurde das neue „HARMAN Professional Inkjet by Hahnemühle Matt Fibre Duo" entwickelt. Es ist beidseitig bedruckbar und genügt mit seinem Flächengewicht 210 g/m2 dem Anspruch an ein Fine Art Papier. Gleichzeitig ist es dünn und flexibel genug zum Binden. Bei einem Buch sollten die Papierfasern immer parallel zum Rücken des Einbandes verlaufen, um das Umblättern zu erleichtern und ein Brechen des Buchrückens zu vermeiden. Deshalb ist die Laufrichtung der Papierfasern in allen Bögen gleich und auf jeder Verpackung angegeben.

Sonderschau in Halle 2.2
Auf der photokina- Sonderschau „see me, feel me, print me" kann sich jeder Messebesucher nicht nur ein Bild von Vielfalt der Hahnemühle-Papiere machen. Auch die haptische Qualität kann er im wahrsten Sinne des Wortes begreifen: Mediasampler mit allen Papieren der Digital FineArt Collection liegen am Stand der Sonderschau in Halle 2.2 zur Mitnahme bereit.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #100409
 20.08.2012

Handgefertigte Tapeten aus Hahnemühle Papier  (Firmennews)

Das Tapetendrucken ist ein wunderbares, altes Handwerk. Ein Atelier dieser traditionellen Kunst aus Frankreich druckt noch heute ganz individuelle Muster für seine Kunden: Restauratoren, die alte Tapeten ersetzen müssen, Konservatoren, Architekten oder Designer gehören zu seinen Kunden. Schauen Sie den Künstlern vom Atelier d'Offard über die Schulter, wenn sie ihre exklusiven Wanddekorationen auf dem Hahnemühle-Papier Natural Line fertigen. Zunächst wird das Papier in langen Bahnen koloriert und dann von Hand mit selbstgefrtigten Schablonen bedruckt. Das Ganze ist ein "Ballett des Papiers" sagt unser französischer Hahnemühle-Kollege Jerome Comar.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #100048
 09.07.2012

Das beste Papier für die kreative Auszeit - Hahnemühles Sommerprodukte 2012 für Aquarell, ...  (Firmennews)

...Skizze und Pastell

Im Urlaub oder daheim gilt: gutes Papier ist die Grundlage für die Entfaltung eines malerischen oder zeichnerischen Talents. Profis wissen das und Hobbyisten lernen das meist nach zunächst enttäuschenden Erfahrungen mit Papieren minderer Qualität.Für Malreisen, Workshops, Seminare oder einfach für das kreative Schaffen zu Hause gibt es beste Künstlerpapiere „Made in Germany" aus der Papiermanufaktur Hahnemühle. Einige Bestseller des Hauses sind ab diesem Sommer neu oder wieder im Künstlerfachhandel erhältlich:

Hahnemühle Aquarellpostkarten in der attraktiven Metallbox
Ein Miniatur-Aquarell als selbstgemalter Urlaubsgruß oder Einladung ist eine wunderbare Idee. Die stabile Box in der limitierten Künstleredition von Hahnemühle enthält 30 Postkarten mit einem schön strukturierten Aquarellpapier. Alle Karten haben auf der Rückseite ein Adressfeld und sind fertig für den Versand. Die Box mit dem neuen Venedig-Motiv ist ein perfekter Reisebegleiter oder ein kreatives Mitbringsel.

Carnet Aquarell & Carnet de Voyage - Malbücher mit Spiralbindung
Beide Ringbücher sind ideal für das Aquarellieren im Freien, da sie ohne Unterlage zu benutzen sind. Die Blätter sind komplett umzuschlagen und liegen völlig plan. Carnet Aquarell und Carnet de Voyage sind handliche Begleiter für Malreisen in zwei Trendformaten - quadratisch und im Lanschaftsformat. Das naturweiße Papier ist mit Aquarellfarben, Gouache, Tusche und in Mischtechniken bemalbar. Farbenfrohe Naturmotive auf den Deckblättern beider Ringbücher macht Lust auf ´s Malen.

Neuauflage der Hahnemühle Skizzenblöcke aus der Anniversary Edition
Die Nachfrage der Hahnemühle-Fans macht es möglich: Die Skizzenblöcke zum 425. Geburtstag der Hahnemühle im Jahr 2009 werden neu aufgelegt. Das naturweiße Zeichenpapier mit der feinen Körnung und dem angenehm griffigen Volumen (140 g/m2 Flächengewicht) ist sehr beliebt bei Zeichnern und Malern. Die limitierte Neuauflage kommt in den Formaten DIN A4 und DIN A3 im Juli 2012 in den Künstlerfachhandel.

Echt-Bütten Ingrespapiere für Pastellmaler
Die Struktur der Hahnemühle Ingrespapiere ist ein Genuss für Augen und Finger schon bevor ein Pastell darauf entsteht. Die Haptik des traditionell hergestellten Papiers vermittelt der neue Musterfächer von Hahnemühle mit 21 Fühl- und Farbmustern. Das wertvolle Ingrespapier wird auf der Rundsiebmaschine als fein geripptes Echt-Bütten Papier hergestellt und ist neben Pastellen auch für Grafiken, Drucke oder Bucheinbände geeignet. Die Produktmuster sind für die Kundenberatung im Künstlerfachhandel erhältlich.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #99183
 27.03.2012

Neue offene Kunstplattform – auf Papier, im Web und in Berlin Mitte  (Firmennews)

Mit UPON PAPER startet am 31. März 2012 in Berlin eine neue, innovative Plattform zum Dialog mit Künstlern jedweder Kunstform, sowie Fotografen, Designern, Architekten und Kunstinteressierten weltweit.

Ausgangspunkt ist die Leidenschaft für Papier als ein die Zeiten überdauerndes Medium, um Ideen, Träume und Visionen festzuhalten und Diskussionen anzustoßen. Tragende Säulen des neuartigen Projekts sind das zweimal jährlich erscheinende UPON PAPER magazine, das UPON PAPER web und der UPON PAPER Space in Berlin Mitte. Zudem wird es eine Hatje Cantz + Upon Paper Collectors-Edition geben.

Das UPON PAPER magazine ist der Ort, wo Papier zur Bühne für Kunst wird. Die außergewöhnliche Qualität in Design und Produktion machen es zu einem sinnlichen objet de désir. Es erscheint zweimal jährlich zweisprachig in Deutsch und Englisch in einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Das Thema der ersten Ausgabe ist Los Angeles, das Thema für UPON PAPER #02, das im Herbst 2012 erscheint, ist Color.

Im UPON PAPER space startet am 31.3. die Ausstellung Planet L.A., die das Thema des Heftes aufnimmt und es im Raum inszeniert. Die beteiligten Künstler sind: Bob Mizer, Jack Pierson, James Reeve, John Severson, Mirko Martin, Peter Emch, Ralf Ziervogel, Rinus Van de Velde, Robert McNally, Dries Van Noten und Veronika Kellndorfer.

Mit dem UPON PAPER web, der laufend aktualisierten Internetseite www.uponpaper.com, wird durch eigenständige Redaktionsarbeit und Social Network-Elemente ein Forum für die globale Creative Community geschaffen. Der kreative Einsatz der technischen Möglichkeiten ermöglicht hier die Intensivierung des Dialogs.

UPON PAPER ist eine Initiative von Hahnemühle FineArt. Das Projekt ist aus der engen Verbundenheit des Unternehmens mit Kunst und Gestaltung entstanden und aus dem Wunsch, eine zeitgemäße und offene Plattform zumAustausch über jedwede Kunstform zu schaffen. Auch jenseits des Papiers. Die Initiative soll perspektivisch zu einem sich selbst tragenden Kunstprojekt weiterentwickelt werden.
Neugierig geworden? Schauen Sie einfach einmal rein www.uponpaper.com
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #99048
 15.03.2012

HARMAN by Hahnemühle - Award für Gloss Baryta   (Firmennews)

Das britische Magazin Amateur Photographer hat Anfang 2012 das Gloss Baryta Papier aus der HARMAN by Hahnemühle Range ausgezeichnet. In der Kategorie "Accessoir" - also Zubehör - wird das Papier für professionelle Inkjet-Drucke empfohlen. Der AP Award wird jährlich an Produkte für ambitionierte Fotografen vergeben. Gloss Baryta von HARMAN by Hahnemühle ist ein echtes Barytpapier mit 320 Gramm Flächengewicht aus 100% Alpha-Zellulose. Die Baryt-Beschichtung ist mehrlagig aufgebaut und sorgt für eine besonders glatte glänzende Oberfläche, die der traditionellen Anmutung des Baryt-Papiers aus der Dunkelkammer entspricht.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #98978
 07.03.2012

Hahnemühle Photo Rag® Book & Album - Neues FineArt-Papier für Fotobücher und Alben  (Firmennews)

