News - KAPAG Karton + Papier AG

News - KAPAG Karton + Papier AG

KAPAG Karton + Papier AG

 

News - KAPAG Karton + Papier AG

Newsgrafik #123639
 24.07.2019

Zusammenschluss von KAPAG Karton + Papier AG und Oppboga Bruk AB  (Firmennews)

Die Hersteller von kaschiertem Papier und Karton nutzen Synergien auf Markt- und Produktebene

KAPAG Karton + Papier AG (KAPAG), ein führender Papier- und Kartonkaschierer, und Oppboga Bruk, Hauptanbieter von kaschiertem Karton für Schilder und Displays, verkündigten den am 17.07. vollzogenen Zusammenschluss beider Unternehmen.

Herr Alexander Meyer (Foto), geschäftsführender Inhaber von KAPAG und neuer Mehrheitsaktionär von Oppboga Bruk, freut sich über die Übernahme. „Als Hauptakteure in dieser Nischenindustrie werden wir auf die Herausforderungen, die der sich stark verändernde Markt mit sich bringt, besser eingehen können.“

Andrew Robinson, Geschäftsführer und neu Minderheitsaktionär von Oppboga Bruk bekräftigt: „Dank unserer Zusammenarbeit können wir Synergien auf Markt- und Produktebene nutzen, unsere Forschung & Entwicklung stärken sowie Ressourcen teilen.“

Der Besitzer von Oppboga, Herr Lennart Larsson, hat die Mehrheit seiner Aktien in Folge einer Nachfolgeregelung verkauft. „Es war mir immer sehr wichtig, die Position des Unternehmens langfristig zu sichern.“ Alle bestehenden Arbeitsplätze innerhalb der zwei Organisationen bleiben erhalten.
(KAPAG Karton + Papier AG)

Newsgrafik #121157
 17.09.2018

KAPAG ermöglicht einzigartige und nachhaltige Papier- und Kartonkreationen  (Firmennews)

Breitgefächertes Angebot für Premiumverpackungen und graphische Produkte

Bild: Gefertigt aus EcoBoard White Coated Duo

Bei KAPAG Karton + Papier AG können Kunden ein einmaliges Sortiment an kaschierten Kartonsorten beziehen oder auf die technische Umsetzung ihrer eigenen Produktideen vertrauen.

„Hierbei profitieren unsere Kunden von einer fast unendlichen Auswahl an Papierrohstoffen“, sagt Herr Alexander Meyer, Geschäftsführer und Inhaber der KAPAG. Die Papiere werden auf Kundenwunsch zu einem Verbund kombiniert, der aus bis zu sechs Lagen bestehen kann. „Dies ermöglicht unseren Kunden, Luxusverpackungen, graphische Produkte oder Anwendungen für Industrie und Logistik zu kreieren, die nicht nur einzigartig sondern auch nachhaltig sind“, erklärt Herr Meyer.

An der der FachPack 2018 (Halle 9, Stand 262) stellt das Unternehmen unter anderem vor:

EcoBoard White Coated Duo ist die neueste Sorte, die aus der flexiblen Zusammensetzung von Papierrohstoffen, die Kaschieren möglich macht, entstanden ist. Die Qualität wurde eigens für Spirituosen, wie z.B. Whisky, Gin, Vodka, Champagner sowie edle Weine, entwickelt. Die hochweiße Oberfläche dieser Qualität sorgt für beste Bedruckbarkeit und Veredelungsmöglichkeiten. Die Kartonsorte kann in beidseitig doppelt gestrichener, einseitig Silber oder einseitig holzfrei ungestrichener Ausführung bezogen werden. Der Altpapieranteil von 50 % ist für Spirituosenverbände wie die Scottish Whisky Association zur Einhaltung ihrer Umweltziele äußerst wichtig.

FibreForm® Board und FibreForm® Duo sind eine weitere Neuheit der KAPAG Karton + Papier AG. Der Karton besitzt eine extrem hohe Dehn- und Reißfestigkeit und ermöglicht somit außergewöhnlich tiefe Prägungen (mehr als das 3-fache der Kartondicke), die unter herkömmlichen Kartonsorten beispiellos sind. Der 3D Karton schenkt Markenprodukten daher besondere Aufmerksamkeit im Verkaufsregal, schützt vor Verpackungs- oder Produktfälschungen und eröffnet Möglichkeiten für ganz neue Anwendungen. FibreForm® Board ergänzt das FibreForm® Papiersortiment von BillerudKorsnäs.

