Speisekarte der Titanic für 78.000 € versteigert

Im Jahr 2015 wurde die Speisekarte eines der Überlebenden des Unterganges der Titanic für 78.000 Euro versteigert.

Die Speisekarte vom letzten Mittagessen auf der Titanic wurde für 78.000 € versteigert.
© Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay
30.08.2021

Erste Klasse Passagier Abraham Lincoln Salomon hatte die Speisekarte mitgenommen, als er in das später als „Geldboot“ bekannte Rettungsboot gestiegen war. Der Name stammt von dem Gerücht, dass ein Passagier die Besatzung bestochen haben soll so rasch wie möglich vom sinkenden Schiff wegzufahren, statt noch weitere Überlebende aufzunehmen.

Es handelte sich um die Mittagskarte vom 14. Februar 1912, somit war dies das letzte Mittagessen an Bord der Titanic gewesen. Die Speisekarte für das Mittagessen der Ersten Klasse zeigt, dass es u. a. Glattbutt-Filets und Pökelfleisch gab.