Mit Photo Rag® Book & Album erweitert Hahnemühle die Produktpalette ihrer premiumbeschichteten Baumwollpapiere. Interessant dürfte dieses Papier für alle sein, die FineArt-Inkjetdrucke zu Büchern oder Alben binden.
Die Art der Konfektionierung gewährleistet einen einheitlichen Faserverlauf in allen Bögen; eine wichtige Voraussetzung zum Binden eines Buches. Die Laufrichtung der Fasern ist auf jeder Verpackung angegeben. Außerdem ist Photo Rag® Book & Album mit einem Flächengewicht von 220 g/m² etwa ein Drittel leichter sowie etwas dünner und flexibler als das klassische Photo Rag®. „Mit dieser Weiterentwicklung unseres Bestsellers folgen wir dem Wunsch vieler Anwender nach einem Produkt, das sich zum Binden eignet, ohne Kompromisse hinsichtlich des hohen Qualitätsanspruchs an FineArt-Inkjetdrucke einzugehen", sagt Norbert Klinke, Leiter Marketing und Vertrieb bei Hahnemühle. Photo Rag Book & Album ist in fünf Formaten von DIN A4 bis zum Großbogen in 66,5 x 92 cm seit März erhältlich.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #98682
 03.02.2012

Hahnemühle FineArt zieht positives Resümee zur Paperworld 2012  (Firmennews)

Großer Besucherandrang am Messestand, positive Rückmeldungen auf Reflex-Übernahme und Auszeichnung für Neuprodukt „Sketch Diary" - so lautet die erfreuliche Bilanz der Paperworld-Teilnahme für Hahnemühle.
Die Übernahme der Reflex Premium Papier GmbH durch Hahnemühle FineArt GmbH und privaten Investoren wurde branchenweit positiv beurteilt. Dies war bei Gesprächen mit Medienvertretern sowie in zahlreichen Kundengesprächen auf der Paperworld zu vernehmen. „Die Tatsache, dass wir ein mittelständisches Unternehmen mit deutschen Wurzeln sind, hat ein positives Signal in unserer Branche gesetzt", so Michael Siekiera, Geschäftsführer der Hahnemühle FineArt GmbH und der neu gegründeten Reflex Premium Papier GmbH.
Während des viertägigen Messeauftritts gab es für den niedersächsischen Papierhersteller zudem Grund zur Freude bei der Verleihung des Innovationspreises „Creative Impulse", den die Messe Frankfurt alljährlich in Zusammenarbeit mit der deutschen Fachzeitschrift „HobbyArt" verleiht. Das handliche „Sketch Diary" von Hahnemühle wurde mit einem Award in der Kategorie „Kreatives Produkt des Jahres" prämiert. Das Notiz- und Skizzenbuch für Künstler und Hobbyisten ist der perfekte Begleiter für alle Tage. Mit linierten Seiten für Notizen und blanko Seiten für Zeichnungen. Das leicht raue Skizzenpapier läßt sich mit Illustrationen, Gedanken und kleinen Erinnerungsstücken füllen. Die Bücher sind im Format A6, A5 und A4, mit schwarzem oder cremefarbenem Hardcover im Fachhandel erhältlich.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #98291
 31.01.2012

Hahnemühle Sketch Diary - Jetzt auch mit cremeweißem Cover erhältlich  (Firmennews)

Eine Paperworld-Neuheit stellen wir Ihnen hier näher vor: das Sketch Diary mit hellem Einband. Es ist die Ergänzung zu unserem sehr erfolgreichen Sketch Diary mit schwarzem Cover, das nicht nur Künstler lieben. Architekten, Journalisten, Lehrer etc. benutzen die in A6, A5 und A4 erhältlichen Skizzen- und Notizbücher. Jedes Buch enthält 160 Seiten, wobei die linke Seite liniert ist für Notizen und die Rechte blanko für Skizzen oder Entwürfe. Der norwegische Maler Trond E. S Indsetviken ist großer Sketch Diary-Fan: „Das Hahnemühle Sketch Diary inspiriert und beflügelt mich jeden Tag. Darin kann ich unterwegs schnell meine Ideen festhalten oder im Atelier selbst Wasserfarben und Vergoldungen ausprobieren. So wird jedes Buch zu meinem privaten künstlerischen Archiv."
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #98061
 24.01.2012

Paperworld 2012 - Hahnemühle im Bereich CREATIVWORLD, Halle 4.2., Stand E 10  (Firmennews)

Hahnemühle ist auf der Paperworld im Bereich "Creativworld" in Halle 4.2., Stand E 10 zu finden.
Zeichnungen und Gedanken gehören für Künstler und andere Papier-Fans zusammen. Sie visualisieren ihre Gedanken in Skizzen- und Zeichenbüchern. Die ständigen Begleiter sind als Arbeits- oder Tagebücher unverzichtbare Begleiter. Hahnemühle präsentiert zur Paperworld 2012 neue Bücher mit interessanten Mal- und Zeichenpapieren.

Sketch Diary: Das Notiz- und Skizzenbuch für unterwegs
Wie ein Tagebuch lässt sich das neue Sketch Diary von Hahnemühle mit Zeichnungen, Gedanken und kleinen Erinnerungsstücken füllen. Die linken Seiten im Skizzenbuch sind liniert für Notizen, die rechten Buchseiten sind blanko. Zeichnungen mit Bleistift, Kohle, Rötel, Bunt- oder Farbstiften können auf leicht rauem Skizzenpapier gleich neben den dazugehörigen Stichworten, Erinnerungen oder Einfällen entstehen. Das handliche Sketch Diary ist spiralisiert und lässt sich flach liegend bemalen und beschreiben. Ein Fach im hinteren Buchdeckel ist ideal für kleine Erinnerungsstücke, Zettel oder Ähnliches. Das Sketch Diary ist mit schwarzem und cremeweißem Einband in A 6, A 5 und A 4 erhältlich und enthält jeweils 160 Seiten des 80 Gramm-Papiers.
„Das Hahnemühle Sketch Diary inspiriert und beflügelt mich jeden Tag. Selbst Wasserfarben und Vergoldungen habe ich in diesem Arbeitsbuch probiert. So wird jedes Buch auch zu meinem privaten künstlerischen Archiv." Trond E. S Indsetviken, Künstler und Sketch Diary Fan, Norwegen

Sketch Booklet Skizzenhefte: Flexible und puristische Begleiter
Schwarz mit fein gemasertem Umschlag ist dieses Skizzenheft der tägliche Begleiter für alle, die schlichte Eleganz zu schätzen wissen. Flexibel und schlank passt es in jede Tasche. Das leicht raue naturweiße Papier eignet sich für Zeichnungen mit Bleistift, Kohle und Rötel sowie Bunt- oder Farbstiften. Die Hahnemühle Sketch Booklets werden in A 5 und A 4 angeboten. Sie enthalten jeweils 40 Seiten des stabilen 140 Gramm-Skizzenpapiers.
„Ich mag die Hahnemühle Booklets für Vorzeichnungen oder Studien unterwegs. Sie sind robust und passen in jede Tasche. Im Atelier dienen mir die Hefte dann als Vorlage und Erinnerungsstütze für großformatige Werke." Ina Grundmann, Malerin und Kunsttherapeutin

Kraft Paper Sketch Books: Rustikales Papier für zarte Zeichnungen
Mit einem kräftigen Ocker-Farbton ist das Kraft-Papier ein interessanter Hintergrund für Zeichnungen mit Bleistift, Kohle und Rötel sowie Bunt- oder Farbstiften. Das leicht raue Papier sorgt für einen guten Abrieb der Farben und bindet die Pigmente ans Papier. Die Ringbindung erlaubt ein komplettes Umschlagen des stabilen Einbandes, der so als Unterlage zum Malen dient. Die Einstecktasche im hinteren Einband nimmt Notizen und Erinnerungsstücke auf. Ein Gummizug sorgt für den festen Verschluss des Buches. Die Kraft Paper Sketch Books in A 5 oder A 4 sind echte Hingucker mit ihrem 120 Gramm starken Papier in ungewöhnlicher Farbe. Jedes Buch enthält 160 Seiten.
„Das Kraftpapier hat einen sehr schönen Farbton, der dem Zeichner die Mühe spart, über einen Hintergrund nachzudenken. Selbst Pastellkreiden haften sehr gut auf dem Papier und lassen sich auch gut darauf verreiben, ohne dass das Papier Schaden nimmt. Auch Kohlelinien lassen sich gut auf dem Papier modellieren." Susanne Haun , Zeichnerin

Kraft Paper Sketch Booklet: Stylisch skizzieren und zeichnen
Auch die kleineren Geschwister des Kraft Paper Sketch Books enthalten das warmtonig braune Papier für kontrastreiche Zeichnungen. Stabil und flexibel ist dieses Skizzenheft ein Trend-Produkt für alle, die edlen Purismus und schöne Papier-Haptik lieben. Bleistift, Kohle, Rötel, Bunt- oder Farbstifte sowie Pastellkreiden haften ausgezeichnet auf dem leicht angerauten Papier.