Mit von der Partie ist natürlich auch Algro Duo. Bei diesem etablierten Zellstoffkarton können unsere Kunden auf dieselbe strahlende Weiße und konstante Oberfläche vertrauen, egal ob Sie
450 g/m2 oder 1660 g/m2 verwenden. Damit können Produkte im gleichen Look & Feel für fast unendlich viele Einsatzmöglichkeiten hergestellt werden. Algro Duo ergänzt das Algro Design® Sortiment von Sappi.

Die Popularität von EcoLine spiegelt den internationalen Trend nach nachhaltigen Produkten wider, der selbst im Luxusbereich Fuß fasst. Das graphische Papier besteht aus 100 % Recyclingfasern und wird in einzigartige Karten, Designer Geschenkpapiere und Umschläge verwandelt sowie bei Verpackungen für Premienprodukte eingesetzt. EcoLine, und seine kaschierte Version, EcoLine Duo, sind in braun oder grau erhältlich. Die Flächengewichtsspanne reicht von 90 g/m2 bis 440 g/m2.

Alpha BlackCore ist ein schwarzer Klassiker. Dieser vollständig tiefschwarz durchgefärbte Karton wird gerne dort verwendet, wo stilvolles Design zählt. Alle Produkte der Alpha BlackCore-Linie sind säurefrei, gepuffert sowie holzfrei und dadurch ebenfalls bestens geeignet für Bildereinrahmungen (e.g. Passepartout), in Museen und Archiven. Für Luxusverpackungen ist dieser Karton auch mit

Flock oder geprägt verfügbar. Kombinationen mit farbigen Deckschichten oder Mittellagen sowie Selbstklebefolie sind ebenfalls möglich. Es kann eine Materialdicke von 0,5 mm bis 2,5 mm gewählt werden.
(KAPAG Karton + Papier AG)

Newsgrafik #114194
 27.06.2016

KAPAG holt ersten Preis beim PACK FICTION in Paris  (Firmennews)

Mit FibreForm® Papierverbund gewinnt das schweizerische Familienunternehmen den Wettbewerb um das innovativste Material an der Pack & Gift Messe

KAPAG Karton + Papier AG gewann kürzlich den PACK FICTION Wettbewerb in der Kategorie Design. Der 3D Papierverbund FibreForm® wurde als innovativstes Material gekrönt.

Die Jurymitglieder, darunter der Markenartikelhersteller Coca Cola, die grosse Handelskette Carrefour, die Trendagentur Nellyrodi sowie die Fachzeitschriften Emballages Magazine und Marketing and emarketing.fr bekannten sich zu FibreForm® Impact.

Die Kategorie Design des PACK FICTION Wettbewerbs bewertete Materialien, die mit einzigartigen Merkmalen die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich ziehen. Dabei war es ebenso wichtig, das Material mit Hinblick auf seine Umweltfreundlichkeit auszuwählen, sagte Emmanuelle Badouix (Coca Cola) stellvertretend für die Jury.

FibreForm® Papierverbund ist ein lebensmitteltauglicher Zellstoffkarton, der eine extrem hohe Dehnbarkeit und Reissfestigkeit aufweist. Diese Eigenschaften erlauben eine aussergewöhnlich tiefe Prägung (mehr als das Dreifache der Kartondicke), die einen 3D Effekt simuliert und unter herkömmlichen Kartonsorten beispiellos ist. Das Basispapier für diese FSC zertifizierte Qualität stammt von BillerudKorsnäs.