Hahnemühle Skizzenbücher in Aktion:
Für den Berliner Zeichner und Aquarellisten Jens Hübner sind Skizzenbücher unverzichtbare Begleiter auf seinen Mal- und Abenteuerreisen mit dem Fahrrad. Er präsentiert auf der Paperworld 2012 Praxisbeispiele seiner Arbeit. Folgen Sie dem Künstler bei einer kurzweiligen Reise um die Welt und erfahren Sie am Hahnemühle Messestand alles über die Einsatzmöglichkeiten von Skizzenpapieren. Die 20-minütige Präsentation bieten wir zu folgenden Zeiten an: 28. Januar, 14:00 und 16:00 Uhr, 29. Januar, 10:00, 14:00 und 16:00 Uhr sowie 30. Januar, 10:00, 14:00 und 16:00 Uhr
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

13.01.2012

M-real divests the Reflex mill's Premium Paper business to Hahnemühle FineArt GmbH and...  (Company news)

... private shareholders of Hahnemühle

M-real Corporation, has agreed to divest the Reflex mill’s Premium Paper business to Walzmühle AG that is owned by Hahnemühle FineArt GmbH, the Hahnemühle management and private shareholders of Hahnemühle. The divestment includes the complete Premium Paper business and related assets as well as approximately 100 of M-real’s employees.
Premium Paper products are used in high-quality graphical end-uses, such as letterhead, brochures, books, calendars and envelopes.
The divestment is expected to be closed during 1Q 2012. The divestment would decrease M-real’s annual sales by approximately EUR 20 million and it would not have a material impact on M-real’s operative result. The divestment is not expected to have a material non-recurring result or cash flow impact taking into account the bookings made in 4Q 2011.
“We are very satisfied that the well-recognised speciality paper producer Hahnemühle takes over the Reflex Premium Paper business. Our actions to build a Business Park at Reflex by finding other producers to the site have been very successful. Thanks to our Business Park concept, more than half of the originally over 400 jobs can be saved at the mill. Key issues in the success have been excellent cooperation with the union, works council, local authorities and Metsä Tissue Corporation who is already our partner at the site. Based on this experience we have a good opportunity to implement the Business Park concept successfully also at Gohrsmühle mill,” says M-real’s CEO Mikko Helander.
After the divestment of the Premium Paper business, M-real has no operations left at the Reflex mill. The discontinuation of the carbonless paper converting was agreed in late 2011. In October 2010, M-real sold the paper machine 5 and some related assets at the Reflex site to Metsä Tissue.
(M-real Corporation)

Newsgrafik #96973
 10.01.2012

Aquarell-Kalender 2013 wird ein Augenschmaus - Der Hahnemühle-Malwettbewerb ist eröffnet  (Firmennews)

Das Hahnemühle Team freut sich auf kreative Köstlichkeiten im neuen Aquarellwettbewerb unter dem Motto „Kulinarisches". Das Thema macht Appetit auf raffinierte Gerichte oder einfache Hausmannskost, exotische Früchte oder Stillleben wie aus dem Schlaraffenland. Beim 3. internationalen Aquarell-Wettbewerb für den Hahnemühle Kunstkalender 2013 gilt: Das Auge isst mit.
„Wir verbinden zwei Leidenschaften im nächsten Hahnemühle Kalender: Kochen und Kunst", sagt Yvonne Häfner, Organisatorin des Wettbewerbs. „Ich freue mich auf die Bilder aus aller Welt mit regionalen Spezialitäten. Alles ist möglich, was mit Genuss und Lebensfreude zu tun hat."
Der Hamburger Maler und Zeichner Sven Brauer macht mit seinen kulinarischen Aquarellen und norddeutschem Humor schon mal Appetit auf den Wettbewerb: "Ich male norddeutsche Spezialitäten wie kleine Fische oder fette Beute auf Hahnemühle Künstlerpapier. Das schöne Aquarellpapier trocknet selbst nach total verregneten Kunstmärkten vollkommen glatt und die kleinen Fische liegen wieder auf dem Trockenen."
Bis zum 30. Juni 2012 nimmt Hahnemühle zunächst nur digitale Daten bisher unveröffentlichter Bilder an. Sie können per Email oder auf CD eingeschickt werden. Die Vorgabe lautet 40 x 30 cm im Landschaftsformat, das Papier muss von Hahnemühle oder Lana sein. Die Auswahl der Kalendermotive übernimmt eine Künstler-Jury, dafür werden Originale angefordert.
Die Maler der Gewinnerbilder erhalten 10 Exemplare aus der limitierten Auflage des Hahnemühle-Kalenders und ein exklusives Paket mit Malutensilien von Hahnemühle, Schmincke und Da Vinci.
Die ausführlichen Teilnahmebedingungen stehen auf www.hahnemuehle.de in der Rubrik „Informatives". Im Newsletter und in den Sozialen Netzwerken Facebook und Twitter berichtet Hahnemühle regelmäßig über den Malwettbewerb. Unter 05561/791499 gibt es Informationen per Telefon.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #96693
 05.01.2012

Hahnemühle Varnish - Schutzlack für Canvas-Inkjet-Drucke  (Firmennews)

Mit unserem Varnish veredeln Sie auf professionelle Weise die Oberfläche Ihrer Canvas-Inkjet-Drucke. Dieser für die Leinwände des Hahnemühle- und HARMAN by Hahnemühle-Portfolios entwickelte Schutzlack erhöht die Lichtbeständigkeit und macht die Oberfläche der Drucke wasserabweisend. Der schnell trocknende Lack ist gebrauchsfertig gemischt und leicht mit einem Schaumroller aufzutragen. Das Varnish hinterlässt nach dem Trocknen des Auftrags ein kristallklares Coating. Es ist in drei Varianten erhältlich: glänzend, seidenmatt oder matt.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #96331
 29.12.2011

Die besten europäischen Porträtfotografen von Hahnemühle geehrt  (Firmennews)

Hahnemühle ist Pate des FEP Portrait Awards 2011. Im angesehenen Wettbewerb „FEP European Professional Photographer of the Year" wird dieser Preis in einer von acht Kategorien vergeben. Den Wettbewerb veranstaltet alljährlich die Federation of European Professional Photographers (FEP). Die FEP ist ein Netzwerk 24 nationaler Verbände von Berufsfotografen in Europa.
Alle Fotografen im Wettbewerb um den FEP Hahnemühle Portrait Award haben beeindruckende Gesichter in der Königsklasse der Fotografie eingefangen. Sie besitzen die Gabe, die menschliche Natur, einen Beruf oder einen Traum in nur einem Porträt zu manifestieren.
"Hahnemühle bietet für alle diese kunstvollen Porträts das gediegene Inkjet-Künstlerpapier auf dem die Gesichter beeindruckend lebendig wirken. Wenn diese Bilder gedruckt werden, dann verdienen sie das beste Fine Art-Papier mit einmalig schönen Oberflächenstrukturen. Die konservatorisch wertvollen Papiere der Hahnemühle Digital FineArt Collection entsprechen dem hohen Standard der Fotografen im Wettbewerb um den FEP Hahnemühle Portrait Award 2011", sagte Bettina Scheerbarth von Hahnemühle bei der Preisverleihung Ende November 2011 in Brussel.
Der Gewinner der FEP Hahnemühle Portrait Golden Camera 2011 ist Igor Sakharov aus Russland mit einer puristischen Serie starker und zugleich intimer Bilder eines Musikers und eines Schauspielers.
Ingrid van Heteren (Niederlande), Gewinner der FEP Hahnemühle Portrait Silver Camera 2011 hat ein Mädchen mit zauberhaftem Charme wie aus einem Märchen inszeniert.
Die Bilder von Carl Tighe aus Irland (FEP Hahnemühle Portrait Bronze Camera 2011) zeigen eine klassische Schönheit, die Aufmerksamkeit erregt, weil sie „aus dem Rahmen fällt".
Der Vorsitzender der Jury, Master QEP, Jørgen Brandt, gibt folgendes Resümee: "Die Bilder des Wettbewerbs zeigen, dass außergewöhnliche Fotografie viele Facetten hat und aus unterschiedlichen kulturellen Regionen kommen kann. Aber wir alle verstehen diese europäische Sprache der Fotografie und finden Inspiration in der Unterschiedlichkeit der Bilder."
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #95901
 23.12.2011

Hahnemühle Kalenderwettbewerb 2013 - Das neue Thema: Kulinarisches  (Firmennews)

Wir freuen uns auf Ihre kreativen "Köstlichkeiten": Gestalten Sie den Aquarellkalender 2013 mit! Regionale und internationale Spezialitäten sind gefragt. Das Thema verspricht einen farbenfrohen Augenschmaus. Bis 30. Juni 2012 können Sie Ihre Aquarelle einreichen - zunächst als digitales Bild per Email oder CD. Die Teilnahmebedingungen finden Sie demnächst auf unserer Internetseite. Der norddeutsche Künstler Sven Brauer bringt Sie mit seinen Kochbuch-Aquarellen schon mal auf den Geschmack.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #95473
 20.12.2011

Hahnemühle Sketch Diary - Das Künstler-Tagebuch  (Firmennews)

Der Weihnachts-Countdown läuft und wir haben die perfekte Geschenk-Idee für kreative Köpfe: das Hahnemühle Sketch Diary. Es ist ein "Sammelbuch" für Ideen, Zeichnungen und kleine Andenken. Ein Arbeitsbuch und ständiger Begleiter in handlichen Formaten. Die linken Seiten sind liniert für Notizen, die rechten Buchseiten bieten Platz für individuelle Zeichnungen und Skizzen. Das leicht raue Papier eignet sich für feuchte und trockene Stifte, Kohle, Rötel und Tusche. Durch die Spiralbindung lässt sich jede Seite flach liegend bemalen und beschreiben. Das Hahnemühle Sketch Diary ist im Künstlerfachhandel erhältlich in den Formaten DIN A6, A5 und A4.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #90591
 13.10.2011

Hahnemühle Sketch Diary - Das Künstler-Tagebuch   (Firmennews)