„Wir freuen uns ausserordentlich über diesen Preis“, äussert sich Alexander Meyer, geschäftsführender Inhaber der KAPAG. „Wir nehmen ihn im Namen all der Beteiligten entgegen, die uns bei der Entstehung dieses aussergewöhnlichen Produktes begleitet haben und auch für zukünftige Weiterentwicklungen an unserer Seite stehen. FibreForm® Papierverbund eröffnet ganz neue Perspektiven im graphischen und Verpackungsbereich. Die Qualität stimmt mit der Strategie der Verarbeiter überein, die proaktiv für ihre Kunden nach neuen Ideen suchen, um den Wert von Markenartikeln zu unterstreichen.“

KAPAG verkauft den neuartigen Papierverbund unter den Markennamen FibreForm® Impact und FibreForm® Duo. Die ungewöhnlich tiefen Prägungen, die dank der hohen Dehnbarkeit und Reissfestigkeit erreicht werden können, schenken den verpackten Markenprodukten nicht nur besondere Aufmerksamkeit sondern schützen auch vor Verpackungsfälschungen.
(KAPAG Karton + Papier AG)

Newsgrafik #112897
 18.02.2016

KAPAG Karton + Papier AG übernimmt Vertrieb von Schoellershammer RC-Papieren  (Firmennews)

Schoellershammer beauftragt den schweizerischen Spezialdienstleister mit dem Kaschieren, Ausrüsten und weltweiten Verkauf seiner graphischen Recyclingpapiere

KAPAG Karton + Papier AG (KAPAG) hat am 1. Februar 2016 den Vertrieb der graphischen Recyclingpapiere (in den Flächengewichten von 90 g/m2 bis 440 g/m2) von Papierfabrik Schoellershammer übernommen.

KAPAG kaschierte bereits in der Vergangenheit die RC-Papiere in den höheren Flächengewichten. Seit Februar rüstet das schweizerische Unternehmen auch die unkaschierten Sorten in den niedrigeren Flächengewichten aus und vertreibt das vollständige RC-Papier Sortiment unter dem Markennamen EcoLiner weltweit. Ausnahme bleiben die Benelux-Länder, wo die etablierte Firma IPP, International Paper & Plastics mit Sitz in Badhoevedorp, Niederlanden, die RC-Papiere verkaufen wird.

„Wir sind glücklich, dass unser langjähriger Geschäftspartner KAPAG den Vertrieb unserer graphischen Recyclingpapiere übernommen hat“, sagt Herr Bernd Scholbrock, Geschäftsführer Vertrieb und Materialwirtschaft, Papierfabrik Schoellershammer. „Damit treffen unsere Kunden auf einen Dienstleister, der dieses Geschäft und ihre Anliegen gut kennt.“ Gleichzeitig erlaubt es Papierfabrik Schoellershammer, sich im Rahmen einer Grossinvestition auf den Verkauf von Wellpappenrohpapieren für Verpackungen zu konzentrieren.

„Wir schätzen das Vertrauen, das uns die Papierfabrik Schoellershammer entgegenbringt“, äussert Alexander Meyer, geschäftsführender Inhaber der KAPAG. „Schoellershammer RC-Papiere sind bereits fester Bestandteil im Sortiment vieler Papiergrosshändler in Europa und Nordamerika. Dies spiegelt den internationalen Trend nach nachhaltigen Produkten wider, der selbst im Luxusverpackungsbereich Fuss fasst.“

EcoLiner und seine kaschierte Version, EcoLiner Duo, finden Anwendung im graphischen und Verpackungsbereich. Die Papiere sind in braun oder grau erhältlich. Viele Aufträge können direkt ab Rollenlager ausgeführt werden, um kurzen Lieferwünschen zu entsprechen.
(KAPAG Karton + Papier AG)

Newsgrafik #107513
 02.09.2014

Karton + Papier AG liefert mehr als Papier und Karton   (Firmennews)

Neuer Firmenauftritt unterstützt umfassendes Produktangebot und wachsendes Exportgeschäft

Bild: Britta Meltzer

Karton + Papier AG (KAPAG), Produzent und Spezialdienstleister in den Bereichen Kaschieren, Beschichten, Veredeln und Ausrüsten, kündigt einen neuen Firmenauftritt an, um seinem breiten Sortiment- und Dienstleistungsangebot wie auch Veränderungen im Markt Rechnung zu tragen. Das seit 1852 bestehende Traditionsunternehmen hat in den letzten 15 Jahren stark in Gebäude und Maschinen investiert, um die Tiefe und Breite seiner Produktpalette wie auch Kapazität zu erhöhen.