Die linken Seiten im neuen Sketch Diary sind liniert für Notizen, die rechten Buchseiten bieten Platz für Zeichnungen und Skizzen. Das leicht raue Papier eignet sich für feuchte und trockene Stifte, Kohle, Rötel und Tusche. Zeichnerin Susanne Haun: "Ich habe das Sketch Diary für Hahnemühle getestet. Es ist ein Buch zum Ideensammeln, für Entwürfe und ergänzende Texte. Die Einstecktasche hinten im Buch bietet Visitenkarten oder losen Notizen Platz. Mir gefällt das Buch sehr gut und ich benutze es gern." Durch die Spiralbindung lässt sich jede Seite flach liegend bemalen und beschreiben. Das Hardcover ist robust und ein Gummizug sorgt für festen Verschluss. Das neue Sketch Diary von Hahnemühle ist zunächst mit schwarzem Cover im Künstlerfachhandel in DIN A6, A5 und A4 erhältlich. Derzeit testet der norwegischen Maler Trond Einar S Indsetviken das Sketch Diary mit cremeweißem Einband. Es kommt später in den Handel.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #87743
 08.09.2011

Professionelle Portfolio Präsentationen  (Firmennews)

Oliver Schwarzwald kennt das Fotobusiness: Ob Magazin-Verlag oder Werbe-Branche, er präsentiert in seinen Mappen alle Bilder auf Hahnemühle Photo Rag Duo. "Es ist wunderbar matt und ermöglicht die Präsentation meiner oft dunkleren und stimmungsvollen Bilder ohne die störenden Reflexe der Schutzfolien in herkömmlichen Portfolios. Der Betrachter oder Kunde kann so die Details in den Fotos viel besser erkennen." Für seine freien Arbeiten - wie beim COZY UP!-Projekt von Leica - bevorzugt der Hamburger Fotograf Photo Rag Baryta. "Der feine Glanz, die Schwere des Materials und die wunderbare Zeichnung machen jeden Ausdruck zu einer Freude. Im ausgedruckten Bild zeigt sich mir die wahre Qualität einer Komposition aus Licht und Farbe."
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #87311
 02.09.2011

Neu im Herbst bei Hahnemühle - Sketch Diary: Notiz- und Skizzenbuch für Künstler...  (Firmennews)

....Stella mit optimierter Oberfläche

Hahnemühle bringt mit dem Sketch Diary ein vielseitig einsetzbares Notiz- und Skizzenbuch auf den Markt. Das Sketchbook bietet sowohl Kreativen als auch Berufstätigen den passenden Rahmen, um ihre Gedanken und Zeichnungen festzuhalten. Die linken Seiten sind liniert für Notizen, die rechten Buchseiten bieten Platz für individuelle Zeichnungen und Skizzen. Das leicht raue Papier eignet sich für feuchte und trockene Stifte, Kohle, Rötel und Tusche.
Sketch Diary ist der perfekte Begleiter für jeden Tag. Durch die Spiralbindung lässt sich jede Seite flach liegend bemalen und beschreiben. Das Hardcover macht es robust und ein Gummizug sorgt für festen Verschluss. Im hinteren Buchdeckel ist ein Fach, in dem kleine Erinnerungsstücke, Zettel oder Ähnliche Platz finden. Jedem Sketch Diary liegen zwei Aufkleber bei, mit denen sich das Sketchbook individualisieren lässt. Das neue Sketch Diary von Hahnemühle ist ab Ende September lieferbar in den Formaten DIN A6, A5 und A4.

„Stella" mit optimierter Oberfläche
Das beliebte Zeichenpapier Stella ist nun mit einer neuen, leicht matten Oberfläche im Angebot. Aufgrund seiner festen Struktur und doppelter Leimung bietet das Papier eine hervorragende Radierfestigkeit. Vielseitig einsetzbar eignet sich Stella besonders für technische und künstlerische Zeichnungen. Es ist prädestiniert für Arbeiten mit Bleistift, Kohle, Rötel, Buntstift, Aquarellstift und Tusche, ist aber auch für Laser- und Inkjetdruck eine gute Wahl. Vier Formate von DIN A 4 bis zu 50 x 70cm stehen in drei Grammaturen mit 150, 200 und 250g/m² zur Auswahl.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #85911
 16.08.2011

Rice Paper - Ein digitales FineArt InkJet-Papier mit echten Wasserlinien  (Firmennews)

Rice Paper
100 g/m² · 100 α-Zellulose · weiß

Ein digitales FineArt InkJet-Papier mit echten Wasserlinien, das besonders interessant für Reproduktionen asiatischer Maltechniken ist. So gleicht jeder Druck auf Hahnemühle Rice Paper einer originalen Tuschezeichnung.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #83633
 19.07.2011

Gicleria Brasil: Die schöne Haptik des Hahnemühle Papiers im Web  (Firmennews)

Papier ist ein sinnliches Produkt. Wer einmal sanft über Hahnemühle Papier gestrichen hat, bestätigt das. Unserem brasilianischen Kunden "Gicleria Brasil - Atelier de Impressão" ist es gelungen, die echten Künstlerpapiere auch eindrucksvoll auf seiner Homepage zu präsentieren. "Ich möchte meinen Kunden die Wirkung von Motiven auf den Hahnemühle Digital FineArt Papieren auch online sichtbar machen. Insgesamt habe ich 380 verschiedene Bilder in meinem Muster-Portfolio ausschließlich auf Hahnemühle Papier gedruckt," sagt Lucio Libanori von Gicleria Brasil in Sao Paulo.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #82441
 30.06.2011

Ein Konzert auf Hahnemühle-Papier in Mailand  (Firmennews)

Wilde Farbtupfer, Kringel und Striche malt er auf eine große Papierbahn: Gabriele Amadori, Professor für Bühnenbild und Licht Design malt Töne auf eine 20 Meter-Rolle Hahnemühle Kupferdruckkarton. Amadori ist international bekannter Musiker, Maler und Performancekünstler. Im Rahmen des Projekts "Sans Papier/Sons Papier" realisiert Amadori Ende Mai im Politecnico di Milano ein Konzert aus Papier. "Er bringt Melodien, Gesten und Farben aus dem Raum auf unser Echt-Bütten Papier," beschreibt Giuseppe Re, Hahnemühle-Vertriebsmann für Italien das Projekt. Sieben Schlagzeuger spielen das Jazzstück "Concerto di Carta", Gesang und Tanz sowie die Performance "music painting" von Gabriele Amadori runden das Projekt ab.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #82323
 27.06.2011

Einrahmen, präsentieren und archivieren mit Hahnemühle Passepartoutkarton  (Firmennews)

Die Passepartoutkartons der Hahnemühle sind die ideale Umrahmung für künstlerische Werke. Wenn Mal- oder Druckpapiere sowie ihre Einrahmung aus der ältesten deutschen Künstlerpapiermanufaktur kommen, ist die Präsentation perfekt und langlebig. Hahnemühle Kartons harmonieren mit Motiven, die auf traditionellem Künstlerpapier gemalt oder gedruckt sind, ebenso wie mit modernen Fine Art Drucken, Fotos, Kunst- oder Fotoreproduktionen.
Die voluminösen Papiere für die Passepartoutkartons werden auf der Langsiebpapiermaschine hergestellt. Aus mehrlagig übereinander geklebtem Passepartoutkarton entsteht Museumskarton. Besonders edel wirkt dieser, wenn die Oberfläche mit farbigen Echt-Bütten Papieren kaschiert ist. So wird beim Schrägschnitt unter der farbigen Oberfläche der weiße Papierkern sichtbar.
Passepartout- und Museumskartons aus dem Hause Hahnemühle haben noch weitere Einsatzmöglichkeiten. Darauf entstehen beispielsweise Pastelle oder sie dienen der Aufbewahrung wertvoller Museums- und Archivstücke sowie der Fotoarchivierung. Alle Hahnemühle Kartons erfüllen die neuesten DIN, PAT und ISO Normen. So ist garantiert, dass die verwendeten Zellstoffe oder die eingesetzten Papierfarben das zu rahmende Exponat nicht beeinflussen.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #79933
 24.05.2011

Moisture Test Probenträger von Hahnemühle bieten Kostenvorteile  (Firmennews)

Wo es auf die Zuverlässigkeit von Testergebnissen ankommt, lassen sich Kosten nur schwer senken. Kompromisse zu Lasten der Qualität sind tabu. Jeder Test muss sorgfältig durchgeführt werden und braucht seine Zeit. Der Probenträger „Moisture Test Carrier" ist aus Glasfaser. Er erlaubt im Vergleich zu Zellstoffträgern einen schnelleren Probendurchlauf. Dies spart Zeit und Geld.

Hersteller von Analysegeräten empfehlen für Feuchtigkeitsanalysen bereits Probenträger aus Glasfaser. Egal ob flüssige, pastöse oder fettige Substanzen: Moisture Test Carrier zeichnet sich durch eine schnelle und gleichmäßige Verteilung der Probe aus. Das inerte Glasfasermaterial begünstigt die zügige Verdunstung. Außerdem ist es exakt auf die Größe der Aluminiumschalen für das Analysegerät zugeschnitten. Die Summe der positiven Eigenschaften führt zu einer wesentlichen Beschleunigung des Arbeitsablaufs. Dies dürfte vor allem für Anwender mit hohem Probenaufkommen, zum Beispiel in der Lebensmittelbranche oder der Pharmaindustrie interessant sein.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #79923
 23.05.2011

Aquarell Abstrakt – Hahnemühle sucht Bilder für Kunstkalender 2012  (Firmennews)

Der Einsendeschluss naht: Bis 30. Juni noch können Profi- und Hobbymaler ihre Gemälde einsenden. Abstrakte Aquarelle sind für den Hahnemühle Kunstkalender 2012 gefragt. Ein junges, modernes Thema, denn das Aquarell hat großes Potential, wenn es nicht nur auf Landschaften und Stillleben reduziert wird. „Esist nicht nur völlig gegenstandlose Malerei gefragt sondern auch Wege in die Abstraktion. Viele Motive aus Formen, Farben und Fantasie sind bereits bei uns eingegangen und wir freuen uns auf weitere", sagt Rana Ardal-Altun, Produktmanagerin für die Hahnemühle Aquarellpapiere.

Der Wettbewerb ist auch dieses Jahr international ausgeschrieben.
Aus Österreich nimmt der Maler Heinz Schweizer bereits zum dritten Mal teil. In diesem Jahr inspirierte ihn die Ausschreibung zu einer Serie von Bergabstraktionen: "Es gibt Motive in der imposanten Bergwelt meiner Heimat, die bei meiner Herangehensweise zu einer starken Abstrahierung in der Darstellung führen. Die Motive sind auf der rauen Variante des Cornwall Aquarellpapiers gemalt, das aufgrund seiner Oberfläche ein besonders intensives Verfließen der Farben ermöglicht."

Die ausführlichen Ausschreibungsbedingungen und die Kalendermotive der vergangenen Jahre finden Interessierte auf www.hahnemuehle.de in der Rubrik „Informatives".
Bild: © Heinz Schweizer Bergabstraktionen
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #78571
 09.05.2011

HARMAN by Hahnemühle Portfolio mit TIPA Award 2011 prämiert als 'Bestes Fine Art Inkjet Papier'   (Firmennews)

Hahnemühle und HARMAN sind stolz auf die Auszeichnung der HARMAN by Hahnemühle Serie. Es ist eine Ehre für beide Unternehmen und bestätigt ihre Expertise und Exzellenz im Bereich der Fine Art Fotopapiere und deren Beschichtung. Der Slogan 'Zwei Kompetenzen. Ein Sortiment' steht für eine erfolgreich etablierte Range von sieben anspruchsvollen Medien für den Fine Art Inkjet Druck.
Hahnemühle verkörpert die höchste Qualität auf dem Gebiet der Künstlerpapierherstellung. 1998 hat die Manufaktur als erste weltweit ein echtes Künstlerpapier für die aufkommende Tintenstrahldruck-Technologie auf den Markt gebracht. Heute ist Hahnemühle der Marktführer mit der Digital Fine Art Collection. Die Papiere kommen aus der deutschen Papiermanufaktur mit mehr als 425 Jahren Erfahrung. Ästhetisch und konservatorisch erfüllen alle Medien die höchsten Ansprüche.
Die britische HARMAN technology Ltd übernahm 2005 die Herstellung der Papiere für Schwarz-Weiß-Fotografie von ILFORD. Seitdem werden die Beschichtungen der Papiere kontinuierlich für die Erfordernisse des Inkjet-Drucks weiterentwickelt. Das HARMAN by Hahnemühle Portfolio offeriert folgerichtig Medien mit dem Aussehen und der Haptik traditioneller Dunkelkammer-Papiere. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #76903
 18.04.2011

Aquarell Abstrakt – Hahnemühle sucht Bilder für Kunstkalender 2012  (Firmennews)

Der Einsendeschluss naht: Noch bis 30. Juni können Profi- und Hobbymaler ihre Gemälde einsenden. Abstrakte Aquarelle sind für den Hahnemühle Kunstkalender 2012 gefragt. „Ein junges, modernes Thema, das auch Wege in die Abstraktion umfasst. Viele Motive aus Formen, Farben und Fantasie sind bereits bei uns eingegangen und wir freuen uns auf weitere", sagt Rana Ardal-Altun, Produktmanagerin für die Hahnemühle Aquarellpapiere.
Der Wettbewerb ist wie in den Vorjahren international ausgeschrieben. Aus Österreich nimmt der Maler Heinz Schweizer bereits zum dritten Mal teil. Dieses Jahr inspirierte ihn die Ausschreibung zu einer Serie von Bergabstraktionen: "Es gibt Motive in der imposanten Bergwelt meiner Heimat, die bei meiner Herangehensweise zu einer starken Abstrahierung in der Darstellung führen. Die Motive sind auf der rauhen Variante des Cornwall Aquarellpapieres gemalt, das aufgrund seiner Oberfläche ein besonders intensives Verfließen der Farben ermöglicht."
Die ausführlichen Ausschreibungsbedingungen und die Kalendermotive der vergangenen Jahre finden Interessierte in der Rubrik "Informatives" auf den Hahnemühle Webseiten. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #75843
 05.04.2011

Uli Stein in Goslar: Cartoons auf Hahnemühle Künstler-Karton  (Firmennews)

Die Maus ist sein Markenzeichen. Aber auch vielen anderen Tieren und gurkennasigen Menschen legt er kleine Absurditäten in den Mund und malt die ganz banale Komik des Alltags. Hintersinn und kreative Übertreibungen lassen die Betrachter schmunzeln. Deutschlands erfolgreichster Cartoonist, Uli Stein, stellt noch bis zum 1. Mai 2011 ca. 150 signierte Erstdrucke und Originale im Goslarer Museum aus. Die Cartoons sind auf Hahnemühle-Papieren gedruckt und mit Hahnemühle-Passepartoutkartons veredelt. Der Ausstellungstitel "Viel Spaß" ist Programm. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #74921
 28.03.2011

Ideenreichtum und professionelle Umsetzung   (Firmennews)

Fotodesign-Absolventen präsentierten ihre Abschlussarbeiten an der Europäischen Lazi Akademie auf Hahnemühle Digital FineArt Papieren. "Vor allem das Hahnemühle Photo Rag hat es uns angetan. Es gibt den Bildern eine so weiche und trotzdem klare Tiefe", resümiert Absolventin Saja Seus stellvertretend für ihre Kommilitonen. ProLab aus Stuttgart druckte die Fotoreportagen, Landschaften und Portraits und zog sie auf Alu Dibond Platten auf. Weitere Infos über die Ausstellung finden Sie auf der Lazi-Akademieseite in Facebook. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #73293
 04.03.2011

Hahnemühle: Padraic Deasy exklusiv in Birmingham  (Firmennews)

"Alle meine Bilder bei Deasy Photographic sind auf Hahnemühle Papieren gedruckt. Die traditionelle Qualität können meine Kunden fühlen und das Druckergebnis bestaunen - ein Leben lang." Ein großes Lob des besten Europäischen Porträtfotografen des Jahres 2010. Der Ire Padraic Deasy - durch die Federation of European Photographer (FEP) unter 700 Berufskollegen aus 20 europäischen Ländern geehrt -, präsentiert seine Bilder am 8. März 2011 auf der Messe Focus on Imaging in Birmingham. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #73021
 02.03.2011

Bamboo-Mixed-Media jetzt auf der Rolle  (Firmennews)

Das naturweiße Künstlerpapier mit seiner einzigartigen Oberfläche ist sehr beliebt. Es verbindet den Umweltschutzgedanken perfekt mit künstlerischen Anforderungen. Die Bambusfasern können viel Wasser aufnehmen ohne das sich das Papier mit einem Flächengewicht von 265 Gramm pro Quardratmeter wellt. Bambus ist ein mehrjähriges Schilfgras, das mehr Sauerstoff produziert als ein Laubbaum. Im Hahnemühle Portfolio gibt es bereits Bamboo-Malblöcke und -Skizzenbücher in verschiedenen Formaten. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #70111
 31.01.2011

„encontro – Begegnung“ zum 103. Geburtstag von Oscar Niemeyer  (Firmennews)

Die deutsch-persische Fotografin Patricia Parinejad stellt im Niterói Museum of Contemporary Art in Rio de Janeiro eine Auswahl ihrer Fotografien über das Lebenswerk des brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer aus. Die Serie "encontro" (Begegnung), deren Fertigstellung fünf Jahre dauerte, ist im Rahmen eines Projekts über sein Werk entstanden. Die Arbeiten präsentieren sich als Fine Art Drucke auf Künstlerpapier aus der Hahnemühle Digital FineArt Collection.
Patricia Parinejads bezeichnet ihren Blickwinkel als „... spezifisch weibliche, sinnlich intime Perspektive ...", die sich liebevoll dem kleinen Detail des Moments nähert, aber auch das Konstrukt ganzheitlich im Kontext der ihn umgebenden Natur und den Menschen darstellt, die es mit Leben füllen.
Losgelöst vom Diktat des ästhetischen Empfindens, zeigt sie die Bauten Oscar Niemeyers nicht als perfekte Kunstwerke oder architektonische Glanzleistungen. Sondern fängt die Lebendigkeit und einzigartige Identität der Bauten ein.
Vereinnahmt durch Mensch, Flora und Fauna ergeben diese, sich in ihnen spiegelnden Facetten der Wahrnehmung und entgegengebrachten Gefühlen, den bauwerklichen Charakter.
Schützend, lächelnd, älter werdend, ausharrend, träumend, nach den Sternen greifend, geduldig, weise, manchmal beschämt.
Parinejads Bilder offenbaren, dass großartige Architektur verbindet und beheimatet, neue Wirklichkeit schafft, zarte Gefühle weckt und Liebe inspiriert. "Diese Bildaussagen werden durch die edle Optik und Haptik der matten Digital FineArt Papiere von Hahnemühle perfekt unterstützt.
Die feine Aquarellstruktur des William Turner verleiht meinen Motiven ihre besondere Anmutung", sagt die Fotografin über das verwendete Hahnemühle Papier.
Ausstellung: 12. Dezember 2010 bis 13. März 2011 in Rio de Janeiro, Niterói Museum of Contemporary Art http://macniteroi.com.br/
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #69743
 28.01.2011