KAPAGs Produktauswahl, Serviceangebot und kurze Lieferzeiten werden auch im Ausland geschätzt. „Unser Exportanteil beträgt bereits mehr als 50%, Tendenz steigend“, erläutert Herr Meyer, Geschäftsführer und Inhaber. „Um diesem Trend gerecht zu werden, haben wir neben einem vollständig neuen und mehrsprachigen Werbeauftritt auch eine Marketingleiterin eingestellt. Frau Britta Meltzer wird die Marketing- und Verkaufsaktivitäten insbesondere im Exportgeschäft verstärken. Hierbei wird sie unseren Verkaufsleiter, Herr Ezio Di Pasquale, unterstützen.“

Frau Meltzer weist langjährige und internationale Erfahrung in der Verpackungsbranche auf. Ihrer Karriere begann in Europa bei StoraEnso und Metsä Group in Paris und London. Dort verkaufte und vermarktete sie Spezialpapiere und Kartonprodukte in Frankreich und Europa. Anschließend arbeitete sie für International Paper, wo sie zuletzt als Brand und Communications Manager für die Pulp & Paper Division im asiatisch-pazifischen Raum verantwortlich war. „Neben ihrer Branchenkenntnis bereichert uns Frau Meltzer ebenfalls mit ihrer umfangreichen Marketing- und Mediaerfahrung, die sie in der schnelllebigen Dienstleistungsindustrie gesammelt hat.“

Herr Meyer legt äußerst viel Wert darauf, seine Kunden mit hohen Qualitäts- und Serviceleistungen zufriedenzustellen. „Hierzu gehört auch, für und mit unseren Kunden Produktinnovationen erfolgreich umzusetzen und in der Forschung & Entwicklung eine enge Zusammenarbeit mit Universitäten zu führen. Verbunden mit modernster Verarbeitungstechnologie und unserem neuen Marktauftritt sehen wir der Zukunft mit Zuversicht entgegen“, sagt Herr Meyer.
(KAPAG Karton + Papier AG)

Newsgrafik #104604
 21.11.2013

Sappi und Kapag geben Partnerschaft für Frankreich bekannt   (Firmennews)

Konzept der „Total Brand Consistency“ für die Vermarktung von Sappis Algro Design- und Kapags Algro Duo-Produktfamilie auf dem französischen Druck- und Verpackungsmarkt

Bild: Kapags Musterbroschüren sind maßgeschneidert auf Sappis Algro Design Marketingkampagne abgestimmt.