Willkommen im Hahnemühle-Atelier auf der Paperworld 2011  (Firmennews)

Blickfang an allen vier Paperworld-Tagen vom 29. Januar bis 1. Februar wird die Rotunde des Hahnemühle Messestandes: der renommierte Kunstmaler Ralf Lürig wird darin ein kleines Atelier haben. Schauen Sie ihm über die Schulter, wenn er seine Bildideen auf den neuen Papieren der Hahnemühle umsetzt.
Egal ob Aquarell, Acryl, Tusche oder Mischtechniken – Ralf Lürig gibt als
erfahrener Künstler und Dozent gern sein umfangreiches Wissen über die verschiedenen Maltechniken auf Hahnemühle-Papieren weiter. "Ich freue mich auf die Paperworld, es ist die erste große Messe, auf der ich vor Publikum male. In meinen Seminaren, Ausstellungen oder bei Malreisen erläutere ich gern meine Inspiration oder Arbeistweise", sagt Ralf Lürig.
Der studierte Kunst- und Kirchenmaler gestaltete für die Hahnemühle das Blockdecken-Design für alle neuen Skizzenblöcke sowie den Hahnemühle Kindermalblock JUNIOR. Der Künstler stammt wie die Hahnemühle aus Südniedersachsen.
Seine Bilder hängen bei privaten Sammlern und reisen derzeit auf vier Aida-Schiffen über die Weltmeere. Alle vier Monate gibt es eine Ausstellung im eigenen Atelier – immer zu einem Thema wie Schokolade oder Glas. Seine Motive sind oft mit einem Augenzwinkern gewählt und meisterlich gemalt. Sie regen Betrachter zum Schmunzeln und Nachdenken an. (Hahnemühle FineArt GmbH)



Firmen-Info - Video

Newsgrafik #69441
 24.01.2011

Zum Aquarellieren verführen: Hahnemühle lobt Kalenderwettbewerb 2012 aus  (Firmennews)

Seit dem Jahr 2007 ruft die Dasseler Künstlerpapiermanufaktur alljährlich ambitionierte Maler auf, ihre Bilder zum Kalenderwettbewerb einzusenden. Mittlerweile greifen Künstler aus aller Welt zu Hahnemühle-Papier, Pinsel und Farben.
Inspiriert von den Einsendungen der letzten Jahre hat das Hahnemühle-Team das Thema für 2012 ausgesucht: Aquarell Abstrakt. „Denn Aquarellmalerei ist für viele Teilnehmer nicht nur liebliche Landschaft, prächtige Blumen oder üppige Stillleben. Motive aus Formen, Farben und Fantasie sind gefragt. Wir freuen uns auf dieses junge, moderne Thema für den Hahnemühle-Kalender 2012", sagt Pressesprecherin Bettina Scheerbarth.
Der Kunstkalender ist eine Rarität: eine Sammlung von 12 Monatsbildern in limitierter, unverkäuflicher Auflage von 2000 Stück. Der Hahnemühle-Kalender wird an Freunde des Hauses in aller Welt verteilt. „Wir haben viele Anfragen zu unserem Wettbewerb. Es macht viel Freude so unmittelbar mit unseren Kunden Kontakt zu haben", bestätigt Yvonne Häfner. Sie betreut das aufwändige Projekt jedes Jahr. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #68641
 11.01.2011

Fotokunst auf Welttournee - Originelle Originale   (Firmennews)

"Jedes Barthaar und jede Falte ist zu erkennen und so plastisch, dass ich sie berühren könnte", sinniert ein Besucher vor dem markanten Porträt des Afrikaners Yerbaguiba Lompo von Antoine Schneck. Dieses Bild und 40 weitere - alle gedruckt im Großformat auf dem jeweils zum Motiv passenden Digital FineArt Papier - luden in der Hahnemühle Anniversary Collection zur Betrachtung ein. "Wenn, wie hier geschehen, Fotografen dem Bild eine eigene Note geben, wird aus Handwerk Kunst. Die Teilnehmer aus aller Welt, die Juroren, unsere Distributoren und Mitarbeiter haben mit den beteiligten Galeristen dieses weltumspannende Ausstellungsprojekt erfolgreich gemacht", resümiert Hahnemühle-Geschäftsführer Michael Siekiera. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #66661
 16.12.2010

Prämierte Buchkunst - Hahnemühle Papier für bibliophile Kostbarkeiten  (Firmennews)

Zwei Bücher mit Hahnemühle Papieren gehören zu den schönsten deutschen Büchern 2009. Der Leipziger Bibliophilen-Abend e.V. hat die Kunst-Editionen herausgegeben. "Aischylos: Die Perser" mit Radierungen von Michael Triegel sowie "Blaubart" mit Farbholzschnitten von Klaus Süß. "Ein Buch ist ein Gesamtkunstwerk. Wichtig ist die visuelle und haptische Qualität der Bücher, die Umsetzung der Buchinhalte in Gestaltung, Herstellung, Druck und Verarbeitung", sagt Herbert Kästner, Vorsitzender des Leipziger Vereins. Die Stiftung Buchkunst des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels prämiert alljährlich die schönsten Neuerscheinungen. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #67033
 03.12.2010

Hahnemühle Aquarellpostkarten - die neue Edition  (Firmennews)

Aquarellmaler grüßen zu Weihnachten mit selbst gemalten Motiven. Wegen der großen Nachfrage gibt es die Schmuckdose mit 30 Aquarellpostkarten in der fünften Edition. Die Karten aus naturweißem, säurefreiem und alterungsbeständigem Aquarellkarton mit 230 g/m2 Flächengewicht haben eine raue Oberfläche im klassischen Postkartenformat. Nach der individuellen Gestaltung ermöglicht ein aufgedrucktes Adressfeld den schnellen Versand der Karten per Post - rechtzeitig zum Fest. Ein Landschaftsaquarell von Ekkehard Hofmann ziert die praktische Metallbox. Sie kann auch für die Aufbewahrung von Farben oder anderen Künstlerutensilien verwendet werden. Und wer nicht selber malt, verschenkt die Aquarellpostkartenbox einfach zu Weihnachten an kreative Menschen. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #65823
 30.11.2010

Neuer ISO-Test für Archivpapiere - Hahnemühle erfüllt strenge Qualitätskriterien   (Firmennews)

Für Archivare weltweit hat Hahnemühle eine wichtige Information: unsere Archivpapiere sind nach der neuesten Verordung ISO 16245 geprüft und freigegeben. Um historische Dokumente und Bücher fachgerecht zu lagern, werden höchste Anforderungen an Archivpapiere und Kartons gestellt. Die Rohstoffe wie Zellstoffe und Linters (Baumwollfasern) oder die verwendeten Papierfarben, dürfen das zu schützende Exponat darin nicht beeinflussen. Die Hahnemühle Papiere erfüllen bereits alle bisher gültigen DIN, PAT und ISO-Normen. Nach der neuesten Verordnung ist nun u.a. gewährleistet, dass die verwendeten Papierfarben nicht ausbluten, also nicht auf das zu schützende Archivgut abfärben. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #65151
 22.11.2010

Hahnemühle: Malerische Fotokunst aus Schweden  (Firmennews)

Foto-Poesie aus Göteborg: Unter dem Künstlernamen Cooper & Gorfer verbinden die Amerikanerin Sarah Cooper und die Österreicherin Nina Gorfer ihr Wissen aus Kunst, Architektur und Fotografie. Für das Jahrbuch des Röhsska Museums für Mode & Design entstanden traumhafte Bilder eines Models im Brautkleid von Vivienne Westwood. Gedruckt wurde auf Hahnemühle Photo Rag® Ultra Smooth. "Die Arbeit der beiden Künstlerinnen ist poetisch und gleichzeitig suggestiv," resümiert Giuseppe Re, bei Hahnemühle zuständig für Skandinavien. Cooper & Gorfer ergänzen: "Das echte Hahnemühle Künstlerpapier bringt die Qualität unserer Bilder auf wunderschöne, fast haptische Weise heraus." (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #64813
 17.11.2010

Hahnemühle Photokina Nachlese: Markenbekanntheit ist enorm  (Firmennews)

Unser Messestand war ein Besuchermagnet für langjährige und neue Kunden aus aller Welt. Neben den Papieren der Digital FineArt Collection wurde das neu eingeführte Sortiment HARMAN Professional Inkjet by Hahnemühle präsentiert. "Mit diesem komprimierten Portfolio haben wir Profifotografen genauso wie Neueinsteiger im digitalen Fine Art Druck begeistert", fasst Produktmanagerin Bärbel Manggold zusammen. Ein weiteres Highlight: die neu aufgelegte Website myartregistry.com als ideale, kostenfreie Ergänzung zum Hahnemühle Hologrammsystem. "Unsere Kunden schätzen den Mehrwert, wenn sie ihre Kunstwerke auf myartregistry.com publik machen. Künstler haben eine hohe Fälschungssicherheit für ihre Werke und Käufer haben Gewissheit über die Herkunft jedes Bildes," ergänzt Manggold. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #62353
 19.10.2010

Porträts mit einem Augenzwinkern  (Firmennews)

Er ist ein weltweit gefragter Porträtist, der die Stones, Arnold Schwarzenegger oder Paul Newman zeichnet - immer mit Respekt und manchmal mit kleinen, liebenswürdigen Übertreibungen. Sammler aus aller Welt lieben seinen Stil und der hat einen Namen: "Krugerized portraits". In internationalen Workshops vermittelt Sebastian Krüger seine Maltechnik und betont, wie wichtig gutes Material ist. Er empfiehlt Hahnemühle Papier, beispielsweise das quadratische Skizzenpapier Quattro als interessantes Format. Limitierte Auflagen seiner Zeichnungen und Gemälde lässt er auf Hahnemühle Digital FineArt Papier drucken. Er liebt die Oberflächen der echten digitalen Künstlerpapiere, legt Wert auf die Qualität der Drucke und die Langlebigkeit der Papiere. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #61413
 08.10.2010

Produktempfehlung von Ekkehardt Hofmann: Starkes Papier - Lanaquarelle 640 Gramm  (Firmennews)

LANAQUARELLE-Papiere ergänzen das Portfolio an wertigen Hahnemühle-Künstlerpapieren perfekt. Ekkehardt Hofmann hat das hochgrammaturige Lanaquarelle 640 g/m2 für uns ausprobiert. "Ich bin von diesem Papier absolut überzeugt. Ich mag den weißen Grundton, der die Farben nicht verfälscht. Die von mir bevorzugte satinierte Oberfläche reflektiert das auffallende Licht und erhöht damit die Leuchtkraft der Farben. Die verwendete Baumwollzellulose bindet die aufgetragene Farbe gut, lasierende Farbaufträge sind möglich. Durch Farbmischungen auf dem Papier erhält die Bildkomposition Tiefe. Der Härtegrad der Oberflächenleimung nimmt bereits beim ersten Auftrag die Farbe gut auf, ohne dass sie abperlt. Und wenn ich meine Aquarelle frei in einem Doppelpassepartout präsentiere, wird der edle Eindruck noch durch den Büttenrand verstärkt." Lanaquarelle-Papiere erhalten Sie im Künstlerfachhandel.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #60403
 28.09.2010

Verwechselung ausgeschlossen - Spritzenvorsatzfilter in neuem Layout  (Firmennews)

Hahnemühle FineArt modifiziert das Sortiment ihrer Marke ALBET® LabScience bei Spritzenvorsatzfiltern und Membranen. Das Programm vergrößert sich durch die Aufnahme von weiteren Membransorten und Größen, sowie durch ein geändertes Erscheinungsbild der Spritzenfilter.
Neu im Sortiment: Membranen und Spritzenvorsatzfilter der Sorte Cellulose Mischester. Die neu gestalteten Spritzenfilter verfügen über eine anwenderfreundliche Optik. Durch die Bedruckung des Gehäuses hat der Anwender die permanente Sicherheit, das richtige Produkt zu nutzen. Eine Unterscheidung der Membrantypen, durch eine bedingt farbige Randumspritzung, ist zusätzlich gegeben. So werden riskante Verwechselungen vermieden.
„Wir sind im stetigen Austausch mit unseren Kunden und passen unsere Produkte schnell den ständig den wachsenden Kundenanforderungen an, " sagt Dr. Horst Rosenbauer, Produktmanager Filtration. „Guter Kundenservice und erstklassige Rohstoffe, machen unsere Produkte zu etwas besonderem."
Auf der Ilmac 2010 in Basel sowie bei der HetInstrument in Amsterdam stellte ALBET®LabScience erstmalig das modifizierte Sortiment am Hahnemühle FineArt Messestand vor. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #59431
 15.09.2010

Onlineregistrierung für Unikate und Seriendrucke  (Firmennews)

Zur photokina stellt Hahnemühle FineArt „myartregistry.com“ vor. Fotografen und bildende Künstler können auf dieser Internetplattform die Echtheit ihrer Kunstwerke dokumentieren.
„myartregistry.com ist die ideale kostenfreie Ergänzung zu unserem Hologrammsystem, mit dem Kunstschaffende die Echtheit ihrer Werke nachweisen können“, sagt Stefan Neumann, Leiter des Anwendungszentrums bei Hahnemühle. „Durch die Veröffentlichung der vom Künstler zertifizierten Werke in der Datenbank kann sich jeder Kaufinteressent problemlos Gewissheit über die Herkunft eines Bildes verschaffen.“
Das System funktioniert denkbar einfach: Hologramme mit einmaliger Seriennummer auf dem Kunstwerk und einem beschreibenden Zertifikat schaffen Sicherheit über Eigenschaften und Herkunft zum Beispiel eines Druckes. Unter der Seriennummer meldet der Kunstschaffende das Werk auf myartregistry.com an. Die Datenbank akzeptiert nur tatsächlich vergebene Nummern und jede Nummer nur einmal.
Unberechtigt veröffentlichte Raubkopien können vom Rechtsinhaber schnell identifiziert werden. So wird durch Öffentlichkeit und Transparenz die Fälschungssicherheit erhöht.
Eine anschauliche Präsentation ist auf der photokina am Stand Hahnemühle in Halle 6.1, C 21 ganztätig zu sehen. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #58313
 31.08.2010

Meterweise Kunst auf Hahnemühle Aquarellpapier  (Firmennews)

Susanne Haun malt auf der Veneto-Rolle

Porträts, Vögel, Blumen, Totenköpfe, Berge, Fische, Engel...und alles in einem Bild. Das zeichnet die Berliner Künstlerin Susanne Haun derzeit in einem Endlos-Kunstwerk. Die Aquarellpapier-Rolle Veneto ist 10 Meter lang und 40 cm breit. Mit Tusche und Feder entstehen detailreiche Zeichnungen, die Schatten aquarelliert die Künstlerin mit Pinseln und Wasser. "Work in progress" könnte das meterlange Bild heißen, denn Susanne Haun malt nach Lust und Laune weiter. Über den Fortschritt ihrer Arbeit und die jeweilige Inspiration für die einzelnen Motive berichtet sie in ihrem Blog im Internet. Schauen Sie immer wieder mal in das "Online-Zeichen-Protokoll" rein. Mitte Juli war "Bergfest" für das Riesenbild - insgesamt waren 5 laufende Meter bemalt. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #57911
 25.08.2010

Hahnemühle Fineart Inkjet Fotokarten - Mini-Prints mit großer Wirkung  (Firmennews)

Ob Urlaubs-Schnappschuss oder edles Mini-Portfolio: die Inkjet Fotokarten in der attraktiven Metallbox sind wieder da. Diesmal in den drei beliebten Sorten Photo Rag®, 188 g/m², FineArt Pearl, 285 g/m² und Baryta FB, 350 g/m². In jeder Metallbox sind 30 Blatt im Postkartenformat für langlebige Inkjet-Drucke. Die Box mit dem eingeprägten Hahn ist eine praktische und formschöne Verpackung für dieses „Mehrwertprodukt". Bitte beachten: die Fotokarten sind erhältlich, so lange der Vorrat reicht. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #57951
 20.08.2010

Wertvolle Drucke überdauern Generationen  (Firmennews)

Alterungstests für Hahnemühle Fine Art Medien erzielen sehr gute Ergebnisse

Pünktlich zur Photokina 2010 sind neue Langlebigkeitstests für Papiere und Leinwände aus dem Hause Hahnemühle abgeschlossen. Die Testergebnisse für die Digital FineArt Collection und das Sortiment HARMAN by Hahnemühle stehen ab sofort allen Kunden zur Verfügung. Die Resultate geben Fotografen, Künstlern und Druckdienstleistern Aufschluss über die Alterungsbeständigkeit.
Die jetzt abgeschlossenen Tests liefen seit 2008 in zwei renommierten Instituten: im Wilhelm Imaging Research in den USA und bei LNE (Laboratoire national de métrologie et d´essais) in Frankreich. In aufwändigen Simulationen wurde die Alterungsbeständigkeit unter verschiedenen Ausstellungs- und Archivierungsbedingungen ermittelt.
Für ein Bild, das lange Zeit Tageslicht ausgesetzt ist, sieht der Test zum Beispiel wie folgt aus: Das mit hochwertiger Pigmenttinte bedruckte Papier wird hinter Glas gerahmt und bis zu 1800 Stunden einer speziellen Lichtquelle ausgesetzt. In regelmäßigen Zeitabständen untersucht der Tester den Druck und dokumentiert eventuelle Veränderungen. Die insgesamt auf das Bild auftreffende Lichtenergie ist genau bekannt. Die Zeit, in der diese Energiemenge unter natürlichen Bedingungen erreicht ist, wird hochgerechnet. So lässt sich im „Zeitraffer" feststellen, wie lange der Druck ohne sichtbare Veränderungen bleibt.
Bärbel Manggold, Produktmanagerin bei Hahnemühle, erklärt: „Abhängig von den jeweiligen Testbedingungen wird unseren Medien eine Alterungsbeständigkeit von über 200 Jahren bescheinigt. Die Ergebnisse unterstreichen damit unseren Anspruch, als Marktführer beste Qualität zu liefern." Hahnemühle empfiehlt, Fine Art Inkjet-Drucke vor Umwelteinflüssen zu schützen und bei der Verarbeitung Wert auf säurefreie Materialien zu legen - beispielsweise bei Rahmen, Kleber und Kaschierungen. So lassen sich Veränderungen durch das Eindringen chemischer Stoffe vermeiden.
Alle Testergebnisse und Testbedingungen im Überblick sind auf den Internetseiten www.hahnemuehle.com, (Digital FineArt Collection) und www.hahnemuehle.com/harmanbyhahnemuehle (HARMAN Professional Inkjet by Hahnemühle) zu finden. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #57043
 16.08.2010