Sappi und die Schweizer Karton+Papier AG (Kapag) vermarkten Sappis hochweiße Zellstoffkarton-Familie Algro Design und Kapags Algro Duo in Zukunft gemeinsam auf dem französischen Druck- und Verpackungsmarkt. Ziel der beiderseitigen Vereinbarung ist es, im Rahmen des Konzepts der „Total Brand Consistency“ auf Synergieeffekte in einer breiteren Vermarktung zurückzugreifen und so allen in Frankreich im Premiumverpackungsbereich beteiligten Unternehmen ein umfassenderes Lösungsspektrum für ihre Markenintegrität anbieten zu können. Die Partnerschaft betrifft den Vertrieb der von Sappi hergestellten Qualitäten Algro Design, Algro Design Card und Algro Design Duo mit Flächengewichten von 160 bis 400 g/m2 sowie die von Kapag laminierten Versionen Algro Duo mit Grammaturen von 450 bis 710 g/m2, die ebenfalls auf Algro Design basieren. Auf Anfrage sind letztere auch in weiteren Millimeterstärken verfügbar.
„Durch die gemeinsame Vermarktungsstrategie der sich optimal ergänzenden Algro-Produktreihen profitieren Markenartikelunternehmen, Designer, Agenturen, Druckunternehmen und Druckveredeler“, sagt Lars Scheidweiler, Sappi Group Product Manager Rigid Packaging. „Durch die Ausweitung der Druck- und Verpackungslieferkette der Algro Design und Algro Duo Produktfamilien in Frankreich, erleichtert wir dem französischen Markt den Zugang zu den diesen außergewöhnlichen Kartonqualitäten. Algro Design ist bekannt für seine hervorragenden Oberflächeneigenschaften. Französische Druck- und Verpackungsunternehmen können die gleichen Oberflächeneigenschaften, für die Algro Design bekannt ist, nun in einer größeren Vielzahl von Anwendungen und in einer größeren Grammaturbreite nutzen. “
„Die Kunden vertrauen auf unsere Fachkompetenz und wir glauben an die Leistungseigenschaften von Algro Duo,“ erklärt Alexander Maier, geschäftsführender Inhaber von Kapag. „Wir haben eine wachsende Nachfrage des Marktes nach einem einzigen Produkt mit einer Vielzahl an Optionen von sehr dünn bis sehr dick festgestellt. Dies ist der Grund für die Kooperation mit Sappi. Algro Design ist als eine herausragende Qualität in diesem Produktsegment bekannt. Dank der größeren Grammaturbreite können Produkte im gleichen Look-Feel hergestellt werden. Das erhöht die gesamte Markenwahrnehmung und stärkt das Vertrauen. Und es hilft uns, unser Geschäft und Ansehen zu erhöhen“.
Sappis Algro Design Premium-Zellstoffkartone aus Frischfasern sind für hochwertige Verpackungen und Druckprodukte das ideale Trägermaterial und garantieren höchste Präzision, Wertigkeit und Qualitätskonstanz. Die Hochwertigkeit der Kartone, ihre Haptik und insbesondere ihre strahlende Weiße und konstante Oberfläche bringen schärfere, lebendigere Bilder im Druck hervor, sorgen für einen erhöhten Kontrast und vermitteln gleichzeitig den Eindruck von mehr Räumlichkeit. Diese Eigenschaft kommen vor allem Verpackungen im Verkaufsregal sowie der gesamten grafischen Darstellung zugute.
Marktposition in Frankreich ausbauen
Im Hinblick auf Kosmetik- und Parfumverpackungen zählt Frankreich zu den wichtigsten und anspruchsvollsten Märkten. Da Algro Design von Sappi schon jetzt eine wichtige Stellung einnimmt, ist es aus Sicht von Sappi nur folgerichtig, die Vorzüge einer breiteren Produktpalette bis zu 710 g/m2 und höher mit dem bekannten „Look+Feel“ der Algro Design Oberflächeneigenschaften zu vermarkten. Das Konzept der „Total Brand Consistency“, sprich der umfassenden Markenkonsistenz zwischen der Algro Design Produktpalette und den Kapag Algro Duo Laminaten bewährt sich schon seit einigen Jahren in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Benelux-Staaten. Hier werden Algro Design und die laminierte Version Algro Duo von Kapag bereits mehrere Jahre über gemeinsame Distributionsplattformen und lokalen Handelspartnern vertrieben und stehen synomyn für hochwertige Luxusqualitäten.
Im Gegensatz zu den meisten anderen europäischen Ländern bestehen von Seiten Sappis und Kapags in Frankreich noch keine Handelspartnerschaften für den Premiumverpackungsbereich. Daher haben sich Sappi und Kapag für die Lösung des Direktvertriebs entschieden. Durch die unmittelbare Marktnähe und die gemeinsame Vermarktungsstrategie bieten sich für die französischen Druck- und Verpackungsunternehmen mit Hilfe der Algro Design und Algro Duo Marken neue Anwendungsmöglichkeiten, etwa Verpackungen für Travel Value und Duty-Free Kosmetika, Schmuck- und Zierverpackungen, die gerne in stärkeren Kartonqualitäten gefertigt werden, ferner Verpackungen für Modeaccessoires, Spirituosen und Süßwaren sowie Werbe-Give-Aways, POS-Displays und andere Werbemittel. Mit einem Produkt, das über eine enorme Grammaturbreite die gleichen Oberflächeneigenschaften gewährleistet, können sich Markeninhaber ebenfalls ihrer durchgehenden Produkt- und Markenkonsistenz sicher sein, egal welche Form des Werbeträgers oder Verpackung sie letztendlich wählen.
(Sappi Europe S.A.)

Letzter Datenbank Update: 11.06.2021 15:19 © 2004-2021, Birkner GmbH & Co. KG