Enrique Moya González - Zwischen Fotografie und Kunstdruck  (Firmennews)

Er ist ein Grenzgänger im geografischen und künstlerischen Sinne: Ein Spanier, der in Italien lebt und digitale Bilder mit traditionellen Mal- oder Drucktechniken verbindet. Enrique Moya Gonzáles verwendet für seine großformatigen Kunstwerke Hahnemühle Kupferdruckkarton. Er bearbeitet jeden Bogen von Hand: faltet, stempelt, zeichnet, malt und druckt. Die Hintergründe seiner Bilder sind oft Fotos, deshalb beschichtet er jeden Bogen nach eigener Rezeptur vor dem Bedrucken. Fingerabdrücke auf den Bogen sind gewollt und typisches Markenzeichen des Künstlers. Anschließend bemalt er seine Unikate mit Linien oder Mustern. "Die Linie ist die Sprache der Kunst", sagt der Künstler. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #56111
 03.08.2010

Hahnemühle: Keimprüfung nach den neusten ISTA Vorgaben  (Firmennews)

„Reliable seed testing" heißt die neue Broschüre von Hahnemühle FineArt GmbH. Sie gibt einen Überblick über die verschiedenen Keimprüfpapiere der Marke Albet® LabScience. Zudem informiert sie über die neusten in 2010 publizierten Richtlinien der International Seed Testing Association, die sich mit der Verwendung von Papieren bei der Saatgutprüfung befassen. Alle vorgestellten Hahnemühle Prüfpapiere halten diese strengen Kriterien ein. Kunden erhalten auf Wunsch ein Konformitätszertifikat.
Aufgrund der geringen Dichte sind die Papiere sehr saugfähig und speichern genügend Wasser für die gesamte Dauer eines Tests. Trotzdem durchwachsen die Wurzeln der Keimlinge die Papiere nicht. Für die Prüfmethoden TP, BP und PP stehen jeweils mehrere Papiersorten zur Auswahl. Das Sortiment umfasst plissierte Streifen, Bogen und Rundfilter ebenso wie farbige Prüfpapiere für einen erhöhten Kontrast. Alle Sorten werden bei Hahnemühle in Deutschland aus reiner Cellulose hergestellt und sind absolut frei von toxischen Stoffen.
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #49913
 27.05.2010

Erstmals ein Digital Fine Art Paper von Hahnemühle im Weltraum  (Firmennews)

Fotografie von Elaine Duigenan reiste zur Internationalen Raumstation ISS

Bild: Mikro-Kosmos im Makro-Kosmos: kleinste Muster, auf der Erdoberfläche fotografiert, schweben hoch oben im Weltraum.

Im November 2009 war eine auf Hahnemühle Photo Rag® gedruckte Fotografie von Elaine Duigenan an Bord des Space Shuttle Atlantis. Das gedruckte Foto ist seinerseits am Fenster der Internationalen Raumstation ISS mit Blick auf die Erde fotografiert worden. Das für den Weltraumflug ausgewählte Bild aus der Serie MICRO MUNDI (Small Worlds) wird ab 17. Juni 2010 in einer Ausstellung in New York gezeigt.
Die britische Fotografin Elaine Duigenan fängt in ihren Bildern Muster in der Natur ein. Kleine Dinge haben in ihren Bildern eine großartige optische Wirkung. Über die Weltraum-Premiere eines ihrer Motive auf Hahnemühle FineArt Papier war sie begeistert: "Eine wunderbare Kombination von Kunst und Wissenschaft. Das Bild erinnert uns daran, dass alles zusammenhängt - im großen wie im kleinen Maßstab. Wir sind für das Leben auf der Erde verantwortlich."
Der NASA-Astronaut Leland Melvin hatte den ersten Druck auf einem Fine Art Fotopapier mit in die Schwerelosigkeit genommen. Das Motiv zeigt Spuren von Schnecken. Es erinnert an einen aus großer Höhe aufgenommenen Fluss. Daher die Idee, dieses Bild am Fenster des Space Shuttles mit Blick auf den Amazonas zu fotografieren.
Elain Duigenan sagt über ihre Arbeit mit Hahnemühle Papieren: "Die Betrachter meiner Bilder lieben das tiefe Schwarz. Meine digitalen Fine Art Prints sind einem traditionellen Kupferdruck sehr ähnlich und die Wirkung des fertigen Druckes ist für mich genauso wichtig wie das Bild an sich. Die Qualität und Haptik der Hahnemühle Papiere lassen meine Motive bestmöglich wirken. Diese Kombination ist für mich ideal."
Informationen zur Fotografin und zur Ausstellung finden Sie hier: www.elaineduigenan.com ; www.klompching.com
(Hahnemühle FineArt GmbH)

Newsgrafik #46103
 28.04.2010

Weiterer Geschäftsführer bei Hahnemühle  (Firmennews)

Michael Siekiera (42) zeichnet seit Mitte April als Geschäftsführer Verkauf & Marketing bei Hahnemühle FineArt GmbH verantwortlich. Zusammen mit Friedrich Nebel bildet er das neue Führungsduo des Traditionsunternehmens aus Dassel.
Siekiera will das Unternehmen noch stärker als bisher international ausrichten und erklärt: „Hahnemühle ist mit ihrem enormen Know-how in der Lage, den Kerngeschäftsfeldern Digitale Fine Art Papiere, traditionelle Künstlerpapiere und Filtrierpapiere noch deutlichere Impulse als bisher zu geben.
Ich möchte dem Unternehmen strukturiert neue Märkte und Geschäftsfelder erschließen.“
Der studierte Betriebswirt, Wirtschaftsinformatiker und Executive MBA verfügt aus früheren Tätigkeiten als Marketingleiter beim Zeitverlag und Leiter Werbung/PR beim Verlag Heinz Heise über ausgezeichnete Marketingkenntnisse.
Auch in der Papierbranche ist er kein Unbekannter: So war Siekiera Salesdirektor bei m-real und vor seinem jetzigen Wechsel seit 2004 Marktbereichsleiter bei Steinbeis Papier GmbH & Co KG in Glückstadt. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #44373
 07.04.2010

Analytica 2010 für Hahnemühle FineArt ein Erfolg!  (Firmennews)

Mit Ihrer Marke Albet® LabScience erfüllt Hahnemühle FineArt GmbH die Bedürfnisse des Marktes. „Wir konnten eine deutliche Zunahme an Besuchern am Messestand verzeichnen.“ freut sich Geschäftsführer Friedrich Nebel. „Neben der breiten Produktpalette sind Sonderanfertigungen unsere Stärke“, sagt Bernd Hitschfeld, Vertriebsleiter Filtration/Separation. „Wir sind in der Lage auch völlig neue Papierqualitäten nach Kundenwunsch zu entwickeln. Als Experte für Spezialanfertigungen in der Industrie wahrgenommen zu werden ist unser erklärtes Ziel.“ ergänzt Produktmanager Dr. Horst Rosenbauer. Hahnemühle FineArt GmbH ist kein Unbekannter im Markt. Seit mehr als 100 Jahren produziert das Unternehmen Filtrierpapier von höchster Qualität. (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Newsgrafik #41831
 08.03.2010

Hahnemühle Anniversary Collection erstmals in Deutschland – .....  (Firmennews)

.... Erfolgreiche Ausstellungseröffnung in Berlin

„ Wenn ich als Künstler an Papier denke, dann denke ich an Hahnemühle. Deshalb habe ich spontan zugesagt, die Bilder des internationalen Hahnemühle Photo Awards in meiner Galerie Einstein in Berlin zu zeigen", sagt Galerist Gerald Uhlig-Romero anlässlich der Ausstellungseröffnung. In exponierter Lage, Unter den Linden 42, in unmittelbarer Nähe zum Brandenburger Tor, dem Hotel Adlon und dem Berliner Regierungsviertel ist die Anniversary Collection bis 20. März zu sehen.
1700 Profis und Amateure aus 45 Ländern haben sich mit über 7200 Einsendungen um den Hahnemühle Anniversary Photo Award und die Aufnahme in die Hahnemühle Anniversary Collection beworben.
Unter dem Motto „Für Originale" war im Jahr des 425. Firmenjubiläums 2009 die originelle Sicht des Fotografen auf Menschen, Dinge und Stimmungen gefragt. Eine international besetzte Fachjury hat ihre Entscheidung getroffen. Nun gehen 41 „Originale" auf die Reise durch die Fotohauptstädte der Welt. Nach Stationen in Sydney, Berlin und Beijing folgen noch London, Paris, New York, Istanbul, Brasilia und Pingyao (China).
In Deutschland sind die Fine Art Drucke auf verschiedenen Hahnemühle Papieren noch einmal in Köln zu sehen. Vom 21. bis 26. September 2010 ist die Anniversary Collection Teil des Rahmenprogramms der Photokina.
Mehr zu den Ausstellungen finden Sie unter "Kreatives & Informatives" auf der Internetseite www.hahnemuehle.de (Hahnemühle FineArt GmbH)

Firmen-Info - Video

Letzter Datenbank Update: 18.06.2021 15:23 © 2004-2021, Birkner GmbH & Co. KG